• cruisefee
    Dabei seit: 1266192000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1273845734000

    Hallo,

    wir werden im September mit der MSC Splendida eine KF durchs westl. Mittelmeer (Genua, Marseille, Barcelona, Tunis, Malta, Messina, Civitavecchia, Genua) machen.

    Wer kann mir Tipps für selbstorganisierte Landausflüge geben?

    Andere Fragen:

    Wo sind im Hafen von Tunis Geldautomaten oder kann dort auch mit Euro zahlen (wir wollen aber auch mit Öffis nach SidiBouSaid)?

    Hat jemand Erfahrungen mit Mietwagen in Messina? Gibt es Vermieter, die bereits vor 9.00 Uhr öffnen? Wie lange benötigt man nach Taormina und wo parkt man dort am besten?

    Danke vorab.

     

    cruisefee

  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1273955558000

    Am Hafen von Tunis (weit außerhalb) befinden sich keine Geldautomaten. Wechseln (zu einem schlechten Kurs) könnt Ihr evtl im Basar des Hafengebäudes. Öffis werden dort nicht fahren. Zumindest nicht organisiert ab dem kleinen Hafen, der außerhalb von Tunis liegt.  Aber es warten Taxen for dem Hafengebäude und die bringen Euch billig überall hin und holen Euch an einem vereinbarten Treffpunkt auch wieder ab.

    Im Zentrum von Tunis (Medina) gibt es Banken die Geld wechseln. Das Taxi kann man auch mit Euro zahlen.

    Für Cafes, Restaurants und GEschäfte solltet ihr Dinar dabei haben.

  • elsebeth
    Dabei seit: 1151798400000
    Beiträge: 198
    geschrieben 1274011500000

    Hallo Cruisefee

    machen ab Dienstag 18.5. auch eine Kreuzfahrt durchs westl. Mittelmeer, habe bis jetzt keinen organisierten Ausflug gebucht. Wollen alles auf eigene Faust machen. Werd Dir gerne berichten, wie es mit selbst geplanten Reisen so geht.Hoffe die  angesagte Aschewolke kommt nicht, denn sonst ist alles am A.. Wollen nämlich mit Ryanair nach Barcelona anreisen. Habe 2 Flüge gebucht, einen  für morgen u.einen für Dienstag. Schönen Sonntag. Liebe Grüße von der Mosel

  • Kimo
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 569
    geschrieben 1274018565000

    Grundsätzliches zu selbstorganisierten Landgängen.

     

    Im Prinzip kann man überall, besonders im Mittelmeerraum, auf eigene Faust die Häfen und die nähere Umgebung erkunden.

     

    Häfen am Zentrum: Genua oder z.B. auch Neapel haben das Pier in Laufnähe zum Zentrum. Hier steigt man aus dem Schiff aus und steht schon fast in der Innenstadt. Alles ist in Laufnähe und es genügt meist ein guter Reiseführer (in Papierform ;) ) und los geht es. Einerseits kann man also "unbedarft" einfach loslaufen, oder man kann  gezielt nach bestimmten Sehenswürdigkeiten schauen.

     

    Häfen mit Shuttle-Servie: Marseille,Barcelona bzw. auch Civitavecchia u.a. ... hier kommt es auf die Entfernung vom Pier zur gewählten Sehenswürdigkeit an. Meist liegen die Schiffe nicht wie oben erwähnt in Laufnähe zum Zentrum, sondern es werden Shuttlebusse angeboten ins Zentrum bzw. zur nächst gelegenen Stadt (teilweise kostenlos oder gegen geringe Gebühr). Die Entfernungen liegen zwischen einem guten Fußmarsch bis hin zu einer halben Stunde Busfahrt. In Marseille wird man z.B. mit dem Shuttle in die Nähe des alten Hafens gefahren, von dort kann man entweder einen Ho-ho-Bus nehmen, oder auch die STadt zu Fuß erkunden. In Barcelona wird man zum World-trade-Center gefahren, von dort fahren ebenfalls die Hop-on-hop-off-Busse oder man geht die Ramblas hoch und erkundet die Stadt mittels Reiseführer zu Fuß. Civitavecchia ist ein Sonderfall, weil Civi an sich nicht unbedingt sehenswert ist. Hier gibt es Shuttle-Busse bis zum Hafenausgang und von hier ist es nicht weit bis zum Bahnhof, denn die meisten Kreuzfahrer wollen nach Rom und das geht mittels Taxi, Mietwagen oder eben Bahn. Die Cruiselines bieten aber auch Shuttle-Service bis nach Rom an (was aber nicht immer die preiswerteste Variante ist).

     

    Dann gibt es noch Häfen, die ebenfalls "nur" Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung sind, z.B. Livorno ... von hier geht es mittels gebuchter Tour nach Pisa, Florenz u.s.w.  Hier ist es für den "Selbstorganisierer" meist etwas anspruchsvoller, etwas entsprechendes zu finden und es sollte schon im Vorfeld geklärt werden, was man mit wem und wann sehen will.

     

    Im Grunde sind Mietwagen nicht die schlechteste Variante, die Umgebung zu erkunden, es sollte aber einem auch bewusst sein, dass die Verkehrsbedingungen manchmal etwas gewöhnungsbedürftig sind ... ich erinnere nur mal an Neapel und wer einen Unfall im Ausland riskiert ... verliert schnell sein Schiff aus den Augen. Aber wie gesagt, ein Mietwagen ist schon eine gute Möglichkeit.

