• Belicosos Finos
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1231490388000

    Hola Eranin!

    Zigarrenkauf außerhalb einer Casa del Habano ist grundsätzlich abzulehnen! Das sind immer garantiert "echte" Fälschungen. Cigarren auf Cuba nur in einer Casa del Habano kaufen. In Varadero gibt es zwei. Eine im Plaza America, ein Einkaufzentrum neben dem Melia Varadero, eine weitere in Varadero, gleich am Beginn der "Hauptstraße" auf der linken Seite. Normalerweise brauchst du für bis zu 50 Cigarren p.P. seit letztes Jahr keine Quittung mehr, aber man weiss nie an wen man bei der Ausreise am Zoll gerät. Lasse dir immer eine für Kistenware ausstellen. Dafür musst du deinen RP vorlegen. Das Cigarrenangebot in den Hotelshops ist i.d.R. mehr als dürftig (auch von der Qualität), decke dich in einer der Casas mit einem Urlaubsvorrat ein.

    Ausflüge kannst du im Hotel buchen, empfehlenswert ist der Katamaranausflug nach Cayo Blanco und die Jeepsafari. Es werden auch diverse Städtetouren angeboten, lies dich einfach mal durch die Angebote deines Reiseveranstalters im Hotel. Auch eine Fahrt mit dem Doppeldeckerbus ist nicht übel, da siehst du etwas von der Halbinsel Hicacos und Varadero.

    BF

    @openwater1 sagte:

    1 € = heute ca. 1,30 US $ ,somit 1,30 1 CUC . Weil der CUC im Wert dem US-$ entspricht Nimmst DU $ mit hast Du schlechte Karten - weil Ujmtauch kostet.

    Genau so ist es!

    Und nicht erschrecken, bei Kartenzahlung werde 11% dazugerechnet. Wenn du aber zu Hause deine Kartenabrechnung überprüfst, wirst du feststellen, daß es dem originalen Kaufpreis entspricht. Manchmal sogar ein bis zwei Euro weniger. ;)

    Was nützen die schönsten Ohren, wenn nix dazwischen ist?
  • Eranin
    Dabei seit: 1231372800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1231491356000

    Danke Euch allen vielmas für die Antworten.

    Also heißt es, dass wir als Ehepaar satte 100 Zigarren kaufen dürfen?! Nicht schlecht, dann versorge ich ja die ganze Verwandtschaft damit, denn mein Mann und ich sind 1-2 x im Jahr Zigarrenraucher :laughing:

    Wegen diesen gelben Kärtchen warte ich mal ab ob da was kommt, wenn nicht, renn ich zum Reisebüro...

    Als ich bei der Reservierung was von gelben Kärtchen erwähnt hatte, war der Reisebüromitarbeiter etwas überfordert und ich dachte mir..."na das wird was"...aber nachdem ich ja Euch im Forum gefunden habe, mache ich mir keine Sorgen ;)

    Wegen den 11% bei der Kartenzahlung bin ich verwundert mit dem Ergebnis, doch das ist mir egal....wir gehen da hin um Urlaub zu machen, Menschen und Kultur kennenzulernen....da sollte man nicht knausrig sein und jeden Cent 2x umdrehen *grins*

    Danke vielmals!!!

  • Doro12
    Dabei seit: 1228521600000
    Beiträge: 596
    geschrieben 1231496705000

    Ich habe zumindest gerade gelesen, dass einige Reiseveranstalter und Hotels 5% Rabatt einräumen, wenn man mit VISA-Card bezahlt. Ob das nun auf Cuba auch zutrifft, stand nicht dabei. Ich gehe mal davon aus.

    Doro

  • nemez
    Dabei seit: 1107648000000
    Beiträge: 236
    gesperrt
    geschrieben 1231522192000

    die "cubaexperten" hier moegen dies bitte ueberlesen. sie begreifen es eh nicht mehr.

    tausch von bargeld:

    100 euro sollen getauscht gewerden in cuc

    100 euro x 1,35 (us$-kurs zum euro heute) = 135 us$

    135 us$ : 1,11 (fester kurs us$ zum cuc) = 121,62

    man erhaelt fuer 100 euro also ca. 121 cuc

    bezug von bargeld mit kreditkarte (egal, ob am schalter oder automaten):

    man will 100 cuc ausbezahlt bekommen

    100 cuc x 1,11 (fester kurs us$ zum cuc) = 111 us$ (erscheint auf cc-abrechnung)

    111 us$ : 1,35 (us$-kurs zum euro heute) = 82,22 euro

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1231692839000

    @openwater1 sagte:

    Du fehlst mir !! :frowning: :kuesse:

    ja, wie`s Ranzawäh (Bauchweh) :D

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • osterode
    Dabei seit: 1201219200000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1231847298000

    Hola,

    falls ihr Zigarren nach Hause nehmen wollt, solltet ihr den Einkauf kurz vor der Abreise machen., es sei denn ihr schleppt einen Humidor mit in den Urlaub.

    Zum sofortigen Verzehr die Zigarre immer frisch kaufen, da die Luftfeuchtigkeit die Zigarre unrauchbar (zieht nicht mehr) macht. Falls sie zu feucht sind, kurz in die Sonne legen.

    Zu hause müssen soviel Zigarren auf jeden Fall in einen Humidor. Sonst trocknen sie aus, und habt viel Geld für nix ausgegeben.

    Humidor für ca. 80 Zigarren mit mind. 3 Belüftern kostet hier so um die 100-130 EUR.

