• rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1374609202000

    Die Beach Villen trennt nur ein schmaler Fußweg vom Strand.  Da es aber über 80  Beach Villen gibt, sind selbige in Form eines U und damit hintereinander, etwas versetzt natürlich  erbaut. Davon gibt es dann insgesamt 5 U's. Nur die vorderen je 2 pro der 5 U 's - also 10 - sind direkt an diesem Fußweg , wo dann dahinter erst der eigentliche Strand beginnt. Auch nur von diesen ersten Villen hast Du Meerblick, aber auch nicht uneingeschränkt da dort am Strand sehr viele Palmen, Pflanzen , Sträuche etc. sehr dicht stehen und die Sicht aufs Meer behindern...

    Die anderen Villen kommen dann eben jeweils einige Meter immer dahinter, bis zu den letzten im U die dann doch so ca. 60-80 Meter vom Strand entfernt sind. Liegen gibt es ausreichend dann in dem ganzen Bereich vor diesen fünf U's am Strand. Also es gibt jetzt keine Liege die direkt einer Beach Villa zugedordet sind. Da legt sich jeder halt da hin wo er mag. Also aus der Haustür raus und auf die Liege legen ist nicht. Das hast Du z.b. vor den Deluxe Beach Villen so auf der anderen , der Riffseite der Insel.

    Nur die Garden Villen Nr. 1 bis 12 sind direkt auf dem Strand erbaut und haben mehr oder weniger uneingeschränten Meerblick. Davor sind aber grosse Wellenbrecher und das sieht bei Ebbe auch nicht so ganz toll aus. Auch schaut man von dem Strand dort auf die einheimischen Insel Rashdoo mit den "  tollen " Funkmasten. Die Garden Villen 1 bis 12 sind aber grudnsätzlich schwer zu bekommen da dort aufgrund der Strandlage fast alle hin wollen.

     

    Die anderen Garden Villen Nr. 152 - 160 ( ich war in der 154 ) sind direkt neben den Beach Villen erbaut und auch an bzw. hinter diesem Fußweg. Aber eben nicht hintereinander sondern " in Reihe " wie ein kleiner Reihenhausblock und paralell zum Strand. Von diesen Garden Villen bis zum Strand und nur den ersten der Beach Villen gibt es keinen Unterschied in der Entfernung zum Strand und der Sicht aufs Meer . Alle anderen ca. 70 Beach Villen sind durch die Bauweise hintereinander in dem U weiter vom Strand entfernt als jede Garden Villa. Aber es geht eben immer nur um wenige Meter und ist eigentlich nicht der Rede wert... Da hast Du z.b. in Mexico im Viva Wyndham  Maya ganz andere Distanzen zum Strand zurücklegen müssen.

    " Pommes, Schnitzel, Burger, Pizza, Nudeln"

    Das findest Du in den Büffetrestaurants dort eher wenig bis gar nicht... Die Speisen dort sind andere und hochwertiger als diese Fast Food Teile. Ich war auch am ersten Abend vom Essen sehr irritiert weil ich von Mexico eben u.a. auch das o.g. gewohnt war und eben auch gerne esse. Man gewöhnt sich aber schnell um und ich fand das dann alles dort sehr lecker. Sind halt eben jeden Tag Themenabende wo dann hauptsächlich landestypische Speisen kredenzt werden. Quantität / Auswahl ist weniger als in Mexico, aber Qualität/Geschmack fand ich jetzt auf Kuraamthi ausgezeichnet. Aber das ist natürlich alles reine Geschmacksasache.

     

    .

  • andrea761
    Dabei seit: 1363996800000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1374609365000

    @Jule

    ich denke für einen Tauchanfänger sind die Bedingungen optimal-fast alle Tauchangebote sind für OpenWater Taucher (ausser der Hammerhaipoint) und Strömung unterwasser ist da nicht so intensiv, auch nicht in der Regenzeit! Es gibt dort verhältnissmäßig wenige Taucher d.h. die Guides haben sehr viel Zeit und auch Geduld für dich. Unsere größte Tauchgruppe lag bei 8 Tauchern-im gegensatz zu anderen Inseln echt verdammt wenig!

