• toutatis0
    Dabei seit: 1361750400000
    Beiträge: 82
    geschrieben 1395933610000

    Hallo,

    habt ihr die neueste Bewertung gelesen?

    Unglaublich...wie kann man "Anreise aus Deutschland mit einem 8-stündigen Aufenthalt bei der Zwischenlandung", ehe es weitergeht? So möchte ich nicht verreisen... Weiß man das nicht vorher?

    Also, mir reichen schon die 3 - 4 Std. Aufenthalt in Dubai...ehe es weiter nach Male geht...aber ich denke, das ist gut zu überbrücken. Rückflug wäre egal...da verbleiben wir 3 Tage in Dubai...

    Liebe Grüße Katrin Ich mach da Urlaub, wo es MIR gefällt und nicht da, wo andere sagen, es sei toll!
  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1564
    geschrieben 1395936824000

    Manta - vor den Hotelbewertungen im Internet sind wir zweimal extrem angegangen in Griechenland, da wäre ich froh gewesen wenn es solche Portale gegeben hätte

    da musste man zwischen den Zeilen lesen und Hellseher sein

    Die 8 Std Aufenthalt weiss man aber schon beim Buchen, es gibt ja auch Flüge da geht es schneller weiter. Wir haben uch zwei Rückflüge zur Auswahl, einen mit wenig und einen mit viel Aufenthalt, das würde ich dem Hotel sicher nicht ankreiden

    Ellert
  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1395939852000

    Es gibt aber auch sehr sehr viele Leute ( kenne einige im Bekanntenkreis )  die einfach eine Reise buchen und sich keinen Kopf machen und nicht groß ins Detail gehen. Sind ja nicht alles solche " Reisefetischisten " wie wir hier die jeden Stein einzeln umdrehen vor einer Buchung.. Da gehen dann Flugzeiten etc.  auch mal schnell unter und/oder werden erst bei Zusendung der Tickets dann bewusst. Oft liegt es auch am Reisebüro die den Leuten dann solche besch... Flüge " aufs Auge drücken "  weil man dadurch oft den Reisepreis etwas drücken kann. Das sieht dann eben preislich besser aus. Aber mit den Möglichkeiten der heutigen Zeit sollte sich niemand im Nachgang über solche Dinge beschweren. Das istw ohl wahr. Es ist heute letztlich alles im Vorfeld abklärbar bzw. zu recherchieren. Da muss man aber Zeit und Lust zu haben und das auch beherrschen. Da haperts bei einigen auch dran.

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1564
    geschrieben 1395945541000

    Hallo rico,

    ich bin eher der Stückchen-Bucher, weniger der Pauschalreisenbucher, ggf achte ich daher auf gewisse Sachen eher ?

    Flugzeiten sind mir schon wichtig um nicht zuviel zu verschenken, bei Pauschalreisen kanns Duir leider immer passieren dass Du statt 07 h in der Früh Abends um 23 h hinfliegst, habe ich leider alles schon erlebt.

    Kuramathibuchungen werfen aber Linienflüge ja aus, bei mir stehen schon in der Buchung die Uhrzeiten drin.

    ABER es gibt immer Sachen die Reisenden wichtig sind, ggf waren die Transferzeiten egal oder es gab nichts anderes mehr zu buchen ? Man weiss es nicht...

    Ich lese viele Bewertungen ehe ich buche, egal wohin, der Bewerter hat den Zugang ja auch wenn er selbst schon bewertet. Aber ich lese recht gefiltert, was Leute bemängeln muss mich nicht stören, umgekehrt ja genauso.

    Mich würde interessieren ob Leute, die unbefleckt ins Reisebüro gehen, dann konkret aufgeklärt werden dass Beachvillen im Garten stehen und Gartenvillen am Strand, dass es andere (ggf teurere) Flüge auch gibt , dass Bootstransfer ganz früh schon zurückgeht auch wenn der Flieger erst amAbend geht etc-

    Man kann es nachlesen wenn man sucht, im Katalog und Internet, aber viele buchen swas ggf eher nach Beratung und auf Anraten im Reisebüro ohne.

    Sonst braucht man wirklich Zeit und Lust, aber wenn man die nicht hat ( bei den Summen würde ich sie mir nehmen) darf man auch nicht meckern hinterher

    oder meckern schon aber nicht über die Insel sondern übers Reisebüro und dessen Beratung !

    Ellert
  • Der mit dem Manta tanzt
    Dabei seit: 1390694400000
    Beiträge: 505
    geschrieben 1395946754000

    Reisbüro und Ahnung von den Malediven???

    Nö...gibt's so gut wie gar nicht, im Gegenteil, da kommen richtige Räuberpistolen über den Tisch.

