• Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1384688570000

    Hallo,

    nun habe ich glatt was vergessen, wegen der Klientel die sich auf der Insel befinden, ist doch klar, viele Honeymooner, die werden in vielen Fällen einmal in ihrem Leben auf die Malediven fliegen und bei vielen reicht das Geld gerade für 1 Woche. Kuramathi zählt nun nicht gerade zu den teuren Inseln, da es 2-3 günstigere Kategorien gibt und das Al Programm gegenüber sehr vielen Inseln ausgesprochen günstig ist. Was will man daher erwarten, da ist doch klar, dass der ein oder andere nicht gerade zur " Elite" gehört.

    Auffällig war bei unseren anderen Inseln, dass gerade " Ältere" sich häufig daneben benommen haben und nach dem Motto ;" hopla, hier komm ich" alles in Anspruch genommen haben. Da sind dann die Herren die dann so tun als wenn sie schon Gott was gesehen haben und das sie immer nur das Beste hatten. Wenn man dann nur beiläufig erwähnt wo man selber überall schon war, dann ist ganz schnell Ruhe im Karton, auf solche Urlaubstreffen kann und werde ich hoffentlich verzichten können!

    Die jungen Gäste, die noch nicht viel erlebt haben, für die ist sowieso alles toll, die sind wirklich nicht das Problem.

    Gruß

  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1384689052000

    Hallo Stachelbeere,

    war nicht so zu verstehen, dass man mehr Geld ausgibt und dadurch mehr Rechte hat,

    sondern hier wird nur im Forum immer so dargestellt als wenn die DBV´S so was besonderes wären, das sehe ich halt etwas anders, vielleicht werde ich in meinem Urlaub eines Besseren belehrt, wenn ich dort mal lang laufe, denn ich laufe für mein Leben gern, auch wenn sich dann die DBV Besitzer gestört fühlen könnten. Sorry!

    Gruß

  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1384689576000

    Also ich denke wenn du dort vorbeigehst/-läufst macht das niemandem etwas, denn es ist ja kein abgeteilter Privatstrand. Aber dort hinlegen oder sich sogar die Liege schnappen geht halt garnicht :) aber das möchtest du ja auch nicht und von daher ist das völlig i.O. für die Gäste, denke ich :)

    .. Leaving nothing but bubbles ..
  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1540
    geschrieben 1384690277000

    @ Neuseeland - 1000 Euro für eine Nacht am Flugplatz ?

    Da würde ich glaube ich am Terminal übernachten...

    Ist denn Verspätung des Fliegers NACH Male höhere Gewalt ?

    Ich habe Bekannte die mussten zB umdrehen weil Personen an Bord lebensgefährlich erkrankten, denen wurde die Übernachtung "zwischendurch" bezahlt, auch wenn der Flieger nicht loskommt wegen Technikproblemen

    @ Stachelbeere , so hatte ich das auch nicht gemeint mit den Liegen.

    Aber viele suchen die DBV eben deswegen aus weil sie da einen vermeintlich privaten Strandbereich haben, innen sind die ja nicht arg anders als dass sich der Mehrpreis rechtfertigt, ist ja eher der Meerpreis *ggg*

    Ich kann mir nicht vorstellen dass Wasservillengäste den ganzen Tag auf der Terasse ins Meer starren, die wolle sicher auch mal an den Strand, oder ?

    Klar sind die nicht alle fix zugeordnet, ich einte nur

    wenn ich nun über die Insel laufe udn denke, da ist es schön da mag ich liegen, dann nehm ich mir eher das Handtuch als dass ich anderen Gäste die Liege wegzerre...

    Kuramathi mag eine günstige Maledivenregion sein, aber ( ich lebe im Osten) selbst 5000.- kann sich der Elektriker/Bäcker... hier mit seinem verdienst wenn nur nach Jahren sparen leisten. ( ich sag nicht dass die nicht gebildet sind, ehe das nun wieder einer rausliest)

    Wir sind Akademiker aber dennoch ist es für uns auch sehr teuer !

    Auch die Flitterwöchner, wenn ich denke was damals unsere Hochzeit gekostet hat, da war kaum noch was über für Flitterwochen, ich hatte ja im Studium auch nichts zum Sparen - die Zeiten ändern sich halt auch denke ich

    Ellert
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2382
    geschrieben 1384690713000

    Ich denke Ihr solltet nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Neuseeland hat Flug und Insel separat gebucht, von daher muss Sie sich um Ihre Übernachtung bei Flugverspätung selbst kümmern.

