• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 22694
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1653118884597

    Ein wirklich "sehr hilfreiche Beitrag" :flushed:wenn Du zur Fragezum Thema nichts beitragen kannst :Einfach die Finger nicht in die Näher der Tasten bewegen.Ich denke wir verstehen uns,ok?

  • Freya1964
    Dabei seit: 1520885773222
    Beiträge: 219
    geschrieben 1653288739212

    Hi Jessica,

    meine Erfahrung mit Wetter im November/ Dezember ist, dass es von Jahr zu Jahr zunehmend regnerischer in dieser Jahreszeit wird - so als wenn sich die Regenzeit nach hinten verschoben hätte.

    LG Freya

  • SumSum123
    Dabei seit: 1349222400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1661937944218

    Hallo liebe Community,

    hat jemand schon Erfahrung aus den letzten Jahren mit dem Wetter ab Mitte Oktober? Könnte ich mit ein bisschen Sonnenschein rechnen oder wird es immer noch sehr nass zugehen? Was meint ihr!

    Viele Grüße Dunja

  • michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 1596
    geschrieben 1661941440048

    Die Erfahrungen der letzten Jahre beeinflussen natürlich das diesjährige Wetter nicht. Passieren kann alles.

    Wir hatten 2020 im Oktober von 12 Tagen 1,5 komplette Regentage, ansonsten pure Sonne,

    Freunde letztes Jahr viel mehr Regen und weniger Sonne.

  • Tam&Phil
    Dabei seit: 1663240756641
    Beiträge: 1
    geschrieben 1663240943802

    Hallo,

    wir fliegen nächste Woche auf die wunderschöne Insel Amari Havodda aber laut Wettervorhersage soll es ab unserer Ankunft nur noch regnen. Bedeutet das dann das es wirklich tagelang von morgens bis Abends richtig schüttet ?

  • michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 1596
    geschrieben 1663241828311

    Das wird dir keiner beantworten können.

    Es kann sein, dass es nur immer mal kurze Schauer gibt, kann aber auch durch regnen, ist halt Regenzeit.

    Mein Bruder ist seit Montag zurück, er hatte 2 komplette Regentage, da hats aber auch richtig geschüttet, durchgehend.

  • Mona1993
    Dabei seit: 1543924970034
    Beiträge: 20
    geschrieben 1665481472727

    Hello

    Ich habe gehört, dass die Lage der Insel entscheidend ist, wie sehr man vom Monsunwetter betroffen ist, stimmt das?

    Wir würden eigentlich gerne im Juli reisen, natürlich soll das angeblich die regnerischste Zeit sein (allerdings trotzdem im Schnitt 7 Sonnenstunden, dann kann es ja so schlimm nicht sein?)

    Gibt es tatsächlich Inseln bei denen der Wellengang so schlimm ist, dass man nicht schwimmen kann?

    Hat der Monsun Auswirkungen auf das Schnorchelerlebnis (weniger Fische...etc.)?

    Danke :grinning:

  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1830
    geschrieben 1665493494170 , zuletzt editiert von pzl64

    Ja, die Lage der Insel ist entscheidend für das Wetter. In dem einen Atoll regnet es tagelang, im anderen nicht. Aber welches Atoll trifft, weiß man nicht. Allgemein kann man sagen, dass es im Süden etwas unwahrscheinlicher ist, aber danach würde ich meine Inselauswahl nicht ausrichten. Wenn du relativ sicher gehen willst, solltest du im März fliegen. Sonst kann es dich immer und überall treffen.

  • tinchen78
    Dabei seit: 1175299200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1665498312571 , zuletzt editiert von tinchen78

    Es kann dort zu jeder Zeit schönes oder nicht so schönes Wetter geben. Die Chance auf fieses Regenwetter ist laut Statistik im Sommer deutlich höher.

    Unsere persönliche Erfahrung:

    2009: 10 Tage im Januar, davon 2 Tage eher trüb und regnerisch

    2019: 10 Tage im Juli, immer Mal bedeckt und an zwei Tagen ganz kurze Schauer, aber sonst auch viel Sonne

    2021: 14 Tage im Juli fast durchgehend Sonne pur, einmal nachts Regen und einen Tag so richtig waagerechter Regen und Sturm vom Feinsten

    Also unterm Strich haben wir persönlich keinen großen Unterschied bemerkt.

    ABER: Das kann auch anders aussehen. 2021 war wohl die Woche vor unserem Aufenthalt Dauerregen auf "unserer" Insel. Sowas wird dann auch durch die günstigeren Preise nicht mehr schöner.

    Schnorcheln war bei uns immer möglich und eher aufgrund der unterschiedlichen Inseln anders. Das Wetter hatte da weniger Einfluss.

    Wellengang war immer eher wenig. Das ist wahrscheinlich direkt am Außenriff etwas anders. Wir hatten immer ein Hausriff und eine Lagune. Die schützen ja doch ein bisschen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!