    Gruß, Manta

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1564
    geschrieben 1395948210000

    Manta, darum bin ich der "Obernachleser" und am Liebsten frage ich Leute, die da schonmal waren, gerade nach den Dingen die mir wichtig sind.

    ich bin keine Reisebürofan, dazu haben wir schon Pleiten erlebt, die glaubt keiner, Reise mit Rollifahrer gebucht und dann sagt der Veranstalter, nee, der Transfer geht nicht so, Reisebüro zuckt mit den Schultern - ohne Worte. Verkauft und dran verdient, dann aus den Augen aus dem Sinn

    Ellert
  • toutatis0
    Dabei seit: 1361750400000
    Beiträge: 82
    geschrieben 1395997118000

    Hallo zusammen,

    also, unsere Dame im Reisebüro war selbst schon auf Kuramathi und kann meine Vorfreude nur zu gut verstehen.

    Klar, kann man erst im Nachhinein sehen, ob ein Reisebüro gut beraten hat.

    Ich kann  mich noch an die Buchung unserer damaligen Hochzeitsreise erinnern, noch nie im Leben verreist, geschweige denn geflogen..sitzt man im Reisebüro, bekommt Kataloge auf den Tisch...blättert...bucht...und fällt rein. Wenn ich heute so darüber nachdenke...schrecklich...damals gab es noch kein HC, aber das Hotel von damals gibt es noch...und damals wie heute...ein Graus....im Nachhinein ist man schlauer...

    Und in der heutigen Zeit...wo man so vieles über etwaige Urlaubsorte erfahren kann...muss/sollte niemand enttäuscht werden....wer sich gar nicht kümmert...und auf gut Glück fährt...hat entweder Glück oder Pech...wie man's nimmt.

    Bis zu unserer Reise nach Kuramathi dauert es schon noch etwas...aber so lange habe ich mich noch auf keine Urlaubsreise vorbereitet...aber ich finde...bei so viel Geld, das man bezahlt...sollte man schon vorbereitet sein...sich informieren..hier und da schauen...ich find's gut...dass hier bei HC so viel und ausführlich berichtet wird.

    Mal ein Dank an die Info-Geber!

    Liebe Grüße Katrin Ich mach da Urlaub, wo es MIR gefällt und nicht da, wo andere sagen, es sei toll!
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1396005626000

    Die Annahme in einem Reisebüro von Mitarbeitern beraten zu werden die jedes der Reiseziele und sämtliche Hotels/Resorts/Inseln aus persönlicher Erfahrung kennen ist geradezu bizarr!

    Nie war es leichter sich im Medium Internet selbst darüber zu informieren als heute, nur stelle ich mir wirklich die Frage, wie hätten so manche vor 20 Jahren eine Reise gebucht?!

    Dieser Thread ist ein perfektes Beispiel, dass ohne vorher en détail die Lage jeder Hütte, deren Ausstattung, Farbe des Innenanstrichs, Liegen mit oder ohne Auflage und ganz wichtig, wie dick sind die Auflagen, offensichtlich keinen Fuss vor die Haustür gesetzt hätte.

    Leute kommt mal wieder runter, für ein Reiseziel entscheiden, Flug und Unterkunft buchen und los geht's. Wie sterbenslangweilig muss es sein am Reiseziel anzukommen und alles was man vorfindet schon gelesen oder auf detaillierten Fotos gesehen zu haben ...?!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1564
    geschrieben 1396008417000

    Bernhard, ich sehe es auch wie Katrin.

    Als wir Flitterwochenbuchten gabs Kataloge und man musste vertrauen.

    Wir hatten Glück und unsere erste Pauschalreise war super,

    ich hatte danach auch schon risiges Pech und landete mit Mann und Kindern in Lächern udn die Kinder waren dann krank, andere auch und kein Reisebüro warnte uns, danach kam das Internet auf und das Hotel war dafür bekannt...

    Vor 20 Jahren sind die Leute aber auch campen gegangen und waren bescheiden und gaben nicht soviel Geld aus (im Vergleich zum damaligen Einkommen) wie nun zB das hier angesprochene Kuramathi kostete. Die zeiten haben sich geändert, wir nutzen in allen Lebenslagen neue Technik,

    ob Tablets, Digitalkameras, Induktionsherde oder spritsparende Autos. Warum nicht dann auch das Internet nutzen sich zu informieren,denn damit kann man Fehlgriffe schon vermeiden, die nicht nur Geld kosten sondern auch den wertvollen Urlaub verderben. Geld ist sicherlich eine Seite, aber Urlaubstage sind eher knapp im Arbeitsalltag und bei dem Geld, über das wir gerade reden, gehe ich schon davon aus dass wir alle berufstätig sind.

    Gerade wenn ich schon viels weiss und kenne kann ich meine wenigen Urlaubstage dann auf Kuramathi ideal nutzen ohne vor Ort erst alles erfragen zu müssen, kann planen und mich freuen - so hat jeder einen anderen Denkansatz !

    Ellert
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1396009147000

    Mein zweites und letztes OT dazu:

    Was hat das mit neuen Techniken,Campen oder Einkommen zu tun?

    Fernreisen nach Asien etc. konnte man mit Blick auf das Wesentliche durchaus vor 20 und mehr Jahren unternehmen, die Unterkünfte hat man eben dem verfügbaren Budget angepasst und erst vor Ort seine Erfahrungen geammelt. Hat's nicht gepasst ist man halt in den nächsten Ort, zum nächsten Strand weitergezogen, so einfach kann es sein.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!