    Und mal so ganz allgemein: Du solltest dir NIEMALS den Stress geben und denken du bist die Anfängerin und andere könnten wegen dir nicht lange genug tauchen oder müssen auf dich warten oder sonst irgendwas-jeder war mal anfänger und solche Gedankengänge zerstören nur den Tauchgang-sei relaxt. Du bekommst als Anfänger immer einen eigenen Guide und wenn du nicht mehr kannst, dann geht der mit dir alleine nach oben, ohne die Gruppe-Niemand muss wegen dir zurück stecken!!!! Also verwirf mal ganz schnell solche negativen Gedanken!

    Ich denke die Insel ist für dich sehr geeignet, eben aufgrund der relativ kleinen Taucheranzahl!

    Die Inseln die ich meine, gehen ganz oft nur mit Advanced divern vom Boot aus und dann auch nur in großen Gruppen-ich denke das würde dich zu sehr stressen und unter Druck setzen!

    Ich wünsche dir schonmal viel Spaß beim Tauchschein und denk immer daran JEDER hat mal angefangen und musste üben!

    lg

  • Jule0307
    Dabei seit: 1284163200000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1374610412000

    Super das hört sich ja gut an!!

    Wir waren jetzt zwei mal in Mexico und dort fand ich das schnorcheln echt super (vor allem mit den vielen Schildkröten und Rochen....), was jetzt auch ein Grund war den Tauchschein zu machen, die Unterwasserwelt begeistert mich wirklich und ich könnte da stundenlang den Fischen etc. zusehen.

    Für das erste mal Malediven dachte ich ist Kuramathi sicher auch nicht schlecht, da groß und mein Freund kein Taucher ist und auch jetzt nicht immer schnorcheln muss.

    Ach ja, da fällt mir noch was ein, weis nicht ob du das geschrieben hattest und ich das auch so richtig geelsen habe. Helmuth von den Rasdhoo Divers hat aufgehört? Er spricht ja deutsch, gibt es noch andere Guides die deutsch sprechen? Ich kann zwar englisch aber jetzt nicht soooo super gut bzw. gerade wenn es dann beim tauchen um irgendwelche Begriffe geht. Werde denke ich eh beim ersten mal etwas aufgeregt sein und da wäre mir ein deutsch - sprechender Guide schon am liebsten.

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1374610576000

    @Aida3

    " Also die Laufwege fand ich schon auf Velidhu lang und die Insel ist nur 300m alng. Aber wenn man mehrmals Schnorchelt, zum Essen geht und dies und das macht - da kommen Wege zusammen. ..wer weiß, wie oft ich an die Sandbank auf Kuramathi komme?

    Rico, wie oft warst du da hinten von den garden Villas aus?"

    Ja man muss auf Kuramathi grundsätzlich schon gut zu Fuß sein, das ist wohl wahr und je länger man dort war umso mühsamer wurden die Wege und dessen Bewältigung.... So ging es mir jedenfalls. Auf der anderen Seite gibt es aber genau dafür oder besser dagegen ja diesen Fahrservice den man dann auch in Anspruch neben sollte. Ich hätte das auch viel öfter machen müssen. Eigene Schuld also und darum will ich mich nicht beschweren. Zumindest mal sicher für die ganz weiten Distanzen wie z.b. den von den Garden Villen runter zur Sandbank ist das ein Must Do. Ich bin schon so ca.

    3-4 mal zum Sonnenuntergang runter und tagsüber war ich auch so oft dort. Tagsüber ergab sich das aber dadurch, das ich sehr häufig vor den Deluxe Beach Villen geschnorchelt habe. Da bin ich dann mal eben weiter bis zur Sandbank gegangen und hab nach dem Rechten geschaut.... Mal bin ich dann zu Fuß wieder hoch - mal mit den Fahrservice.

