• MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1269
    geschrieben 1342192256000

    Die Wege sind lang in Vegas, ohne Auto wäre das nix für mich. ;)

    Wir haben auch vor 5 Jahren in Vegas geheiratet. Viel Spaß!

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1342198146000

    Für Vegas selbst brauchst nicht unbedingt ein Auto, um die abends die Hotels anzusehen brauchst du gute Schuhe :D   und kannst auch den Bus nehmen.

    Aber muß mal an die Fremont Street zu fahren, zum Hooverdamm und/oder zum Valley of Fire finde ich das Auto schon sehr praktisch.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • haraldveith
    Dabei seit: 1146787200000
    Beiträge: 553
    geschrieben 1342200826000

    Hallo,

    wir sind zur Zeit im Vdara. Das Hotel liegt sehr zentral im Citycenter-Komplex und die Zimmer haben auch eine Küche. Im Hotel gibt es kein Kasino, was ich als Vorteil empfinde.

    Natürlich gibt es in der Umgebung auch einen Mc Donald's. Viele Urlauber versorgen sich auch bei Wallgreens. Das ist eigentlich eine Drogeriekette, bietet hier aber auch viele Sachen, welche du sonst im Supermarkt findest. Ob ihr auch Auto benötigt, müsst ihr selbst entscheiden. Ich persönlich finde das Autofahren in Las Vegas recht stressig.

  • MoodyMare
    Dabei seit: 1292112000000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1343347853000

    die info ist enfach fuer alle LV touristen: ALLES am strip ist um 50% teurer als off strip.

    Willst du zu  normalen Preisen essen, ausgehen, Trinken etc musst du weg von den Touristenspots. Aber dazu brauchst du ein Auto.

    Guenstiger ausgehen in einer art lounge ist Blue Martini im Town Square. Aber seit die ihre neuen Manager haben ist das nicht mehr so toll...

    Ansonsten, Restaurants und local bars off strip aufsuchen. Sowie Lebensmittellaeden und Drugstores off srip sind normale preise.

    having fun under the illuminated Sun
  • Suppenfan
    Dabei seit: 1314489600000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1346324051000

    Ballys Hotel bietet derzeit super Angebote. Unser Zimmer war groß. Nicht neu, aber ordentlich. Die Lage ist super. Gibt es derzeit schon ab 30 EUR pro Nacht.

    Das Flamingo Hotel bietet teilrenovierte Zimmer (Fab room) und komplett renovierte Zimmer (Go Room) sehr günstig an. Die Lage ist auch super. Hier sollte man aber wissen, dass derzeit dort viel gebaut wird (Linq). Ich glaube allerdings nicht, dass das arg stören wird.

    Tip: wenn irgendwas ist (Sauberkeit, Lärm etc.) nicht scheuen und um einen Zimmerwechsel bitten, wenn das Hotel nicht ausgebucht ist, wird das anstandslos gemacht und man braucht sich nicht ärgern.

    Auto - wir haben meistens keinen Mietwagen. Wir laufen gerne und was nicht abgelaufen werden kann, da fahren Busse, Monorail und teilweise free Shuttle Service.

  • Max15
    Dabei seit: 1346544000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1346621135000

    Hallo,

    also in Vegas braucht man ein Auto oder man muss oft Taxi oder Bus fahren (beides kein Problem).

    Die Entfernungen sind sonst zu groß, aber mit dem Mietwagen einfach immer Valet Parking machen ist kein Problem.

    Zentrale Hotels gibt es viele, das New York New York (waren wir) finde ich sehr schön. Das würde ich euch sehr empfehlen.

    Auch zentral, aber für mich nicht so lohnenswert sind MGM, Bellagio ( davor ist der Brunnen ), etwas nördlicher noch Venetian, Mirage(mit Vulkan), Cesars ( auch nicht schlecht aber rieeeeesig! ), Treasure Island (Pirat Motto) und auch im Stratosphere Hotel kann man übernachten.

    An der Kreuzung Boulevard/Tropicana (wo auch das NY NY ist) ist noch das Excalibur(cooles Motto aber nicht so schön, nur 3 Sterne).

