• kounelli
    Dabei seit: 1416096000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1416135447000

    Hallo Zusammen, wir fahren im Januar auch auf die Maledivien und würden gerne wissen, wir dort momentan die Mückensituation ist (Dengue Fieber und Chikungunya Fieber).Wird auf den Insel gesprüht? Wir sind auf Bandos Island Resort und Fihalhohi Island Resort.

    Da wir mit Baby(10 Monate) unterwegs sind(keine chem. Mückenschutz möglich) würden wir je nach Risiko stonieren!

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1416169468000

    Fälle von Dengue und Chikungunya sind meines Wissens nach bislang nur auf Einheimischen-Inseln aufgetreten.

    Ich war schon auf Fihalhohi und auf Bandos. Auf beiden Inseln waren die Mücken sehr zurückhaltend. Auf Fihalhohi hatte es seinerzeit Sandflöhe, die waren unangenehm.

    Das CRM  schreibt derzeit auch "keine aktuellen Meldungen". Die Malediven sind wohl eines der tropischen Ländern, in die man, was die Infektionskrankheiten anbelangt, am sorgenfreisten mit Kindern fahren kann.

  • burton_
    Dabei seit: 1321747200000
    Beiträge: 1139
    geschrieben 1416178185000

    Ob man deswegen ein 10 Monate altes Baby dorthin verfrachten muss, steht auf einem anderen Blatt   :shock1:

    Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden...

  • Freespace
    Dabei seit: 1145664000000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1416210756000

    Hallo Kounelli, wir hatten im Dez. 2012 uns genau die gleiche Frage gestellt. Wir sind mit unserem 7,5M alten Baby als erste Fernreise auf die Malediven und wir hatten einen traumhaften Urlaub. Wir waren im Lily Beach das gesamte Team hat sich rührend gekümmert. Als wir auf der Insel ankamen und wir erfahren haben es gäbe keine Mücken waren wir skeptisch, aber die Managerin hatte recht. Wir haben in der Nacht bei offener Badtür geschlafen und hatten alle keine Mückenstüche. Dort gab es nur welche am Kidspool. 

    Mosquitonetze haben uns ein Jahr später im Kanifushi auch nicht geholfen, da die kleine Biester durch die Gage stechen.

    Wir fliegen bald wieder auf die Malediven, auch dieses mal werden wieder ohne Chemie arbeiten. Denn die Chemie die wirkt ist sicherlich nicht für die kleinen Wesen gut. Aber wir werden alles dafür tun um die Mücken fern zu halten.

    Genauso wie bei uns kann auch dort eine Mücke mal etwas haben, es bleibt eure Entscheidung. (Mehr mit priv. Nachrichten)

    Ihr werden einen tollen Urlaub haben.

    Grüße

    Eine Reise ist wie ein Trunk aus der Quelle des Lebens. (Friedrich Hebbel)
  • wbachmaier
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 254
    geschrieben 1416225031000

    Ich war ja der Meinung, dass die Malediven das ideale Reiseziel ist, um Babys zu "machen", aber dass es auch dazu geeignet sein soll, Babys für einen "Urlaub" dorthin zu schleifen, erschüttert mein Weltbild doch sehr… :laughing: (OT/Ironie aus)

    Ein Urlaub auf den Malediven ist für uns dann gelungen, wenn man bei der Rückkehr auf die Frage, was man denn die ganze Zeit getan hat, antwortet: "Nichts!"
  • kounelli
    Dabei seit: 1416096000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1416229716000

    Vielen Dank für Euere Antworten! Wir  werden  jetzt nochmal  direkt  bei  den Resorts nachfragen und hoffen eine ehrliche Antwort  zu bekommen! Leider können wir nichts  konkretes zum Auftreten der Erkrankungen finden, woher weisst du denn das es nur auf den Einheimischen Inseln bislang aufgetreten ist? Selbst in den  Foren findet man kaum was über Mücken  und  ich denke wenn es wirklich ein Problem  gäbe könnte man sicherlich mehr drüber finden!Habt ihr damals auch  alles mitgenommen? Gläschen, Windeln  etc?unsere Tochter hat noch keine  Zähne  daher fällt das mit uns noch aus...

