• sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1365583860000

    Ich verfolge jetzt schon eine Zeit die Fragen wegen den Gardenvillas.

    Ich muss sagen, sie liegen schon sehr schön, aber dass ich sie jeder anderen Villenart vorziehen würde, könnte ich nicht sagen.

    Freilich, die 1-12 sind direkt am Strand- aber auch mit Blick auf die Nachbarinsel mit ihren Sendemasten, außerdem sind hier auch die Wellenbrecher ziemlich knapp davor. Man ist hier auch im zentralsten Bereich der Insel, OK man hat nicht weit zum Restaurant. Aber man hat den weitesten Weg rauf zur Sandbank und zu den idyllischen Plätzen am anderen Ende der Insel.

    Wir hatten eine Beachvilla (wollten auch Garden buchen, aber nicht mehr bekommen) Wir waren im letzten Halbkreis neben dem Wassersportzentrum - aber der herrliche Garten in dem man da wohnt ist auch toll und man ist ein bißerl abseits und hat seine Ruhe, eine herrliche Terrasse und auch nicht weit zum Strand. Wir waren dann auch sehr froh mit unserem Platzerl.

    Ich würde das im Vorhinein gar nicht so genau wissen wollen. Die Insel ist toll, und  jeder empfindet es anders, wo für ihn der schönste Platz ist. Und Vorort kann man vielleicht noch eine Änderung nach eigenem Empfinden machen.

    Übrigens fand ich die dritte Kategorie auch toll, aber da wirds dann schon teuer. Die einzelstehenden Bungis bei der Sandbank, auf der Riffseite, haben den Vorteil, dass man erstens seine Ruhe hat, ein kleineres Hauptrestaurant nutzen kann und ganz schnell auf der Lagunenseite ist. Und rundherum alles einfach traumhaft ist. (obwohl hier auch teilweise Wellenbrecher sind)

    LG Sabine

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1365590129000

    Als ich letztes Jahr ganz am Anfang mir die verschiedenen Zimmerkategorien angeschaut habe, waren auch die Deluxe Beach Villas eigentlich gleich meine erste Wahl. Als ich dann allerdings die Preise dafür gesehen habe relativierte sich das dann schon. Dazu kamen dann im weiteren Verlauf meiner " Recherche " die fast nur positiven Bewertungen der Garden Villas.

    Darum fiel dann letztlich die Entscheidung pro Garden Villa.  Darum werde ich mir jetzt natürlich die Lage der Deluxe Beach Villen einmal genau anschauen und falls mir diese dann gefallen und mich vor allem dann auch dieser "  Kuramathi Virus "  infiziert diese Kategroie vielleicht dann das nächste Mal buchen.

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1365590750000

    unicorn2:

    Ich war im Februar 2013 das 1. Mal auf Kuramathi und wollte gerne Garden Villa 1-12 belegen. Habe vorab auch eine Mail geschickt. Ich bekam dann Garden Villa 157. Auf Nachfrage vor Ort sagte man mir, dass man für 1-12 auf der Website keine Werbung macht, da diese für Hochzeitsreisende und Repeater sind. Man muss wohl Glück haben, um 1-12 zu bekommen. Beide Arten der Garden Villen haben ihre Vor- und Nachteile.

    Hier muss man dann aber sagen, das das aber dann nicht so ganz sauber von Kuramathi ist. Auf der Webseite werden schon ausdrücklich 12 ( also damit können  ja nur die Nr. 1 bis 12 gemeint sein )  und eben die direkte Strandlage beworben :

    " 12 Garden Villas – 45 m² Die Garden Villas bieten die StandardVillen-Ausstattung, sind in 4er Blöcken gebaut und befinden sich direkt am makellosen Sandstrand. "

     

    Von den " hinteren " Garden Villas 152-160 ist da aber gar keine Rede. Find ich jetzt nicht so ganz fair.

  • mausi3
    Dabei seit: 1289520000000
    Beiträge: 144
    gesperrt
    geschrieben 1365632595000

    Da muß ich dir Recht geben, rico. Ich fand das die ganzen Jahre auch eigentlich nicht ganz fair, denn wer noch nicht auf Kuramathi war, kennt sich mit den gardenbungis ja auch nicht so gut aus. Jeder guckt sich den Inselplan an, aber daraus kann man eben nicht die richtige Sachlage erkennen, "fair" ist das nicht. Die Sendemasten von Rashdoo, siehts du von vielen Bungis aus, Fakt ist: Die bereits genannten Gardenbungis sind IMMER ausgebucht. Jackpot, du warst ja auch schon auf Kuramathi, dann müßtest du eigentlich wissen, welche Lage der Bungis die"beste" ist. Die Geschmäcker sind ja" Gott sei Dank" verschieden, wenn man auf Kuramathi raus gehen will aus dem Bungi, sofort am Strand zu sein, Hausriff vor der Tür, keine Wege überqueren zu müssen, oder sogar über die Insel zu müssen, um einen super Strand und Schnorchelmöglichkeiten zu treffen, DER liegt bei den genannten Gardenbungis GENAU richtig, wenn er sie denn bekommt. Abschließend muß ich noch bemerken, wir haben dort schon oft eine sehr bekannte Persönlichkeit aus dem öffentlichen Leben getroffen, dessen Namen ich natürlich nicht nenne, die Persönlichkeit weilte nicht in Bungi Nr. 8, sondern ein paar Bungis weiter. Es ist halt auf Kuramathi keine Geldfrage, wenn auch Gardenbungis meist "belächelt" werden. ABER diese genannten Gardenbungis haben halt hier mehr "Vorteile", wie "Nachteile"

  • barkley2000
    Dabei seit: 1268697600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1365669365000

    Soll das jetzt heissen ich liege mit der Wahl (zwangsweise, denn Garden war ausgebucht) eines Beachbungalows schlechter als mit einem GardenBungi?

