• lulugo01
    Dabei seit: 1256169600000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1334407462000

    Hallo Andreas & Karin,

    was ich empfehlen kann ist - z.B. mit Tui Cruises / Mein Schiff - ab Dom. Rep.

    Hier könntet Ihr vorher eine Woche Dom. Rep. (hat wirklich tolle Strände und ist viel schöner als sein Ruf) machen und dann eine Woche Schiff. Als Inseln haben uns am besten Grenada, St. Lucia und Antigua gefallen. Ich glaube, die fährt "Mein Schiff" immer noch an. Das Schiff war übrigens auch toll.

     

    lulugo

  • europrinz
    Dabei seit: 1204243200000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1334410005000

    Es gibt ungezählte Angebote, Schiffe und Abreisehäfen für das Zielgebiet. Die einfachste und in der Regel preiswerteste Anreise geht nach Florida. Ich empfehle also zunächst das passende Schiff auszusuchen und einige Tage vorher in Florida einzutreffen. Mietwagen ab Deutschland preiswert und dann gibt es auch keine Hotelüberraschung.  Bei der Abgabe des Autos am Airport gibt es kostenfreien  Transfer zum Seaport Miami oder Fort Lauderdale. Fort L. ist als Abfahrhafen besonders interessant, weil es jedesmal eine sehenswerte Verabschiedung im Hafen gibt. Alle Inseln auf der Route sind interessant, aber es muss nicht immer die Shopinginsel der USA, St. Thomas, sein, denn die Angebote dort sind für Europäer uninteressant. St. Marten wird auch oft angefahren. Im niederländischen Teil spricht kaum einer holländisch und auch nur auf der französichen Seite kann mit Euro bezahlt werden. Für Fußgänger sind die meisten Inseln sehr gefährlich, denn man muss sich daran gewöhnen erst nach rechts und dann nach links zu schauen!!!! Alles Geisterfahrer...

  • AndiKarin
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1334526009000

    Vielen Dank zusammen!

     

    Jetzt habe ich ein paar Anhaltspunkte und fliege nicht mehr ganz so blind durch den Karibik-Kreuzfahrt-Dschungel.

     

    @Alice: Danke für den Link und deine Vorschläge.

     

    @lulugo: Die Mein Schiff kennen wir. Waren mit ihr letztes Jahr auf Mittelmeertour. Finden sie auch prima. Und das AI-Angebot ist wirklich gut. Der Preis für die Karibik aber entsprechend hoch. Aber die Mein Schiff ist auch in unseren Überlegungen. Dom Rep finden wir auch schön. Waren schon mal in Punta Cana. Gibt es Transfers von Punta Cana nach La Romana?

     

    Florida kommt auch als Einschiffhafen in Frage. Haben wir auch schon kennengelernt und die Shopping-Möglichkeiten sind wirklich gut. Könnten wir mit leichtem Gepäck anreisen... ;o)

  • lulugo01
    Dabei seit: 1256169600000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1334567543000

    Von La Romana nach Punta Cana ist es ja nicht so weit - ich denke, da kommt man schon irgendwie hin. Es gibt aber auch in der Nähe von La Romana tolle Strände. Wir sind damals mit dem Speed-Boot nach Saona gefahren - einfach traumhaft!

  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1334606327000

    @karlgold: Karibikfahrten hat uns am besten  gefallen Abfahrt von Puerto Rico , mit Domenica (ein Traum),Barbados(erschlossen mit allen Vor und Nachteilen., St. Lucia (mit tollem Viulkan), St.Thomas, St.Kitts, Antiqua.

    War ein war ein Traum, paar Tage vorher oder nachher dranhängen

     

    sagte:

    Hi Andi/Karin,

    @ Karlgold/Werner,

    kann die Route und Meinung von Werner nahezu  zu 100 % nachvollziehen. Frage ist immer:  welches Schiff, welcher Starthafen für die 1. Woche zum akklimatisieren. Typische Carib auf jeden Fall der östliche Bereich. Siehe auch "Sehenwerteste Inseln". Super von der Atmosphäre die Segelschiffe der "Starclippers" = "Starclipper" ab St. Maarten - (optimaler Leeward Islands) oder etwas höherpreisig "Royalclipper" ab Barbados (Grenadines Route). "Mein Schiff" ab DOM REP, beide Routen ok, leider immer 1 voller Seetag.  "Carnival Victory" eine Spur zu groß und mit St. Lucia leider nur 1 typische Insel. "Aida" Routen sicher auch gut. Typischste und ursprünglichste Inseln für uns und viele Kenner sicher St. Lucia, Dominica, St. Vincent, Grenada, Guadeloupe. Für Strand Fans: Grenadinen, Antigua, dazu auf den BVI´s Jost van Dyke und Virgin Gorda. Barbados (als Name) ist häufig auch im Programm. Tobago (wird leider nie angelaufen). Sorry, wir halten nichts vom Start in Florida (einige andere sehen das anders).  In keinester Weise ursprüngliche Carib. Hier, wie auch in den US Virgins +     St. Maarten alles zu "US-shopping lastig". Auch die sog. ABC Inseln muss man nicht unbedingt gesehen haben. Selbst auf St. Lucia gibt es leider "deutsche Cruiser", die am Pool an Bord bleiben,  oder nur die shopping Malls aufsuchen und dort anschl. im Schatten am Laptop sitzen (so gesehen gerade im März). Beste Grüße  Gero

    8/18 Alcudia, 11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1335631010000

    Sehr interessante Reiseberichte mit Fotos

    von diversen Karibik - Inseln:

    KLICK HIER

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!