• rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1384594902000

    Einige Leute schrecken bezüglich Liegen wirklich vor nichts zurück. Gerade vor den DBV ist doch sonnenklar sichtbar das die Liegen zu dem jeweiligen Bungalow gehören. Die dann einfach wegzuschleppen ist wirklich unmöglich. Vor den DBV wäre eine Nummerierung der Liegen mit der Zimmer Nr. wohl notwendig um das auch dem letzten Idi... klar zu machen das die nicht zur freien Verfügung da stehen. Und andere Leute schleppen die Liegen zwar nichtg weg, aber legen sich direkt vor den Bungalow - auch schön.... Meine Empfehlung wäre immer ein altes Handtuch auf den Liegen zu belassen - auch über Nacht -  um diese damit als besetzt zu deklarieren.

    Gut das es diese Problematik so z.b. vor den Beach-/Gardenvillen nicht gibt.

  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1384595857000

    Nö rico, vor den Beachvillen gehen die nervigeren der Urlauber schon um 6 Uhr an den Strand um sich den besten Platz zu sichern ;)

    Ich glaub das lässt sich nirgends verhindern. Außer es hat wirklich JEDER SEINE Liegen mit Nummern ...

    .. Leaving nothing but bubbles ..
  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1384599145000

    Hallo,

    ich frag mich gerade wer das denn ist, der nicht lieber vor der eigenen " Haustür" bleibt und woanders sich hinlegt. Wir haben wie bekannt eine Wasservilla, da werde ich mich doch nicht extra zu den DBV begeben um im " Sand ""zu liegen!

    Ich finde es auch besser wenn zu jeder Villa nummerierte Liegen gehören würden, darüber hinaus kann man dann an ein paar Strandabschnitten noch freie Liegen zur Verfügung stellen. Wäre echt ein Verbesserungsvorschlag.

     An Cyrus,

    schön, dass sich das Wetter bessert, habe große Hoffnug, dass wir dann Sonnenschein haben werden.

    Zum Glück hattet Ihr wenigstens etwas Wasser, gerade wegen des Nachwuchses.

    Frage: Würdet Ihr erneut eine DBV buchen, oder doch lieber eine andere Kategorie ?

    Gruß und noch 2 schöne Tage und natürlich guten und sicheren Heimflug.

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1384599225000

    @DieStachelbeere

    Das ist klar , aber ein anderes Thema... Ich meinte , das es vor den Beachvillen keine erkennbar der jeweiligen Villa zugeordneten Liegen gibt. Da kann sich ja jeder hinlegen wo er will, weil die Liegen kreuz und quer verteilt über den gesamten Strandbereich dort stehen. Die Liegensituation ist vor den DBV doch komplett eine andere. Da sind doch die wenigen Liegen der jeweiligen Villa eindeutig zuortbar. Stehen doch direkt vor der Hütte...

    Die Nummerierung der Liegen gibt es doch auf einigen Inseln wie ich früher schon mal irgendwo gelesen habe. Auf Kuramathi wäre dies ja nur vor wenigen Villenkategorien sinnvoll. z.b. vor den DBV mit Sicherheit. Also bei aller Liebe, aber wenn ich eine DBV gebucht hätte für das viele Geld und andere benutzen meine Liegen würde ich äußerst ungehalten werden ( um es mal gaaanz vorsichtig auszudrücken ).

    @Neuseeland

    Ich denke schon das es einige Leute gibt die z.b. eine Wasservilla gebucht haben und dann mal am Strand liegen wollen und sich dann irgendwo hinlegen. Oder auch Leute aus den Beach-/Gardenvillen die sich dann auf der Riffseite niederlegen. Hab ich selbst beobachtet. Gerade der Strand vor den DBV ist ja für die Wasservillen Gäste sehr nah und eben schnell erreichbar....

