• Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1459849319000

    @stuebi_2k

    Für eine verlässliche Info würde ich direkt die Insel 

    anschreiben.

    @Manta

    Und was gibt es da zu lachen? Auf den Touristeninseln

    laufen die Touris nach islamischem Verständnis fast 

    nackt rum. Warum sollte es dann nicht möglich sein

    Bilder in Hochzeitskleidung zu machen :frowning:

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • wbachmaier
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 254
    geschrieben 1459857892000

    Hi!

    Als wir auf Meeru waren, sind immer wieder vor allem asiatische Pärchen mit Smoking und Hochzeitskleid über die Insel gehüpft und haben Aufnahmen machen lassen, teilweise sogar richtig professionell mit mehren Leuten an Stab (Ausleuchter, Make-up, Foto-Assistent, etc.). Ob die Leute von ihnen "mitgebracht" wurden oder vor Ort "gemietet" werden können, weiß ich leider nicht. Schreib, wie Domino27 schon sagte, einfach die Insel mal an.

    Ein Urlaub auf den Malediven ist für uns dann gelungen, wenn man bei der Rückkehr auf die Frage, was man denn die ganze Zeit getan hat, antwortet: "Nichts!"
  • stuebi_2k
    Dabei seit: 1237939200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1459862450000

    Danke, Der mit dem Manta tanzt, dass du auf meinen Beitrag hin Bezug genommen hast.

     

    Ich scheine deiner Meinung nach eine Wissenslücke zu haben, die du mir aber leider nicht geschlossen hast.

    Zum Thema Fotografieren:

    Ich bin davon ausgegangen, dass - aktuellen Auslegungen nach - im Islam das Fotografieren nicht verboten ist, sondern wenn, dann eher das Aufhängen, um das Verehren der auf der Fotografie dargestellten Personen(en) zuverhindern.

     Wenn es keinen Hotelfotografen gibt ist das auch nicht schlimm. Falls jemand dazu etwas weiß, würde ich mich über eine kurze Info freuen.

     Vielen Dank!

    @Domino27 und wbachmaier

    Danke für eure Kommentare. Die sind mir irgendwie durch den Seitenwechsel durchgerutscht.

    Wenn das Kleid wirklich in den Koffer passen sollte und das Thema bei uns zu Hause noch offen ist, werde ich das Hotel anschreiben und hier kurz mitteilen, wie die Antwort war.

  • Rubin9999
    Dabei seit: 1307404800000
    Beiträge: 405
    geschrieben 1459862894000

    Schreib doch das Resort an. Sie sind sehr hilfsbereit und beantworten alle Fragen sehr schnell. Wir hatten vorab auch Kontakt mit dem General-Manager und all unsere Wünsche wurden umgesetzt.

    Das ein oder andere Paar (in Hochzeitskluft) lief auch mit einem Fotografen über die Insel.

    Sprechenden (schreibenden) Menschen kann geholfen werden.

  • cd1306
    Dabei seit: 1344384000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1470210661000

    Hallo ihr Maledivenfans :-)

    Wir waren bereits 2014 im September auf Meeru.

    Wir fanden es total toll!

    Wir überlegen, nächstes Jahr wieder auf die Malediven zu fahren und überlegen auch, evtl. wieder Meeru zu nehmen, da wir nunmal wissen: Das Essen ist toll, das Personal nett, Service super etc...

    Was uns letztes Mal so ein bisschen gestört hat ist zu sehen, dass dieselbe Kategorie (z.B. Jaccuzi Beach Villa) auf der Lage der Insel so unterschiedlich sein kann...

    Wir waren ziemlich weit hinten auf der Insel in der JBV 638, damit waren wir sooo happy. Als wir dann einmal die Insel erkundet haben, ist uns aufgefallen, dass in bei den JBV im 100er Bereich ja der Bootsanlegeplatz gleich in der Nähe ist. Hier ist uns ein unangenehmer Ölgeruch in die Nase gestiegen. Außerdem würden wir gerne das kinderlose Restaurant nutzen. Auch im 600er Anfangsbereich fanden wir es nicht so prickelnd, weil einfach direkt eine der Bars davor stand.

    Wir persönlich fanden, dass wir mit der 638 einen wirklichen Glücksgriff gelandet hatten und waren uns daher unsicher wieder zu kommen, da wir nicht in den 100er Bereich oder den 600er Anfangsbereich kommen wollten.

    Nun meine Frage ;-)

    Hat jemand von euch schonmal das Zimmer gewechselt?

    Wenn ja, wie schnell ging das, bis ihr euer "Wunschzimmer" bekommen habt?

    Wir überlegen, 3 Wochen zu bleiben und denken, dass es in der Zeit doch möglich sein müsste das Zimmer zu wechseln, falls es uns nicht zusagt, was meint ihr?

