• SteffiSp
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1252263387000

    Hallo an alle Mallorca Kenner,

    Mitte Oktober werden wir für 4 Tage auf Mallorca sein und möchten in dieser Zeit auf die schönsten Orte der Insel kennenlernen.

    Was würdet ihr für 4 Tage empfehlen?

    Wir wollten uns auf jeden Fall die Stadt Palma anschauen und eventuell nach Valdemossa fahren oder /und mit dem Roten Blitz nach Soller.

    Eine andere Überlegung war auch zum Cap del Formentor zu fahren. Lohnt es sich wirklich? Und wie lange Dauert die Fahrt von Palma dorthin?

    Die Tropfsteinhöhle würde mich auch reizen. Wie lange fährt man da ungefähr. Am liebsten würde ich alles angucken aber dafür reicht die Zeit nicht. Stressig soll es auch nicht werden:-)

    Hat vielleicht noch jemand ein Restauranttipp für Pamla??

    Danke für eure Antworten schon mal im Voraus.

    Grüße

    Steffi

  • strawberryhill
    Dabei seit: 1235606400000
    Beiträge: 2507
    geschrieben 1252264815000

    hi,

    ganz ehrlich: Cap Formentor würde ich mir sparen, allein die Fahrerei ist reine Zeitverschwendung! Soo toll ists da nun auch wieder nicht und vor allem, wenn du nur 4 Tage auf der Insel bist, kannst du die besser nutzen! Den Roten Blitz und Valldemossa würde ich machen.

    Du meinst mit Tropfsteinhöhle sicher die Coves del Drac bei Porto Christo? Soll man gesehen haben.

    Restaurants in Palma kannst du bei HC nachlesen, gib einfach Palma oben ein und dann weiter unter Reisetipps. Am besten immer diese nehmen, wo viele Einheimische sind, dann machst nix verkehrt.

    08.01.-22.01.2018 DomRep Juni 2018 Gardasee Aug. 2018 Ibiza Sep. 2018 Mallorca Januar 2019 Punta Cana
  • el_loco
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 944
    geschrieben 1252267622000

    Hi Steffi,

    so gehen die Meinungen auseinander....ich würde bei nur 4 Tagen auf jeden Fall die Höhlen weglassen. Die kurze Zeit ist viel zu schade, um sie unter der Erde zu verbringen. Ausserdem dauert die Fahrt von Palma nach Porto Christo auch schon ca. eine Stunde.

    Cap de Formentor dagegen finde ich wieder gigantisch - man muss nur ein Auge dafür haben ;) . Wenn man sich die Fahrt an einem Sonntag vornimmt, kann man sie ausserdem mit einem Besuch des Marktes in der Altstadt von Alcudia verbinden. Die direkte Fahrtzeit Palma/Cap de Formentor beträgt ca. 2 Stunden pro Strecke.

    Die Fahrt mit dem Roten Blitz nach Soller und weiter nach Port de Soller ist sicherlich zu empfehlen.

    Ich würde mir bei 4 Tagen aber so wenig wie möglich vornehmen - oft sieht man so mehr, als wenn man streng nach Zeitplan seine Ziele abfahren will/muss.

    LG

    el_loco

    Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht....
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1252278764000

    4 Tage Mallorca mit einem Leihwagen und guter Autokarte:

    Das ist doch viiiiel zu wenig!

    Nur ein paar Vorschläge!

    Ostküste: Richtung Manacor fahren, bei Algaida abbiegen Richtung Randa. Hoch zum Puig de Randa mit seinen 3 berühmten Monasterias. Von dort oben hat man einen wundervollen Blick über die ganze südliche Insel bis Palma und Santanyi mit einem Großteil der Ostküste. Wieder zurück bis Randa aber jetzt nach Montuiri und weiter nach Manacor. Von Manacor nach Felanitx und weiter nach Santanyi und Cala Figuera. Dann die Küstenstrasse entlang gen Norden. Ein bekannter Ort reiht sich an den anderen: C D'or, Pt. Colom, Porto Cristo, hoch bis Cala Millor. Zurück über Son Servera Richtung Manacor - Palma. Auf der Strecke den Ort Vilafranca de Bonany durchfahren, weil es der Obst und Früchte - Ort auf Mallorca ist, insbesondere alle Sorten von Melonen, und die Dekorationen sind wundervoll.