    Miniellert, Dich hatte ich so verstanden, dass Du pauschal buchst. Sollte es hier zu einer Flugverspätung kommen, die Dich zur Zwischenübernachtung auf Male zwingt, dann ist dies Sache des Veranstalters. Das haben die auch in ihren Bedingungen, denn meist ist es ja so, dass das Stadthotel auf Male preislich unter dem auf der Urlaubsinsel liegt. Allerdings schliesst der Veranstalter dann Erstattungsansprüche aus.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1540
    geschrieben 1384691019000

    Ja, wir buchen das pauschal, aus etwas anderen Gründen.

    Meine Bekannte hatte vor einem Jahr auf Curacao nur Flug gebucht und klm brachte alle Gäste im Hotel auf deren Kosten unter da sie wegen technischer Probleme an der Maschine nicht starten konnten.

    ggf anders wäre es gewesen wenn das Wetter nichts gewesen wäre...

    Ellert
  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1384691048000

    Hallo Ellert,

    Dein Beispiel ist auch was anderes, wir reden hier von Wetter bedingten Ausfällen.

    Darüber hinaus habe ich schon geschrieben, was machst Du wenn Du den Rückflug von der Insel nicht antreten kannst, da der Flieger oder das Boot nicht geht?

    Dann zahlst Du die Mehrkosten, und überlege mal was dies für 2 Personen inkl. Essen und Trinken kostet. Die Umbuchungskosten für den Flieger ab Male noch gar nicht mit gerechnet.

    Es heißt auch nicht, dass man dann den nächsten Heimflug bekommt, kann sein, dass man für 1-2 Tage in Male am Flughafen fest hängt.

    Bestes Beispiel war der Vulkanausbruch auf Island, wo in Europa der Flugverkehr lahm gelegt wurde. Nur einige Veranstallter haben für eine kostenlose Umbuchung gesorgt, die Mehrkosten für die Übernachtungen musste jeder selber tragen.

    Gruß

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1540
    geschrieben 1384691456000

    Also konkret - wenn man nicht von Kuramathi wegkommt dann zahlt man auch bei einer Pauschalreise alle Mehrkosten aus eigener Tasche ?

    Hatte das hier schonmal jemand ?

    (ich hatte sowas noch nie an einem Ort und neben den Kosten vor Ort hat man da ja noch viel mehr Probleme ob daheim oder mit Arbeit.. es müssen dann ja alle verspätet heim und die Flieger sind ja sicher ausgelastet.)

    Ellert
  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1384692140000

    Hallo Ellert,

    habe noch was vergessen. Ich schreibe Dir den Bericht von eben nicht um Dir Angst zu machen, sondern es passiert leider all zu häufig, dass Leute ihr Reisebuget ausreitzen und wenn es dann Probleme gibt, dann stehen sie mit Tränen in den Augen vor den Reiseveranstaltern und sagen, mach mal, wir sind Pleite. Dies geht in meinen Augen halt nicht und die gesamte Erholung bei so einem Stress ist doch sowieso schon gefährdet, erst recht wenn das Geld dann so knapp ist, dass nichts meht geht.

    Mit der TUI ist dies im großen und ganzen kein Problem, die sind da recht großzügig bisher, aber wie das jetzt ist, mit steigendem Konkurenzdruck weiß ich nicht. Dann gibt es auch noch das Problem wenn man nicht direkt bei der TUI bucht, dann ist ersteinmal der Reisevermittler der Ansprechpartner z.B. HC. Ob die sich dann so kümmern wie TUI????

    Ich habe zwar individuell gebucht, aber es sind alles Bausteine direkt von TUI, daher sind die auch mein Ansprechpartner.

    Gruß

  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1384693231000

    Hallo,

    wir haben dies nur mitbekommen, dass es anderen Paaren schon mal auf den Malediven so erging.

    Es regnete in strömen und es ging kein Wasserflieger mehr nach Male. Die mussten dann alles selber vor Ort zahlen, um die Umbuchung des Fliegers hat sich dann der Veranstalter

    gekümmert.  Es geht hier auch nicht um die Organisation der Umbuchungen und um extra Hotel Übernachtungen, sondern lediglich um den Preis, und da ist es egal ob Pauschalreise

    oder Individualreise, bei Wetter bedingten Ausfällen, Streik des Flughafenpersonals ( hier nicht die eigene Airline sondern Dritte) oder andere Naturbedingteb Ausfälle, haftet man selber für den Schaden. Die Organisation wird natürlich bei einer Pauschalreise vom Veranstalter durchgeführt. Ändert aber nichts an den Mehrkosten!!!

    Gruß

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!