• Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5891
    Verwarnt
    geschrieben 1367874331000

    Wie wärs mit der Insel Cayo Largo? Traumhafte Strände und mit Sicherheit nicht "überlaufen"!

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • wimmaustrier
    Dabei seit: 1194739200000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1368491983000

    Zwillings - Hotels Los Coralles 3+ / Carisol 3-, 40 km östlich von Santiago, am Park Bacanao. Preiswert, etwas abgelegen und AI. Auch empfehlenswert, im Westen von Santiago, das Hotel Brisas Sierra Mar 3+. Aber ca. 70 km von Santiago entfernt über eine sehr schlechte Straße erreichbar.

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5967
    geschrieben 1371472281000

    vielleicht hat es ja bis November eröffnet...

    http://www.eurostarshotels.de/eurostars-cayo-santa-maria.html

    Eurostars Cayo Santa Maria

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1052
    geschrieben 1371556388000

    Lieber Juanito,

    die Interessen der Leute sind doch unterschiedlich. Und ausserdem kann man auch von der Region Guardalavaca einen Ausflug nach Havanna machen. Und für den ersten Eindruck ist eine geführte Tour sicherlich sinnvoller als auf eigene Faust los zu ziehen. Ich persönlich brauche Havanna ja so gar nicht und bin eher ein Santiago Fan, weil das halt viel karibischer ist. 

    Die kubanische Geschichte lauert doch überall auf der Insel. Ausserdem hat man einen Katzensprung von den Hotels an der Playa Esmeralda/Pesquero das echte kubanische Leben. Man muss sich nur trauen Banes, Rafael Freyre oder Holguin zu erobern. Dafür braucht man nicht Havanna oder Santiago. Im Gegenteil dort geht es noch ursprünglich zu und die inzwischen alltägliche Touristenabzocke der grösseren Städte gibt es in den kleinen Orten halt nicht. 

    Auf die Cayos würde ich persönlich nur als Abschluß einer Rundreise fahren, weil die Ausflüge von dort eher umständlich und sehr zeitaufwendig sind. Und auch die Transferzeit dahin würde mich eher abschrecken. 

    Das ist aber auch nur meine persönliche Meinung!

    Die Hurrikansaison endet offiziell am 30.11. und hat am 01.06. begonnen. Der von Dylan beschriebene Hurrikan Ike der 2008 in der Region Holguin gewütet hat war aber auch der stärkste Sturm dieser Art seit 56 Jahren. 2012 traf Hurrikan Sandy die Gegend um Santiago recht heftig. Ich selber habe in 14 Jahren nur einen erlebt und ich reise fast immer in der Hurrikansaison. Meiner war 2010 Hurrikan Thomas. Danach waren aber keine Hotels geschlossen. Aber Stürme kann es auch noch Ende November geben. Das muß einem klar sein. Aber auch, daß die Kubaner den Umgang damit gewohnt sind und die Schutzmaßnahmen für die Touristen super durchgeführt werden. Die haben Routine darin. 

    Ich persönlich würde jederzeit wieder in der Hurrikansaison fliegen. Die Wahrscheinlichkeit auf so einen starken Hurrikan wie Ike oder Sandy zu treffen ist wohl eher gering. Und die Tropenstürme die sonst in der Zeit mal durchrauschen sind nicht dramatisch und auch schnell weg.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!