  • Freespace
    Dabei seit: 1145664000000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1416233229000

    Hallo kounelli,

    ja genau bleibt dran lasst Euch nicht verunsichern. Ihrentscheidet auch wenn jeder dazu seine persönliche Meinung hat ist es EuerFamilienurlaub.

    Die Malediven sind etwas besonderes für Reisen mit Kind.Unsere Gründe für die Malediven waren. Kein Verkehr; keine gefährlichen Tiere;garantiert gutes Wetter im Winter, ruhiges Meer, gute Flugverbindungen mitguten Airlines, angenehme Zeitverschiebung, Doktor auf der Insel (ohneAnfahrtsweg), gute Infrastruktur für Babys (Kids-Club – reduziert durchausleihen den Spielzeugbedarf den Ihr mitschleppen müsst :-) ) und noch Zeit für uns.

    Wir haben mitgenommen.

    - Windeln

    - Heilnahrung

    - Elektrolyte

    - Sonnenschutz (Creme, Kleidung,….)

    - Mückenschutz – Mosquitonetz

    - Salzbrezel

    - Druckausgleichsohrstöpsel für die Flüge (ca. 20€ in der Apotheke)

    - Ausreichend Trinkflaschen

    - Babynahrung

    - Babyphone - Smartphone ist auch OK wenn das WLAN passt und sich nicht abschaltet

    - Buggy

    Auf der Insel haben wir erhalten

    - Babybett

    - Babystuhl

    - Babynahrung – frisch vom Chefkoch zubereitet

    - neuen Wasserkocher

    Vorbereitung

    - Impfpakete - Standard – (Hep. A+B sofern möglich)

    Hinweis: Macht euch darauf gefasst dass euer Nachwuchs Durchfall bekommen kann. Es ist nichts Schlimmes sofern euer Nachwuchs ausreichend trinkt. Es kann durch den Klimawechsel, das Wasser, Salzwasser,… passieren muss aber nicht. Ihr entscheidet was ihr macht nicht das Forum hier!

    Malediven sind geil mit Kind. Meine suche nach etwas vergleichbaren hat mich wieder auf die Malediven geführt!!! :-)

    Grüße

    Eine Reise ist wie ein Trunk aus der Quelle des Lebens. (Friedrich Hebbel)
  • kounelli
    Dabei seit: 1416096000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1416240265000

    Vielen Dank für die vielen  Infos! Das wird auch ungefähr unsere Mitnehmliste sein...immerhin brauchen wir  ja ausser Badesachen etc nicht so viel, somit bleibt genug Platz für alles andere. Wir haben in den letzten  Tagen  intensiv nach Alternativen  gesucht aber egal welches  Reiseziel wir uns angesehen haben...Sicherheits-und Gesundheitsrisiken gibt es überall, selbst in den USA [Florida)!

    wir möchten  gerne unsere gemeinsame  Elternzeit in einem warmen Land verbringen..und im europäischen Winter bleiben halt nur tropische Länder!Oder kennt jemand eine Alternative?

  • andrea761
    Dabei seit: 1363996800000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1416505322000

    Hallo

    Wir reisen sehr gerne auf die Malediven und seit wir Kinder haben, sogar noch lieber und öfter :)

    Für kleine Kinder sind die Malediven optimal unsere Tochter (5Jahre) war schon 5mal auf den Malediven (das erste mal mit 4Monaten) und es gab nie Probleme, auch mit unserem Sohn (2Jahre) er war 3mal auf den Malediven, gab es nie Probleme. Gerade auf den Malediven, ist man wohl am sichersten auf der Welt, was trop.Krankheiten angeht!

    Du wirst sehen, es wird ein total entspannter Urlaub mit Kind.

    Ich habe auch nie (ausser auf Kuramthi 35Stiche nach 30Min.auf der Insel) irgendwelche Moskitocremes benutzen müssen-auch nicht auf Bandos Island-allerdings waren am Pool die Moskitos doch zu´spüren, aber eben nur am Pool und den kann man ja meiden!

    lg

  • Zausel2
    Dabei seit: 1118275200000
    Beiträge: 434
    gesperrt
    geschrieben 1416773044000

    Passage gem. Forenregeln entfernt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!