• quenti
    Dabei seit: 1137628800000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1195208232000

    Wollen im Dezember eine Cuba Rundreise von West nach Ost machen und anschließend in Saintiago de Cuba im Gran Caribe Club Bucanero das Ganze ausklingen lassen.

    Kennt jemand den Gran Caribe Club Bucanero, wie weit von der Innenstadt Saintiago de Cuba entfernt ? Konnte nicht viel Hotelbewertungen finden und habe jetzt Bedenken das falsche Hotel gewählt zu haben !

    Vielleicht könnt ihr meine Bedenken ausräumen. :? Vielen Dank schon einmal.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12666
    geschrieben 1195217738000

    Weit!

    An der Küste von Arroya de la Costa, etwa 23 km östlich von Santiago de Cuba liegt der Club Bucanero mit kleinem von Felsen begrenztem (Badeschuhe!) privaten Naturstrand. Transferzeit vom Flughafen Santiago ca. 50 Minuten, von Holguin ca. 3,5 Stunden.

    Adresse: Ctra. de Baconao km 4 - Arroyo La Costa - Santiago de Cuba

    Carretera = Landstrasse

    Angaben von Reisechris ;)

    Ich selbst war noch nicht dort.

    Soll sehr schön gelegen sein. Badestrände gibt es nah bei Santiago nicht. Immer mind. 20 Km.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7594
    geschrieben 1195230412000

    Hallo Quenti,

    ich bin mal daran vorbeigefahren. Es hat eine tolle Lage. Es soll angeblich mit das beste Buffet auf Kuba haben.

    Gruß

    Dylan

    Club Caribe Bucanero****

    Die Clubanlage Bucanero bei Siboney gehört seit kurzer Zeit zum Touristikunternehmen Gran Caribe. Der Club liegt im Nationalpark Baconao bei Santiago de Cuba und besitzt einen eigenen kleinen Naturstrand in einer mit Felsen umschlossenen Bucht. Der öffentliche Strand von Bucanero liegt in etwa 2 km Entfernung auf dem Weg zur Küstenstraße und der Strand Jaraguá liegt ebenfalls nur wenige Minuten entfernt. Die Zimmer des Hotel Club Caribe Bucanero sind auf zweistöckige Gebäude verteilt, die sich an der Küstenlinien entlang bis zum Strand ziehen. Es herrscht ein familiäres Klima inmitten der Natur. Hier kann man in aller Ruhe den nahezu allumfassenden Service genießen. Neben großen Schwimm- und Planschbecken der Poollandschaft mit Blick zum Meer, gibt es eine Vielzahl von Angeboten. Eine kleine Bar liegt in den Pools und eine große direkt am Strand mit einer Snack-Bar und einem Restaurant. Weitere angebotenen Dienstleistungen: Sportanimation, Tennisplätze mit Nachtlicht, Fahrradverleih, Spielzimmer, Night-Shows, Katamaran-Segeln, Windsurfen, Schnorcheln, Tauchen, Billard, Tanzunterricht, Shops, Motorroller und Autoverleih.

    Quelle: Chris "aventoura"©

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12666
    geschrieben 1195244566000

    besitzt einen eigenen kleinen Naturstrand :(

    Es gibt KEINE Privatstrände in Kuba!

    Sozial-ismus :D

    Kennste doch.

    chris weiss das auch ganz genau ;)

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1195248258000

    @juanito sagte:

    besitzt einen eigenen kleinen Naturstrand :(

    Es gibt KEINE Privatstrände in Kuba!

    Sozial-ismus :D

    Kennste doch.

    chris weiss das auch ganz genau ;)

    Hola ´Juanito, dass mit dem Privatstrand ist immer subjektiv zu sehen.

    Du bist im Recht - Kubaner dürfen jeden Strand nutzen , aber die Security vertreibt sie vom * hoteleigenen Sonnenschutz und den hoteleigenen Liegen* .Das ist wohl das was mit *Privatstrand*gemeint ist. :p

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • chris_aventoura
    Dabei seit: 1189036800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1195254100000

    @juanito sagte:

    besitzt einen eigenen kleinen Naturstrand :(

    Es gibt KEINE Privatstrände in Kuba!

    @Juanito

    Natürlich sind die kleinen Wörtchen "besitzt" und "eigenen" nicht im Sinne von materiellen Eigentum wie in unserer Gesellschaft gebräuchlich zu interpretieren.

    Openwater1 hat klar ausgedrückt worum es geht, nämlich dass der Strandabschnitt nur über das Hotelgelände zu erreichen ist und damit für viele Cubaner und (mit Einschränkung) für Nichthotelgäste trotz geographischer Nähe nahezu unerreichbar fern.

    Saludos

    Chris

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7594
    geschrieben 1195291513000

    Ein "eigener kleiner Naturstrand" ist mit meinem Auffassungsvermögen noch lange kein "privater kleiner Naturstrand"!

    @juanito sagte:

    Sozial-ismus...

    Kennste doch.

    Du weißt noch längst nicht was ich kenne, was ich denke und wie ich bekennend lebe!

    Ich weiß nicht, ob Du mich HIER als das kleine Dummerle aus dem Osten vorführen möchtest?

    Aber!: Es ist schon i.O.

    Schönes Wochenende!

    Dylan

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12666
    geschrieben 1195292659000

    Mann o Mann :( :shock1:

    Da habt Ihr aber Euch aber gemeinsam auf mich eingeschossen.

    Die Strände können natürlich nicht nur DURCH das Hotelgelände betreten werden, sondern auch an der Wasserlinie entlang :D

    Und 2 Km. sind schon zu überbrücken.

    Natürlich dürfen Fremde, ob Kubaner oder Nichthotelgäste sich nicht unter die Sonnenschirme oder auf die Liegen legen.

    Das war aber nicht die Sache um welche es ging.

    @ Dylan, wenn ich den Eindruck erweckt habe Dich beleidigen zu wollen, bitte ich um Entschuldigung. Das war nicht meine Absicht.

    +++

    Aber ein bisschen empfindlich bist du schon.

    +++

    Sozialismus heisst: Alles gehört Allen (dem Volk) aber trotzdem gehört es nur der politischen Führung.

    Siehe Kuba!

    Wem gehören die Hotels?

    Nein, nicht Fidel aber dem Militär, also?

    :frowning:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • nemez
    Dabei seit: 1107648000000
    Beiträge: 236
    gesperrt
    geschrieben 1196077860000

    das hotel ist die einzige alternative, wenn man im fall von santiago die kombination strand/stadtnaehe haben will.

    ich war dort mehrfach in begleitung von cubanern als tagesgast. die wuerden allein, auch wenn sie genug geld haetten, nie eingelassen werden. das abendessen war bei grosser auswahl immer gut.

    genial (ausser der plastikbecher) ist die bar oberhalb des kleines strandes. fuer diesen sind badeschuhe wirklich angebracht.

  • quenti
    Dabei seit: 1137628800000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1196168756000

    Danke für die Antworten ! :D ich denke doch es wird ein schöner erholsamer Ausklang nach der Rundreise. Hauptsache man kann relaxen und die Plastikbecher am Strand stören mich nicht wirklich.

    Wie ist denn die Verbindung vom Hotel zur Innenstadt gibt es da Busse oder sollte man lieber per Taxi fahren ?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!