• p-dani
    Dabei seit: 1225497600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1451520120000

    Hallo zusammen,

    wir möchten gerne im März auf den Malediven unsere Flitterwochen verbringen.

    Wir waren noch nie dort, weshalb die Wahl des Hotels wirklich schwer fällt.

    Nach tagelanger Recherche und Suche haben wir jetzt drei Hotels in der engeren Auswahl, wobei jedes seine Vor- und Nachteile hat. 

    - Centara Ras Fushi (+ relativ neues Hotel, verschiedene Restaurants;

    - Müllinsel gegenüber)

    - Meeru Island (- älteres Hotel, evtl. abgewohnt?, A-la-carte Restaurants nicht im AI enthalten)

    - Kurumba (+ tolle Zimmer; - Fluglärm? viele Kinder?)

    Unser Traum war schon immer ein Wasserbungalow. Diesen würden wir bei den ersten beiden Hotels bevorzugen. Bei Kurumba wäre es maximal ein Deluxe Bungi.

    Lohnt sich ein Wasserbungi überhaupt oder sind die Strand Bungis evtl. doch besser?

    Bei welchem Hotel gibt es das richtige "Maledivenfeeling"?

    Vielleicht könnt ihr uns ein paar Tipps, Ratschläge und Erfahrungen mitteilen und uns somit die Entscheidung einfacher machen.

    Wir wären euch wirklich dankbar! :-)

    Viele Grüße

    Daniela und Christoph

    März 2016 - Kuramathi - Malediven
  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1069
    geschrieben 1451559827000

    Hallo ihr Beiden!

    ich war im vergangenen März auf Meedhupparu, wir hatten dort ein Strandbungaloh.

    Während der Zeit dort hatten wir natürlich auch die Gelegenheit die Wasserbungis zu sehen, uns wurde ein Upgrade angeboten.

    Ja, so ein Wasserbungi hat natürlich seinen Reiz, keine Frage!!!

    Mich haben aber schon während des kurzen Aufenthaltes auf dem Steg die laufgeräusche der andern Gäste gestört, sie sind fast unvermeidbar und würden mich sicher stören. Auch den direkten Zugang zum Wasser würde ich nicht als Vorteil empfinden, ich liebe es über den traumhaft schönen auch in der Sonne kühlen schneeweissen Sand ins Wasser zu gehen. Und, habt Ihr schon einmal gespürt wie stark sich Holz in der prallen Sonne aufheizt? Barfuss laufen fällt auf dem Steg aus!

    Wir haben in einem Doppelbungaloh am herrlichen Strand gewohnt. Die Bungalohs lagen im Schatten der Palmen und man hatte stets ein schattiges Plätzchen für seine Liege.

    Ja, seine eigene Liege die einem niemand streitig machte und die niemals von jemand Anderem mit Handtüchern belegt wurde, es hatte ja eh jeder eine ...

    Und vor der Hütte nur noch schattenwerfende Bepflanzung und das betörend blaue Wasser ... durch die Tatsache dass die Bungis gut verteilt auf der Insel stehen hatten wir stets den Eindruck unser eigenes Stück Traumstrand zu haben ....

    Ihr seht schon, wir würden immer wieder das Strandbungi wählen, wenn wir nicht mit netten Bekannten gereist wären würde ich vielleicht noch darauf achten kein Doppelbungi sondern ein Einzelbungi zu bekommen um nicht von Geräuschen der Nachbarn gestört zu werden.

    Zu den Hotels meldet sich sicher noch jemand anderes.

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • fuenti
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 194
    geschrieben 1451562248000

    Ganz ehrlich: ich würde wohl keine dieser Inseln wählen.

    Kurumba: eine der ersten Hotelinseln, direkt neben dem Flughafen und ziemlich zugebaut.

    Das ist vielleicht was für einen Stopover für Stewardessen, aber einen Urlaub würde ich dort nicht verbringen.

    Centara: direkt neben der Müllinsel, das Luftbild sieht auch wenig einladend aus.

    Dann am ehesten noch Meeru, das fehlende Hausriff wäre allerding für mich auch ein Ausschlusskriterium.

    Bezüglich der Wasserbungalows sehe ich es übrigens ähnlich wie mein Vorschreiber, aber das ist halt auch Geschmackssache.

    Wir waren übrigens auf Dhiggiri, Vilamendhoo, Angaga und Vilu Reef.

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1451570185000

    Vielleicht könntest du eure Entscheidungsgründe für o. g. Inseln näher legen, damit man versteht, warum sie in die engere Auswahl gekommen sind. Ich wäre auch jetzt bei keiner der Inseln Feuer und Flamme und hätte für mich andere Alternativen auf dem Schirm. März ist teuer und wahrscheinlich schon recht gut gebucht, vielleicht liegt eure eingeschränkte Auswahl daran?

