• Stefanie1988
    Dabei seit: 1217721600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1386360447000

    guten Abend!

    ich war die, die die GV in den Himmel gelobt hat ;-)

    aber mal ehrlich.... ok, wir waren Honeymooner und ok, es war unser erster malediven-urlaub, aber ist das nicht für jeden irgendwann der erste?? und sind nicht über 50% aller Urlauber auf den Malediven Honeymooner?? Und was sagt das aus? ist man dann "benebelt" vom Paradies oder der "Romantik der Flitterwochen"??

    Finde ich nicht. Klar gegenüber Türkei, SPanien oder Griechenland ist man erstmal überwältigt wenn man dort ankommt. Aber ich hab doch trotzdem Augen im Kopf und schaue mich genauso um, wie sonst in anderen Urlauben auch.

    Und ich lese so oft, das die Insel "so groß" sei. Stimmt. im verhältnis ist sie groß! Man ist nicht in 30 min einmal rum. Aber sooo groß ist sie ja nu wirklich nicht.... wir hatten schon in manchen Urlaubsorten einen längeren Weg zum Strand, als Kuramathi lang ist :D (ikl. Sandbank :p )

    ich denke am Ende sind es die eigenen Ansprüche die ich habe. Es gibt bestimmt viele, die sagen ich hab 10tsd € bezahlt und jetzt guck ich mal, was ich alles zu meckern finde. Die haben dann auch keinen schönen Urlaub und am Ende war alles Mist. Das ist schade. Klar zahle ich viel geld, aber ich möchte doch dann auch das schöne, besondere genießen und nicht nur nach Schönheitsfehlern suchen. Denn meiner Meinung nach hat Kuramathi - wenn überhaupt- nichts Anderes als kleine Schönheitsfehler.

    Und wie so oft sind Geschmäcker eben verschieden und Niemand kann für einen entscheiden, ob ein Urlaub gut wird, oder nicht, das liegt bei jedem selbst.

    Zu den Gardenbungis: Nr 1-12 (sorry ich war imemr bei 10 :p ) werden zuerst an Honeymonner, Familien und "Wiederholungstäter" gegeben. hat uns der deutsche Arzt im letzten Jahr erzählt. Wenn die nicht alle ausgebucht sind, dann bekommen auch nicht Honeymooner etc diese Nummern, was aber zur Hauptsaison eher schwierig sei.

    Bei uns spielte der Preis eine große Rolle, denn wir sind nicht bereit mehr als 4 oder 5 tsd€ (gesamt) für 12-14 Tage zu bezahlen. Und war bei der Buchung im vergangenen Jahr das Haus nicht vorrangig, sondern wir waren schon froh, dass wir überhaupt dahin fliegen konnten! :) So es war quasi pures Glück, das wir so toll wohnen durften :) 

    ich würde die Gardenbungis immerwieder buchen, erstens weil wir nun Wiederholungstäter wären und zweitens, weil mir selbst die Lage in zweiter Reihe immenroch besser gefällt, als zB ein Beachbungi im hintersten "U" und nur diese beiden Kategorien kämen für uns preislich in Frage.  Wer 10tsd und mehr für 14 Tage Urlaub ausgeben kann und möchte, der soll ruhig was anderes buchen. Denn alle Häuschen sind wunderschön! Aber für Otto-Normal-verbraucher, die sich nur unsicher sind wegen der Lage, kann ich die Gardenbungis empfehlen :)

    Ach und zu dem "Poolgewusel" ich fand jetzt 4-5 Leute im Pool nicht sonderlich wuselig und selbst wenn, ich muss mich da doch nicht zulegen!? Wir hatten Bungi Nr 4 und obwohl es nur max 20m zum Pool waren, hab ich den vom Bungi aus nicht mal gesehen, geschweige denn gehört. ;-)

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1692
    geschrieben 1386368297000

    hallo stefanie,

    es sei dir doch unbenommen, dass du die GV gut findest. Da bist du doch auch nicht die einzigste. Aber wir haben uns in unserem BV im hinteren  U-Bereich (extra gewünscht, da wir nicht am Weg wohnen wollten) sehr wohl gefühlt, da einsam ohne jegliche Nachbarn zu hören und zu sehen. Die paar Meter zum Strand zu laufen, da haben wir auch schon Urlaube gehabt, da musste man weitaus mehr laufen - das ist wohl war.

    Und wenn man das vor dem Buchen weiß - ist es doch ok. 

    Ich würde immer einen einzeln stehende Bungi den Reihenbungalows vorziehen, soweit es im Budget liegt.

    Aber auch wir waren mal Erstreisende auf den Malediven und ja, da ist man vom Drumherum des ganzen Maledivenfeelings - was schon bei der Landung anfängt - benebelt. Das ging uns doch auch so. Und wenn man dazu dann noch frisch verliebt ist, kann ich mir schon vorstellen, dass man alles noch positiver sieht, als es wahrscheinlich doch schon ist?

