• rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1390379982000

    @Nane

    Von Beschwerden wegen Brummens eines Generators im Bereich der Beach Villen habe ich weder in einer Bewertung noch hier mal was gelesen. So ein Problem scheint also nicht zu existieren.

    Habe letztens in einer Bewertung gelesen, das ab 7.45h das Reservieren an der Rezeption beginnt und um 8.05h zumindest das Wunschrestaurant dann weg war. Man wird tatsächlich also früh am Start sein müssen. Diese Uhrzeit gefällt mir jetzt auch ganz und gar nicht.

    Komisch aber auch hier, das sich in den Bewertungen eigentlich gar keine Beschwerden über dies Prozedere und z.b. Wartezeiten an der Rezeption finden. Scheinbar scheinen sich ja nicht viele Leute da pro Tag um diese Uhrzeit dann dort zur Reservierung einzufinden. Das würde mir ja schon gewaltig auf den Keks gehen wenn ich da " Schlange stehen " müsste. Die Reservierung scheint also doch sehr koordiniert und schnell abzulaufen. Auch hinsichtlich dessen das man nicht das Wunschrestaurant bekommt/bekommen hat gibt es keine grossartigen negativen Berichte. Am Ankunftstag/abend wird man - aus meiner Sicht verständlich - Kompromisse eingehen müssen. " Zur Not " muss man dann alternativ eben ans Büffet. Ab nächstem Abend sollte und wird es dann aber laufen. Da das Hotel ja weiss welcher und insgesamt wieviel Gäste das Select gebucht haben die pro Tag ankommen kann man sich ja auch darauf einstellen und entsprechende Plätze je nach Bedarf in den Restaurants schaffen. Es werden ja angeblich immer Plätze für zahlende Gäste freigehalten und ich denke diese Anzahl wird man je nach Selectaufkommen dann flexibel halten. Also für die Select Gäste ja Platz schaffen ( müssen ) in dem man dann flexibel den ein oder anderen " freien " Tisch mehr für Select Gäste bereitstellt. Da aber wie gesagt man fast nichts negatives über den Ablauf der Reservierung sowie die Nutzung des Select liest würde ich mir da jetzt erstmal keine grosse Gedanken machen.

  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1390387766000

    Hallo,

    mit dem Al Select kann es sicher die ersten 2-3 Tage etwas holprig werden. Wenn man nicht alles mag, dann sicher!

    Probleme mit der Wunschreservierung kann es insbesondere an den Donnerstagen  bis zu den Samstagen geben, da dann auch viele in die beliebten a la Carte Restaurants gehen und dieses halt einmal extra bezahlen. Diese Gäste haben dann auch vom Hotel aus Vorrang.

    Um diese 3 Tage abzudecken muss man sicher früh aufstehen, das hilft nichts!

    Kurze Schlangen gab es manchmal schon an der Rezeption, aber da wollten nicht alle nur reservieren, sondern es gab auch mal andere Wünsche und Probleme. Aber man ist doch im Urlaub und hat Zeit! Wie auch schon angemerkt, ich finde das frühe Aufstehen lohnt sicher, dann lieber ein schönes Mittagspäuschen!

    Gruß

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1390388608000

    Also ist das morgentliche reservieren eigentlich kein Problem und dauert letzlich nur wenige Minuten, so ca. 5 max 10 Minuten ? Kann man das so sagen ?

    Wenn man bedenkt , das es ja wohl 3 Essenszeiten pro Restaurant gibt können da schon pro Abend ne Menge Leute durchgeschleust werden. Dann relativiert sich das auch in Bezug auf die hohe Gästeanzahl der Insel an sich.  Schade das man nicht die genaue Platzkapazität pro Restaurant weiss.  Und der Prozentsatz wieviel Leute im Schnitt überhaupt Select buchen wäre auch mal ganz interessant. Dann könnte man ja mal ein bisschen rechnen. Allerdings auch ohne hier konkrete Zahlen zu kennen dürfte es eigentlich aufgrund der 3  " Essensschichten " da keine grosse Platzprobleme geben. DIE eigentliche Problematik ist eben, das sich die Gäste nicht relativ gleichmäßig auf alle Restaurants verteilen sondern hauptsächlich auf das Island Barbeque , das The Reef und vielleicht dann noch auf das Duniye.

  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1390398699000

    Hallo,

    Al- Select scheint ja auch immer beliebter zu werden, viele verzichten auf eine teutere Unterkunft und buchen dann lieber Al Select dazu.

    Ein Tip noch, ob wohl ich mir sicher bin diesen schon erwähnt zu haben.

    An den Rezeptionen werden immer nur max. so viele Plätze vergeben wie bei Regen unter die Überdachungen passen würden. Dies heißt, wenn gutes Wetter ist, stehen dann noch unverplante Plätze zur Verfügung. Manchmal sollte man dann eifach spontan versuchen noch einen Platz zu ergattern, wenn es vorher mit der Reservierung nicht funktioniert hat. ( Direkt zum Wunschrestaurant gehen ! )

    Man soll sich auch nicht wundern, nur selten sind alle Plätze belegt. Die Hotelleitung behält sich halt ein Kontingent für die Direktzahler vor, die zalen ja auch das Doppelte, bis Dreifache für einen Abend. Daher lohnt sich spätestens ab dem 3 Tag das Al Select.

