• kasev738
    Dabei seit: 1231718400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1253395723000

    Hallo,

    mein Schwiegervater macht im Winter immer Langzeiturlaub und möchte diesen Winter gern ca. 6 Wochen nach Cuba.

    Ab einem Aufenthalt von 30 Tagen benötigt man ja ein Visum, wo kann er sich das in Deutschland besorgen, kümmert sich das Reisebüro darum oder muss er sich an die kubanische Botschaft wenden? Mit was für Kosten muss er da rechnen?

    Zweite Frage ist, welches Hotel würdet ihr für einen längeren Aufenthalt empfehlen. Mein Schwiegervater war noch nie in Cuba, wir haben ihm jetzt zu Varadero geraten.

    Als Hotel würde ich ihm entweder das Melia Las Antillas oder das Iberostar Tainos empfehlen (laut den Bewertungen und dem, was ich bisher hier so gelesen habe, ich kenne beide Hotels nicht).

    Danke schon mal für eure Tips.

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1253404422000

    Hallo Kasev,

    Ein Visum (auch "Touristenkarte" genannt) erhält man vom Reiseveranstalter, bei dem man seine Reise gebucht hat, von der Kubanischen Botschaft oder auf dem Flughafen, bei CONDOR oder Air Berlin, von wo aus die Flüge nach Kuba starten. Das Visum ist gültig für einen Aufenthalt von 30 Tagen. Das Visum kann auf Kuba für weitere 30 Tage einmalig verlängert werden. Die Verlängerung genehmigt die Inmigración auf Kuba. Die Verlängerung kostet 25 CUC (ca. 18 EURO). Die Verlängerung wird erst in der letzten Woche vor Ende der 30 Tage genehmigt.

    Je mehr Sterne – umso besser die Hotels.

    Gruß

    Dylan

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • rantanplan285
    Dabei seit: 1233878400000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1253450218000

    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass dein alter Herr sich das Visum besser vorher schon über seinen Reiseveranstalter besorgt (vll. ist es ja sogar schon im Preis mit drin, ist bei Pauschalreisen eigentlich üblich). Am Flughafenschalter ist es meist immer etwas hektisch und mir persönlich war es einfach sicherer das Ding schon in Händen zu halten.

    Das Tainos ist eine gute Wahl, das andere Hotel kenn ich nicht.....

  • kasev738
    Dabei seit: 1231718400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1253452428000

    Hallo,

    danke euch schon mal für die Antworten. Dass die Touristenkarte meist beim Veranstalter dabei ist, davon gehe ich aus. War ja bei uns bisher auch so. Meine Frage war jetzt eher, ob es möglich ist, diese 30 Tage Aufenthalt schon vorab in Deutschland zu verlängern. Mein Schwiegervater kann weder Spanisch noch Englisch. Da ist halt die Frage, wie problemlos lässt sich die Touristenkarte vor Ort verlängern. Müsste er in Varadero irgendwo hingehen oder sogar bis nach Havanna oder kümmrt sich dann eventuell das Hotel darum oder sogar die Reiseleitung vor Ort?

    Könnte mir jemand die genaue Vorgehensweise noch mal erläutern.

     

    Vielen Dank schon mal.

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1253459130000

    Die Verlängerung ist nicht vorab von Deutschland möglich. Am besten ist es, wenn Dein Schwiegervater mit der Kubanischen Botschaft Kontakt aufnimmt, um diese Frage im Vorfeld zu klären.

    Für Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Nordrhein Westfalen, Hessen, Rehinland-Pfalz, Saarland, Baden Württemberg und Bayern ist zuständig die Konsularabteilung der Außenstelle Bonn:

    Kennedyallee 22-24

    53175 Bonn, Bad Godesberg

    Tel.: 0228-3090

    Fax.: 0228-309244

    kons-od-bonn@botschaft-kuba.de

    Telefonische Beratung montags bis freitags von 9:00-12:00 Uhr.

    Für alle anderen Bundesländer die Kanzlei der Botschaft Kubas für Deutschland in Berlin:

    Stavangerstraße 20

    10439 Berlin

    Tel.: 030-916 118 11

    Fax.: 030-916 45 53

    embacuba-berlin@botschaft-kuba.de

    Kubanisches Tourismusbüro

    Frau Elena Rabassa.