    Das Paris Paris ist wie das NY NY auch eine gute Wahl um Las Vegas ist vollster Vollendung zu sehen, alles nachgemacht, überall blickt es ;) Lage sehr gut.

    Die Freemont Street ist weit im Norden, aber für min. 1 Abend ein Muss!

    Wenn ihr noch Zeit habt, besucht doch mal eins der beiden riesigen Markenoutlets in Las Vegas. Vorher aber Coupons ausdrucken, das sichert nochmal große Rabatte!

  • Suppenfan
    Dabei seit: 1314489600000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1347372132000

    ....braucht man ein Auto......

    tut mir leid, halte ich für völligen Quatsch (außer man hat eine Gehbehinderung!). Las Vegas , vor allem der Strip mit den Hotels von Mandalay Bay bis Stratosphere kann man gut spazierengehen (ich gehe schon au die 60 und kann es noch laufen).

    Wenn man nur 3-4 Tage dort ist und sogar zum ersten Mal, dann wird einem schon genug geboten, wenn man diesen Bereich erkunden will. Z.B.  gibt es zwischen Excalibur und Mandalay Bay eine kostenlose Bahnverbindung. Aria-Bellagio ebenfalls, etc. und dann fährt der Bus ständig den Strip rauf und runter und nach Downtown. 

    Nur, wenn allerdings Touren in die Parks (z.B. Valley of Fire) gemacht werden sollen, dann entweder eine organisierte Tour buchen oder doch einen Mietwagen nutzen, 

    Und wenn man sowieso Vegasfeeling erleben wiil und Cocktails trinkt, dann sollte man ohnehin kein Auto bedienen.

  • ollihaus
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 378
    geschrieben 1347402114000

    Hallo, sind gerade zurück von unserer Rundreise, die in Las Vegas endete. Wir haben im MGM gewohnt und am Tag nach unserer Ankunft den Wagen abgegeben, was total in Ordnung war.

    Wir haben uns ein 3 Tagesticket für den Bus gekauft (geht im Bus, Geld passend parat haben !) 3 Tage - 20,-$, 1 Tag 7$, 2Stunden 5,-$, Einzelfahrt 2,-$.

    Damit kann man rund um die Uhr den Bus und den Expressbus nutzen, die fahren den ganzen Tag den Strip rauf und runter, auch bis Freemond Street und sogar zum nördlichen Outlettcenter. Man kann überall aus -und einsteigen, da braucht man nicht lange einen Parkplatz suchen in den rießigen Parkhäusern ! Also wir sind so bestens zurechtgekommen und haben das Auto nicht vermisst. Man steigt aus, läuft da rum und wenn man nicht mehr will, wieder rein in den Bus und weiter.... Oder man läuft halt langsam in eine Richtung soweit man will und dann zurück mit dem Bus. Das Laufen ist echt nicht schlimm, man geht zwischendurch ja in die Hotels und dort ist es schön kühl und man hat so viel zu sehen....Unbedingt auch nach Downtoun und in die Freemond Street fahren, das ist das alte Las Vegas und eine total tolle Stimmung....

    Essen waren wir öfters bei Dennys (günstiges sogenanntes Familienrestaurant, war lecker und gut. Oder in den Foodcourts schauen, da gibts den leckeren Pandaexpress: verschiedene Sorten Fleisch nach chinesischer Art, Beilagen nach Wahl für bummelige 8 $, zb. im rießigen  Shoppingcenter in der Mitte des Strips oder in dem Grand Canyon TShirt Laden (ABC ? ) vor dem MGM...

    Schönen Urlaub !

    LG Gabi

  • vincent9th
    Dabei seit: 1299628800000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1348825799000

    mich würd mal interessieren, was aus dem Urlaub geworden ist?! bzw. haben die hochzeitsglocken geläutet? als kleines Gimick in Vegas heiraten (wenn man vorher schon richtig geheiratet hat) find ich ja ganz witzig.

    in welchem hotel wart ihr? Wo ging es dann nach mexico hin ?

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1348841432000

    Wenn du in die BW der TE schaust, war sie wohl in Vegas im Hotel Excalibur.

    Aber vielleicht meldet sie sich hier ja auch nochmal...

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!