• sharky
    Dabei seit: 1068940800000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1071434184000

    Hallo, wir hatten Probleme mit Salazar-Touristic bei unserem Urlaub Cayo Coco/Cuba. Wem erging es noch so???

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1072114311000

    Wir haben etwa drei mal bei Salazar gebucht, da er sehr günstig ist. Die Reiseunterlagen bekamen wir entweder drei Tage vor dem Abflug oder erst am Flughafen. Es ist ziemlich nervig, da er One-Man-Veranstalter ist. Er kommt aus Äquator. Es ist immer was, wenn man bei ihm bucht, er ist jedoch kein Betrüger.

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1072114311000

    Wir haben etwa drei mal bei Salazar gebucht, da er sehr günstig ist. Die Reiseunterlagen bekamen wir entweder drei Tage vor dem Abflug oder erst am Flughafen. Es ist ziemlich nervig, da er One-Man-Veranstalter ist. Er kommt aus Äquator. Es ist immer was, wenn man bei ihm bucht, er ist jedoch kein Betrüger.

  • sumsum
    Dabei seit: 1076976000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1077021942000

    Puh da bin ich aber beruhigt, dass ich dieses zwar durchaus günstige Angebot dort nicht gebucht habe! Habe bereits 2mal Kuba über Videotext bei "Hegenloh-Reisen" gebucht; immer alles prima (geht immer über Neckermann-Reisen) - dieses mal ist zwar alles etwas teurer (dank EURO) aber lieber bei einem renomierten Reiseveranstalter buchen, sind auch bei den Ausflügen besser organisiert!

  • sumsum
    Dabei seit: 1076976000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1077021942000

    Puh da bin ich aber beruhigt, dass ich dieses zwar durchaus günstige Angebot dort nicht gebucht habe! Habe bereits 2mal Kuba über Videotext bei "Hegenloh-Reisen" gebucht; immer alles prima (geht immer über Neckermann-Reisen) - dieses mal ist zwar alles etwas teurer (dank EURO) aber lieber bei einem renomierten Reiseveranstalter buchen, sind auch bei den Ausflügen besser organisiert!

  • Schlange
    Dabei seit: 1054598400000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1078069331000

    Hallo,

    wir haben im November 2003 über Salazar Touristic 2 Wochen Sol Club Cayo Guillermo gebucht. 1 Tag vor Abflug habe ich telefonisch von Herrn Salazar mitgeteilt bekommen, daß unser gebuchtes Hotel leider überbucht sei. Wir müssten 2 Übernachtungen im minderwertigeren 3Sterne Hotel Villa Cojmar verbringen. Da die Zeit zu kurz war sollten wir die 2 ÜN vor Ort selbst bezahlen. Er wollte sofort eine Überweisung in Höhe dieses Betrages an uns veranlassen. Die Kosten für den Transfer von einem Hotel zum anderen sollten wir natürlich auch erstattet bekommen.

    Als wir am Flughafen in Cayo Coco angekommen sind war leider niemand vor Ort, der uns zu unserem Hotel gebracht hat. Dies finde ich ja schon eine Zumutung. In einem fremden Land. Wir haben uns dann ein Taxi genommen und sind zu unserem Hotel gefahren. Die 2 ÜN haben wir mit unserer Kreditkarte bezahlt. Nach unserer Ankunft haben wir Herrn Salazar sofort die Belege für die Entstandenen Kosten geschickt. Er hat uns mehrfach versprochen, daß er den Betrag überwiesen hat. Wir haben ihn auch mehrer Briefe geschrieben. Leider haben wir bis heute noch keinen EUR zurück erhalten. Nun haben wir Strafanzeige erstattet. Es handelt sich um ca. EUR 300,00.

    Wenn der das mit mehreren so macht.....

    P.S. als wir am Thomas Cook Schalter unsere Flugtickets abgeholt haben, hat die Angestellte nur die Augen verdreht, als sie den Namen Salazar Touristic las

  • Schlange
    Dabei seit: 1054598400000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1078069331000

    Hallo,

    wir haben im November 2003 über Salazar Touristic 2 Wochen Sol Club Cayo Guillermo gebucht. 1 Tag vor Abflug habe ich telefonisch von Herrn Salazar mitgeteilt bekommen, daß unser gebuchtes Hotel leider überbucht sei. Wir müssten 2 Übernachtungen im minderwertigeren 3Sterne Hotel Villa Cojmar verbringen. Da die Zeit zu kurz war sollten wir die 2 ÜN vor Ort selbst bezahlen. Er wollte sofort eine Überweisung in Höhe dieses Betrages an uns veranlassen. Die Kosten für den Transfer von einem Hotel zum anderen sollten wir natürlich auch erstattet bekommen.