  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1384602569000

    Hallo Rico,

    auf unseren bisherigen Inseln gab es nur nummerierte Liegen, und halt ein paar freie für die Wasservillen und Gartenbungis, ist doch wirklich praktisch, damit übergeht man die lästige Handtuchreservierung und es gibt wirklich keinen Streit. Rechtlich sind die "Liegenbesetzer" vor den DBV`s  eindeutig auf der richtigen Seite, daran ist nichts zu rütteln, auch wenn dies für die dortigen Bewohner nicht schön ist.

    Ich persönlich würde nicht deswegen dort keine Liege besetzen, weil ich diese zu den DBV`s zähle, sondern weil ich meine Ruhe auf unser Sonnenterrasse haben möchte.

    Der Umgang mit den Liegen muss vom Hotel geregelt werden und wenn die halt sagen Alles für Alle, dann ist das halt schwierig. Ich weiß, dass die Liegen und der Strandabschnitt bei den BV auch von den Gartenvillen mit den hohen Nummern genutzt wird. Dann muss ich aber sagen, die hätten nach meinem Vorschlag schließlich auch private Liegen. Es lässt sich alles lösen wenn man nur will.

    Da der Strandabschnitt bei den DBV`s recht nah an den Waservillen  liegt könnte man doch ein paar extra Liegen zur Entschärfung der Situation aufstellen.

    Gruß

  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1384603773000

    @Neuseeland: dann ist die trotzdem meistens gegebene Privatsphäre der DBV aber dahin. Gerade das würde ich als DBV-Gast nicht akzeptieren. Immerhin sind diese Villen auf Kuramathi die ultimativen "Malediven-Villen" weil direkt am Strand, 2x umfallen und man ist im Wasser. Wenn dann noch "öffentliche" Liegen herumstehen hat man ein Häuschen am öffentlichen Badestrand und dafür würde ich persönlich den Preis der DBV nicht bezahlen. Kuramathi könnte die Streiterei mit kleinen Nummernschildern lösen - wenig Aufwand, große Wirkung. Wer eine Wasservilla hat, muss nunmal damit rechnen, keine Liegen am Strand zu haben.

    Dass man bei den Garten- und Beachvillen keine Liegen am Strand zuordnen kann, ist klar. Das sollte jedem, der sich vor dem Urlaub ein bisschen über die Insel informiert, klar sein.

    Es gibt eine recht neue Bewertung, wo der Ersteller sich über die Lage der BV ärgert weil sie eben nicht direkt am Strand sind sondern etwas im Garten. So etwas passiert nicht, wenn man sich auch nur 1 Stunde hinsetzt und im www recherchiert.

    .. Leaving nothing but bubbles ..
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1692
    geschrieben 1384605646000

    also was cyrus schreibt, dass die Liegen vor de DBV weggeschnappt werden, finde ich gelinde gesagt eine absolute Frechheit, Numerierung hin oder her. Jeder. der dort ansatzweise mal langgeschlendert ist, kann doch eindeutig sehen, dass die Liegen direkt vor der Terasse jedes DBV stehen und auch nicht überzählig sind.

    Ich kam mir schon eindringlich vor, da mal lang geschlendert zu sein.

    Von den Wasserbrungalows der riffseite ist es ein gutes Stück weg, man kommt auch nicht einfach am Strand lang bis dahin. muss auf den Inselweg und dann wieder zwischen den DBV direkt durch, quasi an den Terasssen vorbei.

    Von den Wasserbungalows lagunenseite ist es durchaus näher dahin, un deinmal kurz quer rüber. verstehen kann ich es trotzdem nicht, da neben dem lagunaBar und The Reef auf der laguneseite ein öffentl. also sichtbar nicht Bungalows zugeordnerte Strandbereich befindet mit mehreen Liegen zum benutzen.Enweder waren die alle besetzt , was ich nicht einschätzen kann,

    Aber wie dem auch sei, ich kann cyrus da durchaus verstehen und die Inselleitung macht es sich zu einfach.

    Auch denke ich, sind das Maledivenersttäter, die andere Inseln mit der normaler weise vorherrschenden Privatsphäre nicht kennen und frisch von der Domrep und den dortigen Riesenstränden einfliegen und halt ohne Nachzudenken die Insel als ihre vereinnahmen. 

