• mannipower
    Dabei seit: 1257811200000
    Beiträge: 143
    geschrieben 1357134091000

    Hallo,

    14.000 Passagiere am 23.1. auf den Cayman-Islands. Herrscht dort Chaos?

    Wollten zu den Stingrays. Lohnt sich das dann überhaupt? 2 Schiffe kommen erst gegen 10 Uhr an. Wenn, dann wohl gleich um 8 Uhr von Bord, oder?

    Welcher örtliche Anbieter ist seriös und zuverlässig?

    Danke

    Manni

  • Weinbauer
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1357141388000

    Wir waren im März auf Grand Cayman, da waren auch 4 oder 5 große Schiffe auf Reede gelegen. Hat sich gut verlaufen, da es auch nur eine gewisse Anzahl an Booten gibt, die zu Stingray City fahren. Wobei es dort immer recht zugeht. Aber bei der Masse an Rochen, bleibt für jeden einer übrig :laughing:

    Wir hatten diesen Ausflug über's Schiff gebucht, da der Preis in Ordnung war und wir noch ein paar andere Orte auf der Insel dabei hatten (die Hölle, Rumfabrik, Schildkrötenfarm). Daher kann ich dir über lokale Anbieter leider nichts sagen.

    Schöne Reise!

    Mathias

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1357141929000

    Hallo,

    bei uns waren auch 4 Schiffe in Hafen, aber erstaunlicher Weise hat  es sich gut verteilt,

    wir haben im Hafen bei einem Privatanbieter Captn. Marvin gebucht. Transfer und Boot sowie der Guide waren ok.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • dedi2307
    Dabei seit: 1269907200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1357145594000

    Hallo Mannipower.

    Wir waren letztes Jahr dort, mit uns auch noch 2 weitere Schiffe. Voll war es auf der Insel deswegen aber nicht. Wir haben genau diesen Ausflug auch gemacht. Wenn du von Bord gehst (wir sind dort getendert) sind am Hafen viele Leute die diesen Ausflug anbieten, alle letztendlich von ein und demselben Anbieter. Der Ausflug, inkl. Transport war wirklich gut, der Preis unschlagbar, denn nur die Hälfte vom Preis am Schiff. Viel Spaß, es ist eine sehr schöne Insel.

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1357147013000

    Manni,

    ich fand schon, dass sich Stingray City gelohnt hatte! Auch wenn es etwas voll war, blieben wirklich für jeden genug der Tierchen übrig. Bei der Anzahl der Schiffe würde ich vorab buchen. Wir waren ebenfalls mit Captain Marvin unterwegs. Kleine Fahrt mit dem Minibus mit Erläuterung, Rumpunsch am Boot und noch bei einem kleinen Riff schnorcheln (Ausrüstung wird gestellt). Letzteres war nicht spektakulär, aber da es für uns das erste Mal war, war es gut (nur an ein UV-Schutz-Shirt beim Schnorcheln zur Mittagszeit sollte man denken). Vorab wurde die Kreditkarte als Sicherheit gefragt. Vor Ort dann Cash gezahlt. Es wird die Karte nur belastet, wenn das Schiff im Hafen (es wird ja getendert) ist und der Kunde nicht erscheint. Bei der Rückfahrt hätte man auch am 7 Mile Beach aussteigen können, aber uns hatte es gereicht.

    Gruß

    Carmen

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4905
    geschrieben 1357148576000

    ...vorab bei der Reederei buchen. So groß ist der Unterschied nicht... ;)

    Da getendert wird, kann es sein, dass (Schiffs-) Ausflügler beim Tendern bevorzugt werden...

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1357154717000

    mcgee,

    na ja, wir haben damals die Two Stop Stingray City/Snorkel Tour gemacht mit 2,5 Stunden, die derzeit für 38 USD/Person von Captain Marvins angeboten wird.

    Wir waren mit RCI unterwegs. Dort wird die Tour mit 3,5 Stunden für 58,50 Euro/Person angeboten. Ohne Schnorcheln mit 2,5 Stunden für 38.22 Euro. Ist dann preislich doch ein kleiner Unterschied ;) !

    Gruß

    Carmen

  • Weinbauer
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1357155525000

    Wenn man mit Costa auf Grand Cayman ist, kostet der Ausflug nur nach Stingray City 36,75 US$. Dafür kommt man, wie Mc Gee schreibt, zu einer festen Zeit - ohne Nummern ziehen - auf sein Tenderboot. Legt man 15$ drauf, hat man auch noch einen Besuch bei den Schildkröten, in der Hölle und in einer Rum"fabrik" (mit Probe von 30 verschiedenen Sorten Rum und Rumkuchen) dabei.

    Aber, wie man liest, beides ist recht unkompliziert möglich...

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1357156952000

    hallo Manni,

    wir waren erst vor ein paar Wochen dort, Inselrundfahrt mit Delphin oder Schildkröten , der Hölle, ein "Fabrikverkauf von Rum und allem was man daraus machen kann" Gibt es mit zwei bis vier weiteren Gästen in Kleinbussen für rund 20 US Dollar pro Person.

    Wir haben uns auf der Rückfahrt am Strand aussetzen lassen und sind für 5 US Dollar oder waren es 7? nach einem tollen Bad im Meer und eine Cocktail in der Strandbar mit schöne Pool dahinter den man mitbenutzen durfte.

    Aber so viele Gäste in der Hölle ? Schrecklich ist nämlich alles winzig.(außer der Strand)

    schau dir die Tourreihenfolge vom Schiff  an und fahr antizyklisch.

    Der Cayman Dollar ist am Euro orientiertalso etwa 1,30 zum US Dollar.

    Gruß

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • heike17
    Dabei seit: 1171843200000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1357170488000

    Hallo Manni,

    haben uns bei Ankunft am Hafen spontan Bekannten vom Schiff angeschlossen, Stingray City ,anschließend  schnorcheln .Uns hat es gut gefallen.

    Wir haben uns am 7miles Beach absetzten lassen und  uns dort ein ruhiges Plätzchen gesucht . Die übers Schiff gebucht hatten waren an einem überfüllten Strandabschnitt ;) Sammeltaxi zurück war kein Problem und nur ein paar $.

    Am Besten nicht auf den letzten Drücker zu den Tenderbooten, es gab eine lange Schlange und Anstehen war angesagt !

    Gruß

    Heike

    Life isnt about waiting for the storm to pass, it is about learning to dance in the rain.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!