• graf40
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1384890729000

    Überlegt es Euch wirklich gut mit Qatar oder Emirates zu fliegen. Nachts raus und sich auf dem Flughafen die Zeit totschlagen. Nicht wirklich schön. Ausserdem haben sie meist eine 3er Bestuhlung. Also geht die Bettellei wieder los mal raus zu können.

    Und die zeitigen Ankunftszeiten nützen so wie so nichts. Die Wasserflieger warten bis der Flieger voll ist.Wir mussten etliche Stunden warten und waren genauso "zeitig" da wie die  später ankommenden Maschinen.

    Das Hotel sorgt auf jeden Fall vor, das Ihr im Zimmer bleiben könnt oder einen anderen Bungi bis zur Abreise bekommt. Die Insel versucht alles so optimal wie es nur geht zu gestalten. Aber die Flugzeiten werden von den Wasserfliegern bestimmt. Wir sind ca 14:30Uhr von der Insel weg. Und dann war wieder warten auf den so "schönen späten Abflug" angesagt. Nach dem Nachtflug mit Umstieg in Qatar hätten wir eigentlich schon wieder Urlaub gebraucht.

    Wir versuchen lieber in einem Ritt durchzufliegen, wenn die Termine passen.

    Urlaubsreif_311:

    so.. war heute im reisebüro und hab erst mal reserviert..

    bzgl des transportes - boot ist immer (Nec, its, tc,...) im pauschalpreis drin, aufpreis für den wasserflieger ca. 85€ pP - find ich völlig ok -werden wir machen :)

    wir sind uns noch mit flug unsicher ... es gibt sehr viele flüge zB mit katar mit zwischenlandung - hier gefallen mir die flugzeiten gut, denn ankunft ca 8 uhr in male und abflug ca 20 uhr (so könnte man die tage max ausnutzen)

    nun zur frage an die experten: ab wann kann man den bungi beziehen? und wann wäre der rücktransport nach male, wenn man dort so gegen 18 uhr erst sein muss

    das hotel stellt doch sicherlich ein bungi zum duschen und für die koffer???? oder gibt es einen late-check-out???(gegen aufpreis)

    wie fliegt bzw. wie seid ihr geflogen? vielleicht könnt ihr mir noch einen tollen tip geben?

    ich danke euch

  • Walhai118
    Dabei seit: 1384819200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1384892994000

    Hallo zusammen,

    bin neu hier, aber schon mehrmals auf Velidhu gewesen, zuletzt im Oktober 2013, und möchte jetzt doch auch mal meinen Senf dazu geben:

    @voenix: Die Auflagen für die Liegen haben die besten Zeiten eher schon hinter sich, sind aber mit einem großen Badentuch drüber durchaus akzeptabel. Wer einen empfindlichen Bobbes oder Rückenprobleme hat, könnte sie als zu dünn empfinden. Sie werden von niemand anderem als Dir selbst abends oder bei Regen weggeräumt. Wasserfest sind sie nicht, es ist also ratsam, sie immer schön unter dem Bungi-Dach zu lagern. Müffelgeruch ist mir nicht aufgefallen, aber ich kann nur über unsere Auflagen sprechen.

    @urlaubsreif: schaut euch die Flugzeiten gut an! Ein mehrstündiger Aufenthalt in einem der Wüstenairports ist nicht unbedingt spaßig. Wir sind dieses Jahr zum ersten Mal mit Oman Air geflogen (sonst immer Condor, ganz früher noch LTU): Service und Platzangebot wunderbar, aber jeweils fast vier Stunden Aufenthalt in Muscat sind nervig und einfach nur ätzend. Dann lieber zehn Stunden Holzklasse, aber in einem Rutsch durch!

    Beziehen der Zimmer am frühen Vormittag dürfte kein Problem sein. Wenn ihr um 08:00 in Male landet, dauert es ja noch ne Weile, bis ihr auf der Insel seid. Unsere früheste Ankunft auf der Insel bisher war 10:00 Uhr, und da war das Zimmer schon fertig. Ein "Tageszimmer" am Tag der Abreise für Gepäck oder duschen gibt es nicht. Und so wie wir schon mitgekriegt haben, hört das AI und/oder VP auch mit dem Frühstück am Tag der Abreise auf. Einigen mussten sich ihr Mittagessen hart erkämpfen oder in Dollars bezahlen. Wir kamen nie in die Situation, da wir immer schon früh abgereist sind. Da vielleicht nochmal beim Veranstalter kundig machen und schriftlich bestätigen lassen.

    @all: Was die Bungi-Lage angeht, lasst euch doch einfach überraschen. Die Geschmäcker sind verschieden und jede Lage hat ihre Vor- und Nachteile. Einfach mal den Bungi nehmen, den man kriegt. Und wenn einem die Lage nach der ersten Nacht immer noch so gar nicht gefällt, kann man an der Rezeption seinen Umzugswunsch anmelden und das klappt dann auch meist zügig.

