• solemio1
    Dabei seit: 1353110400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1353177619000

    Hallo an alle!

    Wir haben ein tolles Angebot bekommen für unsere Flitterwochen auf Constance Moofushi.

    Jetzt wollte ich mich informieren wie die Insel ist, ob es sich lohnt und was man alles von zuhaus mit nehmen müsste?Wir wollten auch eine Senior Wasser Villa und da wäre schön zu wissen wie so zu bewohnen sind? Und natürlich möchten wir wissen wie das essen ist(wir sind nicht heikel!)

    ich hoffe auch Antworten!

    Vielen Dank!!!

  • jackpot 777
    Dabei seit: 1233619200000
    Beiträge: 1187
    geschrieben 1353180589000

    Kochen müsst ihr da nicht :laughing: Aber ne Badehose und ein Bikini sollte man schon einpacken. Und ansonsten ist deine Frage schlecht zu verstehen. ;)

    Las Vegas Mirage 22.5-2.6
  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 938
    geschrieben 1353183740000

    @solemio,

    vielleicht hast du auch noch nicht die 30 Hotelbewertungen hier in HC gelesen? Du bist ja neu hier im Forum. Hast du schon bei den Hotels gelesen?

    Und: Schreib doch spezielle Fragen direkt an die Hotelbewerter. Hier im Forum sind seltener Reisende der Luxusinseln anzutreffen (sorry Jackpot777, du bist ja auch bald Luxusreisender  ;) )

     - und mit 30 Bewertungen ist Constance Mofushi nicht die meistbesuchteste Insel :frowning: .

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu --- Feb‘19 BKK/Phuket- - Mai‘19 Kuda Rah Maldives - - -
  • Snotur
    Dabei seit: 1353369600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1353442827000

    hallo solemio!

    wir waren im vorjahr auf moofushi, es war unser 5. malediven-urlaub und wir waren sehr begeistert (mein mann will mich "nötigen" nächstes jahr wieder hinzufahren...:-)

    ich kann dir die insel nur wärmstens empfehlen! es handelt sich um eine insel mit einem luxus-all-inclusive konzept, das heisst es ist wirklich ALLES inklusiv, von der minibar über tolle weine (eigener somelier) und wirklich tolle cocktails! das essen ist absolut in ordnung, als überragend würde ich es nicht bezeichnend,aber ich bin da wohl kein masstab da ich extrem kritisch bin was gutes essen angeht. es ist halt immer gesschmackssache, auf jeden fall ist die auswahl am buffet enorm und es ist mit sicherheit für jeden gaumen was dabei.

    die senior wasser villen haben wir nur von aussen gesehen(wir hatten eine normale wasservilla), der möglicherweise einzige nachteil ist dass sie am weitesten draussen sind, man muss zum teil schon relativ weit gehen am steg und der wird untertags schon mal glühend heiss.

    was ich ein bisschen vermisst habe ist ein "eigener" strandabschnitt wo man sich wie robinson crusoe fühlt, es gibt für die bewohner der wasservillen einen gemeinsamen strand,wo zwar auch nie viele leute sind aber absolute einsamkeit wirst du dort nicht finden.

    mitnehmen brauchst du nur ein paar shirts etc. und flip flops, deine schuhe wirst du auf der insel nicht brauchen.

    auf jeden fall ist moofushi vom preis-leisungsverhältnis top, etwas vergleichbares wirst du schwer finden (und ich bin gerade selber auf der suche nach der "nächsten insel" und etwas ratlos).

    Schöne Flitterwochen!

  • Krissi K.
    Dabei seit: 1299888000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1366899372000

    Hallo Zusammen,

    Constance Moofushi ist neben Baros und Six Senses Laamu auch bei uns in der engeren Auswahl. Kann mir jemand sagen, ob es auf Constance Moofushi Sandflöhe gibt?

    Schöne Grüße

  • <TheTourist>
    Dabei seit: 1420848000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1421010658000

    Das Constance Moofushi ist bei uns auch in die engere Wahl als Ziel unserer Flitterwochen gerutscht.

    Kann uns wer sagen wie es vor Ort mit einem Hausriff aussieht, was leicht vom Strand aus zu erreichen ist? Soll natürlich auch eine große Fisch- & Korallenvielfalt haben mit Schwarzspitzenhaien, Clownfischen, Schildkröten, Rochen, etc.

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 938
    geschrieben 1421012449000

    @TheTourist, habt ihr das Budget aufgestock??

    Hast du dir das Luftbild der Insel zu Gemüte geführt? Sehr gewöhnungsbedürftige Bebauung. Letzte Bewertung in HC bringt es gut zum Ausdruck.

    Das Hausriff ist nicht leicht zu beschnorcheln, da es genau in den Kanal zu Aussenriff übergeht. An der dem AR abgewandet Seite ist sinnigerweise der Bootsverkehr.

    Schaut euch mal für euer Budget Safari Island an. Ist zwar nicht ganz mein Fall, würde aber euren Wünsche entgegenkommen und ist auch für Male-Anfänger geeignet.

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu --- Feb‘19 BKK/Phuket- - Mai‘19 Kuda Rah Maldives - - -
  • Truckli
    Dabei seit: 1413504000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1427026695000

    Hallo, kann mir jemand sagen, was mann und frau abends für kleidung benötigt und ob constance moofushi eine barfuss-insel ist und was man sonst noch wissen sollte....

    danke für eure hinweise.

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1427040221000

    Ich kenne Moofushi nicht persönlich, wenn man den Reiseberichten hier Glauben schenken darf ist es eine Barfußinsel und zum Essen reicht "smart casual", also auch für den Herren die kurze Hose (ich würde zur Sicherheit mal eine dünne lange einpacken, ich weiß nicht, wie es in den Spezialitäten-Restaurants gehandhabt wird).

    Die Reiseberichte Moofushi 2011 und 2012 von Mathilde und Jürgen sind sehr ausführlich, musst sie mal bei den Inselbewertungen suchen.

  • KarolineR
    Dabei seit: 1089676800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1427729038000

    Wir sind noch nicht lange von Moofushi zurück. Vorab: Es war ein wunderschöner Urlaub. Wir hatten eine Senior-Wasservilla - sehr stylish, wirklich privat. Allerdings können die Wege auf den Stegen wirklich sehr lang - und sehr heiß - sein; da werden dann Flipflops benötigt, ansonsten kann man auf der gesamten Insel barfuß laufen.

    Ich weiß nicht, ob Uwe aus eigener Erfahrung spricht ("Das Hausriff ist nicht leicht zu beschnorcheln ...") Wir empfanden das Hausriff als sehr schön und auch für Anfänger beschnorchelbar. Es gibt intakte Korallengärten, Fische in allen Größen und Farben und das Riff ist vom Strand aus sehr gut zu erreichen. Die Strömungen sind wohl gezeitenabhängig mehr oder weniger spürbar. Die Tauchbasis bzw. das Bootshaus am Strand gibt über diese Strömungen genaue Auskunft.

    Zur Kleiderfrage: Schuhe s.o., die Herren können abends in allen Restaurants und Bars auf lange Hosen verzichten (Bermudas sind o.k), die Damen sind - wie schon an anderer Stelle geschrieben - mit "smart casual" (Kleidchen, dünne Hosen, Blusen ...) gut gekleidet.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!