• Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1483023075532

    Die Frage ist allgemein, und ich werde sowieso bestimmt nicht vor Erreichen eines halbgeriatrischen Zustandes eine Kreuzfahrt buchen, aber in der Zeitung stehen ständig solche Angebote, mit Routenteilzielen wie London oder Paris. Man braucht kein Nautiker zu sein, um zu wissen, dass kein 300 m Kreuzfahrer in diesen Städten anlegen kann. Warum werden sie dann als Etappenziel beworben? Und wie läuft es dann ab? Die Riesenschüssel fährt in Seehafen XY, legt da an, und wer nach Paris will, bucht kostenpflichtig 2 Busstunden je Strecke als Tagesausflug?

  • thepalatinate
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1483083652539 , zuletzt editiert von thepalatinate

    Sorry, aber welche Antworten erwartest Du in einem Kreuzfahrtforum, in dem sich fast nur Anhänger und Interessierte austauschen?

    Klar ist es Marketing, z.B. Civitavecchia (Rom), Southampton/ Dover (London) oder Le Havre (Paris) zu kommunizieren - aber gehen wir mal davon aus, dass erwachsene und vernünftig denkende Menschen sich im Vorfeld etwas informieren, die Distanz selbst erkennen und entscheiden, ob sie diese Strecke auf sich nehmen...

    Zu Deiner Frage:

    Man kann einen Ausflug/ Transfer über die Reederei buchen - muss es aber nicht.

    Es gibt die üblichen Alternativen: private Anbieter, öffentliche Verkehsrsmittel, Mietwagen, etc.

    Oder man bleibt eben vor Ort/ in der näheren Umgebung.

    Manche verlassen auch das Schiff nicht und genießen dort einen ruhigen, entspannten Tag - jeder eben so wie er mag.

  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1483108228573

    Danke für die Info. Dass erwachsene Menschen zwar denken, aber trotzdem denken, dass der Kreuzfahrer direkt in London an der Tower Bridge anlegt, halte ich nicht für ausgeschlossen. Und die Entscheidung, ob es sich lohnt, nach dem Frühstück von Le Havre 2,5 Stunden nach Paris zu juckeln nur für Eiffelturm gucken und wenig mehr, um rechtzeitig zum Auslauftermin 19.00 wieder an Bord zu sein, muss jeder selbst treffen.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7941
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1483112133373 , zuletzt editiert von reiselilly

    Hallo Florian80w,

    sofern du die Ausflüge über die Reederei buchst, wird das Schiff bei Verspätungen auf euch warten. Bei privaten Ausflügen könnte es auch passieren, dass man dem Schiff hinterher winken :wave: muss, falls man zu spät kommt. Für London ist allerdings ein Kreuzfahrtterminal für 2017 geplant, für Schiffe mit einer Länge bis 250 m.

    Es gibt ja durchaus auch Städte wie Barcelona, Lissabon oder Palma d.M. wo man fast mitten im Geschehen anlegt. Schön ist auch, Das bei Anlegen in Warnemünde, dort steht "Warnemünde/Berlin :smirk:.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • wschiro
    Dabei seit: 1278028800000
    Beiträge: 628
    geschrieben 1483351755992

    Hallo Florian,

    wenn Du mit einem Schiff anlegst, ist das sicher ein Hafen, nicht ein Trockendock und auch nicht ein Parkplatz:innocent:

    Das weiß jeder , auch Nichtseefahrer.

    Auch nicht jeder Flughafen liegt mitten in der Stadt, manche sind sogar nur mit Taxi zu erreichen, TXL ist da schon die Ausnahme

    und reise ich mit meinem schwimmbaren Hotel an, wo ist da das Problem.

    Andersrum gesehen, wenn nur die Hafenorte als Ziel ausgewiesen werden würden (manche sind nur Dirty Docks)

    Wüsste niemand wo das ist, manchmal nicht mal Tante google

    lg und happy new year

    Solstice, 2x Equinox, 3x Constellation, 2x Summit, Serenade otS, 2x Infinity, Reflection, 2x Radiance, Xpedition, Century, Navigator next: HAL
  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 846
    geschrieben 1483446523271

    Genau so wie beschrieben: Wenn es zum Beispiel um die Tour der AIDA Prima geht, die ja mit London, Paris und Brüssel wirbt auf der Metropolentour, dann muss man mit jeweils zwei (London) bis drei (Paris, Brüssel) Stunden im Bus rechnen, pro Wegstrecke. Dann kann man in der jweiligen Stadt Rundfahrten tätigen, die man zuvor gebucht hat oder man macht es auf eigene Faust, auch hierfür werden Pakete angeboten, mit den jeweiligen Transfertouren im Paket.