    Auch kann ich mich nicht erinnern, in meinem rlaub nur nach dem Schönheitsfehlern gesucht zu haben..dass der Strand grob ist, dazu muss man nicht suchen und die Kakerlake lief nun mal über meine Kaffetasse in meinen Nachtisch rein - aber das habe ich bei der Bewertung nicht als Abzug gebracht.. :-( ? da das ja tropische Gründe hat..

    Ich habe die Insel auch weiterempfohlen, aber man sollte sich schon im Klaren sein, dass es noch andere Inseln gibt. Und Kuramathi ist nun mal nicht die malediventypischste davon.

    Und meist habe ich die Erfahrung gemacht, wenn ein hotel sich der Gästeschar zu sicher ist, lässt dann der Service nach. (das gilt nicht nur auf Maledivenresorts bezogen) Aber habe das jetzt bei  Velidhu so nachverfolgt und hier bin ich mal gespannt, wann es den Knick gibt..

    LG Aida3

    Ja, im Pool waren nicht viele Leute, das stimmt. ich meinte eher die ganze Ecke da unten, da spielt sich ja viel ab mit Bars und so...na egal.

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • sunflower0583
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1386402575000

    Hallo liebe Kuramathi-Thread-Leser,

    wir sind nun seit Donnerstag Nacht von Kuramathi zurück und ich bin schon erstaunt wieviel hier in den letzten 2 Wochen geschrieben und diskutiert wurde....

    Ich werde versuchen nun auf einige Sachen einzugehen, möchte jedoch nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich um unsere persönlichen Erfahrungen und Eindrücke handelt!!

    Wir hatten eine Deluxe Beach Villa mit Jacuzzi auf der Lagunenseite - Nummer 210.

    hatten beim buchen lange überlegt ob wir wirklich den Aufpreis in Kauf nehmen nur um auf der Lagunenseite zu sein (GV und BV waren bei der Buchung bereits weg...). Fazit: wir würden es immer wieder so tun und haben den Aufpreis im Vergleich zu den Villen mit Jacuzzi auf der Riffseite nicht bereut

    Auch wir waren das erste Mal auf den Malediven, aber dich denke unsere Sinne waren nicht vernebelt, so dass wir durchaus das ganze auch kritisch betrachten konnten und nicht nur durch die rosa-rote Brille.

    Wir hatten mit unserem Roomboy anscheinend echtes Glück denn er hat die Minibar 2x täglich aufgefüllt, wir hatten immer ein sauberes Zimmer, das Wasser des Jacuzzi wurde gewechselt ohne dass wir darauf aufmerksam machen mussten und er war wirklich zuvorkommend.

    Was man nicht abstreiten kann, ist dass es "Palmhörnchen" (oder auch Ratten genannt) gibt. Wir haben diese Gott sei dank erst am Tag vor der Abreise das erste Mal entdeckt.

    Der Strand ist sicherlich nicht der Beste und teilweise ist wirklich der Strand schon sehr in Mitleidenschaft gezogen.

    Wir haben dieses Reiseziel gewählt weil wir einfach mal abschalten und den Akku aufladen wollten. Das konnten wir definitiv. Die Insel hatte für uns eine gute Größe und ich bin mir nicht sicher, ob ich mit einer kleinen Insel glücklich geworden wäre.

    Es wurde hier von Glasscherben auf den Wegen berichtet (zu dem Zeitpunkt waren wir ja ebenfalls vor Ort) - wir haben keine Glasscherben gesehen und wir sind fast ausschließlich barfuß gelaufen.

    Dies mal zu unseren ersten Eindrücken...ihr könnt mir gerne Fragen stellen falls ihr irgendetwas bestimmtes wissen wollt.

    Achja: hingegen den Berichten im Forum: wir hatten die Sunset Cruise nicht am letzten Abend....wir hatten Sie bereits am 4. Abend.

    LG

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1540
    geschrieben 1386538407000

    am vierten Tag wäre mir auch lieber.

    Teilt dies das Hotel ein oder die TUI ???

    Und nochmals gefragt, auf den offiziellen Fotos sind immer so romantische Himmelbetten, haben die alle Häuser ?

    Ellert
  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1386578037000

    Hallo,

    sind Freitag mit Hindernissen, dank Sturm, zurückgekommen. Die Rückreise allein würde Seiten füllen.

    Ich werde mit meiner Bewertung noch ein paar Tage abwarten um vieles Sacken zu lassen.

    Meine Kritiken an Kuramathi wurden leider am Abflugtag noch einmal bestätigt.

    Der Service hingt mit anderen Inseln, im Vergleich, deutlich nach. Leider merkt man Kuramathi an, dass es nur ums Geschäft geht. Alle machen Dienst nach Vorschrift, Extras zum Wohle des Kunden gibt es nicht.

    Für das Geld hätten wir nun mal mindestens den Service und den gleichen Einsatz wie auf Kuredu und Komandoo erwartet. Leider Fehlanzeige! Wenn wir nicht so viel Geld ausgegeben hätten würde meine Beurteilung über Kuramathi sicher besser ausfallen, aber so, eben nicht. Glas auf den Wegen gab es auch nur nähe der WVmJ, wo anders nicht.

