• n3.hc
    Dabei seit: 1375401600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1375450077000

    Hallo,

    meine Freundin und ich werden nächstes Jahr heiraten und wir wollten anschließend Anfang August 2014 in die Filterwochen fahren. Unser Ziel waren eigentlich die Malediven, aber wir sind uns nicht sicher, ob das in der Zeit das richtige ist. Daher gibt es natürlich Alternativen wie Seychellen, Mauritius, Sansibar, Bali, usw. Da unser Hauptwunsch natürlich die Malediven sind, richtige ich meine "Frage" darauf aus. Wenn ihr natürlich Alternativen kennt, die ebenfalls passen würden, würden wir uns auch sehr freuen.

    Unser Problem ist es, zwischen den unzähligen Inseln die richtige zu finden. Wir haben folgende Kriterien:

    - Budget von 6.000€ für 2 Personen inkl. aller Kosten und Ersparnissen dank Honeymoon (Flug, Hotel, Transfer, Essen, Spa, Aktivitäten, usw.)

    - min. 10 Tage

    - schönes und lebendiges Hausriff

    - schöner Strand ohne irgendwelchen Sandsäcken, oder vielen Steinen im Wasser

    - Tauchschule (möglichst in der Nähe bzw. auf der Insel)

    - optimal wäre eine Wasservilla mit Whirlpool

    - Privatsphäre (sprich: weder überlaufen, noch sollte es möglich sein, dass man Fremden in die Zimmer schauen kann z.B. Bungalows mit zwei Hälfen)

    - Hotel sollte nicht auf russische und asiatische Gäste ausgerichtet sein (klingt vielleicht komisch, aber die Kulturen sind doch teilweise sehr unterschiedlich und wir möchten in Ruhe entspannen)

    - AI wäre natürlich perfekt

    Wir haben schon einige Hotels rausgesucht, die in unseren Augen bestmöglich unseren Anforderungen entsprechen. Dies wären zum Beispiel:

    - Palm Beach Resort

    - Meeru Island Resort

    - Medhufushi Island Resort

    - Kuredu Island Resort

    - Constance Moofushi Resort

    - Constance Halaveli

    - Maldives Rangali Island

    Unser Favorit ist das Maldives Rangali Island. Trotz aller Rabatte und Gutscheine, liegt es vermutlich etwas über unserem Budget, da die Restaurant zwar sehr gut sein sollen, aber auch sehr sehr teuer. Laut einigen Aussagen, sollte man pro Pärchen und Tag 300€ einplanen. Man kommt auch mit 150€ pro Tag und Pärchen aus, aber dann sind da noch keine Aktivitäten wie das Tauchen und SPA dabei und man muss dann womöglich nur Wasser trinken und günstige Speisen (Clubsandwich) nehmen. Ist dann auch nicht das Wahre.

    Beim Wetter ist auch so ein Punkt. OK, wenn es etwas regnet, habe ich damit (hoffentlich) kein Problem. Wenn es mal 1-2 Stunden pro Tag regnet ist das vermutlich OK, dafür ist es ja in der Zeit günstiger. Ärgerlich wäre es aber, wenn es mehrere Tage am Stück non stop regnet. Dann sind ja die Tage kaum nutzbar und man hätte woanders für weniger Geld auch den Tag auf den Zimmer verbringen können. Das zweite Problem ist, dass häufig in dieser Jahreszeit das tauchen nicht empfehlenswert ist, da der Boden aufgewühlt ist und die Sichtweite nur wenige Meter beträgt. In der Hauptsaison soll die Sichtweite dagegen bis zu 40m Unterwasser betragen. Wenn das stimmt, dann ist das wieder ein Punkt, der gegen die Malediven spricht. Wieso sollten wir viel Geld zahlen, wenn es dann "nur Regnet" und man die tolle Unterwasserwelt "gar nicht anschauen" kann. Wie sieht es also mit dem Regen und der Unterwasserwelt aus? Stimmen diese Aussagen?

    Sollten die Malediven immer noch empfehlenswert sein, welches Hotel bzw. welche Insel würdet ihr empfehlen? Wir brauchen keinen super Luxus, hätten aber gern ein für die Flitterwochen entsprechendes Ambiente. Sprich die Zimmer sollten schön sein, der Service gut und das Essen muss nicht auf Sterneniveau sein, aber sehr gut bis gehoben. Notfalls würden wir auch auf die Wasservilla verzichten und ein Strandbungalow (optimal mit Whirlpool) nehmen, wenn durch die Ersparnis ein schöneres/besser Hotel in Frage kommt.

