• BlueSky24
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1259371787000

    Hallo Zusammen!!

    Ich trete im März 2010 eine Kreuzfahrt mit Royal Carribean an. Die Tour führt über Haiti, Jamaika, Grand Cayman und Cozumel.

    Habt ihr Erfahrungen mit Landausflügen???Was sind die besten Ausflüge??

    Ich bitte um Tipps!! Wo buche ich diese Ausflüge günstig??Kann ich diese Inseln auch selbst erkunden, wenn ja wie???usw.

    Vielen Dank

    Gruß Tom

  • NineBS
    Dabei seit: 1233878400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1259409820000

    Hallo.

    Wir starten die gleiche Tour im Oktober 2010,  von daher kann ich Dir leider noch von keinen Erfahrungen berichten. Ich habe jedoch auch schon ein wenig recherchiert, und u.a. diese Seite von ×Werbung× entdeckt, vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter :-)

  • cubalady06
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1259420164000

    Hi,

    ersteinmal Glückwunsch zu dieser tollen Reise.

    Ihr habt ein klasse schiff und die Route ist auch gut....

    Wir waren im Feb diesen Jahres unterwegs und das Wetter war klasse.

    In 2 wochen geht es schon wieder los.....mit der Liberty......gleiche Route....

    Haiti, Ochos Rios, Cozumel & George Town

    kann die im Januar bestimmt mehr zu den Routen sage....

    Wenn du lust hast meld dich bei mir im Januar und ich beantworte dir deine fragen bezüglich route und Schiff......

    Einiges haben wir schon geplant....werden in Cozumel mit Delphinen schwimmen gehen

    ( mein Partner ist zwar net so begeistert, aber das wird sich noch ändern... )

    Haben es übers Schiff gebucht 67 € p.P

    auf Gran Cayman werden wir mit den Stachelrochen schwimmen ....haben uns einen Anbieter aus dem Internet gesucht...Preis 30 $ p.P inkl. Transfer und auf wunsch bringt der Transfer einen nach dem schwimmen zum 7 mile Beach....wo wir danach auch noch hin wollen.

    aber alles ausfürlich wenn du willst im Januar.....

    LG

    Cubalady

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4992
    geschrieben 1259439483000

    Hallo,

    hatten schon mal eine ähnliche Tour. was für Dich die besten Ausflüge, kann ich natürlich nicht sagen. Wir hatten in genannten Häfen, (Jamaica ist wohl Ochos Rios) immer individuell vor Ort entschieden. Haiti wird nur die Möglichkeit sein am RCCL-Privatstrand zum Baden, lt RCCL-Ausflugshinweisen auch Wasserski. Grand Cayman, wenn man es noch nicht gesehen hat, natürlich zu den Rochen. RCCL bietet es für rund 37 € an. Vor Ort kann man es auch für 30USD bekommen. Cozumel waren wir am Strand. Die Ausflüge aufs Festland dauern ca. 7-8 h. Das wäre uns zu lang, weil die An-und Abreise schon 4-5 Stunden dauert. In Ochos Rios bieten sich natürlich Touren in den Dschungel oder/und zu den Wasserfällen an. Theoretisch auch alles vor Ort buchbar. Ihr müßt immer bedenken: wenn Ihr auf dem Schiff bucht, seid Ihr auf der sicheren Seite, wenn mal etwas daneben gehen sollte. Ansonsten sind paar Dollars natürlich zu sparen...

    Viel Spaß

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1259440503000

    l Für alle Landausflüge gilt (bis auf wenige Ausnahmen) der Preis verhandelt( englisch sehr von Nutzen) an Land liegt etwa 30-50% günstiger.

    Wer gerne auf der sicheren Seite ist sollte auf dem Schiff buchen kostet mehr Geld und möglicherer Weise weniger Nerven.

    Wir haben  fast alle Ausflüge privat gebucht und sehr gute Erfahrungen gemacht. 

    Das muss jeder selbst entscheiden.Häufig werden den Landausflügen bei Schiffsbewertungen mit wenig Punkten/Sternen  belegt obwohl diese sehr gut organisiert sind, eben wegen dem höherer Preis.

    kannst ja mal meine Resietipp von Cozumel lesen http://www.holidaycheck.de/reisetipp_bewertung-Carlos+n+Charlies+Beach+Club+Besser+als+gebuchter+Landausflug-ch_rt-id_28534.html

    @cubalady 06 Das mit den Delfinen haben wir gesehen in einem relativ kleinen Pool zwischen Strasse und Meer.

    Ob es sich um das selbe wie als Ausflug angeboten handelt weiß ich nicht jedoch war auch keine anderes Unternehmen zu sehen. 

    Haiti ist nach meinem Wissen eine "Privatbucht" abgegrenzt von der Armut. Nur wenige Haitianer haben Zutritt. soll aber eine sehr schöne Bucht sein. 

    auf jeden Fall Karibik und Kreuzfahrt überhaupt ist das Tollste, wir haben unsere erste Kreuzfahrt  auf der Carnival Glory gemacht und am Montag geht es  zu unserer 4.

