• Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1427471986000

    Ich weiß Ponta, du bist sehr schlau. Warum kann man so etwas nicht in einem freundlicheren Ton sagen? Ich weiß jetzt aber 'ey'.

    Ich habe auch nicht behauptet, daß  Meyer (mit ey) ein Reiseveranstalter ist.

    TUI hat sich mit Meyer (ey) in Vebindung gesetzt, um 'Meine' Schiffe fertig zu bauen und die Werft übernommen. Mit Reiseveranstalter übernommen, war auch mehr ironisch gemeint.

    Mit freundlichen Grüßen

    Siegfried

    s.w.
  • docmoody
    Dabei seit: 1425772800000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1427746536000

    Jetzt ARD aufdrehen 20:15 Uhr

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1427751506000

    Und nun?

    Irgendwas Neues gesehen/gehört? Also wir nicht.

    Ein wenig  Lob, viel Kritik.

    Leute, (Eltern + 1 Kind) die innerhalb einer Woche fast 1000 EUR mehr ausgeben als der ursprüngliche Reisepreis.

    Menschen, die anscheinend bei der Rettungsübung nicht aufgepasst haben und so nicht wissen, wohin im Fall der Fälle

    etc. pp.

    Hoffentlich möchten jetzt alle, die vorher schon nicht sooo sehr geliebäugelt haben mit dieser Art des Reisens, diese Reise tatsächlich nicht mehr machen. Gut so.

    Die "echt Infizierten" lassen sich von solch einer Sendung nicht abhalten.

    Auch das: gut so.

    Es handelte sich übrigens nicht um A..., sondern hauptsächlich um die italienischen Marke beginnend mit M.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • docmoody
    Dabei seit: 1425772800000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1427752232000

    Ja, leider war der Bericht zum vergessen. Das hab ich mir auch gedacht. Das schreckt ja alle ab eine Kreuzfahrt zu machen, alleine 1000€ Mehr bezahlt....oje....was für ein Blödsinn!

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4992
    geschrieben 1427754224000

    Nicht Jede/r kommt mit freien Tischgetränken aus... :shock1:

    Nicht jede Reise kostet für drei Personen nur 2400 € ...

    Eine Hilfe für Neulinge ist die Sendung sicherlich gewesen. Wenn ich da an so manche Forenthemen oder -fragen denke... ;)

  • thepalatinate
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1427789699000

    Na ja, es gab schon schlechtere Berichte über Kreuzfahrten...war sicher hilfreich für Neulinge.

    Berechtigt war die Kritik über die verbesserungswürdigen und -fähigen Emissionen der Kreuzfahrtschiffe - wobei dies natürlich auch den weitaus größeren Teil der Frachtschiffe betrifft. Ist ganz klar eine Frage des Geldes - und ja, ich würde auch 50 EUR mehr bezahlen ....

    Auch der Kritik an den "Zwangs-Trinkgeldern" stimme ich zu, immerhin wurde darauf hingewiesen, dass man diese streichen/ kürzen kann. Übrigens weiß man vorher, dass diese Trinkgelder automatisch dem Bordkonto belastet werden und am Anfang der Reise wird man auch über die Möglichkeit der Kürzung/ Streichung über die Bordzeitung informiert. Deshalb kann ich entsprechende "Beschwerden" in den Schiffsbewertungen auch nicht nachvollziehen.

    Wenn die Trinkgelder wenigstens bei der Crew ankommen würden, hätte ich kein Problem damit.

    Thema Fotografen: Die machen ihren Job, entweder man lehnt ein Foto ab oder lässt schnell eins schießen  - man muss es ja nicht kaufen ...

    Dass die Reedereien möglichst viel zusätzlichen Umsatz genieren wollen (und müssen) ist legitim (und erforderlich), denn oftmals ist der Reisepreis nicht kostendeckend - ist wie mit dem Tintenstrahldruckern und den Patronen :-)

    Auch die Infos über organisierte Ausflüge vs. selbst von Bord gehen waren objektiv.

    Und zum Thema "Rettungsübung": Na ja, war meiner Meinung nach etwas übertrieben aufgemacht, um die Zuschauer "bei der Stange zu halten" ...

    Wer die Sendung verpasst hat: Gibts hier in der ARD Mediathek.

  • Ponta Delgada
    Dabei seit: 1321574400000
    Beiträge: 457
    geschrieben 1427835744000

    Siegfried:

    Ich weiß Ponta, du bist sehr schlau. Warum kann man so etwas nicht in einem freundlicheren Ton sagen? Ich weiß jetzt aber 'ey'.

    Hast wohl meinen Smeily im Post übersehen, oder wie? ;)   (Achtung, noch einer..)

