• daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1469555202000

    Hinsichtlich der Anforderung Einzelbungalow sind Athuruga und Thudufushi schwierig und auf Vilamendhoo gibt es auch Doppelbungalows.

    Ich schließe mich daher den genannten an: Komandoo, Vakarufahli, Angsana Ihuru und ergänze um Maafushivaru. Die Bungalows da haben mir echt gut gefallen weil sie richtig schön geräumig waren und das Hausriff ist auch schön. Einziges Manko sind die Mauern... Dafür ist das dicke + die unbewohnte Nachbarinsel Lonubo (mit noch schönerem Riff).

  • maledivengucken
    Dabei seit: 1463356800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1469885254000

    Kuredu war ein Reinfall gewesen!

    Wir waren Mitte Juli da gewesen und hatten sechs Tage Regen, aber für das Wetter kann ja niemand was :)

    was war störend:

    - viel zu groß für uns, da die Wege sehr weit waren, z. B zu den Restaurants und den Bars, der Rezeption und den Freizeitgestaltungen

    - auf Grund des Wetters war das Meer sehr unruhig

    - Hausriff sehr weit draußen und an der Lagune wenig Fische

    , das Riff in Strandnähe ist tod

    - Insel klingt in weiten Teilen nach Diesel

    - am Abend haben sie in mitten der Insel immer etwas verbrannt

    - größtenteils unfreundliches Personal, die Freundlichkeit musste man sich mit Trinkgeld erkaufen

    -zu wenig taxi´s auf der insel und die sango bungis werden bevorzugt

    Positiv war:

    -man war grösstenteils alleine

    -wundervolles Bungalow Zimmer 249 mit einem tollen Strandabschnitt(ausstattung)

    -grosser breiter Strand

    -auswahl was im Ai inklusive war,super gut gewesen

    -Sauberkeit der Toiletten waren sehr sauber im allgemeinen war alles sehr sauber

    -Essen war gut,aber denke das es noch besser geht(obst)

    Im November wollen wir einen erneuten Versuch starten  :laughing:

    Wir wollen eine kleinere Insel mit tollem essen.Super freundliches personal und ein Strand bungi (einzelbungi)

    Ein schöner Strandabschnitt ist sehr wichtig.Wir sind Anfänger in sachen schnorcheln,Hausriff sollte nicht zu weit draussen sein

    Spielt es eine Rolle mit dem wetter ob man im Norden oder Westen ein Resort nimmt,dass wetter war in Male ja schön aber nach 40 Minuten fliegen nach Kuredu kamen wir in den Regen.

    Kosten für die reise 3500euro-4000euro pro Person All inklusive

    Favorit wäre Angaga.....was haltet ihr davon?

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1724
    geschrieben 1469897696000

    Wenn du beim Essen Abstriche hinnehmen kannst, dann passt Angaga schon. Gourmets werden enttaeuscht...

    Lg Aida

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1469901543000

    Die Punkte die Du negativ beschreibst hättest Du vor der Reise alle schon herausfinden können.

    Bei einer der größten Inseln auf den Malediven bleiben lange Wege nicht aus.

    Dass das Wetter im Juli regnerisch sein kann ist kein Geheimnis, ebenso die bei Regen und Sturm unruhige See.

    Wettereindrücke sind immer nur Momentaufnahmen. Auch wenn es in Male noch sonnig war, kann es durchaus kurz danach geregnet haben.

    Als Alternative kannst Du Dir die Schwesterinsel von Kuredu - Komandoo - anschauen. Ob es preislich passt musst Du selbst schauen, da Du nicht schreibst wie lange Ihr für das angegebene Budget urlauben wollt.

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • Der mit dem Manta tanzt
    Dabei seit: 1390694400000
    Beiträge: 502
    geschrieben 1469965702000

    @Domino

    Daumen hoch!

    Zu wenig Taxis....Wahnsinn.....

    Manche sollten besser Zuhause bleiben....