    Angenommen das Paradies Malediven kommt nicht in Frage, da schnorcheln kaum möglich ist etc., was würdet ihr dann empfehlen? Am besten wär natürlich, wenn anstelle einer Insel ein Hotel nennen könntet. Kleine Inseln ohne Straßen usw. sind natürlich bevorzugt. Die Filterwochen sollen sich allen anderen Urlauben irgendwie abgrenzen und wenn ich so überlege, dann hat man überall Hotelanlagen, Städte die man mit dem Auto erreichen kann usw. Daher favorisieren wir eben kleine idyllische Inseln, wo man zu Zweit das "neue Leben" genießen kann.

    Wir würden uns freuen, wenn uns jemand bei der Suche nach einem Hotel und überhaupt bei der Entscheidung wohin, helfen würde.

    Viele liebe Grüße.

  • sandro-tt
    Dabei seit: 1138060800000
    Beiträge: 604
    geschrieben 1375462936000

    Würde Dir Athuruga empfehlen. Sehr gutes Hausriff zum Schnorcheln und sehr gutes AI. Sehr viele Hochzeitsreisende vor Ort.

    lg

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1692
    geschrieben 1375464156000

    hallo n3.HC,  willkommen im Forum.

    Hast du schon etwas hier im Malediven-Forum gestöbert?  das solltest du als erstes tun. eine Fragen werden dann sich dann alle mehr oder weniger beantworten bzw.du hast dann etwas mehr Einblick in die Welt der Inseln.

    Für einen neuling ist das auch sehr schwer!

    Zum Wetter lese bitte mal den thread Wetter Malediven, da geht es sicher auch mal um August, ansonste fragst du dort explizit nach.  Meiner meinung nach kannst du August machen, wenn du mit paar Regenschauern leben kannst.

    Zu den inseln: da hast du ja teilweise paar richtige Kracher ausgesucht - dein budget dafür aber nicht! ;)    5Sterne Inseln kannst du mit Wasserbunbgalow und Jacuzzi für das Geld schon mal knicken, es sei denn, du buchst nur Frühstück, aber das würde ich gerade nicht empfehlen, denn dann werden die NK utopisch. (Conrad rangali, Constance ...Medhufushi)

     Desweiteren hat Meeru kein Hausriff vor der Tür, bliebe Palm Beach oder Kuredu - beides sehr große Inseln :frowning:

    Das von Sandrot empfohlene Athuruga - Beachvillen meist doppelte, Wasservillen sehen auf den Bildern so aus, also ob man zum Nachbarn rüberschauen kann..müsste man nochmal abprüfen. Wasservilla kommt aber wahrscheinlich mit dem Preis nicht hin, ich schau ja ständig nach den Preisen für Athuruga...halt ne beliebte Insel..

    Wenn du bestimmte Nationen umgehen willst, dann schau hier bei den Hotels, welche viele hiesige Bewertungen haben und am beliebtesten sind: Ganz vermeiden wirst du es aber nicht.

    Angaga

    Kuramathi

    Veligandu

    Athuruga/Thudufushi

    Reethi

     (die einfacheren  lass ich jetzt mal weg)

    weiterhin in Frage für Flitterwöchner kommen evtl. Coco Palm Dhuni Kolhu, Kandooma

    Vakarufhali, Gangehi

    Wer die Wahl hat, hat die Qual..

    Gruß Aida

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1375471724000

    Meine erste Idee war jetzt auch Athuruga/Thudufushi (habe ich jetzt gerade die Arbeitskollegin hingeschickt für die Flitterwochen, war begeistert, hat eine Kombi vor Ort gemacht aus einer Woche Beachbungalow und eine Woche Wasserbungalow).

    Alternativ (wenn auch mit Abstrichen beim HR) würde ich mir mal Komandoo anschauen.

    Ganz andere Alternative (weiß allerdings nicht, ob es vom Wetter her passt): Seychellen, gibt sehr schöne Hotels auf z.B. La Digue (Le Domaine de L'Orangeraie), die Seychellen bieten oft viel bessere Honeymoon-Konditionen (-50% auf Hotelpreis der Braut etc.).

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1692
    geschrieben 1375476175000

    hey, ich meinte doch Komandoo, nicht Kandooma!! Verwechsel die Namen  immer! Komandoo hat ja HR nur mit Boot zu erreichen :?