    Alle Strassen sind ausgezeichnet ausgebaut.

    Inselinnere und Nordküste: Über die Autobahn bis hin nach Inca. Abbiegen nach Sineu, weiter über Santa Margalida, Muro hoch zur Küste nach Picafort. von dort Richtung Osten nach Arta zur Festung und zur Kathedrale Sant Salvador. Nun Zurück wieder über Manacor - Palma, oder zurück nach Puerto Alcudia und Alcudia mit seinen römischen Ausgrabungen und der Altstadt. Von dort zurück über Inca - Palma.

    Fahrt mit dem Roten Blitz nach Soller. Dann von dort per Schiff nach Sa Calobra. Zurück mit dem Bus! Das ist eine komplette Kombifahrt, die man überall buchen kann. Man muß aber an Serpentinen einiges verkraften können! :?

    Nordwestküste: Palma - Calvia - Andratx. Bleibt immer auf dieser Küstenstrasse, ihr durchfahrt alle sehenswerten Orte wie Deia, Valldemosa, Lluc bis hoch nach Pollenca. Von dort zurück über Inca nach Palma.

    Cap Formentor könnt ihr euch sparen! Es ist sowieso nur ein Leuchtturm mit schönem Rundumblick. Dafür würde ich das Risiko der teilweise gefährlichen Serpentinenstrasse nicht eingehen. Leuchttürme gibt es an allen Ecken dort. Felsenküste und Gebirge habt ihr dann mehr als genug gesehen! Von den Formentor- fans wird es immer wieder abgestritten, aber leider passieren die meisten schweren Unfälle ohne Fremdeinwirkung noch immer auf den Gebirgsstrecken Porto Pollenca - Formentor und Lluc - Selva - Inca! Mehr noch als runter nach Sa Calobra; und das will schon was heißen! Nur weil es einmal gut gegangen ist, sollte man diese Strecken nicht unterschätzen und als harmlos abtun, was ja immer von den "Formentorianern" so hingestellt wird. Wann ich zuletzt dort war wollen die Formentor-fans sicherlich noch wissen? Mai-Juni-Juli in jedem Jahr, und dann noch von Mitte September bis Ende Oktober-Mitte November, wenn ich nicht auf Teneriffa bin! Also an mangelnder Kenntnis liegt es nicht, wenn ich manchmal warne.

    Alle Strecken sind sehr gut und schnell. Pro Tour reicht ein Tag ganz locker. Es sind doch alles keine großen Entfernungen! Unterwegs könnt ihr euch ja anseheen was ihr wollt und wofür ihr Lust habt Eintritt zu bezahlen! ;) :D

    Gruß Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1252321359000

    Wie el_loco schon angedeutet hat: bei so einer subjektiven Sache gibt es wahrscheinlich so viel unterschiedliche Meinungen wie es Antworten gibt.

    Worüber sich die meisten einig sein werden ist, dass die das 'Serra de Tramuntana' Gebirge auf jeden Fall besucht werden sollte. Je nachdme wo man untergebracht ist (habe ich nirgendwo gelesen?) kann man das in 'einem Aufwasch' (con Andratx bis Formentor) machen, oder nur einen Teil davon.

    Ich persönlich würde - von Palma aus - über Andratx/Puerto Andratx, Estallencs, Banyalbufar nach Valldemosa fahren, und dann - je nach Lust und Zeit - weiter üebr Deia nach Soller/Puerto de Soller.  Die Alternative ist (wie noki erwähnt hat) fdirekt die INSELRUNDFHART buchen (Palma nach Soller im Zug/Roter Blitz, Soller nach Puerto de Soller mit der Strassenbahn und von Puerto de Soller nach Sa Calobra mit dem Schiff (dann wieder mit dem Bus zurück). Das kann man auch in einer anderen Variante durchführen:  Mietwagen in Son Sardina kostenlos parken (Am, Bahnhof des Roten Blitz, kurz hinter der Stadtdausfahrt von Palma direkt an der Strasse nach Soller), und dann Zug, Strassenbahn und Schiff nach Sa Calobra UND ZURÜCK nehmen.