    Person des öffentlichen Lebens?

    Na los, mich würde es doch schon interessieren.... :) ggf. per PN :))

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1365671010000

    Hallo Barkley2000!

    NEIN - Du liegst NICHT schlechter. Bei uns wars genau wie bei Dir, haben auch keinen Garden- mehr bekommen und dann Beachbungalow genommen. Wir haben den Beachbungalow genossen, sie sind sehr schön, nur teilweise im Garten ein Stückchen weiter hinten. Ich möchte mal behaupten, unserer war am weitesten vom Haruge und vom Strand entfernt - aber trotzdem ists nicht weit zum Strand.

    Wirst sehen, es wird Dir gefallen. Wenn Du mir einen Pin schickst, mit Email kann ich Dir Fotos vom Bungalow schicken.

    LG Sabine

  • jackpot 777
    Dabei seit: 1233619200000
    Beiträge: 1104
    geschrieben 1365683484000

    Person des öffentlichen Lebens in einem Gardenbungi. Einen Oskar von mir für diese Szene. Offenbar wurde ein neues Dschungelcamp eingerichtet. :laughing: Ich persönlich würde niemals einen Gardenbungi nehmen, auch nicht aus finanziellen Gründen. Tür an Tür , das geht gar nicht.

    18.06-2.07.17 Wynn Las Vegas-Grand Canyon-Monument Valley--Page-Las Vegas. Males Nov/Dez 17
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1569
    geschrieben 1365686464000

    mausi3:

     ..... welche Lage der Bungis die"beste" ist. Die Geschmäcker sind ja" Gott sei Dank" verschieden, wenn man auf Kuramathi raus gehen will aus dem Bungi, sofort am Strand zu sein, Hausriff vor der Tür, keine Wege überqueren zu müssen, oder sogar über die Insel zu müssen, um einen super Strand und Schnorchelmöglichkeiten zu treffen, DER liegt bei den genannten Gardenbungis GENAU richtig, wenn er sie denn bekommt.

    da frag ich mich doch erstmal, warum bucht man (ich mein nicht dich persönlich, mausi!)  dann eine 1000m lange Insel, wenn man dann nicht mal 30 m von der Terasse bis zum Wasser laufen kann/will?? Oder eben zur anderen Seite wegen des Schnorchelzustiegs..

    Also für mich wär das  (Entfernung zum Meer ob 3 oder 30m) NIE ein Grund die Gardenrooms zu buchen. Wie Jackpot schon schreibt, Tür an Tür ist auch ein Ausschlußkriterium für mich. Hätt ich keinen Beachbungi bekommen, wär Kuramathi als Insel für mich gestorben, da hätte es 3x die Gardenroom mit 3m vom  Meer  geben können.  Aber so ist das, jeder wie er denkt.  Ich überprüf das mal im September mit der "besten" Lage ;)

    Lg Aida3

    -- Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus)
  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1365689643000

    " Tür an Tür ist auch ein Ausschlußkriterium für mich."

    Wobei ich persönlich das jetzt nicht nachvollziehen kann bzw. das für mich jetzt kein Ausschlußgrund ist.  Man hat doch sonst in anderen Urlauben egal wo auf der Welt immer Zimmernachbarn und lebt Tür an Tür.  Dieses  urlauben in einem mehr oder weniger einzeln stehenden Bungalow scheint offenbar für viele irgendwie dann wohl das spezielle

    " Maldiven Feeling " auszumachen.  Vielleicht kann ich das dann demnächst auch besser

    nachvollziehen.

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1569
    geschrieben 1365690033000

    rico,  es ist solange Ausschlußkriterium, solange es andere (bezahlbare) Auswahl im Urlaubsgebiet  gibt. ;)

    Das mit den anderen Urlauben stimmt, aber ich würde, wenn beides im Angebot ist, immer einen (einzelstehenden) Bungalow den Hoteltrakten bzw. den Reihenbungalows vorziehen (wenn,-->  s.o. ) , nicht nur auf den Males, aber da insbesondere. :kuesse:

    Sag mal, musst du nicht langsam los??

    LG

    Um es noch mal bisschen zu verdeutlichen, bei meinen ersten beiden Malediven-Urlauben habe ich wirklich Priorität auf einzelstehende Bungalows innerhalb meines Budgets geachtet, dadurch flogen einige Inseln aus der Auswahl. Damals flog auch Kuramathi raus, wegen der Größe usw.usf. Nun gehts nach kuramathi: Also man sieht, alles relativiert sich. Demnächst wirds Athuruga im Doppelbungi.. :laughing:

    -- Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!