• reisefieber1207
    Dabei seit: 1318464000000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1341181205000

    Hallo,

    wir wollen im Dez. nach Playa Blanca. Wollen uns evtl. ein Auto mieten, oder ist besser die Sehenswürdigkeiten mit Bustouren zu unternehmen? Kommt man gut mit einem Fahrrad zu den Papagayo Stränden oder ist es doch schöner zu Fuß. Mit dem Auto soll man ja nicht auf dieser Straße versicherheit sein. Ist das auf anderen Straßen auch so?

    viele Grüße

    Reisefieber

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1341186544000

    Ab Playa Blanca gibt es einen Bus, der bis in die Nähe der Papagayos fährt. Ich weiss es nicht mehr genau, könnte die Linie 30 sein. Kommt auch drauf an, in welchem Hotel ihr wohnt. Man kann auch zu Fuß immer die Strandpromenade entlang dorthin laufen. Je nach Lage des Hotels wird man allerdings schon sehr lange unterwegs sein. Ausflüge nach Arrecife kann man sehr gut auf eigene Faust mit dem Linienbus unternehmen. Ich würde auf jeden Fall für mindestens 3-4 Tage einen Mietwagen nehmen, um die Insel zu erkunden. Es lohnt sich.

  • Passionsblume
    Dabei seit: 1243382400000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1341217860000

    Hallo Reisefieber,

    das mit den Straßen und der Nichtversicherung ist wie überall anders auch: Nichtbefestigte Straßen sind meist nicht in der Versicherung enthalten und eine solche führt zu den Papagayo-Stränden. Was für viele aber kein Hinderungsgrund ist, mit dem Mietwagen dorthin zu fahren...

    Was die Besichtigungstouren mit einer Bustour oder auf eigene Faust mit dem Mietwagen betrifft, das ist Geschmackssache. Ich ziehe die Erkundung auf eigene Faust vor, denn dann kann ich da hin, wo ich will und mir so viel Zeit lassen, wie ich will. Wir hatten auf Lanzarote 10 Tage einen Mietwagen und waren jeden Tag zu größeren oder kleineren Ausflügen unterwegs, denn auf Lanzarote gibt es sehr viel Sehenswertes.

    Gruß

    Passionsblume

  • rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1341230581000

    Hallo Reisefieber,

    zu den Papagayos kann man auch per "Wassertaxi" kommen.

    Zu Fuß vom westlichen Teil Playa Blancas an diese Strände und wieder zurück sind zwei ordentliche Fußm****** (je > 1 h) - zu einem bedeutenden Teil allerdings auf der Promenade entlang.

    Unser Mietwagen war beide Urlaube von Playa Blanca aus im Dauereinsatz. So kann man sich für die Insel mit ihren vielen tollen POI die persönlich erforderliche Zeit nehmen.

    Hier sind meine Highlights.

    Im Mietwagenthread findest du bereits ab hier einen ganz guten Überblick über Vermieter und Preise.

    Gruß,

    Rudy

  • zeron161
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1341250722000

    @reisefieber1207

    Hallo Reisefieber,

    auf jedem Fall solltest Du dir einen Leihwagen mieten. Lanzarotes Sehenswürdigkeiten (und das sind eine Menge) wirst Du bei einer Bustour mangels Zeitmanagement der Anbieter nicht genießen können. Ich schüttel jedesmal den Kopf wenn ich sehe wie die Touristen da durchgereicht werden.

    Die Papagayos sind zu Fuss oder auch mit dem Fahrrad erreichbar, wobei ich dann das Fahrrad vorziehen würde. Ein Fussmarsch bedeutet mind. 1 Stunde hin und 1 Std. wieder zurück...nicht wirklich zu empfehlen.

    Ich fahre nun seit einigen Jahren mit dem Leihwagen die Piste zu den Papagayos und bei verantwortungsvoller Fahrweise wird auch nicht passieren. Wenn ich allerdings sehe wie manche Zeigenossen die Schotterpiste mit dem Leihwagen runterbrettern, weis ich warum besagter Zusatz im Mietvertrag steht.

