• burnbaby
    Dabei seit: 1453593600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1482934143992

    Hallo,

    wir würden gerne zu zweit Ende März für mind. 12Tage auf die Malediven. Preislich sind da ja nach oben keine Limits, bei uns allerdings schon ;-)

    Wir suchen etwas ruhiges mit ein bisschen Luxusfaktor und wenn machbar mit der Option zum Tauchen (Tauchscheine sind vorhanden).

    Denke Vollpension sollte man anpeilen weil für extras auf so einer Insel bestimmt ganz gut hingelangt wird.

    Ist da was für ca. 2500,- p.P. (incl. Flug) machbar oder sollte ich mich von dem Gedanken gleich verabschieden?

  • burton_
    Dabei seit: 1321747200000
    Beiträge: 1139
    geschrieben 1482934757681

    Hallo,

    gebt doch einfach eure Daten (Reisezeit, Abflughafen...) mal bei HC ein und schaut, welche Inseln bei dem Budget drin sind. Zu diesen könnt ihr euch ja dann ein bisschen belesen oder auch hier konkret nachfragen :smiley:

    Wenn der Preisrahmen nach oben ziemlich fix gedeckelt ist, würde ich über All Inclusive nachdenken, nicht dass es am Ende des Urlaubs wegen der Getränke die böse Überraschung gibt! :beer::cocktail::coffee::tropical_drink::wine_glass::scream:

  • Tobias1234
    Dabei seit: 1240012800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1483020563432 , zuletzt editiert von Tobias1234

    2500 p.P. für 12 Tage auf einer schönen Insel bekommt man hin. "Luxus" ist dann so eine Sache... da wird es schwieriger. Eine schöne Insel für kleines Geld mit etwas Luxus - da fällt mir spontan Filitheyo ein. Safari Island wäre auch eine Option, wobei das schon etwas knapp werden könnte.

    Was mir aber auffällt: Wir nehmen in der Regel nur Halbpension. Der Aufpreis auf Vollpension ist je nach Insel teilweise deutlich. Falls wir doch Hunger haben sollten, kaufen wir uns Mittags kleine Snacks (Kartoffelecken, Pommes, Sandwich). Das ist günstiger und ehrlich gesagt kann ich bei den Temperaturen nicht 2x eine große Mahlzeit zu mir nehmen. Außerdem ist man dann flexibler unterwegs, da man die Mittagszeiten nicht einhalten muss (wenn man mal länger im Wasser unterwegs ist). Snacks gibt es quasi immer.

    Die Getränke kosten halt. Je mehr "Luxus", desto teuerer werden die Getränke. All-Inclusive lohnt sich in der Regel nur für Urlauber, die auch Alkohol trinken. Für uns lohnt sich das überhaupt nicht, obwohl wir viel und auch frische Säfte trinken. Für 14 Tage kommen wir locker mit 400-600 p.P. (je nach Insel) für uns beide zusammen hin und wir trinken zu 50% Cola & Co und zu 50% frische Säfte und alkoholfreie Cocktails. Außerdem muss man bedenken, dass bei All-In in der Regel nicht alle Getränke enthalten sind. Gerade bei den Cocktails und frischen Säften gibt es häufig Einschränkungen.

    Allerdings widerspricht sich das Geldsparen etwas, wenn man auch tauchen möchte. ;-) Ich habe für meine 8 Tauchgänge deutlich (!) mehr bezahlt als für alle Snacks und Getränke für uns beide zusammen. DAS ist der eigentliche Kostenfaktor - und 8 Tauchgänge ist ja nicht gerade viel.

  • seventh_son
    Dabei seit: 1227052800000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1483534186506

    Schau Dir mal Summer Island an. Das "Hausriff" ist zwar etwas entfernt, aber Preis/Leistung scheint hier zu stimmen. Hotel ist 2015 renoviert worden. Tauchschule ist vor Ort, die auch Touren anbietet. 11 Tage im Sommer im Wasserbungi 2350 Euro, im Strandbungi 2200 Euro, VP.

  • Der mit dem Manta tanzt
    Dabei seit: 1390694400000
    Beiträge: 501
    geschrieben 1483541133339

    Nur kurz zu Ziyaraifushi:

    Die Insel liegt am Aussenriff, hat daher kein Hausriff, auch keins mit "Gänsefüschen"...

    Tauchschule vor Ort-korrekt (wie halt auf allen Touri Inseln so...)

    "...die auch Touren anbietet"...das versteht sich eigentlich von selbst, oder wie solls sonst so gehen?

  • seventh_son
    Dabei seit: 1227052800000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1483550002746 , zuletzt editiert von seventh_son

    Alles korrekt, der Ton macht aber die Musik, auch wenn man Malediven-Profi ist.

    Sei's drum, ich denke alle bisherigen Beiträge haben den TE ein Stück weiter gebracht.

  • Clarki8
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 1718
    geschrieben 1483645932294

    Der Hinweis, dass die Tauchschule vor Ort ist, ist doch wichtig. Immerhin gibt es weder eine Bus- noch Taxiverbindung. :bowtie:

    Ich bin grundsätzlich kein Fan von Wasserbungis, aber die Reihenwasserbungalows auf SIV würde ich auch zum Preis der Gartenvillen nicht haben wollen. Dann lieber eine andere preiswerte Insel mit einfachen Strandbungis.

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1705
    geschrieben 1483647171287

    Immerhin hat SIV (oder neu jetzt SIM?) jetzt grad aktuell wieder den HC Award 2017 eingeheimst. :stuck_out_tongue_winking_eye:

    @seventh_ son wollte ja sowieso mal einen Beachbungi ausprobieren, vielleicht macht er es ja wirklich vor Ort. Wär nicht die schlechteste Idee..

    Gruß Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • Clarki8
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 1718
    geschrieben 1483647935308

    Biyadoo hat ja auch irgendeinen Award bekommen. Das gibt zu denken. Vielleicht ist das ne Masche, um schlecht gebuchte Inseln besser auszulasten :grin:

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1483652807684

    Biyadhoo hat keinen Award bekommen .

    Belegt aber momentan den 2.Platz bei den Schnäppchen Hotels Maafushi

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!