    Viel Spaß auf der Insel! Wenn noch Fragen sind: nur zu!

  • Jule0307
    Dabei seit: 1284163200000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1384893303000

    Oft sind die Flüge ohne Zwischenlandung jedoch um einiges teurer. Wir fliegen jetzt nicht auf velidhu sondern auf Kuramathi aber wir sparen mit Quatar fast 650 €. Da nehm ich das umsteigen in kauf und man kann ja schauen das sich der Aufenthalt in Grenzen hält. Mehr wie 3 Stunden würde ich auch nicht buchen.

    Flugzeiten kommt halt immer drauf an. Wir kommen auch um 8 morgens an. Anderer Flug wäre Ankunft kurz vor 14.00 Uhr. Rückflug ist 19.30. Der andere Flug wäre um 9 oder condor um 10. Da Schlaf ich dann aber doch lieber aus wie um 5 geweckt zu werden und bin bissel früher dort.

    Ansonsten kann ich nur raten das wichtigste schon ins Handgepäck zu packen. Badezeug z.b. Manchmal kommen die Koffer auch später. Dann kann man schon mal ne runde relaxen...

  • Walhai118
    Dabei seit: 1384819200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1384894961000

    Nachtrag: wie "graf40" geschrieben hat, könnt ihr bei einem späten Abflug Euer Zimmer bis mittags/nachmittags behalten. Der Wasserflieger geht dann am frühen Nachmittag und dann heisst es Warten auf dem Flughafen...

    Zum Flug mit einer Wüstenairline: Stimmt, der Preisunterschied kann schon spürbar sein. Bei uns waren es allerdings keine 650,00 EUR, und wg. 300,00 EUR Ersparnis (für zwei) will ich nie wieder acht Stunden meines Lebens in Muscat auf dem Flughafen rumsitzen. Aber das ist natürlich, wie alles im Leben, Geschmacks- bzw. Ansichtssache.

    Nix für ungut!

  • Jule0307
    Dabei seit: 1284163200000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1384896374000

    Ok 8 Stunden.... so einen Flug würde ich gar nicht buchen. Bei uns sind es 2 1/2 Stunden und 3. Bei drei war meine Grenze und wie gesagt bei der Insel und dem Zeitraum waren es fast 650 € und das ist schon ein Betrag.

  • Urlaubsreif_311
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1384929719000

    danke erstmal für die vielen lieben erfahrungen

    bei uns sind es ca 3 stunden in doha - alles was länger ist scheidet für uns auch aus. die ersparnis sind ca 550 euro und ein paar stunden mehr auf der insel.

    nun heißt es nur noch entscheiden und dann schon mal von der insel träumen

  • Urlaubsreif_311
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1385194369000

    guten morgen,

    bevor ich am montag fest buche, hab ich nun noch eine frage an alle velidhu kenner,

    wir haben die möglichkeit über nec oder tcoc zu buchen, wobei tc ca 200 € teurer pP als nec ist

    gibt es auf der insel unterschiede - oder ist es egal bei welchem reiseveranstalter man bucht

    der resiseführer den tc anbietet, auf den kommt es nun wirklich nicht an

    ach, ich freu mich schon jetzt soooo sehr auf den sommer

    lg

  • Cornelia198
    Dabei seit: 1215734400000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1385196986000

    Meines Wissens werden da keine Unterschiede gemacht. Wo allerdings Unterschiede gemacht werden, ist bei den Repeatern, die kriegen bevorzugt erstmal den Beachbungi. Ersttäter werden, wenn keiner mehr frei ist, auch mal ein oder zwei Tage im Wasserbungi untergebracht.

  • Urlaubsreif_311
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1385199890000

    ooo, gegen ein paar tage wasserbungi haben wir nix ;) eine erfahrung mehr und unsere tochter würde sich total freuen...

    von welchen bungis (beach) würdet ihr abraten???

  • graf40
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1385215032000

    Es gibt keine wirklich schlechten Bungis. Wir haben Leute erlebt die Ihren Bungi durch viele Infos vorreserviert und bekommen haben. Und dann war es zu windig oder umgekehrt. Macht Euch nicht vorher verrückt. 

    Wir haben schon auf etlichen Inseln die "schlechten"Bungis bekommen. Eine Nacht geschlafen und bemerkt, daß es genau umgekehrt war.

    Und wenn es wirklich nicht passen sollte, hat Pablo bis jetzt immer eine Lösung gefunden. Wir haben auf Velidhu nur zufriedene Leute erlebt.

    Deshalb haben wir uns das erste mal entschieden diese Insel nochmal zu buchen. Velidhu 2014.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!