• Amorsito
    Dabei seit: 1183334400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1270541636000

    Hallo Zusammen,

    auch wir möchten im August (vermutlich ab 9ten) für ca. 10-12 Tage in die USA fliegen. Unser Ziel ist Las Vegas wo wir im Bellagio aufschlagen möchten.

    Wir möchten in der White Chappel unser Eheversprechen (ohne Rechtskraft, das haben wir ja dann schon in D) nochmal geben. Wir wollen natürlich in eine Show, den Flug zum Grand Canyon .. etc. machen.

    Meine Befürchtung war jetzt, ob eine ganze Woche oder 10 Tage nicht zu lang ist und somit stellt sich die Frage, ob ich bzw. wir Las Vegas kombinieren sollen.

    Was habt Ihr da für eine Erfahrung?

    Überlegung war Flug über Atlanta nach LV .. dort 4-5 Tage und danach mit nem Mietwagen z.B. nach Los Angeles ...

    Habt Ihr da Tipps, Ratschläge oder Insider ??

    LG

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1270543369000

    Ich habe auch in der Little White Chappel geheiratet (mit Rechtskraft), die ja nach einigen Erweiterungsbauten gar nicht mehr "Little" ist. Kann ich nur empfehlen.

     

    Wenn ihr Shoppen und Großstadt wollt, könnt ihr LV mit LA super kombinieren, da die Fahrtstrecke angenehm und nicht zu weit ist.

     

    Möchtet ihr lieber Nationalparks und Felsen sehen, könnt ihr den Bryce-Canyon von LV bequem erreichen und von dort vielleicht noch einen weiteren Nationalpark. Das wäre dann die von LA genau entgegengesetzte Richtung, auch thematisch.

     

     

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • treets
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 280
    geschrieben 1270545727000

    Hallo Amorsito,

    von Las Vegas aus kannst Du gut einen 2-Tages Trip zum Grand Canyon machen ,

    mit einer oder 2 Übernachtungen dort oder z.B. in Williams.

    Auf dem Weg kannst Du auch den Hoover Staudamm ansehen.

    Außerdem ist ein Ausflug zur Red Rock Canyon zu empfehlen.

    Es gibt noch weitere Möglichkeiten, aber auch in Las Vegas gibt es genug

    anzusehen.

    Wir waren 2006 für eine Woche, 2007 für 10 Tage + 2 Tage Grand Canyon,

    2008 eine Woche, 2009 eine Woche in Las Vegas und sind jedesmal traurig,

    wenn es vorbei ist.

    Mit dem Bellagio hast Du eine gute Wahl getroffen. Ich würde Dir empfehlen,

    wenn Du zum Grand Canyon fährst, 4 Nächte im Bellagio, 2 Nächte Grand Canyon

    und 4 Nächte in einem der anderen tollen Hotels zu verbringen.

    Sieh Dir z.B. meine Hotelbewertungen an.

    Gruß Treets

  • Amorsito
    Dabei seit: 1183334400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1270546706000

    Hallo,

    na das sind ja schon mal erste hilfreiche Tipps. Sagen wir es mal so .. ich möchte so viel wie möglich mitnehmen, aber es soll nicht in Stress ausarten. Zuviel Natur muss es nicht sein .. eher so die "Highlights" wie z.B. eben Grand Canyon ...

    Habt Ihr eine Empfehlung für ein Hotel in LA?

    Was kann man in LA sonst noch so machen .. Hollywood z.B. ...

  • Amorsito
    Dabei seit: 1183334400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1270546980000

    Alternativ wäre natürlich noch die Kombi mit New York ... oh man das ist so eine schwere Entscheidung!

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1270547110000

    Sehenswürdigkeiten in LA (u.a.):

    - California Science Center - brandneue Einrichtung zum besseren Verständnis der Wissenschaft

    - City Hall - Rathaus, mit zwei Aufzügen zur kostenlosen Top-Aussicht

    - Union Station - Marmor am Boden, Ledersessel und Flair, aus der Zeit, als Reisen noch Lust war

    - California Sience Center - Wissenschaft spielerisch vermittelt

    - Broadway - in der Innenstadt gelegen, mit dem Grand Central Public Market und dem Bradbury Building

    - Chinatown - Chinesengebiet in einem Block um 900 N BroadwayOlvera Street - hier wurde L.A. 1781 gegründet, heute Einkaufsviertel

    - Mann's Chinese Theatre - bekanntestes Gebäude in Hollywood

    - San Fernando Mission - eine der 21 kalifornischen Missionen

    - Hollywood-Schriftzug

    - Guiness World of Record Museum - Museum über die im Guiness-Rekorde

    - Universal Studios - die klassische Studiotour mit Stunts u.a.