    Viel Spass

    Karlgold

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1260365839000

    Hallole, ich gehöre ebenfalls zu denen die das Karibik - Kreuzfahrtfieber gepackt hat. Kam gerade von der 11 - Nächte Equinox Tour zurück.

    Zu Grand Cayman: da wir Stingray City schon gemacht hatten sind wir dieses mal Uhren und Zigarren shoppen gegangen (alles prima zu Fuß erreichbar) und haben uns dann für 8 US $ ein Sammeltaxi zum seven miles Beach genommen.

    Ochos Rios: Wir hatten damals die Wasserfälle und Beach über Princess gebucht - war ganz okay.

    Cozumel: da wir schin vorher mehrmals in Yukatan oder Cozumel waren haben wir uns dieses mal von Avis einen Mietwagen direkt am Hafen geholt (33 US $ für den ganzen Tag übers Netz gebucht) und haben damit die Insel auf eigene Faust umrundet und uns an den Strand gelegt und die Maya Ruinen angeschaut (unbedingt Mückenschutz mitnehmen!!)

    Auf Haiti war ich nocht nicht.

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • tamas1973
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1264352209000

    Hallo,

    wir haben im September/Oktober 2009 eine kombinierte Fahrt gemacht. Westliche und östliche Karibik. Die Tour, die du noch vor dir hast ist ein Traum.

     

    Zu Haiti kann ich folgendes sagen:

    Ihr werdet kurz vor dem eigenen Strandabschnitt der Royal Carribean vor Anker gehen. Es sei denn, der Anleger ist bis dahin fertig gestellt. Dieser soll dann Platz für zwei Schiffe haben. Sollte er noch nicht fertig sein, gehts mit dem Tender rüber an Land. Ihr solltet vielleicht mit als erste an Land gehen, um dieses Fleckchen Erde genießen zu können.

    Solltet ihr schwimmen wollen, so zieht euch unbedingt Wasserschuhe an, da überall abgestorbene Korallen oder Steine im Wasser liegen. Das ist schon etwas unangenehm und man kann sich daran auch schneiden. Die Matte, die ihr mieten könnt, ist meiner Meinung nur gut, wenn ihr auf dem Wasser relaxen wollt. Ansonsten könnt ihr euch das Geld sparen. Des Weiteren wird eine Inselführung angeboten - alles auf Englisch -. Ist sein Geld auch nicht unbedingt wert. Dann kann man von einem Berg aus runter rutschen. Dieses Gerät ist letztes Jahr fertig gestellt worden. Leider wurde diese "Rutschbahn" über den Strandabschnitt gebaut, der ein wenig Wellengang hatte.

    Von Bekannten haben wir erfahren, dass man einen Ausflug zu einer "Privatbucht" mieten kann. Das soll sehr schön gewesen sein, weil man dann nicht wie die Ameisen zusammen im Wasser steht bzw. liegt. Du musst dir vorstellen, das gaaannnzzz viele Menschen das Schiff verlassen und dementsprechend viel Getümmel ist auch im Wasser.

    Ansonsten kannst du dort gut zurecht kommen, wenn du Wassersport bevorzugst.

     

    Jamaika ist eine sehr schön Insel- allerdings mit Vorsicht zu genießen. Ich würde dir da keinen Ausflug auf eigene Faust bzw. mit Einheimischen empfehlen. Wir haben mit zwei Pärchen gesprochen, die derbe auf die Nase gefallen sind. Es war auch der einzige Hafen, wo du bei Ankunft eines Ausflugortes von Einheimischen belagert wurdest. Achtung! - lasst euch keine Schnitzereien, Ketten oder ähnliches in die Hand drücken. Diese sind nicht als Geschenke gedacht. In der Nähe des Hafens ist die Shoppingmeile, die du gut zu Fuß besuchen kannst.

     

    Zu empfehlen sind auf alle Fälle die Wasserfälle. Die sind ein Erlebnis und gehören dazu. 200 Meter geht es mit einem Führer hoch. Rutschfeste Schuhe sind am Besten schon von zu Hause mitzunehmen. Es ist schon klasse. Hätte mir am Ende jemand gesagt, dass ich so etwas machen würde, hätte ich ihn, nach einem Blick nach unten, für bescheuert erklärt.

     

    Auf Jamaika sind wir ebenfalls mit Delphinen geschwommen. Ich glaube aber, dass man das in Mexiko besser kann.

     

    Ansonsten gilt, wie bei allen anderen Zielen auch, dass du Wassersport gut ausüben kannst.

     

    Auf Grand Cayman - oder auch Tortuga - haben wir nichts weiter gebucht. Wir haben uns die Stadt zu Fuß angeschaut und sind anschließend mit dem Sammeltaxi zum Seven Mile Beach gefahren. Das war dann der Strand, wie ich ihn mir für die Karibik vorgestellt habe. Ansonsten hast du noch so viele andere Möglichkeiten gehabt, aber die weiß ich leider nicht mehr alle. Ich glaube, einige sind mit den Rochen dort geschwommen und es muss wohl ein Erlebnis gewesen sein. Zumindest wurde ohne Ende geschwärmt.