    Geeignet wohl für Leute, die eher ein bisschen scheu sind oder sonst nicht so die Lust auf ausgedehnte Städtetouren haben, aber es gibt ja auch Alternativen. In Rotterdam MUSS es nicht nach Amsterdam gehen, man kann auch das Delfter Porzellan bewundern, in Southampton muss es nicht weiter nach London gehen, Winchester und Stonehenge und Salisbury locken ebenfalls mit Sehenswürdigem, Le Havre bietet unter anderem Honfleur, Zeebrugge bietet Brugge, es muss also jeder selbst wissen, ob er sich die 6 Stunden auf der Autobahn antun möchte. Aber - mal Hand auf's Herz - es gibt knapp 400 hochseetaugliche Kreuzfahrtschiffe und tausende Reisen für jeden Geschmack. Wenn's einem nicht gefällt, dann bucht man was anderes, oder?

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1540
    geschrieben 1483703410342 , zuletzt editiert von miniellert

    Wir haben uns auch für die Prima Tour entschieden und wissen, dass die dort nicht anlegen *ggg*

    ABER ich habe zwei Kollegen die dachten, oh das ist ja in der Nähe , und dann entsetzt waren über die Fahrzeiten im Verhältnis zum Aufenthalt dort, die eine davon geriet in Paris in einen Unfall mit dem Bus und aus wars mit der schönen geplanten Route dort .

    Fazit beider, nie wieder solche teuren stressigen Touren.

    Wir haben noch nie ne Kreuzfahrt gemacht und testen diese als solche als preiswerter statt Kreuzfahrt zzgl Flug

    nicht der Ziele wegen sondern der Art des Reisens an sich. Wir haben NULL Ausflüge gebucht, gehen an Land und freuen uns wenn das Wetter schön ist wenn nicht bleiben wir an Bord und machen auf faulen Tag.

    Warum die Anbieter damit werben ? Genau aus demGrund da Anlagen mit 6 Restaurants werben und wenn sie nur alle Jahre mal geöffnet haben, weil Leute das anzieht und sie so eher buchen. Solange im Kleingedruckten steht wo das Schiff anlegt und wie weit und teuer so ein Ausflug ist sollte jeder so gescheit sein das vor dem Buchen nachzulesen oder ?

    Ellert
  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1483709571642

    @ miniellert

    Magst du mal Zahlen zu den Kosten für Bordausflüge nach London oder Paris nennen? Ich vermute mal, sie kosten für die wenigen Stunden Sightseeing in diesen Städten kaum weniger als eine der zahlreich dahin angebotenen Städtetouren mit einer Übernachtung.

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1540
    geschrieben 1483825228718

    huhu

    wir machen ja keine, musste erst suchen

    Paris gibt es ab 90 - 136 Euro

    London 70 - 100 Euro pro Person

    Wochenendreisen sind teurer aber da hat man auch Zeit und ist nicht gehetzt, ich liebe Paris und bin ab und an dort, da bist Du schon viel teurer dabei, was es mir aber wert wäre.

    Am Beispiel London " 120-minütigen Landschaftsfahrt nach London. Anschließend folgt eine 2 h Orientierungsfahrt per Bus, VORBEI an bekannten Sehenswürdigkeiten wie dem Parlamentsgebäude, dem Buckingham-Palast und der Westminster Abbey. Im Anschluss stehen ca. 1,5 h Freizeit zum Mittagessen, Bummeln und Einkaufen zur Verfügung. Dauer:  9:00 Std " siehst Du dass Du quasi durchfährst und das wars.

    Ellert
  • wschiro
    Dabei seit: 1278028800000
    Beiträge: 628
    geschrieben 1483864362364

    Ich hatte geschrieben, "ich Reise mit meinem schwimmbaren Hotel an", aber das mache ich nicht in Europa, um Misverstandnissen vorzubeugen.

    ich mache in Europa so gut wie gar keine Kreuzfahrt, von den norwegischen Fjorden mal abgesehen.

    Da bevorzuge ich doch Staedtereisen.

    Für manche Leute ist das Schiff das Ziel, für mich hauptsächlich das Wetter und fremde Länder. Der lange Winter hier im Norden ist nicht zu ertragen, so dass es wieder zum x.ten Male in die Karibik geht. Nicht wegen der Inseln, die so unterschiedlich nicht sind.

    Vielleicht mache ich auch mal ein Inselhopping, kann mir da einer der Foristen Tipps geben?

    lg

    Solstice, 2x Equinox, 3x Constellation, 2x Summit, Serenade otS, 2x Infinity, Reflection, 2x Radiance, Xpedition, Century, Navigator next: HAL
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!