    - Hollywood Boulevard - Sterne, Handabdrücke der Stars, jede Menge Geschichte & Architektur

    - Ventura Boulevard - Einkaufsstraße

    - Rodeo Drive - wer hier lebt, hat es in der Welt von Hollywood geschafft und wird begafft

    - Warner Bros. Studio Tours - hier wird die einzige Tour durch ein arbeitendes Studio geboten

    - Six Flags Magic Mountains- größte Achterbahnen, Freizeit- und Wasserpark

    - Museum of Flying - Ausstellung moderner Düsenflugzeuge

    - Santa Monica Pier - wunderbar weit ins Meer führender Pier

    - Melrose Avenue - verläuft südlich des Hollywood Blvd., Zentrum der Mode in L.A.

    - Beverly Hills, wo die Stars wohnen

    Quelle: http://www.us-infos.de/cas-losangeles.html

     

    Und vergesst die Queen Mary nicht (der Original-Ozeandampfer, jetzt lohnenswertes Museum und Hotel) nebst russischem "Scorpion"-U-Boot.

     

    Zum Schluss mein Favorit: Venice Beach (Drehort von den Serien Dexter, NCIS und vielen anderen, eben eine irre Location!)

     

    Ach ja: ... und natürlich Disneyland!

     

    Hotel/Motel:Überall in LA sind die bekannten Motel-Ketten vertreten, La Quinta, Best Western, Ramada etc. Sucht euch eins nach Geschmack aus (z.B. nach dem Preis oder der Lage).

     

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Amorsito
    Dabei seit: 1183334400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1270548469000

    danke @reise onkel.

    Somit könnte man auch problemlos vor Ort ein Hotel raussuchen .. ein günstiges Motel oder so ...

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1270550799000

    Wenn ihr ein Motel/Hotel in LA reservieren wollt, könnt ihr das auf den Internetseiten der jeweiligen Motelketten. Das hat bei mir immer geklappt. Man kann dann in der Regel mit günstigen Bedingungen einfach stornieren, falls was dazwischen kommt.

     

    Von hier aus fest buchen könnt ihr natürlich über Holidaycheck oder die anderen Buchungsportale.

     

    Wollt ihr spontan bleiben, könnt ihr auch einen Hotel-Coupon benutzen, die ihr vor Ort z.B. bei McDonalds, Burger King oder Wal Mart findet. Zur Sicherheit und zur Steigerung der Vorfreude findet man die Coupons auch im Internet unter www.roomsaver.com .

     

    Den ausgedruckten Coupon (oder das Coupon-Heft) steckt man in die Hosentasche, geht zur Rezeption, fragt nach einem freien Zimmer und holt erst dann den Coupon heraus. Ich wurde mit dieser Masche erst einmal abgewiesen und gebeten, nach 15.00 Uhr wiederzukommen.

     

    Gerade für die Hochtzeitsreise empfehle ich: Tut euch nicht die billigen Ketten wie Motel6 oder Knights Inn an! Best Western oder La Quinta wären in Kalifornien meine erste Wahl.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Amorsito
    Dabei seit: 1183334400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1270644013000

    Hört sich alles sehr gut an und ich denke mit einer Kombination kommen wir am besten davon ... dann heißt es mal zusammen stellen.

    War mir nicht sicher ob ich New York und LV kombinieren soll oder eben LA .... würde am liebsten alles sehen aber wir haben eben nur 10 Tage Zeit.

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1270662772000

    Wenn du über New York fliegst, verlierst du durch den Inlandsflug einen Tag und hast den Stress eines Inlandflugs. Ich würde LV machen, von dort mit einem Flugzeug zum Gran Canyon (bei zehn Urlaubstagen keine Autoanreise! ) . Dann LA. Mit den Gabelflügen dürfte es aber schlecht aussehen. Vielleicht hin und zurück von LV. Dann könnte man drei Tage LV machen, dann 4-5 Tage LA und noch 2-3 Tage LV in einem anderen Themenhotel.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!