    Angebote für Honeymooner auf Malediven wirklich nicht berauschend, dann eher Mauritius oder Seychellen - aber wie es da im August ist, ?

    Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1375485628000

    Hallo,

    Aida hat schon die richtigen Inseln genannt, wobei ich noch Filitheyo hinzufügen möchte. Passt sicher auch vom Preis. Dazu sehr nahes relativ passables Hausriff um die 600-800 m Länge und 8 Einstiege. Insel mit mehr als 2.500 Palmen für uns etwas schöner als Reethi mit vielen grünen Büchen.                                                                           

    Auf den Seychellen könnte das Wetter im August etwas stabiler sein.

    Hier gäbe es 2 Inseln je 1 Woche. 1x Mahe und das Ephelia mit -60 % für die Braut. Ergibt den Durchschnittspreis für 2 von je ca. 166 € HP.  Dann La Digue mit DEN Felsen  und der La Digue Lodge, Garden oder Beach Chalets für 114 € bzw. 139 € ÜF. HP mit 18 € günstig. Unsere ehemalige Lieblingsanlage Domaine hat ihre Gardenvillen umgebaut. Statt 10 Einheiten mit Küche sind es jetzt 20 (ohne Küche) geworden. Früher für das Ambiente mit 96 € Ü (+21 € FR) relativ günstig, ist der Preis jetzt unverschämte 176 € ÜF. Als Hochzeitszugabe 1 Glas Champ.+1 Früchtekorb ist schon eine Zumutung. 

    Preis inkl. Flug HP und Transfers dann bei etwa 3.250 €

    Wobei auf den Seychellen eher Landschaft + Strände im Vordergrund stehen, weniger das Schnorcheln.

    Alles Gute für die richtige Wahl  wünscht   Gero

    8/18 Alcudia, 11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 908
    geschrieben 1375511758000

    hallo n3.HC,

    erst habe ich nicht richtig verstanden, wie du auf o.g. Inselpotpourri gekommen bist,

    aber nach nochmaligem Blättern in diversen Katalogen denke ich, du hast schon gezielt auf diese ominösen Brautschnäppchen (50-60% Hotelermäßigung...) geschaut.

    Dazu kurz,  das bieten gerne hochpreisige Resorts an, wo der endpreis für beide dann auch jenseits von gut und böse ist. Das gilt gleichermaßen auch für Mautritius, da greien die höchsten Brautrabatte, wenn die Zimmerpreise so um dir 300 -400Euro liegen..

    ich habe mal den aktuellen Sommerkatalog von Dertour vor mir liegen und paar Bsp_ deiner o.g. Schnäppcheninseln berechnet. (überschlagen besser gesagt)

    Conrad Rangali: Water Villa (also noch nicht mal die mit Jacuzzi) mit ÜF für 1 Nacht im August 339 Euro; Transfer schlappe 449 EuropP, HP 69 Euro pP mit Angebot 12=9, achso, bei Dertour gibt es HP in der Zeit gratis -  und Brautermäßigung 60% komme ich noch auf 6960 Euro ( mit Flug für 800 Euro vorausgesetzt). Hast aber nur HP! Mit Jacuzzi ca 500 Euro Mehrpreis ...mit zahlbarem HP wär der Preis ja noch utopischer..

    Weiteres Bsp, was ich als durchaus ok Finde und dir ans Herz legen würde zu prüfen:

    Vakarufalhi: Water Bungalow - leider kein Jacuzzi, aber Aussendusche an Sonnendeck für 256 Euro VP+ mit FB dann 225 Euro, 13=11-Angebot, 50 % Ermäßigung für die Braut auf Hotel (hier eben auch auf VP+) Transfer 329 Euro komme ich ungefähr auf 5950 Euro gesamt, wieder flug mit 800 Euro angesetzt.

    Auf Vakarualhi hast du 125qm Villa und auf Rangali 86qm! in den Superior WB sogar nur 76qm!

    Constance Moofushi geht gar nicht inseltechnisch nicht und preislich auch

    - rechne ich erst gar nicht..

    Interessant für euch könnte noch das Lux-Maldives sein mit 70% Ermäigung und Zimmerpreis WB zwar auch happig mit 344 ÜF, aber es gibt 12=8. In der Junior Suite am Strand  (240 Euro) wär es bestimmt ein gutes Schnäppchen..allerdings Schnorcheln auch nur per Bootsausflug..

