• MD1968
    Dabei seit: 1160697600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1349627752000

    Hallo,

    Sie meinen mal kurz falsch parken (mein teuerstes Mineralwasser auf dem Weg zum Strand) oder 20KM/h drüber, da drückt der nette Spanier bei uns Urlaubern mal ein Auge zu?

    Falsch gedacht, eher drückt er Ihnen einen saftigen Strafzettel in die Hand. Z. B.

    Alkohol: 0,5%o mind. 300€, Falschparken (gelbe Linie) 200€, 20Km/h drüber mind. 100 bis zu 600€, Handy am Ohr oder Navi bedienen mind. 200€, Überholverbot missachten mind. 200€, rote Ampel mind.200€. Bleiben Sie im Ernstfall ruhig, sonst wirds noch teurer, denn dann kommt noch der span. Nasenfaktor hinzu. Ein Gang zum Konsulat mit Herr Dr. Mager in playa Blanca erübrigt sich. Übrigens bei Sofortzahlung gibt es 50% Nachlass! Netterweise wird am auch im Hotel besucht (Rezeption als Dolmetscher).

    Sonnieg Grüße

    MDK

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15724
    geschrieben 1349629769000

    ...ist nicht nur in Spanien so und auch bekannt.

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6112
    geschrieben 1349635566000

    @md1968

    Nur weil man seinen Urlaub in Spanien (oder einem anderen Land) verbringt, berechtigt es einen noch lange nicht dazu, die Gesetze und Straßenverkehrsverordnung seines Gastlandes zu miesachten. Darüber informiert man sich normalerweise bereits vor  Urlaubsantritt. Wüsste deshalb keinen Grund, weshalb der "nette Spanier" ein "Auge zudrücken" sollte.

    Du hälst dich doch (hoffentlich) auch in deinem Heimatland an dessen Gesetze und Straßenverkehrsverordnung, oder. Und auch bei uns in D wirst du nicht auf viele Polizisten mit zugedrückten Augen treffen.

  • mogan13
    Dabei seit: 1240444800000
    Beiträge: 1122
    geschrieben 1349687077000

    nate1:

    @md1968

     Wüsste deshalb keinen Grund, weshalb der "nette Spanier" ein "Auge zudrücken" sollte.

    Naja, mir würde da schon einer einfallen, aber den dann lieber über PN, und nicht das was vielleicht der ein oder andere vielleicht denkt ( wegen Äußerung über PN).

    Ich bin ich und anders gibt´s mich nicht!
  • MD1968
    Dabei seit: 1160697600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1350416971000

    Hallo,

    interessant, daß doch so viele sich angesprochen fühlen. Nun, ich finde in einem fast leeren Dorf Playa Blanca  (im November)  mal kurz am Starßenrand izwischen den parkenden Spaniern stehen, ohne jeamnden zu behindern,  um am gegenüberliegenden Kiosk ein Mineralwasser zu kaufen, sehr kleinlich. Ich habe Verständnis dafür in einer Metropole, bei Verkehrsbehinderung und in der Rush Hour. Wenn ich hier in München die Blinkermuffel, die grünen-Pfeil-Banditen (Stop an der Haltelinie, sonst Rotlichtvergehen!) und die massiven Geschwinigkeitsübertretungen erlebe, dann wären nach span. oder ital. Maßstäben die Hälfte Fußgänger. Ich wollte mit meinem Beitrag daruf hinweisen, daß es  z. B.  in Spanien oder Italien sehr teuer ist und man kein Entgegenkommen zu erwarten hat. 

    Sonnieg Grüße MD68

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1350423379000

    @ MD1968,

    ich weiß nicht, was das ganze Gejammere soll, denn ich persönlich verhalte mich im Urlaubsland nicht anders als im Heimatland und parke grundsätzlich nur dort, wo es auch erlaubt ist. ( Ja, ja, ich weiß ich bin uncool. Doch ich treffe die Entscheidung darüber, ob ich mein Geld für Knöllchen oder lieber für andere Dinge ausgebe.  ;)   ) Es gibt nun mal Straßenverkehrsregeln, die es zu beachten gibt und wenn ich mir das Recht heraus nehme diese zu mißachten, dann muß ich im Ernstfall auch dafür gerade stehen. :p

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1350471899000

    Ich denke, es ist hier gemeint, daß wir/die Touristen unverhälnismäßig hart bestraft werden. Die Spanier, Italiener, Österreicher bestimmt nicht im eigenen Land. Es werden in vielen Ländern sogar die Autos von uns Deutschen beschlagnahmt.

    Das heißt aber nicht, daß wir die Verkehrsregeln im Ausland nicht beachten sollten.

    In unserem Land dürfen die Auswärtigen alles, ohne Strafe.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • MD1968
    Dabei seit: 1160697600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1351968189000

    Kleiner Ratschlag für Mietwagenbenutzer La Palma. Dort steht die Polizeit fast immer nach der Mietwagenübernahme/-abgabe am Flughafen (man muss die Landebahn unterqueren) und kassiert 100€. Übrigens auf Teneriffa oder Cran Canaria steht die Polizei auch sehr gerne an Tunnels (da gibts einige)!

    Gute Fahrt!

    MD

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1352191521000

    Siegfried:

    Ich denke, es ist hier gemeint, daß wir/die Touristen unverhälnismäßig hart bestraft werden. Die Spanier, Italiener, Österreicher bestimmt nicht im eigenen Land. Es werden in vielen Ländern sogar die Autos von uns Deutschen beschlagnahmt.

    In unserem Land dürfen die Auswärtigen alles, ohne Strafe.

    Gruß

    Siegi

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Das ist reines dummes Stammtischgelabere.

    @MD1968

    Wenn ich das richtig interpretiere ist es also eine Straftat die mit 100 € geahndet wird wenn ich die Unterführung unter der Landebahn benutze.  :frowning: :frowning:

    Darf ich dann wenigstens straffrei  über die Landebahn fahren?  :laughing:

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Passionsblume
    Dabei seit: 1243382400000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1352280739000

    Bernd / Papa X:

    Wenn ich das richtig interpretiere ist es also eine Straftat die mit 100 € geahndet wird wenn ich die Unterführung unter der Landebahn benutze.  :frowning: :frowning:

    @ Bernd: ich habe das eher so verstanden, dass sie kassieren, wenn du dort zu schnell fährst.

    Gruß

    Passionsblume

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!