• Engell1
    Dabei seit: 1215648000000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1378733909000

    Hallo,

    Ich wollte mal fragen ob es Sinn macht mit einem 9 j'hrigem Kind nach Malediven zu fliegen. Wir wollen zu Winterferien 29.01 - 09.02.2014 weg aus Europa und eigentlich Malediven gefallen mir am besten.

    Karibik haben wir fasst schon alles gesehen also dachte mir wir fliegen in die andere Richtung.

    Gibt es da viele Familien mit Kindern bzw. bieten die Hotels Kinderclubs usw. an?

    Ausserdem es ist sehr schwierig ein Insel zu wählen.

    Preislich gesehen würde ich folgende Inseln/Hotels unter Lupe nehmen :

    - Hotel Summer Island Village ( Kaafu)

    - Hotel Embudu Village ( Kaafu)

    - Holiday Island resort ( Alif Dhaal)

    - Hotel Thulhagiri ( Kaafu)

    - Hotel Teethi Beach Resort ( Baa)

    - Meeru Island Resort - das gefällt mir gut !

    Ich bin generell Malaria und alle andere Krankheiten FREAK also fliege mit meiner Familie eher nur dort wo es "sicher" ist.

    Macht es Sinn nach Malediven zu fliegen oder würdet Ihr was anderes vorschalgen?

    Vielen Dank im voraus

    LG

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1728
    geschrieben 1378744667000

    hallo Engell1,

    ob die Malediven für euch Sinn machen, müsst ihr schon selbst entscheiden. Auf alle Fälle sollte man da schon sehr die Wasserwelt lieben, möglichst auch einen Faible für die Unterwasserwelt haben, auf Shoppingmalls und Sehenswürdigkeiten verzichten können und einfach mal barfus laufen und runterkommen. Kinder haben wir schon in jeder Altersgruppe auf den Malediven gesehen. Es gibt genug Sand und Wasser zum Spielen. Sie sollten daher auf ale Fälle kleine Wasserratten sein und keine Angst vor Getier haben. ;)

    Zu den Inseln, mein Tipp, schaue explizit nach Inseln mit angebotenen Kidsclub (weiß ich von Kuramathi und Bandos als bezahlbare Inseln).

    Wenn ihr keine ausgesprochenen Tauch/Schnorchelexperten seid, sondern eher auf den normalen Urlaub aus seid, solltet ihr auch die reinen Taucherinseln meiden, nicht weil die Inseln schlecht sind, sondern weil erfahrungsgemäß weniger Kinder dann da sind. Ebenso die sogenannten gut gebuchten Flitterwocheninseln..

    Aus deiner Liste würde ich daher eigentlich keine Insel nehmen, Embudu Taucherinsel,  Thulhagiri - ebenso, auch ist das Hausriff für Anfänger zu weit draussen, Meeru Schnorchelausflug nur per Boot, ok, aber auf HC Seite wird mit Auszeichnung für Paar-Urlaub geworben - hallo?  Reethi - glaub da sind nicht so viele Kinder, eher Flitterwöchner?

    Holiday und Summer Island - naja, da bin ich nicht der richtige Ansprechpartner. Müsstest da auch mal die Bewertungen genauer lesen, wie oft da Familien posten.

    Im Februar sollte sich das Mückenprobelm auch in Grenzen halten.

    LG Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • Zausel2
    Dabei seit: 1118275200000
    Beiträge: 434
    gesperrt
    geschrieben 1378820012000

    Ich bin generell Malaria und alle andere Krankheiten FREAK also fliege mit meiner Familie eher nur dort wo es "sicher" ist.Kinderclub u.s.w.

     

    Hallo Engel1 oder so, mit den Vorstellungen am besten zu Hause bleiben!! Mit Kindern erst recht!

    Gruß

  • Leonie04
    Dabei seit: 1090540800000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1378824223000

    @ Engell1

     

    Wie fliegen auch mit 9-jährigem Kind auf die Malediven (über Ostern).

    Wir gehen sehr gerne schnorcheln, Kids Club und Halligallli brauchen wir nicht. Pool und TV werden wir auch nicht vermissen.

    Wir fliegen nach Fihalhohi.

    Wende dein Gesicht der Sonne zu, und die Schatten fallen hinter dich!
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1378829013000

    Auf jeden Fall müsst ihr Euch schnell entscheiden, denke die Plätze werden knapp?

