• Weinbauer
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1427840936000

    Auf jeder Kreuzfahrt wundere ich mich jedesmal auf's Neue, wieso immer noch diese Bilder gemacht und ausgestellt werden. Von Jahr zu Jahr habe ich den Eindruck, dass immer weniger diese Bilder kaufen. 

    Sicherlich liegt es zum einen daran, dass in Zeiten der digitalen Fotografie jeder ständig und viele Bilder macht, die man dann zu Hause in Ruhe ansehen, selektieren und verarbeiten kann. Zum anderen verstehe ich aber die Preispolitik auf den Schiffen nicht. Wenn ein Bild nicht so derart teuer wäre und mal ein schönes dabei ist, würde man sich vielleicht verleiten lassen.

    Aber in diesem Jahr hätte bei Celebrity ein Bild 25$ gekostet. Dann habe ich einen Abzug und das wars. Alternativ gab es die "Sonderangebote" 10 Bilder für 170$ und die Bilder-Flat-Rate mit allen persönlichen Bildern für 250$. Täusch ich mich oder übersehe ich es, aber ich habe niemand gesehen, der da Bilder gekauft hat.

    Ist das für die Reedereien wirklich noch eine lohnende Einnahmequelle oder werden diese Fotos bald der Vergangenheit angehören?

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1427845949000

    nun wenn ich mich anschaue wie professionel manche Fotografen arbeiten, sind schon tolle Bilder dabei.

    Aber der unglaubliche umweltschädliche Verbrauch von ungekauften Bildern veranlasst mich imer nein zusagen wenn wenn Fotograf kommt und fragt.

    Aber auch hier gibt es Neuerungen bei der Mein Schiff 3 werden die Bilder elektronisch abgelegt amn kann sie ansehen und das was man mag kaufen in unterschiedlichster  Ausführung , das find ich toll, auch wenn  es nicht den Charme eines "wo sind wir denn drauf"  Suche hat.

    Wie ich aus angenommen, profunden Mund vernommen habe sind die Hälfte der Kreuzfahrtbucher Erstfahrer, und die bieten schon ein Potential .

    Der Preis wird für die elektronisch zu Verfügung gestellten Bilder sinken weil die Nebenkosten enorm nach unten gehen,So wird alles bleiben wie es ist und sich doch ändern, wie es eben zwei unterschiedliche griechische Philosophen sagten, "alles fließt" sagt der eine und "nichts ändert sich" der andere.

    Schöne Cruise

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1427908857000

    Zitat Werner:

    nun wenn ich mich anschaue wie professionel manche Fotografen arbeiten, sind schon tolle Bilder dabei.

    .......................................................................................................

    Meinst du das wirklich im Ernst? :shock1:

    Die meisten Bilder sehen doch schauerlich aus! Da wird nicht auf den Hintergrund geachtet (okay, kann man reinretuschieren, sieht aber echt beknackt aus),

    die Leute glänzen wie die Speckschwarten, sehen (weil bei Ankunft i.d.R. abgekämpft und mit Handgepäck beladen) verschwitzt und derangiert aus.

    Während des Essens wird ja auch immer gerne geknipst (und mehr als Knipsen ist es nicht), da sieht man auch aufgrund der Lichtverhältnisse im Bedienrestaurant unvorteilhaft aus. Halbleere Teller vor den Leuten machen sich auf Bildern auch immer sehr schön....

    Während eines Ausflugs - auch immer gerne mit "Fotograf"....das Ergebnis: verrutschte T-Shirts, nasse Hosen (Badeausflug) etc. pp.

    Und diese schrecklichen "posierten" Fotos: Brust raus, Bauch rein, knallroter Kopf vom Luftanhalten, verkrampftes Grinsen...aaaarrrggghhhh.

    Die Liste liesse sich fast unendlich erweitern.

    Schlimm! Wer kauft diesen Sch.....?

    Auf einer unserer ersten Schiffsreisen saß neben uns im Anreise-Flieger eine wahnsinnig junge Dame, total aufgeregt, 1. Flug.

    Während des Fluges kam man so kurz ins Gespräch und sie berichtete, dass sie gerade mal mit der Schule fertig ist und nun als Fotografin auf dem Schiff ein paar Wochen arbeiten wird. Auf die Frage meiner Frau, ob sie vorher schon mal als Fotografin gearbeitet hat, bekamen wir zur Antwort, dass sie das noch nie gemacht hat, aber zuhause "unheimlich gern knipst und das ja nicht so schwer sei, das könne doch jeder, der einen Apparat halten kann".

    Aha! Tolle Aussage.

    Reichte uns in jeder Hinsicht als Antwort.

    Während der Reise schauten wir uns immer mal wieder die "Fotowand des Grauens" an - und siehe da, DAS kann wirklich jeder!!!!!

    Seither lehnen wir IMMER, egal ob Einschiffung, Mahlzeiten, Ausflüge, Galadinners oder wo auch immer, das Fotografieren höflich, aber bestimmt ab.

    Die meisten "Knipser" azeptieren das recht flott, manche sind etwas hartnäckiger. Die kennen uns noch nicht! ;)   Wir können das auch.

