• meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1174479343000

    @'juanito' sagte:

    Adidas ist in Kuba sehr beliebt :D

    Wird dort auch gefaked.

    :D

    Wo nicht :D, aber vielleicht geht der Anzug bald in Herzogenaurach in Serie (nat.mit Flagge) ;)

    LG

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1177153739000

    Heute ein Bericht in der Granma mit Bildern.

    Reciben Fidel y Raúl a delegación china de alto nivel

    El compañero Fidel recibió en la tarde de ayer a Wu Guanzheng, miembro del Comité Permanente del Buró Político y Secretario de la Comisión Central de Control Disciplinario del Partido Comunista Chino.

    El Jefe de la delegación le entregó a Fidel una cálida carta del Presidente Hu Jintao, que es expresión de los excelentes vínculos que se han desarrollado entre el Partido y el Gobierno de la República Popular China y el Partido y el Gobierno de Cuba.

    Typisches Parteichinesisch :D wie wir es aus den Veröffentlichungen der DDR-Parteiführung kennen.

    Genosse Fidel empfing gestern abend Wu Guanzheng, Mitglied des bla bla....

    Wichtig:

    Durante una hora el compañero Fidel intercambió con el miembro del Comité Permanente del Buró Político.

    Während einer Stunde sprach (Wechselgespräch) der Compañero Fidel mit dem Mitglied des Ständigen Comitees des politischen Büros (Wu Guanzheng)

    http://www.granma.cubaweb.cu/2007/04/21/nacional/artic04.html

    Auch diesmal trägt der Comandante einen Trainingsanzug, aber leider ohne ADIDAS Logo :(

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1180900181000

    Hola: Fidel sah aber heute richtig gut aus ! :shock1:

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1180901499000

    Der kommunistenführer mit schl-augen schmeißt sich richtig an den großen füh... ähem commandante ran.

    http://hammi71.ha.funpic.de/mambo/images/stories/nachrichten/030607/fidel3.jpg

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1181504405000

    Where is Castro?

    http://www.worth1000.com/cache/gallery/contestcache.asp?contest_id=11305&display=photoshop

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Belicosos Finos
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1185358814000

    Hola Amigos!

    Habe den Thread mal wieder hochgeholt.

    Juanito, gibt es etwas neues über den Maximo Lider?

    Gruß Belicosos

    Was nützen die schönsten Ohren, wenn nix dazwischen ist?
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1185359861000

    El caballo gehts gut :D

    Liest jeden Tag Zeitungen und guckt fern. Sicher hat er auch eine Schüssel auf dem Dach um Miami zu empfangen!

    Alle paar Tage wird eine Botschaft von ihm in der Granma veröffentlicht.

    Mit Datum und Uhrzeit ;o))

    Mehrmals am Tage telefoniert er um Anweisungen zu geben!

    Morgen ist ja cubanischer Nationalfeiertag.

    Aber nur sein Bruder wird live sprechen. In Camagüey.

    http://www.granma.cubasi.cu/2007/07/25/nacional/artic07.html

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1185360388000

    Letzter Artikel von ihm am 23.Juli 07, 18:52

    Dritte Reflexion zu den Panamerikanischen Spielen

    BRASILIEN ERSATZ DER VEREINIGTEN STAATEN?

    Ich sprach vor kurzem von der Abwerbung von Fachkräften, was etwas Ekelhaftes ist.

    Kurz darauf erschien ein guter Angriffsspieler der kubanischen Handballmannschaft in der Uniform einer professionellen Mannschaft von São Paulo.

    Der Verrat des Geldes wegen ist eine der bevorzugten Waffen der Vereinigten Staaten, um den Widerstand von Kuba zu brechen.

    Der Athlet studierte an einer Hochschule; hätte einen Hochschulabschluss für Körperkultur und Sport gemacht, ein würdiger Beruf. Seine Einkünfte sind bescheiden, aber seine berufliche Ausbildung wird hoch geschätzt; egal um welche Sportart es sich handelt und welches seine Fachrichtung auch sei, und ob sie nun viel Publikum anziehen und kommerzielle Werbung mit sich bringen oder überhaupt keine, so sind sie doch nützlich für die menschliche Entwicklung.

    Diejenigen, die in Brasilien um **** gebeten haben, tun dies, nachdem die Vereinigten Staaten gerade vor kurzem erklärt haben, dass sie die genauen Zahlen der mit unserem Land unterzeichneten Migrationsvereinbarungen nicht erfüllen werden. Es genügt darauf hinzuweisen, dass von fast zweihundert Athleten und Trainern, die in der ersten Woche an den Wettkämpfen der Panamerikanischen Spiele teilnahmen, ein Handballspieler und ein Turntrainer fehlten.

    Nun werde ich darum nicht sagen, dass die Handballmannschaft von Kuba besser war, als das ausgezeichnete Team von Brasilien und seine großartigen Athleten, aber der kubanischen Delegation wurde bei den Panamerikanischen Spielen durch jene Anträge auf politisches **** ein tödlicher moralischer Tiefschlag versetzt. Die kubanische Mannschaft wurde ins Abseits gesetzt, bevor der Kampf um die Goldmedaille begann.

    .....

    In Deutschland gibt es eine Mafia, die sich der Auswahl, dem Kauf und der Förderung kubanischer Boxer bei internationalen Wettkämpfen widmet. Sie verwendet ausgeklügelte psychologische Methoden und viele Millionen Dollar.

    Kaum drei Stunden danach wog der Sieg der Kubanerin Mariela González Torres im Marathonlauf, einem Klassiker des Olympischen Sports, bei dem sie mehr als 40 Kilometer laufen musste, den Verrat reichlich auf und schrieb ihre Heldentat mit Goldbuchstaben in die Sportgeschichte ihres Vaterlands ein.

    ....

    http://www.cuba.cu/gobierno/discursos/2007/ale/f230707a.html

    Den Artikel gibts übrigens in 8 Sprachen :shock1:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Belicosos Finos
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1185439338000

    Hola Amigo!

    Gracias für die schnelle Info!

    Gruß Belicosos

    Was nützen die schönsten Ohren, wenn nix dazwischen ist?
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1185533520000

    http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/newsticker/775613.html

    Kuba begeht Jahrestag des Revolutionsbeginns ohne kranken Castro

    Die Kubaner haben den Gedenktag des Revolutionsbeginns auf der Karibikinsel ohne den noch immer kranken Staatschef Fidel Castro begangen. Sein jüngerer Bruder Raul hielt in Camaguey stellvertretend die traditionelle Festrede.

    Er bot den USA für die Zeit nach der US-Präsidentenwahl 2008 erneut einen Dialog an, um die Beziehungen zwischen Havanna und Washington zu normalisieren

    Die künftige US-Regierung müsse entscheiden, ob sie an ihrer "absurden, illegalen und fruchtlosen" Politik gegenüber Kuba festhalten wolle oder das Friedensangebot annehme, das die kubanische Führung schon Anfang Dezember ausgesprochen habe.

    Die US-Regierung lehnte die Offerte umgehend ab. Raul Castro solle lieber einen Dialog mit seinem eigenen Volk führen, erklärte US-Regierungssprecher Sean McCormack in Washington.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!