    Für den ersten Urlaub auf den Malediven kann ich mir keine bessere Insel vorstellen. Das wird ja auch immer wieder von fast allen Leuten so gesagt. Wenn man natürlich ein erfahrener Malediven Urlauber ist und alle möglichen Inseln schon kennt und  damit Vergleiche ziehen kann sieht das wohl anders aus. Aber hier sind doch viele erfahrene Malediven Urlauber unterwegs und viele davon sind doch auch Kuramathi Repeater.

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1374611204000

    aXXit:

    @Aida: Danke für die Infos! Da lag ich dann ja völlig falsch mit dem Glauben, das Beach Villas echt Beach Villas sind. Gut, dass du mich darauf hingewiesen hast. Dementsprechend könnte man da auch die Garden Bungalows nehmen oder?

    Du meinst ne kleinere Insel? Mhh ich mag es eigentich etwas "größer". Das ist dann nicht so einsam. Aber wie du schon gesagt hast, mehrmals am Tag schnorcheln, dann mal was essen gehen... da kommen schon einige Meter zusammen.

    Also ein Strandbungalow ist nicht zwingend ein muss bei mir. Wenn ich 50 Meter zum Strand laufen muss, dort meine Liegen und möglichkeit habe was zu trinken zu bekommen, reicht das auch. Ein Traum ist natürlich sein Bungalow direkt am Strand stehen zu haben. Vielleicht gibt es das auch nur in meiner Fantasie.

    An den Punkt den ich noch nie gedacht habe: Wie sieht es denn dort mit der Verpflegung aus. Ist am Strand immer in unmittelbarere Nähe eine Bar wo man was zu trinken bekommen?

    Ich werde mir jetzt mal in Ruhe die von dir vorgeschlagenen Inseln anschauen. Vielleicht ist da ja was passendes dabei :)

    Getränke bekommst Du nur in den Restaurants - zu deren Öffnungszeiten - und in den Bars die über die Insel verteilt sind. Je nach Zimmerkategorie kann es da schon einige Meter bis zur nächsten Bar sein. Siehe dazu die Insel Map.

    http://www.kuramathi.com/island/map.html

  • andrea761
    Dabei seit: 1363996800000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1374611308000

    @Jule

    Nein das hast du missverstanden Helmuth war nur im Urlaub-der Tauchguide aus Österreich hat dort aufgehört zu arbeiten-allerdings bezweifel ich das Helmuth dort den Tauchguide gibt-er ist die Tauchleitung zusammen mit Matt und Matt war auch nicht tauchen, als wir dort waren!

    Eine der blonden Mädels hatte ein Breefing auf Deutsch gemacht-ist also möglich! Du brauchst aber keine Angst haben, die sind sehr nett und auch sehr bemüht, wenn du etwas nicht verstehen solltest, dann gibt es dort auch möglichkeiten! Wahrscheinlich kommt da auch ein Ersatz für den Tauchguide aus Österreich!

    Die Boote kommen euch aufsammeln sobald ihr die Sicherheitsboje abgeschossen habt, also man muss dort nichts großartig machen, damit man wieder aufs Boot kommt.

    Für deinen Freund ist die Insel bestimmt perfekt, da er ja nicht taucht-da gibt es eben genug abwechslung und deshalb haben wir diese Insel auch gewählt, weil wir durch die Kinder nicht mehr so tauchen können, wie wir es vorher gemacht haben und haben uns nie gelangweilt-wie schon gesagt jeder kam auf seine Kosten.

    Ich würde diese Insel eben nur nicht empfehlen, wenn man NUR Tauchen möchte oder eben gerne ausschließlich Fastfood o.ä. und feinen Puderzuckersandstrand mit traumhafter Aussicht haben möchte.

    Für den ersten Malediven Urlaub ist die Insel absolut unschlagbar und hat fast alles zu bieten, was die kleineren auch bieten.

