• oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1209136884000

    wie ist eure geplante fahrtroute? fahrzeit grenze-A bis plitvice schätz ich jetzt mal mit ca. 4h + auf oder ab je nach route.

    wenn ihr postonja - rijeka fährt, dann werdet ihr froh sein, wieder auf der autobahn zu sein. dort tuckelt man nicht hinter LKWs nach und aufgrund fehlender lärmschutzwände (im gegensatz zu A) sieht man auch einiges vom land.

    bzgl. unterkunft in plitvice kenn ich mich leider wirklich null aus. rein vom kopf her sag ich jetzt mal, dass es in der hochsaison und noch dazu am WE knapp werden kann mit den betten. vorallem wenn ihr mehr leute seid. und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass viele leute länger als 1 nacht in plitvice bleiben, also müssen die betriebe die leute auch tageweise nehmen.

    2 wochen wollt ihr dann an einem fleck bleiben?! ich mein, jeder wie er will ... aber überlegt, ob ihr da nicht vielleicht auch einen zweiten ort dazunehmen wollt ... zB rund um omis oder makarska

    born 2 dive - forced 2 work
  • LucasPhilip
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1209210465000

    Wir bleiben immer an dem Ort ,weil wir die Leute dort schon seit Mitte der 80ziger Jahre kennen. Das ist wie nach Hause kommen. Wir freuen uns immer total drauf. Meine Eltern sind schon mit mir gefahren und nun ich mit meiner eigenen Familie. Der Ort ist zwar nicht mehr so ein kleines Fischerdörfchen wie er mal war (wegen der Marina) aber trotzdem.. ;)

    Wir sind damals immer über Rijeka gefahren ....So genau habe ich mich noch nicht damit beschäftigt.

    Das letzte Mal als wir mit dem Auto dahin sind,da sind wir nachts um 23 Uhr gestartet und sind abends am nächsten Tag um 18 Uhr im Ort gewesen. Das waren ca. 4-5 Päuschen...

    Wenn wir morgens in Österreich sind und gegen Mittag an den Seen...wie lang braucht man mindestens!! um dort zu laufen ??? Doch einige Stunden....und wenn man dann vielleicht noch etwas weiterfährt und eine kleinere Pension nimmt ?? :frowning: :frowning: Andereseite ist man dann total groogy und muss noch etwas suchen....Puh-Menno...das gibt noch was....Zum Glück haben wir noch reichlich Zeit.... :D

  • Claus S.
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 692
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1209214751000

    Hallo,

    von Duisburg nach Plitvice fahren, dann die Seen anschauen und anschließend noch eine Unterkunft suchen, das würde ich mir nicht antun.

    Ich würde eher so anreisen, dass ihr nach einer Überachtung die Seen in Ruhe anseht. Danach könnte man dann weiterfahren oder (was ich bevorzugen würde) noch eine Nacht bleiben. Ihr könntet dann am nächsten Morgen gemütlich und ausgeruht Euer Domizil ansteuern.

    Als wir an den Seen waren, haben wir etwa fünf Stunden gebraucht, um diese gemütlich zu erkunden. Mit Kindern wird es sicher etwas länger dauern.

    Aber auch nicht zu 100%, sondern vom unteren Eingang bis zu der Stelle, wo einen dann der Bus (woweit man das so nannen kann) zurück zum Eingang 1 oder 2 brigt.

    Du kannst übrigens in der Mitte des Parks günstig etwas einfaches essen, war zumindest vor 6/7 Jahren so.

    Wir hatten damals zwei gegrillte Kotlettes, bzw. zwei Grillwürste mit Pommes und je einem großen "Piva" für 10 Deutschmark, also ca. 5 € je Person (das waren noch Zeiten :D ).

    Als Retaurent ausserhab des Parks empfehle ich das "Licka Kuca" gegenüber (andere Straßenseite) des Eingans 1.

    Dort wird u.a. Spanferkel und Lamm vom Spieß, Peka sowie hausgemachtes Brot und hausgemachter Frischkäse serviert (so einen Grill wie im Hauprgebäude habt ihr sicher noch nicht gesehen).

    Da Ihr, wie Du schreibst, genug Zeit habt, ist die Besichtigung der Plitvicer Seen so auf die Schnelle bei der Durchreise eher nicht zu empfehlen.

    Ausserdem habt Ihr ja Urlaub und wer will sich da schon unnötig Stress machen.

    Ausserdem: In der HS ist ja auch entsprechend viel Verkehr.

    Uns bleibt das in der VS/NS zum Glück mehr oder weniger erspart.

  • LucasPhilip
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1209369068000

    Guten Morgen!!

    Ausgeruht da zu laufen ist mir auch viel lieber. Ist bestimmt besser erst zu schlafen und dann entspannt die Seen zu umrunden.... Und dann weitersehen. Gibts da eigentlich Stellen wo man baden kann??

    Und wenn ich vom Essen lese bekomme ich gleich Hunger...Mjam-am meisten freue ich mich auf den Dalmatinischen Schinken.... :laughing: :rofl: :rofl: :rofl:

    Die Preise dort (also allgemein in Kroatien) gehen immer noch . wir waren ja letztes Jahr für eine Woche dort und obwohl das nun ein Marina-Ort geworden ist ,wo wir imer sind konnte man dort auch immer gut und preiswert Essen....

    Tja-die Zeiten wo wir außerhalb der Hauptsaison reisen konnten sind vorbei--aber kommt ja irgendwann mal wieder... :shock1: ;)

  • Claus S.
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 692
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1209401552000

    @LucasPhilip sagte:

    Gibts da eigentlich Stellen wo man baden kann??

    Nein, baden ist bei den Pltvicer Seen nicht erlaubt.

    Auch Angeln, Müll in die Landschaft schmeißen :shock1: , an der Vegetation rumzupfen ;) oder die Mitnahme von Haustieren (Hunden) ist untersagt.

    Wenn ich mich recht erinnere, darf man da an den meisten Stellen nicht einmal rauchen.

    Ob das alles mit Geldbuße bestraft wird, weiß ich nicht.

    Aber man riskiert damit einen Rausschmiss, wenn einen die "Rancher" erwischen :shock:

    .....................

    Bei den Wasserfällen im Krka-NP ist das schwimmen hingegen erlaubt.

    Grüsse

    Claus

  • LucasPhilip
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1209411430000

    Nunja ....an den Krka - Fällen waren wir einmal baden... das war megarutschig dort....HIlfe. :shock1:

    Angeln tun wir nicht

    Müll werfen wir nicht weg

    Zupfen muss ich bei den kleinen aufpassen

    Hunde haben wir nicht

    Rauchen tun wir auch nicht meht

    Da haben wir ja kein Problem :laughing: :rofl:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!