    Spaziergänge an den Fotowänden entlang machen wir immer noch- das zaubert uns jedes Mal einen "innerlichen Lachanfall", wenigstens aber ein mildes Lächeln aufs Gesicht.

    Gruß, Jo.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • wschiro
    Dabei seit: 1278028800000
    Beiträge: 631
    geschrieben 1427911882000

    Es gibt sicher Leute, die nicht wissen, wohin mit dem Geld. Die kaufen dann auch Bilder. Es muss sich ja offensichtlich rechnen, sonst würde diese platte Dienstleistung wohl nicht mehr  angeboten werden.

    ich nehme schon gar keinen Fotoapparat mehr mit, die Bilder und videos mit meinem S5 schaue ich auf dem TV an, HD Qualität reicht mir.

    25 Bucks für ein Bild, ich müsste bescheuert sein ...

    Solstice, 2x Equinox, 3x Constellation, 2x Summit, Serenade otS, 2x Infinity, Reflection, 2x Radiance, Xpedition, Century, Navigator next: HAL
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8151
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1427916745000

    Hallo,

    auf einigen AIDA-Schiffen (Cara, Bella, Luna, Blu, Sol, Stella) gibt es schon die digitale Gesichtserkennung. Es gibt einen Automaten wo man die Bordkarte einführt, und dann klickt man die Veranstaltung oder den Ausflug an, wo man dabei war, und kann dann die passenden Fotos aussuchen. Dann kann man an diesem Automaten die Bestellung der Fotos vornehmen. Man bekommt eine Quittung ausgedruckt und kann dann die Fotos im Fotoshop abholen. Ganz einfach für den, der es braucht ;) .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • wernerkoervers
    Dabei seit: 1243987200000
    Beiträge: 1287
    geschrieben 1427917792000

    Wir haben auf einigen unserer Schiffsreisen schon sehr professionelle Fotografen gehabt . Einzelne  ! Fotos wie aus dem Studio haben wir dann für 7,00€ gekauft  . Manchmal gab es auch sehr nette Schnappschüsse....Bilder der Reise an sich,  vom Einchecken oder zum Ausflug aussteigen usw interessieren uns aber nicht, da " knipps " ich selber ;)

    25 Dollar für ein Bild ???!!! Aber sicher nicht....

    wernerkörvers
  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5083
    geschrieben 1427925262000

    Hallo,

    wir haben auch schon alles erlebt, von echt guter Profiqualität bis zu den schon genannten (AC-) Bildern mit Kalianlage im Hintergrund. Die Preise sind uns viel zu hoch, auch mit Paket oder 10+3 gratis...

    Wenn die Fotos für drei bis max. fünf € angeboten werden würden, wäre der Gewinn für die Anzahl der verkauften Fotos sicherlich fast so hoch oder höher, als wenn nur paar Stück für 20 € verkauft wurden. Wenn es mit der digitalen Verarbeitung und dem Anbieten über das TV-Gerät zu Einsparungen hinsichtlich von Fotochemikalien kommt, umso besser. Meistens ist das Foto aber noch in Papierform im Shop zu sehen. Wir haben uns, bis auf der letzten Reise, gern mal bei X gleich zu Beginn der Reise knipsen lassen. Dann hatten sie unsere Gesichter und jedes weitere Foto, welches mit uns gemacht wurde, war automatisch auf unserem Kabinen-TV. Am Ende der Reise konnten wir sie nicht mehr sehen und kauften sie natürlich nicht... :laughing:

  • miniaturas
    Dabei seit: 1090368000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1427928774000

    Auf den Hochseeschiffen von Phoenix wird von den Reisen eine DVD gemacht, wenn man aufgebrezelt zum Kapitäns-Abend war kann man sich über Bordfernsehen seine Handshake-Nummer raussuchen, dann wird man in den Film "eingebaut". Vorab gibt es Ausschnitte übers Bordfernsehen, so kann man sich vorab schon mal informieren, was in etwa zu sehen ist. Die DVD kostet meistens 98€ für ca 45 Minuten.

    Eine schöne Erinnerung der Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten an Bord in "bewegten" Bildern. Schaut man sich bestimmt öfter mal an als ein Foto.

    Meiner Meinung nach gute Bildqualität auch für den heimischen Fernseher und wie ich finde auch nicht zu teuer. Bilder gibt es natürlich auch, Preise weiss ich aber nicht mehr.

    mini

  • Schwertzugvogel345
    Dabei seit: 1384732800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1427934805000

    Ich filme und fotografiere lieber selbst, bevor ich 98 € für eine DVD ausgebe, in die ich nur "eingebaut" werde ;)

    Mein eigener Film wird hinterher von mir bearbeitet und mit Musik hinterlegt. Aus den Fotos entsteht ein schönes Fotobuch. Im digitalen Zeitalter kein Problem :D

    Ich brauche keine Bordfotografen :D

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1427959561000

    Für viele Amerikaner ist das ein absolutes Must. Die Kosten werden schon im Vorfeld mit einberechnet. Sie lassen sich auch gerne an den formellen Abenden in der Abendkleidung fotografieren.

    Wir selbst kaufen auch keine Bilder. Wenn man mich frägt, lehne ich auch freundlich ab. Wenn man mich nicht frägt, ist es mir egal....

    Schöne Reise!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!