• double999
    Dabei seit: 1146614400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1146689919000

    Nein, wir landen in Varadero, haben dann direkt einen Transfer nach Havanna, dann zurück ins Hotel nach Varadero und Flug zurück nach Frankfurt... Warum ist der Flughafen in Varadero stressiger?

    Mal was anderes: Kann man eigentlich in Kuba Klamotten kaufen? Also Bermudas, kurze Hosen, insgesamt leichte Kleidung, oder doch besser alles aus Deutschland mitbringen?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1146690785000

    :D In Cuba kannst Du nur T-shirts mit Che guevara kaufen :D

    Fährst Du mit Deiner Frau?

    Dann geht es besser durch den Zoll.

    Ehepaare, wenn sie weiss sind werden nicht so kontrolliert, ausser im Koffer "leuchtete" ein elektronischer Gegenstand auf.

    Alles wird geröngt.

    Wie in die USA - kein frisches Obst, Pflanzen, Lebensmittel usw.

    Alles vorher aufessen. lol

    In VRA sind die Zöllner " hungriger"

    2 Koffer als Alleinreisender sind zuviel, sie glauben wir liefen nackt herum. Obenohne ist übrigens verboten! Ich meine als Mann in der Stadt. :D

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • double999
    Dabei seit: 1146614400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1146691537000

    Zunächst einmal sollte man "oben ohne" grundsätzlich überall verbieten. Zu Hause laufe ich doch auch nicht halbnackt durch Karstadt... Also, bevor ich mir hier den Unmut einiger Nudisten zuziehen - ich gebe hier natürlich nur und ausschliesslich meine Meinung wieder!

    Fahre mit meiner Lebensgefährtin. Vielleicht reicht das ja in den Augen der Zöllner auch.... Die muss nur irgendwie davon überzeugt werden, dass ein Koffer mit 23 Kilo auch vollkommen ausreicht ;-) Ich hätte die Tante im Reisebüro am Liebsten erschlagen, als sie uns gesagt hat, wir könnten ruhig jeweils 2 x 23 Kilo mitnehmen. In den Augen meiner Lebensgefährtin hat das einen besonderen Glanz hervorgerufen, in meinen ein "P" für "Panik"...

    Nun ja, bin mit den üblichen Geflogenheiten der Einfuhrbestimmungen vertraut, allerdings weiss man ja nie, was dem einen oder anderen aus welchen Gründen auch immer über aufstösst! Ich hab auch schon mal aus völlig unverständlichen Gründen - jedenfalls in für mich unverständlichen Gründen - in Tunesien eine halbe Stunde am Zoll gesganden, weil der Zöllner einfach weggegangen ist und uns da hat stehen lassen...

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1146692519000

    Lt. Fluggesellschaft kann man 2 x23 Kg. pro Nase mitnehmen.

    Aber die Zöllner in Kuba haben andere Vorstellungen was ein Mensch für Besitztümer haben sollte.

    Also wenn deine Lebensgefährtin mit einem nicht auskommt :D nimm ruhig 2 für sie mit.

    Wir brauchen ja nicht so viel.

    Noch ein Tip.

    In den Bussen ist es immer sehr kalt, die Fahrer lieben es so. Lassen sich auch nicht beirren die Temperatur zu regulieren.

    Also gleich einen Pulli o.ä. mit hineinnehmen. Fahrtdauer 2 1/2 Stunden etwa.

    Beim Zoll werden nur Einheimische und Leute mit " zuviel" Gepäck rausgefischt. Sonst kann man nach Erhalt der Koffer vom Band durchrollen. Während Du am Band auf die Koffer wartest, kannst Du schon links davon bei der Wechselstelle CUC tauschen, fast derselbe Kurs wie in der Stadt. Dann brauchst Du nicht gleich am 1. Tag zu suchen.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • double999
    Dabei seit: 1146614400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1146693673000

    Ja, dann will ich mal hinsichtlich des Gepäcks nicht so sein... ;) Wollen wir mal hoffen, dass alles gut klappt.

    Danke für Deine stets schnellen Tips, wenn Dir noch was einfällt - jeder Hinweis ist herzlich willkommen!!!

    Ein paar warem Sachen werde ich ja notgedrungen noch aus Deutschland anhaben, im Flugzeug ists ja auch nicht immer sehr warm...

    Also, nochmal DANKE!!!

  • nemez
    Dabei seit: 1107648000000
    Beiträge: 236
    gesperrt
    geschrieben 1146743954000

    @'double999' sagte:

    Ich nehme ausser einer langen Hose und einem Pulli nur Bermudas

    bei ueber 100 kg freigepaeck wuerde ich mir das aber noch einmal ueberlegen. kurze hosen gepaart mit sandalen sind ein grund, warum cubaner alle touristen fuer dumm halten. erwachsene maenner sollten kurze hosen nur am strand tragen.

    p.s. aber schoen, dass jan hier wieder aufgetaucht ist und seine erfahrungen weitergibt ;).

  • double999
    Dabei seit: 1146614400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1146746740000

    Ich weiss zwar nicht, wie Du bei 2 x 2 x 23 auf "über 100 Kilo Freigepäck" kommst, aber Du wirst es sicher wissen...

    Ich gehe davon aus, mich dem Land entsprechend angemessen zu kleiden - bei 33 Grad laufe ich aber sicher nicht mit langen Hosen und Pullover rum und Sandalen besitze ich seit meinem vierten Lebensjahr auch nicht mehr. Wer es anders mag, bitte.... Wenn die Kubaner das zum Anlass nehmen, alle Touristen als "dumm" anzusehen, kann ich es nicht ändern... und werde es auch sicherlich nicht!

  • nemez
    Dabei seit: 1107648000000
    Beiträge: 236
    gesperrt
    geschrieben 1146752661000

    adam riese erlaubt auch handgepaeck ;-).

    sei unbesorgt. kurze oder lange hosen aendern die einstellung der cubaner zu auslaendern nur marginal. sie haben dafuer das nette wort "yuma" erfunden.

    uebrigens sind gute hotel- und andere bars klimatisiert. nix mit 33 grad ;-).

  • double999
    Dabei seit: 1146614400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1146755250000

    Ich schätze auch die kubanische Bevölkerung wird jedenfalls wenigstens schonmal daran gedacht haben, dass der Tourismus ein notwendiges Übel darstellt, wenn sie den Tourismus tatsächlich als solches betrachten, was ich nicht weiss.... würde mich aber interessieren, warum sie so denken, kannst Du es mir erkären?

    Mich in Bars aufzuhalten steht in meiner Prio-Liste nicht sehr weit oben, deswegen - denke ich - komme ich wohl mit einem Mindestmass an langen Hosen und Hemden/Pullovern aus. Wenn nicht, hab ich Pech gehabt...

  • nemez
    Dabei seit: 1107648000000
    Beiträge: 236
    gesperrt
    geschrieben 1146758296000

    von "uebel" war nicht die rede. das mag die diktatur dort so sehen, aber es profitieren vom tourismus ausserdem auch alle, die kontakt zu touristen herstellen koennen. ob ein laecheln nun aus freundlichkeit kommt oder ein auslachen ist, ist eigentlich bei einmaligem urlaub nicht sonderlich relevant. vielreisende muessen nur immer schmunzeln, wenn sie in reiseberichten von den "freundlichen" cubanern lesen ;-). aber wie gesagt, das ist alles nicht so wichtig. schon gar nicht mit kurzer hose im parque central ;-).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!