    Kaiserstr. 8

    60311 Frankfurt am Main

    Tel.: 069-288322/23

    Fax: 069-296664

    info@cubainfo.de

    Ansonsten muss Dein Schwiegervater in Matanzas (liegt bei Varadero) auf die Inmigración. Wenn er kein Englisch oder Spanisch spricht, hat er ja erst einmal drei Wochen Zeit, sich mit einer deutschsprechende Kubanerin oder einem deutschsprechenden Kubaner anzufreunden, ihm 20 CUC zu schenken, damit jene/jener auf der Behörde für ihn übersetzten kann.

    Man kann aber auch erst einmal mit dem Reiseveranstalter sprechen, ob kubanische Hotels diese Behördengänge als Service anbieten.

    Generell stellt die Verlängerung kein Problem dar.

    Kleine Anmerkung am Rande:

    Der Rückflug muss schon bei der Einreise gebucht sein. Das Rückflugticket wird zur Einsicht bei der Einreise auf dem kubanischen Flughafen verlangt.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1052
    geschrieben 1253465486000

    Ich persönlich würde für einen Langzeiturlaub eines älteren Herren sicherlich nicht Varadero wählen, sondern eher die ruhigeren Gegenden. Und dann ist es natürlich eine Preisfrage. Diese Spezialangebote wie in Griechenland für Winterurlaube gibt es auf Kuba ja nicht. Da ist im Winter High Season und es ist somit am Teuersten. 

    Wenn man, vielleicht schon vorab, nett fragt, macht die Verlängerung des Visas auch die Reiseleitung. Der Reiseleiter Josue von Tui, hier in Holguin, hat das schon 2x für mich gemacht. Ansonsten gibt es tatsächlich nur die Möglichkeit persönlich zur Immigracion zu fahren, da eine andere Art von Visum für einen Deutschen, der nicht mit einer Kubanerin verheiratet ist schlicht und ergreifend nicht existiert.

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1253473601000

    Preise für das Beispiel 5*Hotel "Meliá Las Américas" für eine Person im DZ/Standard als Einzelzimmer für eine Nacht:

    • 25.08. bis 31.10. = 77 € (kein Einzelzimmerzuschlag)
    • 01.11. bis 21.12. = 82 € (kein Einzelzimmerzuschlag)
    • 22.12. bis 02.01. = 213 €
    • 03.01. bis 31.01. = 133 €
    • 01.02. bis 31.03. = 148 €
    • 01.04. bis 30.04. = 82 € (kein Einzelzimmerzuschlag)

    Quelle: meiers-weltreisen.de

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • kasev738
    Dabei seit: 1231718400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1253526833000

    Hallo,

     

    danke für die ausführlichenAntworten. Da soll er sich dann am besten an den Reiseleiter wenden und wird das sicher schon hinbekommen, auf den Mund gefallen ist mein Schwiegervater jedenfalls nicht.

    Dass Kuba für Langzeiturlaub nicht gerade billig ist, wissen wir, aber ich glaube, das ist nicht das Problem.

    Wir hatten ja eher an Varadero gedacht, damit mein Schwiegervater auch mal einen Ausflug nach Havanna, Pinar del Rio oder Trinidad machen kann, das ist ja von Varadero aus einfacher.

    Wir selbst waren ja schon zweimal in Varadero und dieses Jahr an der Playa Pesquero. Ich fand Varadero jetzt nicht überlaufen oder Ballermann-mäßig. Ich dachte halt, dass der Osten für 6 Wochen oder so dann doch zu ruhig ist.

    Also nochmals Danke. Wir werden schon noch ein passendes Hotel finden, in dem er es länger aushalten kann.

    Das Reisebüro hat ihm zwar ganz tolle günstige Angebote gemacht, aber mit Hotels, die nur 3* haben, ich bin froh, dass er noch nicht gebucht hat.

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1253535380000

    Lass die Finger von 3*-Hotels, es könnte auf die Dauer mit Frust zu rechnen sein!

    Ein 3*-Hotel lohnt sich für Menschen, die das Hotel maximal nur zum Schlafen nutzen. Die Zimmer, die Hotelanlage und das Essen sind meistens nicht so akzeptabel, dass man sich dort 6 Wochen lang wohl fühlt.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • kasev738
    Dabei seit: 1231718400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1253541702000

    Hallo,

    meine Rede. Aber mein Schwiegervater ist meist zu stolz, uns mal nach unserer Meinung zu fragen.

    Mein Mann sieht ihn heute und ich hoffe, er kann ihn überzeugen, sich mal unsere Hoteltipps anzuschauen. 

    Am Ende sind wir ja trotzdem schuld, wenn er in solch ein Hotel fährt und es ist dann nicht toll, dann heißt es nur, wie könnt ihr von solch einem Land nur begeistert sein, oder so ähnlich. :frowning:  

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!