    Danke schonmal :)

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1470215714000

    Ihr könntet ja bereits im Vorfeld eine Email an die Insel schicken mit eurem Bungalow-Wunsch und dem Vermerk, dass ihr schonmal da ward. Sie werden euch antworten, dass sie nichts versprechen können aber es versuchen. Als Repeater mit einem langen Aufenthalt habt ihr eine große Chance, dass ihr dann auch primär einen Bungalow in der Wunschregion bekommt (ganz gut wäre nicht nur eine Wunschbungalow-Nr. sondern ggf. einen Bungalow-Bereich anzugeben). Falls das nicht prompt klappt könntet ihr vor Ort auf eure Korrespondenz im Vorfeld verweisen und darum bitten in den Wunsch-Bungalow zu wechseln, sobald dieser frei ist. Habe keine Bedenken, dass das bei euch als Repeater nicht binnen weniger Tage klappen sollte.

  • cd1306
    Dabei seit: 1344384000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1470219457000

    daniaufreisen:

    Ihr könntet ja bereits im Vorfeld eine Email an die Insel schicken mit eurem Bungalow-Wunsch und dem Vermerk, dass ihr schonmal da ward. Sie werden euch antworten, dass sie nichts versprechen können aber es versuchen. Als Repeater mit einem langen Aufenthalt habt ihr eine große Chance, dass ihr dann auch primär einen Bungalow in der Wunschregion bekommt (ganz gut wäre nicht nur eine Wunschbungalow-Nr. sondern ggf. einen Bungalow-Bereich anzugeben). Falls das nicht prompt klappt könntet ihr vor Ort auf eure Korrespondenz im Vorfeld verweisen und darum bitten in den Wunsch-Bungalow zu wechseln, sobald dieser frei ist. Habe keine Bedenken, dass das bei euch als Repeater nicht binnen weniger Tage klappen sollte.

    Ja das hätten wir auch im Vorfeld schonmal gemacht (ne E-Mail geschrieben). Haben wir bei unserem 1. Aufenthalt auch und es hat ja super geklappt.

    Das dachte ich eben auch, dass das dann auch berücksichtigt wird, dass wir schonmal da waren und die Reisezeit wäre ja wirklich lang genug ;)

    Danke für deine Antwort :-)

  • Chrischele
    Dabei seit: 1471132800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1471174404000

    Hallo!

    Mein Freund und ich fahren im September für 9 Tage nach Meeru. Das wird unser erster richtiger All Inclusive Urlaub und der erste Urlaub in dieser Preisklasse, daher sind wir etwas unsicher was das Trinkgeld angeht.

    Nun zu meinen Fragen:

    Wieviel Trinkgeld sollten wir für die Zeit einplanen?

    Wem gibt man üblicher Weise Trinkeld, dem Reinigungspersonal, dem Fahrer des Speedbootes oder noch jemandem und wenn ja wieviel jeweils und wann?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

  • skargen
    Dabei seit: 1336003200000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1474461160000

    Also wir waren im Mai da, hatten übers Reisebüro auch eine Mail bezgl. Wunschbungalow schicken lassen (war in cc, also die wurde wirklich geschickt) und beim Check in wussten die angeblich garnix davon. Sind auf der Südseite einquartiert worden, obwohl wir die Nordseite wollten.

    Essen war übrigens kein Problem, haben wir über die Rezeption regeln können, so dass wir im Norden Essen konnten. Den längeren Fussmarsch haben wir gerne in Kauf genommen. 

    Nach vier Tagen wurden wir gefragt, ob wir immer noch "umziehen" möchten, haben wir aber dann gelassen, weil man sich ja schon eingelebt hatte.

    Empfehle übrigens die normalen Bungis auf der Süd/Ostseite, haben den mit Abstand schönsten Strandabschnitt.

  • skargen
    Dabei seit: 1336003200000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1474461969000

    Hallo Chrischele,

    wir hatten in zwei Wochen ca 30 Dollar an Trinkgeldern verteilt. Hauptsächlich Roomboy und unserem Kellner. Hatten halt vorher bei der Bank 1-Dollar Noten geordert.

    Wieviel muss halt auch jeder selber wissen.

    Chrischele:

    Hallo!

    Mein Freund und ich fahren im September für 9 Tage nach Meeru. Das wird unser erster richtiger All Inclusive Urlaub und der erste Urlaub in dieser Preisklasse, daher sind wir etwas unsicher was das Trinkgeld angeht.

    Nun zu meinen Fragen:

    Wieviel Trinkgeld sollten wir für die Zeit einplanen?

    Wem gibt man üblicher Weise Trinkeld, dem Reinigungspersonal, dem Fahrer des Speedbootes oder noch jemandem und wenn ja wieviel jeweils und wann?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!