  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1374613008000

    @Jule: na, wie weit bist du denn mit deinem Schein? :)

    Kuramathi ist für dich zum Tauchen super, glaub mir und auch andrea! Da brauchst du dir keine Gedanken machen. Genau so wie andrea sagt, werden entweder 2 Anfänger in ein Buddyteam "gesteckt "oder der Guide ist dein Buddy - somit können die erfahrenen Taucher noch weitertauchen, wenn du schon auftauchen möchtest :) ! Mach dir keine Gedanken weil du "Anfängerin" bist - das war jeder mal! Jeder weiß, wie es dir geht und keiner wird dir auch nur irgendetwas übel nehmen. Zieh dein Ding durch, du lernst es sicher sehr gut bei dir zu Hause und das passt! :)

    Wenn du bei Ankunft sagst, dass du ein deutsches Briefing brauchst, bekommst du auch eines. Allerdings sprechen Ameen und Ibbe, die beiden einheimischen Guides, auch ein paar Worte deutsch (vorallem Ameen), falls du gewisse Begriffe nicht verstehst oder dir ein Begriff nicht auf englisch einfällt, den du gerade sagen möchtest.

    So wie auch andrea schreibt - es sind zwar alles Strömungstauchgänge, aber alles easy. Du schwimmst mit der Strömung (niemals dagegen!) und dort wo dir die Luft ausgeht oder du die 60 Minuten voll hast schießt du die Boje (oder der Guide macht das), du machst den 5-Meter-Sicherheitsstop und tauchst dann auf. Sobald du an der Oberfläche bist, fährt dann das Boot zu dir und du kannst über die Leiter ins Boot einsteigen. Alles sehr sehr easy :) wenn es Tauchgäne gibt, die nicht für Anfänger geeignet sind, steht das auch dabei ... Da steht dann meistens "No OWD, sorry, but for OWD see Divesite below:" und dann gibt es einen Alternativtauchgang für OWDs :)

    Helmut und Matt tauchen beide nicht als Guides sondern sind Leiter und übernehmen natürlich alles Organisatorische und vorallem den ganzen Papierkram auf Malé - während wir im Mai dort waren musste Helmut 2 Mal nach Malé fahren, was ihm jedes Mal einen ganzen Tag kostet. Ist schon aufwändig dort ...

    .. Leaving nothing but bubbles ..
  • aXXit
    Dabei seit: 1348272000000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1374614674000

    Nun habe ich mir noch ein paar andere Inseln angeschaut die vorgeschlagen worden sind und bin jetzt irgendwi bei Thulhagiri und Madoogali hängen geblieben. Zwar nur 3,5 Sterne, aber irgendwie machen die beiden Inseln für mich einen sehr gemütlichen Eindruck. Kann zwar nicht beschreiben warum die mir auf Anhieb gefallen haben, aber ist so :) Werde mich jetzt mal mit den beiden Inseln näher auseinander setzen lassen. Gerade bei Madoogali (oder doch die andere) scheint es ja so zu sein, das die Beach Bangalows wirklich allesamt am Strand verteilt stehen. Das natürlich schon einmal ein riesen Pluspunkt.

    März 2015 - Happy Life Village / Dahab --- April 2015 - Steigenberger al Dau / Hurghada --- Juni 2015 - Riu Palace / Playa del Carmen --- November 2015 - tbd
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1728
    geschrieben 1374616362000

    @aXXit, glaub nur, bei den anderen ist das auch so, kommt vielleicht auf den Bildern nicht richtig rüber..

    musst mal nach den islandmaps googeln:

    angaga Isandmap

    velidhu islandmap

    Wenn der Preis passt, mach Angaga.  - Sorry für OT - hier ist ja Kuramathi-Thread -

    Lg Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • Cyrus01
    Dabei seit: 1369699200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1374616488000

    Andrea, hoffentlich nerve ich dich noch nicht mit meinen fragen: hattet ihr im kids club das babysitterservice in anspruch genommen.? Und ist das problemlos verfügbar oder mit voranmeldung? 10 dollar/h hab ich irgendwo gelesen oder? Und womit hast du den Kleinen eingesprüht und hats geholfen? Die wirksamen sachen sind unter zwei jahren ja nicht erlaubt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!