    Liegt fast nur an den exorbitanten Weinpreisen. Die Weinauswahl ist auch ok, für jeden ist da sicher was dabei.

    Wenn ich bedenke unsere Nullrechnungen, hätten wir sie begleichen müssen, lagen im Schnitt immer so bei 160.00$ pro Abend. Al Select hat uns zusätzlich ca. 68.00$ pro Tag zusammen gekostet. Gut wir waren dann nicht im Buffterestaurant, aber selbst wenn man da einen kl. Betrag für ansetzen würde, lohnt sich Al Select.

    Gruß

  • Urlaubsreif2
    Dabei seit: 1132790400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1390404964000

    Also verstehe ich das jetzt richtig... wenn ich morgens mein Wunschrestaurant (z.B. The Reef) nicht mehr kriege, reserviere ich ja eigentlich dann in einem anderen Restaurant (z.B. Palm).

    Wenn es abends nicht regnet soll man trotzdem zum The Reef gehen und versuchen noch einen Tisch zu kriegen? und falls nichts frei ist hab ich ja trotztdem meinen Tisch im Palm...

    Hhhmmm.. wäre ja dann ggf. einen Versuch wert. ;)

    Wie ist dass denn mit dem Wein... in den Restaurants gibt es ja noch andere Weine als den Hauswein. Aber wie ist das abends an der Bar, gibt es da nur den Hauswein ?

    LG Maria

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1390410597000

    Ja so scheint es zu sein. Wäre natürlich auch nicht ganz fair gegenüber anderen Gästen die vielleicht dann ins The Palm wollen aber keinen Platz mehr bekommen weil " dein " Tisch ja dann dort reserviert ist. Also das mit dem spontan Essen gehen wird im Einzelfall mal klappen und eben auch nur wenn alle Plätze wettermäßig belegt werden können.

    Als Bierttrinker kann ich die Frage nach dem Wein nicht beantworten. Hab den nicht 1x probiert...

  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1390415949000

    Hallo,

    Ihr seht das mit den Reservierungen richtig. Mein Tipp ist halt auch nur für den Notfall gedacht und sollte auch nicht generell angewand werden.

    Im Palm bekommt man  fast immer einen Tisch, das liegt sicher auch am Ambiente, weiße Plastikstühle und Tische, sowie an dem Essen, denn Italienisch kann ich auch in Deutschland haben. Das Barbeque Island und das Reef sind doch deutlich schöner.

    Mit dem Wein weiß ich leider auch nicht, denn wir hatten uns durch die Cocktailkarte gearbeitet. Was wir aber gemacht haben, ist im Restaurant eine 2 Flasche Wein  zu ordern und haben von dieser nur noch einen kleinen Schluck getrunken. Den Rest kann man dann mitnehmen.

    War richtig schön auf der Terasse den Wein zu schlürfen.

    Bier haben wir auch immer für die Minibar von den Bars mitgenommen. Pro Order sind 2 Dosen möglich.

    Gruß

  • Urlaubsreif2
    Dabei seit: 1132790400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1390458504000

    Das es "unfair" den anderen Gästen gegenüber wäre einen reservierten Tisch nicht zu nutzen war auch mein spontanes Gefühl. Vor allem, wenn es alle so handhaben würden...

    Wir sind auch nicht so versteift darauf das Restaunt X am Tag Y zu haben. Wenn es für den Abend belegt ist, kann man sicherlich dann für den nächsten oder übernächsten Tag reservieren, oder sind die beliebtesten noch nicht mal für die nächsten Tage zu reservieren?  :(

    Verhungern werden wir da aber sicherlich nicht! :laughing:

    Ist ja super, dass man die 2. Flasche Wein mitnehmen kann. Habe nicht gedacht, dass man direkt komplette Flaschen kriegt. Für ruhige Abende auf der Terasse ist das natürlich perfekt! :D

    Der Tip mit dem Bier für die Minibar ist auch super! :kuesse:

    LG

  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1390470270000

    Hallo,

    ich hoffe, dass das richtig rüber gekommen ist, man muss schon ein bischen aus der 2 Flasche trinken, zu gibt es die nicht. Aber die haben dann den Korken etwas wieder reingedrückt und wir haben die fast volle Flasche mitgenommen.

    Weingläser sind auf den Zimmern vorhanden. Bei Weißwein kurz in die Minibar damit und dann schön bei Kerzenschein auf der Terasse sitzen.

    Wir haben uns ein paar Teelichte mitgenommen, das war richtig schön.

    Gruß

  • Urlaubsreif2
    Dabei seit: 1132790400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1390471713000

    Hatte dich schon richtig verstanden! ;)

    Ich habe ursprünglich gedacht, dass man nicht die komplette Flasche an den Tisch bekommt, sondern das die Gläser auf Wunsch nachgefüllt werden.

    Wir werden sicherlich auch nicht jeden Abend die Flaschen aus den Restaurants tragen... dafür müssen wir viel zu viele Cocktails probieren!

    Aber für einen ruhigen Abend auf der Terasse oder im Garten der DBVmJ...

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!