• binaka
    Dabei seit: 1244160000000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1336328736000

    Hallo an alle.

    Nächsten Freitag (freu) geht es los, diesmal nach Stalis ins Ariadne Beach.

    Dort sind die Liegen und Sonnenschirme leider nicht im Hotelpreis eingeschlossen.

    Daher suchen wir eine Taverne/Strandbar, bei der man natürlich bei entsprechendem Verzehr die Liegen und Schirme nutzen kann, was natürlich auch Abwechslung mit sich bringt.

    Hat jemand einen Tip für uns? Vielen Dank und liebe Grüße Biggi

    Always look at the bright side of life!
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1336335164000

    Soviel mir bekannt ist sind die Liegen und Schirme im öffentlichen Bereich (Strand)  immer kostenpflichtig.

    Ich kenne zumindest keine Taverne/Restaurant mit Liegen wo das anders wäre. 

    Noch nicht mal in den abgelegensten Orten Kretas.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • binaka
    Dabei seit: 1244160000000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1336409823000

    salamander1:

    Soviel mir bekannt ist sind die Liegen und Schirme im öffentlichen Bereich (Strand)  immer kostenpflichtig.

    Ich kenne zumindest keine Taverne/Restaurant mit Liegen wo das anders wäre. 

    Noch nicht mal in den abgelegensten Orten Kretas.

    Hallo Salamander, wir haben das letztes Jahr an der Südküste in Plakias noch erlebt.

    Ich weiss ganz genau, dass es vor paar Jahren in Stalis, besonders am Anfang auch noch so war. Deshalb meine Frage. LG Biggi

    Always look at the bright side of life!
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1336410929000

    Zwar nicht von Kreta, aber von Samos kenne ich das auch aus der Nebensaison: Etwas in der Taverne/dem Café essen oder trinken, dafür nichts für die zugehörigen "sun beds & umbrella" zahlen.

  • Omabell
    Dabei seit: 1169164800000
    Beiträge: 255
    geschrieben 1336433568000

    Hallo,

    da für die strandabschnitte von den nutzern steuern bezahlt werden müssen, werdet ihr wohl kein glück haben, (es möchte ja jeder sein auskommen haben, es werden für 12 monate steuern bezahlt, die müssen in den paar monaten im sommer eingenommen werden). es gibt allerdings einen abschnitt wo man ohne liege an den strand gehen kann. so wie früher, nur mit handtuch!

    der abschnitt ist in stalis nach dem stalis beach hotel.

    lg omabell

    Träume nicht dein Leben, sonder lebe deine Träume
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1336466706000

    Ist schon ein paar Jahre her ......

    wir mußten für unsere HOTELliegen in Rethymnon Gebühr bezahlen und nicht einmal in 14 Tagen wurde irgendwas gesäubert. Nichts gar nichts.

    Am ersten Tag hat sich damals der gesamte Abschnitt aufgeregt, weil wir überhaupt Gebühren zahlen mussten, wenn im Katalog was von Hotelliegen steht, nimmt man zuerst mal an, die wären incl - mitnichten. Gut man bezahlt dann und findet sich damit ab. Aber mit was man sich gar nicht abfindet? Ist Dreck und als nach ein paar Tagen der Dreck immer mehr wurde, haben wir uns schlichtweg geweigert überhaupt zu bezahlen.

    Statt aber jetzt den Rechen in die Hand zu nehmen, gabs stundenlange Diskussionen von wegen, jeder Bon wird abgerechnet und zum sauber machen kämen die Stadtarbeiter. Nur die Stadtarbeiter kamen nicht ein einziges mal in 14 Tagen.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 857
    geschrieben 1336469937000

    Hallo Brigitte,

    aber Du musst zugeben, dass der Dreck am Strand normalerweise überwiegend von den Strandgästen herrührt (im Forum Anwesende natürlich ausgeschlossen).

    Ich glaube eigentlich auch nicht, dass wir Urlauber für die Liegen und Sonnenschirme Gebühren bezahlen müssen, damit hiervon die Reinigung am Strand bezahlt werden kann.

    LG

    Eva

    eva
  • Omabell
    Dabei seit: 1169164800000
    Beiträge: 255
    geschrieben 1336473634000

    Es müssen steuern bezahlt werden, wie bei uns für z.b. einen garten oder allgemein grundstück. die steuern sind allerdings höher wie bei uns, es hat nichts mit dem säubern des strandes zutun. 

    ich habe schon am strand gearbeitet und weiß wieviel müll von den touristen selber verursacht werden, ausserdem wird auch einiges angespült wenn die see mal rauer ist.

    also steuern keine mehreinnahmen für die pächter.

    lg

    omabell

    Träume nicht dein Leben, sonder lebe deine Träume
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1336476433000

    Ich weiß nicht, ob das Steuern oder reine Strand- Müllabgaben waren. Der Arbeiter von unserem Hotel, der täglich mit dem Zettelblock kam und abkassierte hat uns das von den Stadtarbeitern gesagt, dass die für die Säuberung des Strandes zuständig wären. Zudem hat er noch behauptet, dass er die Gebühr zwar kassieren muss, aber im Auftrag der Stadt. Seinetwegen bräuchten wir nichts zahlen.

    Der Dreck war übrigens kein Luxusmüll, sondern eindeutig vom Meer angeschwemmter Dreck. Das ging die ganze Küste entlang von Stalis bis Heraklion. Wir hatten nämlich ein Jahr vorher ein Appartement in Stalis gehabt und da hat uns der dreckige Strand auch schon extrem genervt. Wir meinten dann, wir wären in Rethymnon besser aufgehoben, weil eben der Hotelstrand im Katalog so hervorgehoben wurde. Dann mussten wir eben die besagten Hotelliegen bezahlen und der Strand war trotzdem kein Stückweit sauberer.

    In Kos, waren wir 2006 in einem Feriendorf, da war wirklich alles sauber und auch die Insel selbst, habe ich, in sehr schöner Erinnerung. 2008 waren wir dann auf Rhodos und von dieser Insel, war ich extrem enttäuscht .... furchtbar dreckig. Am Hotel selbst nicht, aber zwei Meter "daneben" und vor allen Dingen die Straßen .....Rhodos fand ich fast noch schlimmer.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1336580537000

    @'salamander1' sagte:

    Soviel mir bekannt ist sind die Liegen und Schirme im öffentlichen Bereich (Strand)  immer kostenpflichtig.

    Ich kenne zumindest keine Taverne/Restaurant mit Liegen wo das anders wäre. 

    Noch nicht mal in den abgelegensten Orten Kretas.

    da kenn ich eine menge.

    viele tavernen werben damit, dass die liegen für umme sind, wenn man dafür getränke dort kauft.

    oder die liegen kosten bspw. 5 eur, dafür bekommt man aber 2 softgetränke für umme.

    ich weiß nicht, wie oft in in griechenalnd war und ich habe nur 1 mal (in kavros) für die liegen bezahlen müssen.

    da war es aber so, dass die "ranger" immer mittags um 12 kamen und das geld abkassiert haben.

    an 5 von 7 tagen waren wir gerade zu der zeit im wasser. nachkassiert haben die nicht.

    und ich finde, dass die preise für die liegen im gegensatz zu beispielsweise spanien (siehe mallorca) wirklich human sind.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!