  • p-dani
    Dabei seit: 1225497600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1451581443000

    Ja, es liegt schon hauptsächlich an der teuren Reisezeit weshalb die Auswahl nicht so groß ist.

    Wir wären auch für andere Vorschläge dankbar. Natürlich hätten wir gerne eine Insel wie man es sich so vorstellt. Am liebsten so natürlich wie möglich.

    Mein Mann ist ein kleiner Feinschmecker :-) weshalb es toll wäre, wenn noch ein paar a-la-carte- Restaurants zur Verfügung stehen würden (am besten im AI inkludiert). 

    Und das Hotel sollte vielleicht noch nicht so abgewohnt sein.

    Zum Thema Wasserbungalow: Wir würden auf diesen auch verzichten, wenn wir dafür einen schönen Strandbungi bekommen. :-)

    Ich weiß, Abstriche muss man immer machen, wenn man kein Vermögen ausgeben möchte. :-)

    Im Moment habe ich Urlaub und bin den ganzen Tag am suchen. Werde noch wahnsinnig! Wir möchten endlich buchen und uns freuen können, aber es ist sooo schwer sich zu entscheiden!

    März 2016 - Kuramathi - Malediven
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1707
    geschrieben 1451581716000

    Hallo,

    wie Dani schon richtig fragt, gibt es für die Auswahl Kriterien, die wir z.Z. nicht kennen?Ansonsten werden die Malediven-Kenner hier jede  der 3 in Frage stellen. Auch wenn Hotelberwertungen von allen doch recht positiv sind! Und somit meine ich, wer dahin das erste Mal fährt, wird auch nicht sonderlich enttäuscht werden.  Allerdings ohne  halt die anderen Möglichkeiten zu kennen.

    Hier mal ein relativ neuer Bericht, indem viel auf Kurumba gedrehrt wurde. Die Insel hat viele Anhänger. da gibts mal nichts zu deuteln. Mir wär das allerdings auch zu dicht an Male dran. Haben dieses Jahr einen Schreck bekommen beim An/Abflug, was sich da im Süden des Nordmale-Atolls, also um Male rum  im Wasser tut, Meerenge Suez ist nichts dagegen.   :shock1: Meeru ist da wohl weit genug weg..   Ras Fushi - ohne Worte ms. 

    http://www.ardmediathek.de/tv/Reisen13-11-2015-21-00/Traumziel-Malediven/hr-fernsehen/Video?documentId=32046294&bcastId=18910908

     Na toll, Link einfügen geht wohl nicht...

    nochmal Doku..Link

    Allen hier einen GutenRutsch ins neue Jahr und viel Spass auf den Males!!

    (Wir haben übrigens fürs nä. Mal Filitheyo ausgesucht)

    Gruß Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • p-dani
    Dabei seit: 1225497600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1451768228000

    Erst einmal ein gutes neues Jahr an Alle!  :D

    Also wir haben uns jetzt für keins der drei Hotels entschieden. 

    Wir waren heute im Reisebüro und haben uns ein Angebot für Kuramathi machen lassen.

    Hier könnten wir 4 Tage in einem Beachbungi und nochmals 4 Tage in einer Wasser Villa wohnen. Das wäre für uns die perfekte Lösung!  :D

    Das Hotel finden wir ganz schön, auch wenn die Insel relativ groß ist. 

    Was mir persönlich nicht ganz so gut gefällt ist die Nachbarinsel (trübt wahrscheinlich dieses Malediven-Feeling) und dass anscheinend die Sandbank zugebaut wurde.  :?

    Wäre das für euch ein K.O.-Kriterium?

    März 2016 - Kuramathi - Malediven
  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1451771309000

    Die nachbarinsel stört nicht. 

    Wenn du kuramathi nicht kennst, wird dich der zugebaute teil nicht stören. 

    Ich sehe mir das ganze in März an.

    Viel Spaß,  gute Entscheidung!

    Aber nur 8 Tage?  Das ist doch zu  kurz. 

    Lieber den wasserbungi weg lassen und länger bleiben,  lohnt sich ehrlich!

  • p-dani
    Dabei seit: 1225497600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1451778239000

    Wir werden voraussichtlich auch im März fliegen. :-)

    Es werden aber jetzt voraussichtlich 9 Tage (immerhin).

    März 2016 - Kuramathi - Malediven
  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1451817929000

    9 Tage oder 9 effektive Nächte auf der Insel? Bei vielen Veranstaltern wird die erste Nacht (die, die man im Flugzeug verbringt auf der Hinreise) auch als Urlaubstag angerechnet...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!