    Aber ob das alles noch in 2014 so ist wie jetzt ist auch noch fraglich..

    ich würde Vakarufalhi unbedingt in die engere Wahl ziehen.

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu ---
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1375703625000

    Schnorcheln auf den Seychellen ist sehr unterschiedlich zu den Malediven. Auf den Seychellen hast du nur selten ein Hausriff. ... Vorallem eines das zu der Zeit auch beschnorchelbar ist.

    Auf Athuruga war sehr viele Honeymooner, aber:

    Auf Athuruga ist die Privatsphäre kaum gegeben. Die Beachbungalows sind entweder Doppelbungalows oder stehen sehr dicht ohne Bewuchs dazwischen. Athuruga hat sehr wenige Scaevola-Büsche oder anderes "blickdichtes" Blattwerk.

    Wasservillen kommt es ganz darauf an. Bei weitem nicht alle (zu unsrer Zeit alle Riffseitigen) haben den ganzen Tag Sonne auf der Terrasse. Dann muss man im günstigsten Fall nur raus auf den kleinen Sonnendeckbereich, der aber keinerlei Blickschutz hat & von selbigen der Nachbarbungalows voll einsehrbar ist. Im ungünstigsten Fall heisst es Sicht- & Winschutz der Terrasse hochziehen & jede Stunde wandern & einen Flecken auf der Terrasse suchen, der Sonne abbekommt. Oft reicht der dann auch nur für 1 Liege. Auf Thudufushi hat man aus dieser Fehlkonstruktion gelernt & ein extragroßes Sonnendeck gebaut (allerding auch ohne Sichtschutz).

    Auch sonst machen sie es einem mit der Romantik nicht unbedingt leicht zB das "private" beach dinner findet 5m vom Strandrestaurant entfernt statt, das Spa grenzt an den Staffbereich & man kann bei einer Partnermassage den lautstarken Unterhaltungen oder Spielen lauschen, ...

    Vakarufalhi oder Vilamendhoo würde ich sagen, aber mit Wasservilla lassen sich auch die beiden nicht in den Ferien realisieren (übrigens auch nicht Thudufushi/Athuruga).

    Da du bestimmte Nationen nennst. Bedenke, dass du zu Ferragosto urlaubst & es etliche "Italiener"inseln gibt. u.a. Thudu/Athu und Vaka. ... falls du damit Probleme hast.

    born 2 dive - forced 2 work
  • n3.hc
    Dabei seit: 1375401600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1375728183000

    Hallo Zusammen,

    wir waren am Wochenende auf einer Hochzeit, weshalb wir erst heute dazu gekomme sind eure Rat- und Vorschläge zu berücksichtigen. Danke für die vielen Infos. Sie haben uns weitergeholfen und wir haben unsere Liste aktualisiert.

    Einige von euch genannte Hotels stehen jedoch nicht an erster stelle, da es einige Punkte gab, die die Bewertung negativ beeinfluss haben. Es mögen Kleinigkeiten sein, aber bei der großen Auswahl muss man irgendwann anfangen auch nach den kleinen Dingen auszusortieren. Zum Beispiel wurde ein schlechtes/totes Riff abgewertet, oder wenn es nur schlecht erreichbar war (Boot). Es kann natürlich sein, dass diese Hotels wieder nach oben rücken, wenn zum Beispiel die favoriten zu teuer werden oder andere Punkte auffallen.

    Unsere TOP Hotels (Kategorie 3) sind aktuelle:

    - Kuredu Island Resort

    - Constance Moofushi Resort

    - Constance Halaveli

    - Conrad Maldives Rangali Island

    - Vakarufalhi

    Uns ist klar, dass drei davon womöglich nicht in unserer Preisklasse liegen, aber sobald die aktuellen Kataloge da sind, wollen wir zumindest mal die Preise in Erfahrung bringen. Wer weiß, dass Conrad bietet viele inklusive Angebote für brautpaare wie 350USD Gutschein für SPA, 100USD für einen Sonnenuntergangsbootsausflug und ein privates Dinner. Das sind 500USD, die wir bei anderen Hotels unter umständen sowieso bezahlen müssten. Vielleicht rechtet es sich ja ;-)

    Folgende Hotels sind nach unserer Einstufung (2,5) zwischen Kategorie 2 und 3:

    - Palm Beach Resort

    - Medhufushi Island Resort

    - Biyadhoo Island Resort

    - Hotel Kuramathi Island Resort

    - Vilamendhoo

     

    Wir haben die Hotels auch nicht nach den Fliterwochenangeboten durchstöbert. Wir haben einfach auf unterschiedlichen Seiten die Empfehlungen durchstöbert und Meinungen zu den Hotels eingeholt. Aber es gibt soooooo viele und nicht überall findet man die Infos auf den ersten Blick. Daher wurden auch einige Hotels abgewertet, da wir erst durch die Antworten hier erfahren haben, dass es kein Ausriff gibt o.ä.