    LG Sabine

  • Engell1
    Dabei seit: 1215648000000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1379433951000

    Hallo,

    Danke für Eure Antworten ! Und ich bin auch nicht kluger geworden :)

    Ich muss ja wirklich mir überlegen ob und was wir machen nur letztens nicht zu viel Zeit dafür.

    @Leoni04 - es wäre natürlich nett wenn die Kindern miteinander spielen könnten. Ich sags beschied ob und wo wir fliegen.

    @Aida3 - danke für so ausführliche Antwort !

    LG an Euch alle!

  • Schokokeks777
    Dabei seit: 1373328000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1379435381000

    Hallo Engel1

    ich denke das ihr in den Winterferien sicher nicht so viele Kinder treffen werdet, da es diese Ferien ja nicht in allen Bundesländern gibt. 

    Wir fliegen mit unserer 9-jährigen Tochter Ostern nach Kuramathi. 

    Gruß

  • Nicoless
    Dabei seit: 1170288000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1379589651000

    Ich persönlich finde, die Malediven sind das perfekte Ziel mit Kindern ab 4, jedenfalls für alle Wasserratten.

    Das Wasser ist schön warm, man muß nicht ständig das Kind raus holen wg. Wasser zu kalt, man kann wunderbar schnorcheln am Hausriff, buddeln, am Strand spazieren und auch mal Ruhe genießen.

    Ich weiß auch gar nicht, warum immer alle von Kinderclub sprechen. Wir brauchen das nicht im Urlaub, man ist ja schon das ganze Jahr arbeiten und die Kids in Kita oder Schule. Und wenn man mal seine Ruhe braucht, kann man ja tauchen, zur Massage gehen oder sich mal abseilen mit einem Buch. Man muß ja nicht 24h aufeinander sitzen und auch Kinder können mal allein buddeln oder malen und brauchen

    auch nicht 24h Animation.

    Und Sicherheitstechnisch bist du auf den Malediven ja gut aufgehoben, was wilde Tiere und Krankheiten angeht. Auf Kuramathi gibt es ein kleines "Krankenhaus" mit einem deutschem Arzt, so war es jedenfalls 2008. Dort habe ich auch 2 Kleinkinder (1,5 Jahre) gesehen, habe aber damals auf Kinder nicht so geachtet, gab bestimmt mehr. Kuramathi ist recht groß, fanden wir aber eine tolle Insel und im großen Notfall, bist du schnell in Male.

    Engell1: Berichte mal wo es hingeht und auch danach wie es so war.

  • mn2112
    Dabei seit: 1241654400000
    Beiträge: 141
    geschrieben 1379854322000

    Wir waren mit unseren Töchtern bereits auf Filitheyo und Bandos und Weihnachten 2013 geht es nach Embudu. Bei der ersten Reise waren sie 6 & 9 Jahre alt.

    Die Kinderbetreuung ist für uns absolut nebensächlich, da sie nur auf englisch stattfindet und meine zwei sowieso lieber die Zeit mit uns verbringen möchten. Auch die Qualität der Betreuung ist nicht mit deutschem Standart zu vergleichen.

    Wasserratten sollten die bzw. das Kind schon sein, sonst wird es schnell langweilig!

    Wir teilen uns den Tag immer auf: morgens geht mein Mann tauchen und ich mit den Kindern Schnorcheln, nachmittags habe ich "frei" und mein Mann beschäftigt sich mit den Kindern oder wir unternehmen etwas zusammen.

    Selbst der lange Flug ist kein Problem und wird mit Seat-Entertainment für die Kinder zum Erlebnis. Wann sonst dürfen sie soooo lange Fernsehen? Kann nur sagen, dass uns der Flug auf die Malediven weniger Nerven kostet, als eine Autofahrt nach Österreich von 5 Stunden!

    Auf den Malediven hatten wir noch nie gesundheitliche Probleme, was ich von Ägypten und dem Fluch des Pharao nicht behaupten kann!

    Veligandu, Kandholhu, Ellaidhoo, Gangehi, Nika, Safari Island, Vilamendhoo, Filitheyo, Rannalhi, Embudu, Bandos, Thulhagiri, Eriyadu, Makundu, Ihuru, Helengeli, Banyan Tree, Angaga ---- noch Fragen zu meinem liebsten Reiseziel.....
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!