    Als wir am Flughafen in Cayo Coco angekommen sind war leider niemand vor Ort, der uns zu unserem Hotel gebracht hat. Dies finde ich ja schon eine Zumutung. In einem fremden Land. Wir haben uns dann ein Taxi genommen und sind zu unserem Hotel gefahren. Die 2 ÜN haben wir mit unserer Kreditkarte bezahlt. Nach unserer Ankunft haben wir Herrn Salazar sofort die Belege für die Entstandenen Kosten geschickt. Er hat uns mehrfach versprochen, daß er den Betrag überwiesen hat. Wir haben ihn auch mehrer Briefe geschrieben. Leider haben wir bis heute noch keinen EUR zurück erhalten. Nun haben wir Strafanzeige erstattet. Es handelt sich um ca. EUR 300,00.

    Wenn der das mit mehreren so macht.....

    P.S. als wir am Thomas Cook Schalter unsere Flugtickets abgeholt haben, hat die Angestellte nur die Augen verdreht, als sie den Namen Salazar Touristic las

  • Erhard
    Dabei seit: 1082073600000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1082149906000

    Hallo!

    Was les' ich da: Salazar ... nun, ich habe 2001 mal über ihn gebucht. Zusammen mit Freunden auf Kuba. Günstig ist er sicherlich, man muss aber auch gute Nerven haben. Auch wir bekamen unsere Papiere 1! Tag vor der Abreise. Das waren wir bei den bisherigen Buchungen so absolut nicht gewöhnt und hat einige Sorgenfalten gekostet. Anonsten gab es aber keine Beanstandungen.

    Beste Grüße

    Erhard

    ... remember, CW is the most important thing in amateur radio - so let your fingers talk ...
  • Erhard
    Dabei seit: 1082073600000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1082149906000

    Hallo!

    Was les' ich da: Salazar ... nun, ich habe 2001 mal über ihn gebucht. Zusammen mit Freunden auf Kuba. Günstig ist er sicherlich, man muss aber auch gute Nerven haben. Auch wir bekamen unsere Papiere 1! Tag vor der Abreise. Das waren wir bei den bisherigen Buchungen so absolut nicht gewöhnt und hat einige Sorgenfalten gekostet. Anonsten gab es aber keine Beanstandungen.

    Beste Grüße

    Erhard

    ... remember, CW is the most important thing in amateur radio - so let your fingers talk ...
  • ANNI
    Dabei seit: 1105574400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1083060214000

    :gun:

    Sind seit drei Tagen zurück von unserem Horror-Trip mit Salazar.

    Wir buchen immer Last-Minute bei verschiedensten Veranstaltern und waren u.a. auch schon drei Mal in Cuba, sind also einiges gewöhnt und sicher keine unerfahrenen Reiseschäfchen. Haben noch nie irgendwas reklamiert,auch wenn mal was nicht so glatt gegangen ist; man kann ja improvisieren!

    Vor der Reise das wohl Übliche: 12 Stunden (!) vor Abflug die Tickets bekommen und das nach unzähligen Telefonaten und "Ja Ja Ja-s".

    Trotz mehrmaliger Anfragen keine Infos zum Inlandflug von Havanna nach Cayo Coco bzw. die Falsch-Aussage, dass wir um 07:00 im Hotel abgeholt würden - nur: der Flieger flog schon um 7:00 Uhr - natürlich ohne uns!

    Als wir dann endlich (mit einem Tag Verspätung) auf Cayo Coco bzw. Cayo Guillermo ankamen (Iberostar Daiquiri)dann der Gipfel: das Hotel war laut Auskunft der Rezeption weder reserviert noch bezahlt und außerdem voll! Auch wolle man mit Salazar wegen schlechter Erfahrungen keine Geschäfte mehr machen...

    So hatten wir die Wahl, entweder gleich wieder abzureisen (wie nur?) oder selbst das Hotel zu bezahlen, entschieden uns für das Letztere. Glücklicherweise fand sich dann doch noch ein Zimmerchen für uns...

    Haben heute nachmittag einen Termin beim Anwalt - mit ihm selbst wollen wir nichts mehr zu tun haben. Werde über das Ergebnis informieren!

    peter fritzowsky schrieb:

    > Hallo, wir hatten Probleme mit Salazar-Touristic bei unserem Urlaub Cayo Coco/Cuba. Wem erging es noch so???

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!