• La Turista 62
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1309539304000

    hallo,

    vielen Dank für eure Angebote mit der Touristenkarte (an Pipito und Karin). Habe eine Bekannte aus dem Reisebüro gefragt und die versprach mir eine Touristenkarte zu besorgen....woher auch immer.

    Hab aber nochmal eine andere Frage: 

    Klar ist, dass man ein Auto besser in Deutschland mietet, aber ich bin 4 Wochen unterwegs und möchte mir von hier aus nur die ersten Tage ein Auto mieten und dann nur nach Bedarf. Ist es möglich, kurzfristig und problemlos auf Kuba an ein Mietauto ranzu kommen? War letztes Jahr in Venezuela und musste feststellen, dass dies nur problemlos auf der Isla Margaritha ging, im Land selbst war das nahezu unmöglich bzw. äußerst stressig!   

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12848
    geschrieben 1309542248000

    Autos mieten kann man in jeder größeren Stadt,--- sofern welche vorhanden. ;o)

     

    Dann drehen sie dir erstmal die Schrottkarren an.

     

    Aber es ist natürlich teurer als von hier aus und es lohnt sich nur ab 7 Tagen Mietzeit.

    So mal schnell für 3 Tage ist komplizierter, machen sie nicht gern.

     

    Bist du z.Zt. eigentlich in Deutschland?

     

    Wieso dann die complication mit der Tourikarte?

    Kein Flughafen in der Nähe?

    TK "besorgen"?  Das Konsulat verkauft sie für 17 EUR an Reisebüros.

    Bei e-bay gibts sie ab 20 EUR. Aber ich kaufe sie lieber am Airport, dann habe ich sie sicher in der Hand. Einfacher Brief für 55 c, könnte verloren gehen.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • La Turista 62
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1309636904000

    Ja, bin zur Zeit noch in Deutschland, fahre auch erst in ein paar Tagen los. Aber ich denke, ich habe jetzt alles sozusagen "abgecheckt" und freue mich schon riesig auf den Tripp! Also nochmals vielen Dank für die Infos, werde dann berichten...

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12848
    geschrieben 1309638032000

    Viel Spass in Kuba.

    Kuba ist einfach zu bereisen.

    Nicht so viele Aufreißer und Schlepper wie in der Türkei z.B.

    Als ich das erste mal nach Kuba fuhr, konnte ich zwar schon Spanisch*, aber es gab noch kein Kubaforum zur Info. Nur ein kleiner Reiseführer.

    Und ich bin schon mit Bussen, LKW´s, Mopeds und Ami-Schlitten gefahren.

    * Spanisch, castellano nützte mir nicht so viel. Ich verstand wenig und die Leute noch weniger

    ;o))

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • La Turista 62
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1309643561000

    Als das las, viel mir folgendes ein:

     

    "Se paciente con todo el mundo, pero sobre todo contigo mismo". (San Franciso de Sales 1567-1622)

  • KaPi01
    Dabei seit: 1275436800000
    Beiträge: 289
    geschrieben 1309784377000

    Ja da hoffe ich doch, dass Fidel noch lange lebt :kuesse:

    " Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont "
  • Zoe_eoZ
    Dabei seit: 1311120000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1311172733000

    @juanito sagte:

    In Düsseldorf am Flughafen zahlte ich schon 2x, also kein Irrtum EUR 22,50

    Wobei ich das interessant finde. ich habe meine da vergangene Woche für 25Euronen bei LTUr am Schalter gekauft, der Herr sagte dann, das ich an manch anderen Ständen auch bei 30 gelegen hätte. mein heimisches Reisebüro wollte 51€ veranschlagen...

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12848
    geschrieben 1311180341000

    LTU gibts nicht mehr.

     

    Du meinst sicher l´tur

    :laughing:  

     

    25 EUR ist normal.

     

    Reisebüros kaufen sie für 17 EUR beim Konsulat.

    Allerdings eine bestimmte Menge.

     

    Jetzt weißt du was dein kleines, vertrauensvolles Reisebüro aufschlägt.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1311199399000

    @ Juanito: Hola compay und Oberlehrer:  Aus dem vorstehenden Beitrag war von LTU keine Rede -  l'tur war schon zu erkennen,  oder ? :shock1:

    @ All

    Es ist wie Juanito sagt:

    25 €

    Auch wenn ich manche User nerve:

    Ist es nicht letztendlich, in Betrachtung der Gesamtkosten, egal ob ich am Flughafen 1 Eurone mehr oder weniger bezahle.? 

    Den Aufschlag im Reisebüro empfinde ich aber als *ungewöhnlich*

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • 40cent
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 854
    geschrieben 1311224833000

    Das Reisebüro hat nur einen ungeschickten Weg gewählt - wahrscheinlich kennt man sich dort nicht so gut aus.

    Bei persönlichem Erscheinen des Antragstellers kostet diese 22 €. Unbedingte Voraussetzung zum Erwerb der Touristenkarte ist es, dass Sie das vollständig!! ausgefüllte Formular, die Hauptseite ihres Reisepasses als Kopie, die Kopie des Nachweis ihres für Kuba bestehenden Krankenversicherungsschutzes* und den Betrag in bar vorlegen. Sollten sie die Touristenkarte für nicht mit ihnen direkt verwandte Personen beantragen wollen erhöht sich der Preis pro Touristenkarte auf jeweils 47 Euro (25 Euro für den Nicht persönlich gestellten Antrag).

    Sie können die Touristenkarte auch auf dem Postweg einreichen. Dafür wird neben der eigentlichen Gebühr eine zuätzliche Gebühr für den ‚Nicht persönlich gestellten Antrag‘ in Höhe von 25 Euro erhoben (Artikel 21, Absatz 1a der konsularischen Gebührenordnung). Unter einem ‚Nicht persönlich gestellten Antrag‘ versteht man jeden Antrag, der nicht vom Antragsteller selbst persönlich im Konsulat eingereicht wird. Neben den bereits oben genannten Dingen müssen sie dem Antrag dann zusätzlich auch einen entsprechend vorfrankierten, länglichen Rückumschlag (wir empfehlen ein Einschreiben – 2,15 Euro) mit ihrer Anschrift beilegen. In diesem Fall können sie die anfallenden Gebühren auch mittels eines von einer in Deutschland ansässigen Bank ausgestellten Verrechnungsschecks begleichen.

    Die 17€ gelten erst ab einer Abnahme von 6 Stück.

    Nachzulesen auf den Seiten der Botschaft hier und hier.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!