• simonster
    Dabei seit: 1200355200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1200582376000

    Herzlichen Dank für die Antworten, ich werde heute buchen.

    Da wir im letzten Jahr schon im Osten unterwegs waren, habe ich mich für's Royal Hideaway entschieden (zumal man dochTagestouren machen kann ;-) und ich mir auf 'ner Insel etwas mehr Romantik verspreche).

    Ich hoffe, es war die richtige Entscheidung, drückt mir bitte die Daumen. Am 27.03. geht's los...

    Grüße vom Simonster

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1200600120000

    :laughing: Ok ich drück die Daumen - obwohl .............. im Osten geht die Sonne auf :kuesse:

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • Palmenblatt
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 213
    geschrieben 1203172743000

    Las uns bitte hinter her wissen wie es Gefallen hat. Danke!!!!

    geniesse heute ,morgen und uebermorgen, weine nicht um vergossene Milch
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12665
    geschrieben 1203183593000

    @ simonster

    Scheinbar hast du die Bewertungen nicht aufmerksam gelesen?

    Die würden sogar mich abschrecken, obwohl ich die kubanische Hotelküche kenne.

    Und einsame Insel-kein größerer Baum.

    Karibikfeeling?

    (Ich war noch nie da)

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1203324135000

    :frowning: nicht ins Rio de Oro

    da habt ihr sicher was verpasst :disappointed:

    aber ihr könnt das ja nächstes jahr nachholen :D

    hier spricht ein großer Fan von PRO :kuesse:

    (waren dieses jahr zum 5. mal dort)

  • simonster
    Dabei seit: 1200355200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1213891287000

    Liebe Kuba-"Gemeinde",

    bin zwar jetzt schon eine ganze Weile zurück, will Euch aber wissen lassen, wie es im Royal Hideaway war.

    Sehr schöne Hotelanlage, weitläufig, unglaublich gepflegt, mehrere schöne Pool-Anlagen und ein wahrhaftiger Traum-Strand (nur noch zu toppen durch Cayo Largo's Strände).

    Das Essen war ok, nicht so schlecht wie erwartet, aber auch nicht unbedingt 5 Sterne.

    Das Einzige, was uns unglaublich gestört hat, waren die Kanadier mit ihren übertriebenen Trinkgeldern. Wenn man allerdings weiss, dass sie nur maximal die Hälfte des Preises zahlen, den uns diese Reise gekostet hat, sieht man das in einem anderen Licht. Ich kenne viele Hotels auf Cuba (unter anderen auch das PRO, kann ich ja jetzt zugeben, wollte aber doch mal andere Meinungen hören;-))), aber in keinem Hotel ist mir so deutlich geworden, wie die Höhe des Trinkgeldes die Freundlichkeit der Angestellten beeinflußt. Ich meine hier nicht Trinkgelder von 1 bis 3 CUC pro Glas an der Bar, ich rede von 5 - 10 CUC. Ich gebe gern und ich gebe auch gern für jede Dienstleistung, aber wenn ich einfach nicht beachtet werde, weil ich "nur" ein knickriger Deutscher bin, dann stimmt mich das nachdenklich. Wir haben das dem Management des Poyal Hideaway auch zu verstehen gegeben. Als Ausgleich "durften" wir die letzten 2 Tage in einer der Villen residieren. Zugegeben, ein Traum sind diese Villen schon, aber da man ständig auf einen Chauffeur angewiesen ist (die Villen liegen 2 km von der normalen Anlage entfernt) und diese nur selten zur Verfügung stehen, relativiert sich die Sache schon wieder.

    Also, lange Rede, kurzer Sinn, tolle Anlage, supertoller Strand, mäßiges Essen und "teurer" Service.

    Liebe Grüße vom Simonster

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!