• Susi45
    Dabei seit: 1181865600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1183294585000

    Hallo,

    Doppelseitiges Klebeband an warmen feuchten Stellen auslegen im Bungalow direkt am Eingang. Borax-Pulver streuen. Sie ******* das Zeug, zerplatzen von innen, bevor sie geschlechtsreif werden. Die Brut vermehrt sich schnell und im Todeskampf legen sie ihre Eier ab. Auf eine Kakerlake kommen mindestens hundert weitere.

    :shock1: :shock:

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1183304637000

    Ich kann das bald nicht mehr lesen" Kakerlaken". Bleibt doch zu Hause.

    Gibt es auf Fuerte Mücken? Habe Angst eine im Koffer mit nach Hause zu nehmen, die sich da eingeschmuggelt hat. Ich wache von dem Summen immer auf. Ekelig ;)

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Lacorasa
    Dabei seit: 1158624000000
    Beiträge: 16346
    geschrieben 1183305076000

    @Siegfried sagte:

    Ich kann das bald nicht mehr lesen" Kakerlaken". Bleibt doch zu Hause.

    Gibt es auf Fuerte Mücken? Habe Angst eine im Koffer mit nach Hause zu nehmen, die sich da eingeschmuggelt hat. Ich wache von dem Summen immer auf. Ekelig ;)

    Gruß

    Siegi

    Letztens wurde ein neues Urlaubsbild eingestellt! Und was war drauf? Eine Kakerlake! Ich find die putzig!

  • Moppel1970
    Dabei seit: 1155859200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1185657870000

    Hallo

    Ich war jetzt schon 8 Mal auf Lanzarote und habe 1 einzige Kakerlake auf einem Bürgersteig gesehen.

    Ich kann verstehen, wenn man sich davor ekelt, aber zum Glück kommen die Viecher dort recht selten vor!

    Grüße

  • gape
    Dabei seit: 1194134400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1194795614000

    Hallöchen,

    ich war schon öfter auf den Kanaren. Lanzarote, Gran Canaria und Fuerteventura. Gesehen habe ich auf jeder Insel Kakerlaken, aber am schlimmsten war es echt auf Fuerte. Dort liefen sie abends wenn es dunkel wurde echt überall rum. Aber nichts desto trotz fliegen wir nächsten Sommer wieder hin. Ich lass mir doch von den Viechern nicht den Urlaub versauen, und im Zimmer hatten wir zum Glück noch keine. Und draussen kann man weglaufen :-). Im Süden gibt es nunmal solche Viecher und die können einem echt überall begegnen. Aber was mich schon interessieren würde warum sie auf den Kanaren vermehrt vorkommen und vor allem so gross.

    Ich war auch schon in anderen Ländern, wie Tunesien, Spanien Festland (Andalusien), Portugal,Italien. doch da hab ich nie eine gesehen. Na ja ist halt so. Aber eklig sind die Teile trotzdem. :laughing: :rofl:

    Gruss, Gabi

  • zuleyka
    Dabei seit: 1103673600000
    Beiträge: 583
    geschrieben 1195204228000

    ich war schon häufig auf den Kanaren und hab nur selten bis gar nie Kakerlaken gesehen. Und wenn, dann waren die schon verendet.

    Um die ewige Jugend zu erlangen, würde ich sehr viel tun außer früh aufstehen und Gymnastik. (Oskar Wilde)
  • dtobias
    Dabei seit: 1189036800000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1195205507000

    Hallo, Gabi

    Kakerlake ist nicht = Kakerlake! Die kleinen Biesters bei uns sind die echten "Küchen"schaben und halten sich, wie der Name schon sagt, am liebsten alldorten auf. Sie sind Kosmopoliten, man findet sie auf der ganzen Welt. Sie gehören zu der zoologischen Gattung "Blatta".

    Die großen Biesters, über die man - knack knirsch knack - auf der abendlichen Strandpromenade tritt, gehören einer anderen Gattung an (Periplaneta americana) Sie werden locker bis zu 30 mm lang und sind ebenfalls auf der ganzen Welt zu finden, allerdings bevorzugen sie wärmere Gefilde -- so wie eben alle Kanaren-Urlauber..

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!