    Aber das sind dann halt die Seiten, die man mit in Kauf nehmen muss bei so einer großen Insel.

    @Neuseeland, ich wünsche euch trotz der vielen Diskussionen hier in letzter Zeit auch einen schönen Aufenthalt, gutes wetter und ab und an eine freie Liege am Strand.. únd maximal Schnorchelerfolge.

    LG Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1384606334000

    Hallo Stachelbeere,

    die Bewertung habe ich auch gelesen, ich konnte mir nicht verhelen diesem guten Mann zu schreiben warum er denn so schlecht informiert in den Urlaub fährt. Er hatte nicht mal mitbekommen, dass es nach 12:00 Uhr keinen Bootstransfer gibt und war bös erstaunt.

    Dies habe ich auch bei der einen Bewertung gedacht wo so über die TUI geschimpft wurde.

    Bewertung / Urlaubszeitraum war wohl August. Egal, die TUI Betreuung hat sich nicht korrekt und kundenorientiert verhalten, der eigentliche Fehler lag natürlich bei den Gästen, hätten die sich schon in Deutschland richtig informiert, dann wäre das Disaster erst gar nicht passiert. Leider stelle ich fest, das gerade bei der Online Buchung die Problematik mit dem Boot/ Wasserflieger sehr häufig auftritt, liegt das an den Buchungsmöglichkeiten selber und wird auf den Webseiten darauf nicht hingewiesen ? Ich weiß das nicht, da ich einen Katalog mit Preisteil und das Reisebüro hatte, daher ist bei uns auch alles klar.

    Mag sein, da wir fast immer alles individuell buchen, achten wir auch mehr auf die Einzelheiten. Bei Individualbuchung ist man halt mehr auf sich gestellt.

    Zu den Liegen noch einmal, wenn das Hotel einen exklusiven Bereich schaffen wollte, dann hätten sie dieses sicher schon getan. Dass ich mich selber ärgern würde wenn ich eine DBV hätte, liegt auf der Hand, da man aber auch dieses Problem im Forum und aus zahlreichen Bewertungen entnehmen kann, ist man zumindest gewarnt .

    Gruß

  • Cyrus01
    Dabei seit: 1369699200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1384607591000

    Das problem hat sich von selbst gelöst als mein zwerg aufgewacht ist und zu spielen begann ;-)

  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1384607879000

    Ich rede da gar nicht von "Exklusivität" sondern lediglich Privatsphäre (soweit bei offenem Strandabschnitt möglich). Da gehört einfach dazu, diese Liegen rein anstandshalber nicht zu verwenden. Mir, als BV-Gast, wäre niemals in den Sinn gekommen, mich dort niederzulassen. So wie rico schreibt sind die Liegen schon rein optisch den DBV zugehörig. Aber manche Leute sind einfach frech/egoistisch/was auch immer und meinen ihnen gehört alles weil ja keine Nummer draufsteht. 

    Exklusiv sind für mich die Villen (ich glaub Honeymoon sind die? Weiß nicht genau) mit eigenem Garten, Pool etc. Allerdings wären die für mich als Strandliebhaberin absolut nichts ;)

    Bezüglich Wasserflugzeug/Ankunft Abflug nach 12:00 Uhr: online steht das tatsächlich so gut wie nirgends. Da ist man als Reisender selbst dafür verantwortlich, das dazuzubuchen (bei HC muss man dafür sogar anrufen und kann es nicht online gleich "anhaken" o.ä.). In manchen Online-Katalogbeschreibungen stehts dabei, in manchen nicht.

    Auch im Reisebüro kann ich mir vorstellen, dass man mit Maledivenbuchungen vielleicht nicht so die Erfahrung hat und daher dann bei Inseln, wo beide Varianten grundsätzlich möglich sind, nicht darauf achtet. Ich war bisher bei beiden Buchungen froh, dass ich mich informiert hatte und daher der Dame nur "diktieren" musste, was ich alles möchte und brauche :D

    @Cyrus: wie praktisch :D sind die dann echt geflüchtet?!

    .. Leaving nothing but bubbles ..
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!