    Zu den Nationalitäten der Urlauber: Wir haben teilweise gelesen, dass Hotels zum Beispiel sich auf asiatische Urlauber ausrichten und viel Karaoke anbieten usw. Das wäre für uns dann natürlich nicht optimal. Zumal muss man sagen, dass Asiaten andere Essgewohnheiten haben, die für Europäer nicht ganz so angenehm sind. Natürlich trifft man auch in anderen Hotels auf Asiaten, aber wenn wir im Vorfeld wissen, dass in einem bestimmten Hotel fast ausschließlich Asiaten sind, dann meiden wir das. Ich hoffe das klingt jetzt nicht abwertend.

    Zu dem Wetter haben wir nun gelesen, dass es kaum möglich ist etwas zu sagen. Es gibt Urlauber die hatten im Janauer mehrere aufeinanderfolgende Regentage und andere Urlauber hatten im August super Wetter. Wir versuchen nun Hotels mit Wellenblocker zu suchen, da hier der Sand am Hausriff nicht so aufgewühlt wird (hoffen wir). In der Nebensaison wird ja oft von schlechten Sichtweiten durch aufgewühlten Sand berichtet und vielleicht schaffen hier Wellenblocker etwas abhilfe.

    Vielen Dank nochmals und wenn ihr weitere Tipps, Ideen, Ratschläge usw. habt, dann freuen wir uns über jeden Beitrag!!

    Viele liebe Grüße

  • Roli77
    Dabei seit: 1301529600000
    Beiträge: 524
    geschrieben 1375729531000

    Hi,

    ihr könnt ja mal anhand der aktuellen Kataloge rechnen und dann ca. 10% auf den Preis draufschlagen, denn in den letzten Jahren sind die Preise im Rahmen von 10-15% pro Jahr teurer geworden...

    Das mit den Essgewohnheiten der asiatischen Gäste kann ich gut nachvollziehen. Mir ists noch relativ egal, aber meine Frau kann da überhaupt nicht mit. Von schmatzen, rülpsen, von der Vorspeise bis zur Nachspeise alles auf einem Teller und das alles hektisch runterschlingen, haben wir schon alles erlebt.

    Man kann aber nicht sagen, wo sie sich zu Eurer Zeit aufhalten. So wie es aber aussieht werden die Malediven verstärkt von asiatischen Gästen aufgesucht (ebenso die hochpreisigen Inseln).

    Von deiner Liste würde ich (ohne jetzt dortgewesen zu sein) die beiden Constance Hotels (wir selbst waren in denen auf den Seychellen - Mahe & Praslin und waren sehr zufrieden) sowie das Conrad an erster Stelle setzen. Wobei ich glaube eines der beiden Constance Hotels hat kein direktes Hausriff?

    Vakarufalhi ist sicher toll, das haben wir selbst gebucht, allerdings sind wir erst im April dort.

    Bei Kuredu sei gesagt, das ihr bei AI ein Bändchen tragen müßt (ist zB für mich ein No Go).

    Ob auf Kuramathi ein richtiges Hochzeitsreisefeeling aufkommt, weiß ich nicht, da es doch eine größere Insel ist. Wir sind im Oktober dort, danach kann ich mehr berichten.

    Auf Vilamendhoo waren meine Schwiegereltern, denen hats total gut gefallen. Hausriff direkt bei den Wasserbungalows.

    Palm Beach ist ebenfalls eine größere Insel, Bekannte von uns haben dort ihre Hochzeitsreise verbracht und waren auch begeistert (waren aber zum ersten Mal auf den Malediven).

    Zu den anderen Inseln kann ich nichts sagen.

    Viel Spaß beim Stöbern, ich weiß wie schwer die Auswahl fällt, denn ich bin ebenfalls immer am Suchen.

    LG

    Roli

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!