• nikos
    Dabei seit: 1121472000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1121530425000

    hallo erst mal.bin neu hier.kann mir jemand ausflugsziele sagen die man vom hotel costa verde aus machen kann nennen.vielen dank im voraus

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12822
    geschrieben 1121533135000

    Ort??

    Meinst du dies?

    Hier hast du schonmal eine Umgebungskarte

    http://www.bilder-hochladen.net/files/2s6-13.gif

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • nikos
    Dabei seit: 1121472000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1121537186000

    vielen dank erst mal.schau ich mir gleich mal an.

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1121550583000

    Hola :

    Flughafen = Region  Holguin,  Provinz = Guardalavaca ( pass auf die Kuh auf -  in Deutsch - Piraten haben sich *damals * mit Frischfleisch  versorgt ) ; Bucht / Strand : Playa Pesquero;  Hotel : Playa Costa Verde???   Dort könnte ich Dir behilflich sein !

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12822
    geschrieben 1121596380000

    @openwater

    Guten Morgen, ich habe nur auf Dich gewartet, da ich noch nicht dort war.

    Guarda la Vaca- meiner Meinung nach auch so, andere meinen "guarda la barca"

    aber ersteres ist logischer, Barken hatten sie wohl nicht sondern richtige Segelschiffe.

    Also ran-gib Deine Infos

    juanito

     

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1121598413000

    Moin Juanito, moin openwater,

    leitet sich Guardalavaca nicht vom dem Sprichwort "guarda la vaca y guarda la barca" ab ?? Dann stimmt von jedem ein bischen... denn "die Kühe im Auge behalten und Ausschau nach Schiffen halten" passt in Sachen Piraten doch gut zusammmen ;)

  • nikos
    Dabei seit: 1121472000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1121612995000

    hallo nochmal.ja ich meine genau die gegend.,von der ihr sprecht.bin für jeden tip dankbar

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1121632158000

    Hola:

    Da das dann nun geklärt wäre - hast Du Dir die Bilder hier angesehen? Auch schon die Hotelbewertungen vom Playa Costa Verde ex Superclubs Breezes Costa Verde?

    Ich habe heute wenig Zeit - morgen mehr! Wenn Du mir Deine mail adresse schickst,  sende ich Dir die  Ausflugsangebote und sonstige Infos. Wann fliegst Du ?

    openwater@gmx.de

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1121682206000

    Hallo nikos,

    ich kann zwar keine genauen Preisinfos zu den einzelnen Ausflügen geben, aber trotzdem hier eine kleine Auswahl an (für mich) lohnenswerten Ausflugszielen.

    1. Cayo Saetía. Das ist eine nahezu unbewohnte Insel mit traumhaften Stränden und einem freilebenden Bestand afrikanischer Wildtiere. Man kann die Tiere während einer Jeep- Safari beobachten, oder einfach nur im glaskaren Wasser schnorcheln und am Strand relaxen... traumhaft schön!! Dieser Ausflug wird sowohl mit einem großen russischem Helicopter als auch mit dem Bus angeboten. Damals war der Preis mit dem Heli 125,00 CUC pro Person, das war uns deutlich zu teuer und wir haben die Bus-Variante für 60,00 CUC pro Person genommen. Die Fahrt dauerte zwar ein wenig, aber es hat sich gelohnt.

    2. Baracoa. Diese Stadt war lange Zeit von der Außenwelt völlig abgeschnitten und man gelangte früher nur auf dem Wasserweg dorthin. Baracoa ist die älteste Stadt Kuba's. Besonders das Hinterland ist super schön und man kann mit Booten stromabwärts einen Fluß (Duaba) entlang fahren um dann anschließend am palmengesäumten Strand zu entspannen. Seeehr sehenswert aber auch seeehr teuer. Der Ausflug wird (soweit ich weiß) nur mit dem Heli angeboten. Wir haben den Ausflug vor einigen Jahren gemacht und schon damals knapp 100 Dollar pro Person gezahlt.

    3. Santiago de Cuba. Wenn schon nicht Havanna, dann ist Santiago auf jeden Fall ein MUSS! Ich persönlich finde, dass Santiago genauso interessant ist, wie Havanna. Es gibt eine Menge zu sehen... alles hier aufzuführen wrüde den Rahmen sprengen. Die wichtigsten Attraktionen (z. B. die Treppen "Padre Pico", Moncada-Kaserne, Friedhof Santa Ifigenia) findest Du auch in jedem Reiseführer. Sehr schön ist der botanische Garten, von dort aus hat man ein tolles Panorama auf die Stadt und die karibische Küste. Einen Abstecher solltet Ihr auf jeden Fall zur Festung "El Morro" machen. Ein einmalig schöner Ausblick und ein imposantes Bauwerk. Etwas außerhalb von Santiago auf dem Weg zur Sierra Maestra liegt die Wallfahrtskirche "El Cobre", die einen interessanten Eindruck von der Vermischung der unterschiedlichen Religionen Cubas gibt.

    So... ich glaube, für's erste soll das ersteinmal reichen, will ja nicht noch eine "Abmahnung" wegen Überschreitung der höchstzulässigen Buchstabenmenge von den Admins kassieren ;) und ich denke, das openwater auch noch einiges beisteuern kann.

    Es gibt noch eine Vielzahl von Ausflügen, so gibt es z. B. in der Nähe von Holguin eine interessante Ausgrabungsstätte und ein nachgebautes Dorf der Ur-Einwohner (Tainos) Kubas. Zudem bieten die Hotels oftmals kleinere Ausflüge z. B. mit dem Fahrrad in die nähere Umgebung an... haben wir auch gemacht und fanden es viel "gemütlicher" als die teuren, organisierten Ausflüge. Ach ja... eine sehr gute Alternative ist es sich ein Taxi samt Faher für einen ganzen Tag zu mieten. Aber unbedingt einen Festpreis aushandeln. Wir haben das mit einem befreundeten Pärchen zusammen gemacht und einen unvergessliche tollen Tag erlebt !! Spanischkenntnisse sind zwar von Vorteil - aber zur Not mit ein wenig Englisch und viiieeel Einsatz von Händen und Füßen :laughing:

    Viele Grüße :wave:

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12822
    geschrieben 1121694017000

    Ausflugsziel Birán, wen es interessiert :laughing:

    Es muss nicht immer nur Che guevara sein.

    http://www.bilder-hochladen.net/files/2s6-15.jpg

    Das Geburtshaus von klein Fidel. Seit Nov. 2002 zu besichtigen, nachdem es Jahrzehnte dem Verfall preisgegeben; und Sperrgebiet war.

    Geboren nach eigenen Angaben am 13. August 1926. Nach Aussage seines Bruders Raúl allerdings 1927.

    Grund: Als klein Fidel in Santiago in das Colegio Dolores eingeschult werden sollte, war er erst 5 Jahre alt. Er war allein zu einem Onkel gereist, damals eine 5 Tagesfahrt, der Rektor hatte schon den Aufnahmeantrag ausgefüllt, da bemerkte er das zu niedrige Alter, Der Onkel nahm den Zettel und änderte es in 1926!

    So, jetzt ist er 6.

    Die 26 ist Fidels Glückszahl: Sturm auf die Moncada: 26.Juli 53, nach eigener Rechnung: noch 26 Jahre alt. Da war noch was! Habe ich im Moment vergessen.

    juanito

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!