    Schon wieder ein no go, man zahlt fast den höchsten Unterkunftspreis und alle scheren sich einen Dreck ob alles pikobello ist. Mag sein, das die vielen Chinesen in dieser Kategorie die Qualität deutlich heruntergesetzt haben.

    Mit Kinderen würde ich auf der Riffseite definitiv nicht mehr baden gehen, egal ob bei den BVmJ oder DBV`s, der Müll und leider auch der andere Dreck wird immer mehr dort angespült und wir haben eindeutig vom Wasser Ausschlag bekommen.

    Man versucht halt mit allen Mitteln die Strömung zu unterbinden die an der Insel nagen und da fehlt einfach der Wasseraustausch.

    Ich bin mir sicher, das auch weiterhin viele Kuramathi toll finden, wir hatten halt auch sehr viel Pech mit dem Roomboy und unserem Kellner im Bufettrestaurant. Eigentlich halte ich dort fast alle für Nieten. Kein Vergleich zu Kuredu und Komandoo. Es lag definitiv nicht an uns, denn die Kellner im Malaafai sind mit einer Gleichgültigkeit an vielen Gästen vorbei gegangen und ein 2 Kaffee war häufig ein nicht machtbares Unterfangen. Es geht dabei auch um die Geschwindigkeit bis der Nachschub kam. Mein Mann fragt nicht nach, da muss es halt einfach von allein, zügig und ohne viel Tamtam gehen, das war leider nicht der Fall. Klar wenn wir den Mund aufgemacht hätten, dann wäre sicher auch schneller mal Kaffee nachgeschenkt worden, aber das ist nicht mein Manns Sache, entweder haben die Kellner alles selber im Griff, oder er ist halt mit denen durch. Er ist halt was das angeht etwas kompliziert. Aber auf anderen Inseln ging es halt so wie er es wollte. Da war das selbstverständlich, dass er sich um nichts bemühen musste. Für einen günstigeren Urlaubspreis wie auf Kuramathi.

    Wäre Kuramathi eine 3 Sterne Insel und wir hätten nicht so viel bezahlt, dann sähe vieles anders aus, sicherlich! Hätte ich heute noch einmal die Wahl, mit den Erkenntnissen, dann nie wieder Kuramathi. Es fehlt einfach zu viel.

    Gruß

  • mibr85
    Dabei seit: 1217980800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1386596070000

    vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen. Wir verbringen nächsten Juni unsere Flitterwochen auf den Malediven im Kuramathi Island Resort und nun würde ich gerne wissen, welche Beach Villa von der Lage her am besten ist? (direkter Meerblick und nur wenige Schritte vom Strand entfernt) Die Villen sind ja in einer U-Form angelegt und ich hätte gerne die Nummern der weit vorne liegenden Villen gewusst.Vielleicht hat ja von euch schon jemand Erfahrungen zu dem Thema - vielen Dank im Voraus. Schöne Grüße Michaela

  • _NoBoDy_
    Dabei seit: 1334880000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1386600513000

    Hey Michaela, wie Rico schon in deinem neu eröffneten Thema geschrieben hat, kannst du das alles hier nachlesen... So werden dir auch noch viele andere Fragen beantwortet und du kannst mit viel Wissen in die Flitterwochen fliegen...

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1540
    geschrieben 1386602931000

    Es lohnt sich 50 -100 Seiten zurückzulesen -

    auch wenn manches OT ist so kannst Du zum Buchen wertvolle Infos ziehen.

    Wir fliegen im Oktober zur Silberhochzeitsreise und legen sicher auf andere Dinge wert als Flitterwöchner,

    und alles was Du nicht nachzulesen findest würde ich welche löchern die gerade erst dirtwaren oder bald fliegen.

    Was mich mal interessieren würde,

    wer bitte hatte schonmal dieses Luxus-Haus gebucht mit eigenem Pool

    die werben da so mit Fotos, aber leisten kann sich das doch kein Mensch denke ich...

    Wenn ich denke wie teuer heute schon eine Hochzeit ist, wer hat da noch viel geld über fürs solchen dekadenten Luxus vor Ort ? In der Regel sind ja die Flitterwöchner auch ganz junge Leute die frisch vo Studium kommen etc und nicht sooo lange Jahre sparen konnten.

    Ellert
  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1386603632000

    und ich hätte gerne die Nummern der weit vorne liegenden Villen gewusst."

    Also mehr als auf die Seite 66 zu verweisen wo ich alle Beachvillen Nummern aufgelistet habe samt deren Lage  kann man nun nicht.... Das Silbertablett wo normal alles drauf serviert wird wurde verlegt...

    @miniellert

    Das ist lt. TUI Preisliste die BUX6 Honeymoon Pool Villa

    im Sommerkatalog ab 286 € pro Tag zu haben. Also im Sommer sooo teuer im Vergleich mit anderen Zimmerkategorien nun auch nicht. Gerade mal ca. 100 € mehr als die Watervilla mit Jac. Jetzt im Winterkatalog kostet die Villa ab 346 €.

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1540
    geschrieben 1386605284000

    rico, selbst die Watervilla mit Jac

      hätte unser Budget gesprengt

    Ellert
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!