    Ein Stadtbesuch in Palma ist natürlich auch ein 'muss'.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • smacks
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 838
    geschrieben 1252354323000

    Alle Achtung eine perfekte Reiseplanung, ganz klasse beschrieben.

    Ich bin im Oktober auch für 4 Tage auf Mallorca, zuerst in Camp de Mar und dann werde ich einen Tagesausflug in das Tramuntana Gebirge machen, über Andraxt geht es los, auch wenn ich die Strecke schon mehrmals gefahren bin, immer wieder ein Erlebnis.

    Die Beschreibung der Touren waren super klasse.

    Danke an das Team hier.

    Viele Grüße. Uwe

    Das letzte Hemd hat keine Taschen. 50 x Mallorca. Dubai, USA, Thailand, Kanada, Senegal,Dänemark, Österreich, Portugal, Frankreich, Ungarn, England und zahlreiche andere Länder.
  • SteffiSp
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1252748964000

    Vielen Dank für eure interessanten Antworten.

    Wohnen werden wir entweder im Gruphotel playa de palma oder die günstiger Altanative ist das Hotel Marina Luz. Bin mir noch nicht sicher welches wir nehmen ;)

    Den Mietwagen mieten wir am ersten Abend an und geben ihn am Flughafen am letzen Abend zurück. Am ersten Tag wollten wir Palma anschauen. Dort gibt es ja auch schon eine ganze Menge und einkaufen gehen will ich dort auch:-)

  • Isi214
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 218
    geschrieben 1252764261000

    Also ich hab mir in unserem Urlaub im Juli ja geschworen, dringend mal einen Urlaub im Marina Luz zu verbringen

    hat mir so allein vom vorbeilaufen und reinspickeln total gefallen...

    Die Lage is auch toll...gut, es ist eigentlich das am nächsten am Flughafen gelegene Hotel in Can Pastilla... aber im Orleans hat uns das zB gar nicht gestört und das war recht nah am Marina Luz.

    Sonst find ich liegt es toll, an der Steinküste an dem schön ausgebauten Fahrradweg Richtung Palma und man ist in wenigen Minuten an der Cala Estanzia und an der Playa de Palma.

    Hier die Bewertungen sind ja auch gut und die Bilder versprechen einige fpr diesen Preis find ich... ja, also ich will da mal hin und würde an deiner Stelle das wählen

    Zum Grupotel Playa de Palma kann ich allerding nichts sagen (aber es hört sich ja vond en Bewertungen hier auch toll an), also vielleicht nur ein "einseitger" Rat ;)

  • Andireise
    Dabei seit: 1236297600000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1252793393000

    Ich bin Anfang Oktober für drei Tage auf Mallorca, war auch schön öfters auf der Insel, kenne mich im Süden aber bisher noch kaum aus. Um die Zeit möglichst gut zu nutzen, haben wir uns auch direkt ein Hotel an der Paya de Palma gebucht.

    Wir haben überlegt, uns ein Fahrrad zu mieten - Wisst Ihr vielleicht ob man von derPlaya aus mit dem Fahrrad eine schöne kleine Bucht innicht all zu weiter Entfernung erreichen kann? Oder empfiehlt es sich da doch eher motorisiert zu sein?

    Liebe Grüße und danke schonmal :-)

  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1252794475000

    @wullewupp:

    Nein, kann man nicht von der Playa aus. No chance. Es sei denn du bist ambitionierter Rennradfahrer und kannst auf Schnellstrassen mithalten.

    @Steffi: Also ich als Frau würde einen Abend in Puerto Andratx einplanen :p . Ich habe den Ort früher gehasst wie die Pest, war aber diesen Sommer wieder dort, seeeeehhhhhr schneckig. Ganz lustige Chillout-Bars, echt nette Boutiquen im Ibiza-Style, sehr gute Restaurants. Daumen hoch.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!