    Saludos

    Si nos extraviamos, nos busca en la Cuba.
  • Andie
    Dabei seit: 1095292800000
    Beiträge: 244
    geschrieben 1231890870000

    Sorry,

    aber so einen Bl....sinn habe ich noch nie gehört. Ich rauche zwar keine Zigarren (mein Mann ist der Zigarrenraucher), aber ich habe noch nie gesehen, daß er Zigarren in die Sonne gelegt hat...!!!!

    Und mit seinen frisch gedrehten Zigarren, die er sich immer auf Bestellung im Conde Villanueva anfertigen lässt (klar, die sind ihm dann auch zu frisch, um diese sofort zu rauchen) würde ihm alles einfallen, nur nicht, diese in die Sonne zu legen….. :frowning:

    Die kommen erstmal zu Hause für eine gewisse Zeit in einem seiner diversen Humidore.

    Zigarren aus anderen Länder, wie z. B. aus der DomRep oder Mexiko oder wie jetzt aus den Staaten, kommen erstmal zur "Quarantäne" in einen seperaten Humidor (wegen den Würmern...).

    Und man muß auch seinen Einkauf nicht kurz vor der Abreise machen. Die Zigarren kommen anschließend eh in Deutschland erstmal in einen Humidor..(siehe Grund: Abschnitt darüber)...

    Wir haben im Dezember eine Kreuzfahrt von Miami aus gemacht. Seine gelieben Cuba-Zigarren konnte er dort logischerweise nicht kaufen und auch nicht einführen....Er hat trotzdem einige aus Deutschland mitgenommen (gut verpackt im Koffer) und hat diese vorher frisch aus seinem Humidor genommen. Dafür brauchte er keinen Reisehumidor.

    Und wir haben auch keinen Humidor (und wir haben einige davon...) mit 3 Hygrometern. Es reicht auch einer - für jeden Humidor - aus. Hauptsache der Humidor hat eine Luftfeuchtigkeit von 65 -75 % - richtig?

    Näheres bzw. Fehler in meinem Bericht können die Zigarren-Kenner (z. B. BF)kommentieren. Ich sehe das alles nur bei meinem Mannn und hoffe, daß ich alles richtig registriert habe. Ich habe als Zigarettenraucher eigentlich keine Ahnung davon.

    Saludos

    Andrea :D

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1231898746000

    Meine Zigarren lagere ich im Kühlschrank in den Käsefächern...

    ...natürlich ohne Käse! ;)

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Froschkoenigin
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1231922482000

    Wie jetzt? Ich habe noch nie gehört, dass jemand Zigarren in den Kühlschrank oder einen Humidor (diese Bezeichnung ist mir total unbekannt) legt. Ich möchte für Freunde und FAmilie Zigarren aus Kuba mitbringen. Können diese dann bei normaler Lagerung nicht mehr geraucht werden oder wie? Was ist dann der Unterschied zu hier gekauften Zigarren? Werden die auf Kuba nicht irgendwie eingepackt, damit die länger halten oder so?

  • Belicosos Finos
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1231922593000

    @osterode sagte:

    Hola,

    falls ihr Zigarren nach Hause nehmen wollt, solltet ihr den Einkauf kurz vor der Abreise machen., es sei denn ihr schleppt einen Humidor mit in den Urlaub.

    Auf Cuba braucht man keinen Humidor! RLF meist um die 70%

    Cigarren lagert man in einer RLF zwischen 68 und max.72%

    Außer für die Langzeitlagerung (agen), da sind 65% empfohlen. Wenn es auf Cuba mal über 72% RLF sind, dan macht es auch nichts, es ist ja nur für kurze Zeit.

    @osterode sagte:

    Zum sofortigen Verzehr die Zigarre immer frisch kaufen, da die Luftfeuchtigkeit die Zigarre unrauchbar (zieht nicht mehr) macht.

    :laughing: :rofl: :rofl:

    So ein Quatsch!

    Eine Havanna braucht eine gewisse Feuchte um überhaupt zu schmecken!

    @osterode sagte:

    Falls sie zu feucht sind, kurz in die Sonne legen.

    :frowning: :frowning: :frowning:

    Ja in die Sonne legen und anschließend in die Tonne kloppen! :disappointed:

    @osterode sagte:

    Zu hause müssen soviel Zigarren auf jeden Fall in einen Humidor. Sonst trocknen sie aus, und habt viel Geld für nix ausgegeben.

    Zustimmung!

    @osterode sagte:

    Humidor für ca. 80 Zigarren mit mind. 3 Belüftern kostet hier so um die 100-130 EUR.

    Für so einen kleinen Humidor braucht weder einen noch drei Belüfter!

    Solltest du "Befeuchter" gemeint haben, dann reicht ein Kleiner mit Acrylpolymeren.

    @Dylan sagte:

    Meine Zigarren lagere ich im Kühlschrank in den Käsefächern...

    ...natürlich ohne Käse! ;)

    Die Lagerung im Kühlschrank ist mehr als fragwürdig. Kühlschrankluft ist i.d.R. trocken. Ich würde dir eher dazu raten, die Stumpen in einer Tupperdose außerhalb des Kühlschrankes zu lagern. Haben die Stumpen einmal die richtige Feuchte, bleiben sie darin monatelang frisch und haben bei Bedarf gleich die richtige "Betriebstemparatur"!

    :kuesse: :kuesse:

    BF

    P.S. Käse-Havannas wäre mal etwas "Neues" ;)

    Was nützen die schönsten Ohren, wenn nix dazwischen ist?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!