• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1366135041000

    @abholl und @sokrates

    darf ich mal fragen, ob ihr schon mal in geo wart?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1366136884000

    marcus extra für Dich! :kuesse:

    Hotel-Bewertungen mit Katzen

    Katzen im Speisesaal

    HIER  Maspalomas Gran Canaria/Spanien

    HIER  Hotel Voyage Belek Golf & SpaBelek

     

    KLICK   Katzen Hotel   Alanya Türkiye 

    KLICK Katzen ,Katzen, Katzen

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1366137714000

    Katzen in die Suchleiste eingeben,

    Resultat:

    34 Seiten Hotelbewertungen in denen KATZEN erwähnt werden!

    mabysc:

    Ich glaube, dass die wenigsten deutschen Touris sich darum kümmern und auch nicht in einer HOTELbewertung schreiben. 

     mann glaubt mir ja nichts :shock1: :(

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1366141586000

    salamander1:

    Füttern oder nicht muß jeder selber entscheiden, aber füttern im Frühstücksbereich/Lokal ist meiner Meinung nach schlimm.

    Bei aller Tierliebe , aber es gibt auch Menschen die fürchten sich vor Hunden und Katzen  oder sind gegen Tierhaare allergisch.

    _______________________________________________________________________

    @salamander

    ich finde, es gehört sich einfach nicht, essen vom buffet mitzunehmen und an die katzen zu verfüttern. aus respekt dem hotelier gegenüber.

    man überlege sich mal, jeder gast nimmt ein oder zwei scheibchen wurst/käse mehr und das nur, um es an die katzen zu verfüttern. da kommt innerhalb einer saison schon was zusammen. da die budgets sowieso mit spitzem bleistift berechnet wurden, kann das schon zu erheblichen einbußen führen.

    wenn aber jemand in einer taverne seine reste vom teller verfüttert, finde ich das nicht tragisch. die katzen schnurren sowieso um die stühle herum. derjenige, der angst vor katzen hat (gibt es das wirklich????), wird so eine taverne gar nicht erst betreten.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1366142015000

    @abholl

    die eingangsfrage bezieht sich doch auf katzen speziell in geo. grundsätzlich wirken südländische katzen immer schmaler, als „unsere“ , da sie weniger dichtes fell haben (müssen). (klimatische verhältnisse)

    wie man dann drauf kommen kann, dass deutsche ihre tiere fett füttern, ist mir ein rätsel.

    und nun mal ein paar infos zu der katzensituation in geo.

    jeder, der sich, und wenn auch nur rudimentär, mit dem thema in geo. befasst hat, weiß, dass es eine tierschutzorganisation im bezirk chania gibt. 

    schirmherrin ist eine dort ansässige deutsche. diese hat sich dafür eingesetzt, dass die streunenden katzen auf humanere weise kastriert werden. früher wurde das von griechischer hand ohne betäubung gemacht. nun wird es unter narkose gemacht. die tiere werden eingefangen, entwurmt, etc. und kastriert. eben damit es keine überpopulation gibt.

    die katzen, die im ort herum laufen, sind es gewohnt, in tavernen ihre quellen anzuzapfen.

    warum sie das fleisch, dass sie von urlauberhand zugeschmissen bekommen, weniger gut vertragen können, als das, was sie sich später sowieso aus den mülleimern klauen, kann ich nicht so ganz nachvollziehen.

    natürlich sollte man kein überwürztes fleisch geben. viele tavernenbesitzer stellen gleich eine schale wasser für die katzen hin.

    im winter übrigends, kümmert sich eine deutsche um die gute überwinterung der katzen. sie kauft aus geldspenden, die sie in der saison sammelt, futter und zu weihnachten wünscht sie sich von ihren verwandten aus deutschland immer katzenleckerlies, weil es nirgends um geo herum welche zu kaufen gibt. die fütterung ist also auch im winter gesichert.

    im übrigen hat uns die katze, die im letzen jahr unaufgefordert unser studio „überwacht“ hat und gerne auf einem unserer stühle geschlafen hat, jeden tag mit einer toten maus oder einem toten vogel beglückt. ihre beute hat sie dann genüsslich im schatten unserer terrasse und voller stolz gefressen.so viel zum thema, sie fressen dann keine beutetiere mehr. katzen können ihren jagdtrieb gar nicht unterdrücken.

    warum man am tisch keine katzen füttern soll, ist mir ein rätsel. ich würde natürlich aus hygienischen gründen niemals etwas auf einen restaurantteler legen und das den katzen anbieten. sie bekommen immer etwas aus der hand. und das immer erst, nachdem ich / wir fertig mit essen bin / sind. da ich meinen teller sowieso nie leer schaffe, ist das die bessere alternative, als den rest weg zu schmeissen.