    Must see: Timanfaja Nationalpark - Mirador del Rio -Los Hervideros - Jameos del Aqua.

    Einen sehr guten Tip zum Mietwagen gerne bei PN.

    Viel spass und tollen Urlaub

    Jens

    ****Niveau ist keine Creme.****
  • Taurus64
    Dabei seit: 1260316800000
    Beiträge: 145
    geschrieben 1341284149000

    Hallo Reisefieber,

    kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen.

    Wir nehmen immer für die ganze Urlaubszeit einen Mietwagen, auch wenn er mal den einen oder anderen Tag stehen bleibt. Aber so ist man halt viel flexibler. Wir buchen den Mietwagen für unsere Kanarenurlaube immer von Deutschland aus. Info zum Vermieter gerne per PN.

    Zur Fahrt mit dem Wagen zu den Papagayo-Stränden: Man muss ja nicht die Schotterpiste entlang rasen als gelte es einen neuen Rekord aufzustellen. Bei verhaltener vorsichtiger Fahrweise wird nichts passieren.

    Ergänzung zum "Must see" von zeron161:

    LagOmar - Fundacion Cesar Manrique - Weinanbaugebiet La Geria und..und..und...

    Gruß Taurus64

    Wissen ist das einzige Gut das sich vermehrt wenn man es teilt!
  • tom-rallye
    Dabei seit: 1122249600000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1341295910000

    Hallo Reisefieber,

    bin gerade wieder zurück von der Insel, war jetzt das achte mal dort, und es gibt für mich immer wieder mal etwas neues zu entdecken.

    Playa Blanca ist ein schöne Ort, aber Ansichtssache man nkann schön an der Promenade schlendern, und dies bis zu den Papagayo Stränden, auch zu Fuss, im Urlaub hat man ja Zeit.

    Mi und So Markt im Hafen " Marina Rubicon" einfach schön.

    Auch ich habe immer mal wieder die Insel erkundet mit dem Mietwagen, es gibt so viele kleine Orte auch abseits mal schauen, einfach schön - Famara Strände - El Golfo -

     schönen Urlaub

    lg tom
  • reisefieber1207
    Dabei seit: 1318464000000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1341302060000

    Hallo,

    danke für die vielen Tipps. Haben uns für 3 Tage einen Mietwagen bestellt.

    Kann einer noch einen guten Reiseführer mit ordentlichen Straßenkarten empfehlen?

    viele Grüße

    Reisefieber

  • zeron161
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1341304934000

    reisefieber1207:

    Ich kann Dir den Erlebnisführer Lanzarote von Publicpress empfehlen. Faltkarte mit ausführlicher Strassen- und Ortsbeschreibung.

    Auf der Rückseite alle Lanzarote Highlights mit kurzinfo und Markierungspunkten auf der Strassenkarte.

    Mit der Karte findest Du garantiert das Ziel Deiner Wünsche.

    Link zum Anbieter findest Du Hier

    Viel Spass und Geuß

    Jens

    ****Niveau ist keine Creme.****
  • rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1341305726000

    Moin,

    früher, für meine ersten Kanarenreisen habe ich vom Reisebüro Reiseführer von Marco Polo geschenkt bekommen. An diesen Reiseführern schätze ich die schön knapp gehaltene Ausführlichkeit und die Sachlichkeit der Artikel sowie die Straßenkarte auf den letzten Seiten. Hier sind sehenswerte Punkte mit Sternchen markiert und so haben wir den einen oder anderen wirklich lohnenswerten Abstecher von den üblichen Routen machen können. Verfahren wirst du dich auf Lanzarote kaum ;) .

    Wir leihen auch noch andere RF aus der Bücherei, aber die stellen höchstens eine Ergänzug für uns dar - und machen das Reisegepäck schwerer :disappointed: .

    Letztendlich muss du aber gucken, wieviel Prosa und Anleitung du für die Beschreibung der POI brauchst.

    Gruß,

    Rudy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!