• 40below
    Dabei seit: 1363824000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1464352634000

    Ich habe den ganz normalen Schein also den in Scheckkarten Format.

    Also brauche ich definitiv keinen internationalen oder? :D

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12628
    geschrieben 1464360401000

    Ich habe noch nie gehört oder gelesen, dass jemand einen Internationalen gebraucht hätte.

    Deutsche, Ösi oder Schweizer.

    Wichtig ist bei der Einreise eine Bescheinigung über das Bestehen einer int. gültigen Krankenkasse vorlegen zu können.

    Z.B. vom ADAC zu erhalten.

    Falls du nicht Privat versichert bist. AOK usw. gilt nicht.

    Es wird selten danach gefragt.

    Viel Spass in Kuba.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • 40below
    Dabei seit: 1363824000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1464361350000

    Alles klar ;)

    Das haben wir alles  :D

    Danke.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12628
    geschrieben 1477062827000

    Mit Mietwagen in Kuba unterwegs.

    Als ich neu war, bin ich auch mit einem Moped über die Dörfer gefahren.

    Auto hatte ich auch, G.s.D nur 1x gemietet. Dann wußte ich wie einfacher und preiswerter man in Kuba unterwegs ist.

    Jetzt im Bayern Kurier:

    Ausreiseverbot Bayerischer Urlauber wird auf Kuba festgehalten.

    Weil er während seines Urlaubs einen Autounfall verursacht hat, wird der Regensburger Andreas A. seit Wochen von den Behörden auf Kuba festgehalten – ohne Angabe von Gründen, und obwohl bereits alle Schäden behoben sind. Freunde und Familie in Deutschland machen sich große Sorgen und stellen Fragen – unter anderem die, warum sich das Auswärtige Amt nicht stärker für den Oberpfälzer einsetzt.

     https://www.bayernkurier.de/ausland/18747-bayerischer-urlauber-wird-auf-kuba-festgehalten

    Also überlegt es Euch ob Ihr Selbstfahren wollt.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1477067873000

    juanito:

    Mit Mietwagen in Kuba unterwegs.

    Also überlegt es Euch ob Ihr Selbstfahren wollt.

    Sehe ich auch so.

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • AndyW68
    Dabei seit: 1450742400000
    Beiträge: 157
    geschrieben 1477078506000

    Dito, würde ich heute auch nicht mehr fahren und nach Einbruch der Dunkelheit schon gleich gar nicht.

  • Anonym
    Dabei seit: 1481202102386
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1477403407000

    Ich wäre auch sehr gerne in unserem geplanten Kubaurlaub im November diesen Jahres mit dem Auto gefahren. Da ich aber mein Führerschein erst seit einem Jahr habe und selbst hier in Deutschland noch lernen muss überall fahren zu können, wusste ich auch das es keine gute Idee wäre in Kuba zu fahren. Die Strassen sollen nicht so gut sein und kann mir auch vorstellen das das einhalten einer Strassenverkehrsordnung wie wir sie hier in Deutschland haben nicht ganz so gut gelingt. Wir wollen trotzdem versuchen uns so viel wie möglich anzuschauen. Mit dem Viazul Bussen gelingt das auch. Und eine Portion Mut braucht man sowieso, egal ob mit dem Auto oder mit anderen Verkehrsmitteln.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12628
    geschrieben 1477409356000

    Das ist vernünftig, nicht selbst zu fahren.

    Große Entfernungen mit Viazul, immer mind.1-2 Tage vorher buchen.

    Von HAV oder VRA nach TRD. geht es sehr gut mit Viazul weg.

    Ich glaube es gibt keinen Halt, wo ich noch nie ausgestiegen bin. lol

    Und 1 Nacht, mind. geschlafen habe.

    In den Orten gibt es Taxifahrer, jetzt sogar mit Erlaubnis, die fahren Touristen gern überall hin.

    Nachtrag:

    Leider immernoch keine positive Meldung zum Bayern, der in Kuba festgehalten wird.

    ich bin froh, kein Auto in Kuba selbst fahren zu müssen/zu wollen.

    Bin ca. 15-20 x die Gastarbeiterroute durch YOU und BG bis Istanbul und in der Türkei Samsun, Gaziantep Kurdistan usw. gefahren. das war allerdings in den 80ern.

    Nix passiert, außer Reifenpannen und sonstiges, aber keine Unfälle.

    Aber was jetzt und Anderen vorher in Kuba auch passiert ist....

    https://www.tvaktuell.com/andreas-a-darf-dorf-in-kuba-nicht-mehr-verlassen-195811/

     

    Tip: Nicht selbst fahren. Kub.-Fahrer kennen die Straßen (Löcher) und passen selbst auf.

    Ist ja ihr teurer Untersatz.

    Bin ja Kubafan, 20 x dort gewesen.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!