     

    Bei den öffentlichen Verkehrsmitteln sollte man ebenfalls die Abfahrtzeit des eigenen Schiffes niemals aus den Augen verlieren und bei Schwierigkeiten lieber ein Taxi nehmen. Taxen bieten noch den Heimvorteil und Kenntnisse vieler Taxifahrer, sie können einem Plätze zeigen, die kein Tourist sonst sieht und man vermeidet den Rummel an vielen Touristenplätzen. Hier sollte man etwas ausserhalb des Hafengebietes nach einem Taxi Ausschau halten, da meist preiswerter.

     

    In diese Sinne

     

    happy cruising

    next cruises: MSC Meraviglia, MSC Seaside
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1274030720000

    Hallo,

    wir haben auch viel auf eigene Faust gemacht als wir mit der MSC Fantasia das Mittelmeer bis Teneriffa, Lanzarote usw. befahren haben.

    Immer eins im Auge behalten, die Schiffe warten nicht auf Privat Touris, uns hat es in Rom erwischt, trotz genügend Zeitpuffer ging es fast in die Hose, der Zug ist kaputt gegangen und wir mußten von Rom ein Taxi nehmen, die Brüder haben unsere Not schamlos ausgenutzt, wir waren 6 Mann obwohl ein Van rumstand wäre dieser nicht verfügbar, so mußten wir 2 Taxen nehmen und dann haben die noch den doppelten Fahrpreis aufgerufen. Ich bin auch ein Verfechter von eigenen Ausflügen es birgt aber ein gewisses Risiko. LG Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • ThomasN
    Dabei seit: 1178841600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1276517108000

    Hallo,

    Wir machen heuer im September eine Kreuzfahrt mit der MSC Splendida (Genua-Marseille-Barcelona-Tunis-Malta-Sizilien-Rom).

    Da wir die Landausflüge selbst Organisieren möchten bitten wir um eine Info zu den einzelnen Häfen. Taxikosten ins Zentrum usw. Ganz besonders für Barcelona (Kathedrale-Stadion)

    Wäre super wenn uns jemand zu diesem Thema eine Info geben könnte.

    DANKE!!

  • elsebeth
    Dabei seit: 1151798400000
    Beiträge: 198
    geschrieben 1276555576000

    Hallo Thomas

    in Barcelona kannst Du mit dem öffentlichen Bus direkt vom Hafen zur  Kathedrale und Altstadt fahren. Kostet  ca 1.80 Euro. War vor 3 Wochen auch im Rahmen einer Kreuzfahrt dort. Zu Rom will ich Dir in den  nächsten Tagen schreiben. Gute Nacht

  • GPiP
    Dabei seit: 1270684800000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1276619354000

    Also in Genau ist ja die Ein- und Ausschiffung wenn ihr noch Zeit habt, besucht das große Aquarium direkt am Hafen. Das war wirklich sehr schön!

    Als wir in Marseille anlegten, biete MSC einen Bustransport ins Zentrum an(wir fuhren schon ca 15 Minuten, also der Hafen liegt vom Schuss!). Der Transport kostet glaub ich 3€ für einen Erwachsenen und es war ein komfortabler Reisebus. Wir mussten auch nicht lange anstehen, denn nicht viele Gäste nahmen den Shuttelbus in Anspruch. Auf der Fahrt wurde ein bisschen etwas von der Stadt erzählt und Fragen beantwortet. Im Zentrum wurden wir abgesetzt und erkundeten die Stadt auf eigene Faust. Zurück fuhren wir wieder mit dem Shuttel. War alles super!

    Ebenso nahmen wir in Barcelona den Shuttelservice in Anspruch. Wir sind sogar zur Kathedrale gelaufen. Auf dem Weg konnte man über den Markt bummel und es gab sehr viele Geschäfte auf dem Weg zum Ziel ;-) In die Kathedrale rein sind wir leider nicht, der Anstrum war zu groß.

    In Tunis waren wir zwei Mal, einmal sind wir mit dem Taxi gefahren und einmal hatten wir einen Ausflug gebucht. Ich finde, in Tunis hat der Ausflug sich gelohnt, da der Taxifahrer uns auch 60€ abgekünpft hat. Auf dem Ausflug gab es auch viel mehr zu sehen! Ich würde hier den Ausflug empfehlen.

    In Malta war es wirklich toll! Für gerade einmal 1-2€ (kann mich nicht mehr genau erinnern!) sind wir mit einem typisch Malta-Bus ins Zentrum gefahren und wieder zurück zum Schiff. Diese standen alle im Hafen bereit, man zahlte einfach in Euro beim Busfahrer und bekam ein Ticket. Man erhält einen tollen Blick und kann gleich ein bisschen Inselfeeling aufsaugen. Malta erkunden kann man sehr gut alleine! Zurück zum Schiff war mit dem Bus gar kein Problem! 

    In Civitavecchia würde ich auch zu einem organisierten Auslug raten. Dann wir sind nach Rom ca. 1,5 Stunden mit dem Bus gefahren. Es gab kein leckeres Mittagessen und die Führung in Rom war wirklich informativ und intesserant. Man sieht wahnsinnsing viel an diesem einen Tag...hier hat sich jeder Euro gelohnt!

     

    Zu Messina kann ich leider keinen Tipp geben ;-)

  • ThomasN
    Dabei seit: 1178841600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1276651698000

    Hallo,

     

    Danke für die tollen Tipps!

    Müssen wir uns für die erwähnten MSC Shuttlebusse vorher anmelden oder einfach einsteigen? Und wenn ja wo und wie kange vorher.

     

    Danke nochmals...

  • GPiP
    Dabei seit: 1270684800000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1276721052000

    Also wir waren in dem Ausfkugsbüro (befindet sich neben der Rezeption. und haben dann die Fahrkarten gleich erhalten. Man diese auch noch morgens abholen, aber da herrschte ein extremer Andrang. Also vllt doch lieber am Abend entscheiden und gemütlich frühstücken!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!