    Und mit schlau sein hat das auch nicht viel zu tun, bin eben seit mehreren Jahren in dem Business tätig.

    Was den Beitrag gestern in der ARD betrifft, denke ich, dass hier auch wieder zahlreiche Vorurteile bedient werden, schließlich muß man ja etwas finden. Die Bedenken in Sachen Umweltschutz allerdings halte ich schon für gerechtfertigt, hier ist von Seiten der Reedereien sich noch mehr möglich. Aber die Grafik zum Ende des Beitrages zeigt ja auch, dass die Betreiber hier auf dem richtigen Weg sind - die Neubauten sind schon deutlich umweltfreundlicher als viele der älteren Schiffe.

    Was die Sache mit den Nebenkosten betrifft (Familie mit 1000,- Zusatzkosten): Jeder muß versuchen, für sich selbst Maß zu halten. Gebe zu, das ist auf KF nicht immer ganz einfach, aber wir hatten letztes Mal an Getränken nur zwei Longdrings zusätzlich auf der Rechnung. Und an Landausflügen würden wir nächstes Mal auch noch mehr in Eigenregie unternehmen.

  • Weinbauer
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1427835908000

    zum eigentlichen Thema, kann man eigentlich immer nur an Signatur von Werner verweisen.

    Jeder hat andere Vorlieben und Wünsche und muss die für sich passende Reederei und das passende Konzept finden. Wir schauen, wie Heike, primär nach Route und Preis-Leistung. Wir waren mit Costa immer zufrieden und haben auch für 2016 wieder eine Cruise mit Costa gebucht. Wir waren auf Princess und Celebrity. Beide sind natürlich eine andere Klasse als Costa, aber auch im Preis etwas höher.

    Wobei uns Princess noch besser gefallen hat, als Celebrity. Bei X fanden wir das Essen tagsüber super, aber am Abend im Bedienrestaurant irgendwie... mhhh naja nicht so unser Geschmack. Es gab gute Auswahl und qualitativ hochwertiges Essen, aber wir fanden das Essen am Abend bei Costa und bei Princess noch besser.

    Princess ist meiner Meinung nach eh etwas aus dem Fokus hier bei uns. Auf unserer KF von LA nach Hawaii waren nur 8 Deutsche an Board, was wir persönlich aber sehr genossen haben. Aber das sieht eben jeder anders. Wir fanden es z.B. toll, JEDERZEIT am Pooldeck problemlos Liegen zu bekommen, wir mögen die unkomplizierte Art der Amerikaner, den völlig belanglosen und ungezwungenen small-talk und das internationale Publikum.

    Für uns kommt dafür AIDA gar nicht in Frage, weil wir neben dem internationalen Gästen auch am Abend bedient werden wollen. Mein Schiff würde da passen, ist uns aber "zu deutsch". Nicht falsch verstehen, aber irgendwie sind uns da immer zu viel Meckerer und Besserwisser dabei. Es ist ja gut, wenn jemand AIDA und Mein Schiff besser findet als z.B. Costa, aber das will ich nicht jeden Tag beim Abendessen hören...

    Ansonsten würde ich uns als sehr unkomplizierte Urlauber bezeichnen. Wenn ich gewollt hätte, hätte ich dieses Jahr auf der Celebrity mindestens so viele Dinge gefunden, die bei Costa und MSC gern mal kritisiert werden. Aber wir genießen lieber unseren Urlaub und suchen nicht nach kleinen Flecken, lockeren Schrauben oder Rostflecken am Balkongeländer.

    Naja mal sehen, auf welche Schiffe es uns zukünfig nach verschlagen wird ;-)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1427875623000

    Genauso wie Weinbauer sehe ich es auch, die Route und der Preis soll irgendwie stimmen dann kann man auch verschiedene Schiffe ausprobieren. 

    Das internationale Puplikum auf der MSC und der NCL gefiel und sehr und wir genießen es am Tisch abends bedient zu werden. Die 1. KF mit Freunden zusammen, die eigentlich immer AIDA fahren, war schön und machte Spaß und hat uns die Begeisterung für die KF zu Teil werden lassen. Alleine an Bord fanden wir aber andere Schiffe und deren Service und Leistungen besser. 

    Gibt es noch extras wie Getränkepaket und Service incl. ist es schon mal eine Überlegung wert eine andere Redeerei zu versuchen, so war es im Aug. auch mit MSC in Norwegen - und was soll ich sagen, wir waren zufrieden.

    Es hat uns gut gefallen und nach Flecken oder Rost am äußeren Balkongeländer suchen wir auch nicht, sondern genießen einfach den Urlaub  :laughing: :rofl: :rofl:

    In diesem Sinne schönen Urlaub

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!