• Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7599
    geschrieben 1194997691000

    Ich denke mal, cat70 hat das Interesse hier bereits verloren. :(

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1195060909000

    @kubus

    hey, auch das Palma Real hat einen eigenen Strandabschnitt. Und auch dieser is traumhaft! Das Gebäude liegt zwar ned direkt am Strand, aber der Abschnitt über der Straße "gehört" den Gästen des Palma Real! Liegen, Strandbar,.... können von sonst keinem benützt werden! :p

    CCB
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1195063145000

    Eigener Strandabschnitt??

    Las playas son libre!

    (zitat Fidel)

    Es kann der ganze 20 Kilometerstrand benutzt werden. :D

    Es gibt in Kuba, außer auf CCC keine eigenen Strandabschnitte.

    Sind für ALLE frei gegeben, auch für Einheimische.

    gracias a dios ;)

    Natürlich dürfen die Plastik-Liegen nicht von Fremden benutzt werden :(

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1195065379000

    Richtig juanito!

    Deshalb setzte ich ja das gehört unter " "!

    Es is aber so, daß jedes Hotel seinen Abschnitt hat, darf natürlich jeder benutzen, sofern ein "Fremder" nicht die Liegen nimmt. Und beszüglich der Einheimischen hab ich ja schon mal meine Erfahrungen hier gepostet. Sie dürfen den Strand praktisch zwar benutzen, gern gesehen sind sie aber von den Securitys nicht. wie gesagt, das entspricht meinen Erfahrungen!

    CCB
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1195067213000

    In der Moncada war ein Zeitungsausschnitt mit dem Ausspruch von Fidel ausgelegt:

    Las Playas son libre- las playas son del pueblo!

    Dies bezog sich especialmente auf Varadero, da diese Halbinsel bis 1958 abgesperrt war.

    Die Reste der Schranken sind heute noch auf der Brücke zu sehen und es befindet sich immer noch ein Posten auf der Brücke, wie du weißt.

    Und es gibt sogar ein Gesetz welches dies festlegt!

    Leider weiß ich nicht die Nummer dieses Gesetzes und wie ich es finden könnte. Müßte aber aus 1959 sein.

    Werde das nächste Mal wieder hingehen und nachsehen.

    Die Securities haben ihre Anweisungen:D

    peró, cuando me voy ahi con mi novia, me pueden chupa la pinga :laughing:

    saludos

    juanito

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1195068110000

    Hola Juanito!

    Ich geb dir natürlich recht mit dem Gesetz, und finde es auch absolut selbstverständlich daß die Einheimischen jeden Strandabschnitt besuchen/benutzen können. Immerhin ist es ihr Land!

    Aber einige Touristen fühlen sich vielleicht unsicher in der Anwesenheit Einheimischer. Könnten ihnen ja vl. die Sandalen oder das Badetuch stehlen ;)

    Die Securities haben ihre Anwesiungen und sind ja zum Glück auch Menschen mit denen man reden kann. Wenn die Schweigermutter mal an den Strand auf Besuch kommt, gibts vorher ne Info an den Aufpasser und alles passt wieder.

    Dein letzter Satz is gut, würd ich selber aber nie zu einem Einheimischen sagen!! :p

    Aber bevor wir hier wieder in ein anderes Thema abschlittern, daß ja bereits vor einiger Zeit geklärt wurde, sollten wir wieder zurück kommen zum Villa Cuba. Ich war dort noch nicht, dürfte aber auch ein älteres Hote sein.

    Saludos Christian

    CCB
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1195078567000

    kopie aus der Beschreibung von chris

    Direkt am kilometerlangen, feinsandigen palmengesäumten Sandstrand. Einige Restaurants, Bars und Geschäfte befinden sich in nur ca. 2 km Entfernung im alten Ortskern von Varadero (ca. 20 Gehminuten entfernt).

    Ausstattung: Die aus einem 6stöckigen Haupthaus und einem 3stöckigen Nebengebäude sowie 23 Villen bestehende Ferienanlage verfügt über insgesamt 349 Wohneinheiten. Zur Ausstattung des Hotels gehören ein Empfangsbereich mit Rezeption (Safes), eine Poststelle mit Telefon- und Faxservice in der Lobby sowie in der obersten Etage eine Panoramabar, die einen herrlichen Rundblick über die Hotelanlage und das Meer bietet.

    Avenida las Americas km. 3

    ist also ziemlich weit oben.

    Alles was nicht nähe Avenida primera ist, ist weit :D

    Alter Ortskern von Varadero? Lachhaft, der ist rechts hinter dem Acuazul. Calle 13/14 und weiter höher.

    Es kommt wahrscheinlich darauf an was man bucht.

    Haupthaus, Nebengebäude oder einer der Villen.

    Muss aber nicht schlecht sein. Das Essen? Cubanisch ;)

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • cat70
    Dabei seit: 1193270400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1195153352000

    hi bin wieder da

    hatte das interesse nicht verloren(DYLAN) war auf dienstreise haben uns bereits für das hotel entschieden und werden sehen was auf uns zukommt und das beste daraus machen.

    vielen dank für die vielen tips und ratschläge.

    viele grüße cat

  • steinerbaby
    Dabei seit: 1169942400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1197136924000

    hallo! also mir persönlich hat dass hotel sehr gut gefallen! war im september/oktober dort und von den bauarbeiten (lärm) hat man nichts mitbekommen! Ich fliege nächstes jahr bestimmt wieder nach kuba und ins villa cuba resort!

  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1197197150000

    geschmäcker sind halt verschieden, gott sei dank! sonst würden sich eh immer alle nur in einem hotel tummeln!

    aber ich bin immer entsetzt wie manche schimpfen. man kann ruhig schlechte meinung über ein hotel haben, aber z.B. wie diese bürofachfrau übers essen nörgelt ("kann man nicht einmal einem tier vorsetzen!") sowas kann man sich sparen! man sollte bedenken in welchem land man urlaubt, und wie die menschen dort leben, die können von so einem "schlechten" essen nur träumen!

    ich war schon in vielen hotels der welt, aber wirklich schlecht gegessen hab ich bisher noch nie!!

    selsbt leider auch schon erlebt, daß am nebentisch ein herr kanadier übers essen geschimpft hat, sogar den chef kommen ließ, auch mit den worten "sowas würd nicht mal ein hund *******". das faszinierende war, ich am nebentisch aber genau das gleiche aß, und mir schmeckte es vorzüglich! bin ich also ein tier? mit miesem geschmack? :(

    manche führen sich halt schon auf im urlaub, nehmen wohl "der gast ist könig" zu wörtlich, schlechte behandlung der angestellten und dann meckern wenns kein lächeln gibt! find ich sehr traurig!!

    CCB
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!