  • jackpot 777
    Dabei seit: 1233619200000
    Beiträge: 1175
    geschrieben 1470084572000

    .......und keine Mietwagenstation auf der Insel

    Oktober 16.-31.10 Las Vegas Luxor-GC-MV-Page-Bryce-LV Bellagio Seychellen 23.3-8.4. La Digue-Mahe-Silhouette
  • Anonym
    Dabei seit: 1481202102386
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1470230081000

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mir jetzt diverse Beiträge von euch durchgelesen nur leider komme ich zu meiner Urlaubsplanung nicht weiter.

    Geplant ist eine 9 tätige Reise auf die Malediven.

    Zeitraum: Mai

    Zwei Inseln gehören zu meinen Favoriten:

    - Veligandu

    - Vakarufalhi

    Vielleicht kann mir ja jemand berichten, ob die Inseln zu meinen Vorstellungen passen ? Kann mich leider wirklich nicht entscheiden. Ansonsten bin ich auch gerne für neue Vorschläge dankbar.

    Es sollte möglichst eine barfußinsel sein, allein stehender Bungalow, keine "direkten" Wellenbrecher vor dem Bungalow und ein Hausriff wäre auch schön. 

    Achja Budget Max 2500€ pP 

    danke& gruß

  • andibo963
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1470255933000

    Dorothea:

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mir jetzt diverse Beiträge von euch durchgelesen nur leider komme ich zu meiner Urlaubsplanung nicht weiter.

    Geplant ist eine 9 tätige Reise auf die Malediven.

    Zeitraum: Mai

    Zwei Inseln gehören zu meinen Favoriten:

    - Veligandu

    - Vakarufalhi

    Vielleicht kann mir ja jemand berichten, ob die Inseln zu meinen Vorstellungen passen ? Kann mich leider wirklich nicht entscheiden. Ansonsten bin ich auch gerne für neue Vorschläge dankbar.

    Es sollte möglichst eine barfußinsel sein, allein stehender Bungalow, keine "direkten" Wellenbrecher vor dem Bungalow und ein Hausriff wäre auch schön. 

    Achja Budget Max 2500€ pP 

    danke& gruß

    Hallo Dorothea

    Mit dem Budget könnte es etwas knapp werden bei den beiden Inseln, hast Du da schon konkrete Angebote erhalten? Sind es 8 oder 9 Nächte?

    Barfussinseln sind praktisch alle auf den Malediven.

    Beide von Dir erwähnten Inseln haben Wellenbrecher. Bei Veligandu ist die Chance gross dass Du direkt auf einen schaust. Auf Vakarufalhi war ich bisher noch ned, ist nicht mein Beuteschema, und ich mag Wellenbrecher ganz und gar nicht. Auf Veligandu waren wir einmal und nie wieder, mit Abstand die schlechteste Insel welche wir bisher waren. Es war einfach wirklich alles schlecht, von überbuchter Unterkunft bis hin zu ganz schlechtem essen und service.

    Kannst Du uns verraten was Dich auf diese beiden Inseln

    gebracht hat? Was sind Eure Prioritäten?

    Gruss

  • Anonym
    Dabei seit: 1481202102386
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1470257731000

    @andibo963

    Also ich hatte bei holidaycheck geschaut uns es wären für 8 Nächte bei VP ca 2400/2500 €. 

    Ehrlich gesagt bin ich auf die beiden Inseln gekommen, da sie bei holidaycheck eigentlich ganz gute Bewertungen haben  :D  .

    Bei Veligandu hatte ich gesehn, dass die Wellenbrecher nur auf einer Seite sind  :frowning:  Solang sie etwas weiter weg sind fände ich es auch okay. 

    Ja und zu den Prioritäten wäre wie oben schon geschrieben : 

    Hausriff zum Schnorcheln, gutes essen, alleinstehender Bungalow und keine allzugroße insel.

  • burton_
    Dabei seit: 1321747200000
    Beiträge: 1139
    geschrieben 1470260109000

    Hab jetzt die Preise nicht konkret gecheckt, aber Velidhu oder Angaga könnten vielleicht was sein  :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!