    da ich das nie in hotel restaurants mache (denn dort esse ich nie), sondern nur in tavernen, die „hauseigene“ katzen haben, verstehe ich die ganze aufgreung nicht wirklich. diejenigen gäste, die angst vor katzen haben (gibt es das??) werden diese taverne dann sowieso nicht besuchen. insofern kann ich auch niemanden damit stören. zudem habe ich selber eine katzenhaarallergie. aber wenn man die katzen nicht auf dem arm nimmt und mit ihnen kuschelt (das würde ich auch ohne allergie nie machen) verstehe ich die aufregung nicht wirklich. im übrigen ist es bisher immer so gewesen, dass die meisten gäste, die drumherum saßen, irgendwann mal selber unauffällig ein stück fleisch herunter fallen ließen und somit die katzen zu sich lockten.

    p.s.: so unreflektiert, wie du es beschrieben hast, wird sich wohl kaum jemand verhalten. weder im urlaub, noch zu hause. weder als tierliebhaber, noch als tier abgeneigter.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1366150626000

    Diese Katzen

    gehören zur Taverna Sun Set in Rethymnon,

    sie sind gut genährt, aber fressen trotzdem sogar die Knochen!

    Gute Restenverwärter!

  • Omabell
    Dabei seit: 1169164800000
    Beiträge: 255
    geschrieben 1366159157000

    Hallo zusammen,

    ich habe 3 jahre in einer taverne gearbeitet, mein chef fand es nicht witzig wenn die tiere vom tisch aus gefüttert wurden. 

    er hat mich immer gefragt macht man, dass so in deutschland, ich habe nein gesagt, denn allein wenn eine kontrolle kommt (hygiene) würde es ärger geben (komme aus der gastronomie).

    Natürlich schütteln auch alle den kopf wenn man in den supermarkt geht und extra futter kauft. mir hat leztes jahr einer gesagt er füttert dann doch lieber seine kinder und anghörigen!! was man verstehen kann! Er meinte auch früher hatten wir kein problem mit mäusen, was nun der fall ist. na warum??

    Es gibt auch sehr viele Touristen die sich beschweren wenn tiere an die tische kommen, es kann keiner auf zahlende gäste verzichten, was man denke ich auch verstehen kann.

    lg

    omabell

    Träume nicht dein Leben, sonder lebe deine Träume
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1366165264000

    Lexilein, es ging um Reste vom Teller, nicht das man das halbe Büfet zum füttern einpackt. :laughing:

    Obwohl, wenn ich so manchmal sehe wie sich die Leutchen die Stullen für den Mittagssnack richten, käme es auf eine Scheibe Wurst auch nicht mehr an :p

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • -Beach-16
    Dabei seit: 1252540800000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1366188374000

    Dass Katzen keine Mäuse und/oder Vögel mehr fangen wenn man sie füttert, stimmt einfach nicht.

    Hier in Deutschland (bei unseren beiden Katzen) würde ich es mir manchmal sogar wünschen. Nicht schön, wenn man immer wieder tote Vögel oder Mäuse vor der Tür findet die dann manchmal sogar mit ins Haus geschleppt werden. Aber so ist nun einmal die Natur...

    Und dass manche den Kopf schütteln, wenn man Tierfutter kauft, ist heftig!

    Viele Menschen machen sich einfach nichts aus Tieren, sonst gäbe es ja nicht die Probleme (Kettenhunde, kein Auslauf, abgemagerte Tiere, Esel die ausgesetzt werden, geschlagene Tiere...) Sie machen sich einfach nichts aus ihnen, haben kein Mitgefühl usw.

    Ist ja klar, dass wir dann blöd angesehen werden.

    (ich meine damit nicht nur Griechen!! sondern alle Nationalitäten)

    Ich plädiere hier NICHT! Katzen am Tisch zu füttern. In meinem letzten Urlaub, habe ich Fischreste von MEINEM Teller eingepackt und sie danach, abseits, verfüttert. Auch bin ich in den Supermarkt um Katzenfutter zu kaufen.

  • paula2204
    Dabei seit: 1200096000000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1366194568000

    Hallo,

    auf jeden Fall bin ich froh, dass sich doch einige Leute mehr Gedanken machen. Ich habe immer im Urlaub das Gefühl, dass ich fast die einzige bin, die sich um die Tiere (nicht dünne, sondern total ausgemergelte Katzen, die z.T. auch noch Junge haben) sorgt. Und das nicht nur in GR.

    Berichtigung:

    Auch wenn es mir jedes Mal leid tut, ich füttere auch nicht am/vom Tisch in der Taverne, höchstens mal Katzensticks (bringe ich von zu Hause mit).

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!