• Roli77
    Dabei seit: 1301529600000
    Beiträge: 524
    geschrieben 1406202985000

    Hi,

    auch wir haben schon diese Kombi gemacht.

    Beim ersten Mal, wars allerdings nur ein Stopover für 1 Tag, um einfach einen kurzen Eindruck von Dubai zu bekommen. Dh zunächst Malediven, bei der Rückreise Dubai.

    Ein paar Jahre später haben wir es mit den Seychellen kombiniert. Wir waren zunächst 2 Wochen auf den Seychellen und bei der Heimreise dann noch 3 Nächte in Dubai.

    In welcher Reihenfolge man es macht, muß jeder selbst entscheiden. Ich würds wieder so machen, wobei Dubai nach 2 Wochen Seychellen schon ein kleiner Schock war, was den Trubel angeht.

    LG

    Roli

  • S1lverboy
    Dabei seit: 1218758400000
    Beiträge: 194
    geschrieben 1437501094000

    Hallo meine lieben,

    wir sind gerade dabei unsere Urlaubsplanung für April 2016 voran zu treiben. Wir wollen dabei eine Kombireise Dubai/Malediven machen. Jetzt wollte ich mal fragen da ich so etwas noch nie gemacht habe worauf ich da am meisten achten soll/muss?

    Habe schon mehrfach gelesen das ein normales Stadthotel in Dubai reichen soll? Für die Malediven haben wir Kuramathi ins Auge gefasst. Ich meine da wird es sicher am Geld mangeln oder? Wir haben nen Budget von 3000€ maximal 3250€ pro Person.

    Oder welche Inseln man noch nehmen könnte? Ob AI Ratsam ist auf den Malediven?

    Wäre über jeden Ratschlag froh von euch.

    Gruß Patrick

    25.03.17 - 09.04.17 Apsara Beachfront Resort & Villa - Khao Lak Thailand
  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1437507314000

    Hallo,

    auch wir haben mal die Kombi Dubai / Malediven durchgeführt, dabei hätten wir im Nachhinein auf Dubai gerne verzichtet. Uns blieb damals aber nichts anderes übrig da es keinen Weiterflug am selben Tag nach Hamburg gab.

    Wir haben unser Hotel damals direkt über Emirates gebucht, war sensationell günstig für ein 5 Sterne Hotel mitten in der Stadt. Welches Hotel wir hatten weiß ich leider nicht mehr, nur an den Irischen Pub gleich um die Ecke kann ich mich erinnern.

    Euer gesamt Budget ist aber sehr eng bemessen, da die Preise für die Malediven mal locker  um 20% gegenüber den Vorjahren angestiegen sind. Auch bei uns sind es dieses Mal nur 11 Nächte im Dezember statt 14 wie sonst. Wir geben dafür pro Person 3300,- € aus und haben HP plus und einen Semi Wasserbungi auf Safari Island. Da der April eventuell etwas günstiger wie der Dezember ist und wenn man ab FRA oder MUC fliegt kann man dort mit einem Beach Bungi im Budget liegen.

    Gruß

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 952
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1437560389000

    Die Kombi Dubai/Malediven ist eine gute Sache. Wenn man den Flug direkt über Emirates bucht hat man keinen Aufpreis im Vergleich zum Flug ohne Stop-over (gab bis gestern ein Special von Emirates, dass bis 30.11. gültig war, für April kommt bestimmt noch eins), da hat der Flug Deutschland - Dubai - (Stopover) - Male - Deutschland 625€ pro Person gekostet. Sinnvoll wäre es tatsächlich den Flug mit Emirates zu buchen, die Kombi Deutschland - Dubai mit Lufthansa und Dubai - Male mit Emirates ist deutlich teurer...

    Vom Flughafen in Dubai aus kann man günstig mit dem Taxi in die Stadt zum Hotel fahren, alternativ auch mit der Metro, wäre mir aber mit Gepäck zu stressig. Manche Hotels bieten auch einen kostenlosen Shuttle an. Bezüglich der Lage des Hotels in Dubai gibt es tausend-und-eine Möglichkeit. Wir waren schonmal in Deira am Creek, das war zentral und fußläufig vom Souk, für die Dubai Mall/Burj Khalifa und den Jumeirah Beach oder "The Walk" braucht man allerdings dann ein Transportmittel (Metro oder Taxi, kostet in Dubai nicht die Welt). Manche "Stadthotels" haben auch ein Schwesternhotel am Jumeirah Beach und bieten kostenlos Shuttle an - wenn ihr noch ein bißchen Strandfeeling vor/nach der Malediven-Reise haben möchtet vielleicht eine Alternative.

    Ich denke, dass ihr mit drei Tagen Dubai schon recht gut bedient seid (1 Tag Creek/Souks/ggf. Dhow-Cruise am Abend, ggf. halbtags Wüstenfahrt, 1 Tag Dubai Mall/Burj Khalifa, 1 Tag Jumeirah Beach und The Walk, Mall of the Emirates, ggf. tea-time im Burj al Arab). 

    Ob Dubai vor oder nach dem Malediven-Aufenthalt sei jedem selbst überlassen, wie Aida schon schrieb sind die Zeiten bei der Rückreise angenehmer.

    Das Hotel in Dubai kann man problemlos selbst buchen, schau mal hier bei Holidaycheck in der Rubrik "Eigene Anreise". Meist sind die Hotelpreise über einen der bekannten großen Reiseanbieter (FTI, Dertour, Schauinsland...) günstiger als die Direktbuchung beim Hotel. Emirates bietet auch immer "Specials" für Stop-over Hotels an, hat mir aber von der Lage bisher nie so zugesagt und fiel deswegen raus, aber gucken lohnt sich, kann man dann direkt mit dem Flug zusammen buchen.

    Rechnet für drei Nächte Dubai in einem schickeren Hotel mit Frühstück 500 €/Person (geht aber auch schon deutlich günstiger). Dann blieben noch knapp 2000 € pro Person für die Malediven (10 Tage?). Da sollte sich was finden lassen, wenn es nicht gerade über Ostern ist. Auch einfach mal hier auf der Homepage bei Malediven "Eigene Anreise" schauen.

    Die Frage nach dem AI wurde hier schon diverse Male diskutiert, stöber mal durchs Forum.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!