     

    Von Cozumel selbst haben wir nicht viel gesehen, da wir einen Ausflug nach Cancun gebucht haben (ich wollte die Stadt gerne noch einmal sehen, da ich in den 90er mal da gewesen bin). Der Ausflug war nicht so toll. Ich hatte meinem Mann so von dem tollen Meer und den Wellen vorgeschwärmt aber überhaupt nicht daran gedacht, dass der Hurikan Kathrina 70 % des Strandes zerstört hat. Zum Shoppen ist Cancun gut aber ansonsten muss man das glaube ich nicht haben.

    Dann könntest du dir Tulum anschauen. Ich habe mir 1996 Chitzen Itza angeschaut und fand es damals toll, mehr über die Mayas usw. zu erfahren. Wer nicht so darauf steht, sollte lieber etwas anderes buchen.

     

    So, als Fazit kann ich eigentlich nur sagen, dass du auf allen Inseln gut Wassersport betreiben und du überall dort zu einem vernünftigen Preis shoppen kannst. Wir haben all unsere Ausflüge über RCCL (und das waren bei 14 Tagen einige Ausflüge) gebucht, da immer wieder betont wurde, dass man eine gute Kamera mitnehmen sollte - die wäre dann dafür gut, dass wenn man zu spät kommen sollte (aus was für einen Grund auch immer) man dann das Schiff  aus einer guten Perspektive aus von hinten fotografieren könnte. Dass sagt doch dann eigentlich schon alles oder? Wenn du die Ausflüge über RCCL buchst, müssen sie auf dich warten (so wie bei unserem Ausflug nach Cancun - wir hatten eine Stunde Verspätung, da wir mit der Fähre rüber fahren mussten). Einige Ausflüge werden auch auf Deutsch angeboten. Wir haben die Ausflüge vorab im Internet gebucht, haben aber die Erfahrung gemacht, dass man die Ausflüge auch noch gut an Bord buchen kann. Man kann sicherlich auch Ausflüge vor Ort mit den dortigen Anbietern machen aber sicherer (und damit leider auch teurer) sind diese Ausflüge mit der RCCL.

  • Kimo
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 569
    geschrieben 1264352863000

    Ergänzung zu Haiti,

     

    der Pier ist definitiv fertig und es wird nicht mehr getendert. Übrigens gab es auch keine Schäden dort (es wurden aber 10 von 50 der dort stationierten Mitarbeiter vermisst, die gerade in der Hauptstadt waren), das Beben wurde aber auch dort gespürt.

     

    Aus eigener Erfahrung würde ich empfehlen, ganz früh von Bord, alles ansehen, die Dragonbahn ausnutzen (15 Dollar für 2 Personen und die Fahrt dauert ca. 5 min.) und dann wieder auf ein fast leeres Schiff und sich an den Pool legen.

     

    Gruß

    next cruises: MSC Meraviglia, MSC Seaside
  • Dinotoll
    Dabei seit: 1107734400000
    Beiträge: 319
    geschrieben 1264353780000

    Zu Haiti kann ich folgendes sagen:

    Ihr werdet kurz vor dem eigenen Strandabschnitt der Royal Carribean vor Anker gehen.

    Wie Kimo schon geschrieben hat, der Pier ist fertig braucht nie mehr getendert werden, das alte Tenndergebäude wird gerade abgerissen...

     

    Auf Grand Cayman - oder auch Tortuga - haben wir nichts weiter gebucht. Wir haben uns die Stadt zu Fuß angeschaut und sind anschließend mit dem Sammeltaxi zum Seven Mile Beach gefahren.

     

    Sehe ich anders Grand Cayman unbedingt den Ausflug zu den Rochen buchen, empfehlenswert vor Ort mit ×Werbung×

    Der Strand vom Seven Miles hat mich jetzt nicht so sehr beeindruckt, wir haben uns das kurz angesehen und sind dann zur Stadt gefahren.

    Hier gibts ne Webcam vom Strand:

    http://www.reefgrill.net/netcam/index.html

    Paar Infos mit Bildern zu den Ausflügen zur Einstimmung gibt es hier:

    ×Werbung×

     

    Cozumel waren wir schon mehrfach auch während eines Mexiko Urlaub, die Fahrt mit der Fähre nach Tulun ist machbar aber sehr anstrengend und zeitintensiv, wer die Insel noch nicht abgefahren ist , direkt an der Anlegestelle gibt es günstige Autovermieter, empfehlenswert sind auch die One Day Tickets einiger Luxusresorts.

     

     

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1264441680000

    Auf Cozumel hängt es bei einem Ausflug nach Tulum ganz davon ab, wo das Schiff anlegt. Die Fähren fahren vom Ort aus (Punta Langosta und Puerta Maya heißen die Anleger). Die meisten Schiffe legen inzwischen am International Pier an, der 10 min vom anderen Anleger, von dem die Fähren aus starten, entfernt ist - mit dem Taxi! Die Fähren für die Schiffsausflüge fahren hingegen ab dem International Pier ab. Daher würde ich dort einen Ausflug der Reederei vorziehen.

    Grand Cayman: Captain Marvin!!

    Gruß

    Carmen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!