• muntsch
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1220302622000

    Hallo sunshine,

    dann treffen wir uns vielleicht ;) !

    Noch dreimal arbeiten, und am Freitag gehts los!!! :laughing:

    Nichtstun ist besser als mit viel Mühe nichts schaffen. Laotse
  • radio-activeman
    Dabei seit: 1339545600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1496238923324

    Meine Freundin wurde "Opfer" eines Nesseltiers, darauf deutete zumindest ihre Verletzung hin.

    Das war Mitte Juni 2015 gegen 17:00Uhr am Strand von Plakias. Gesichtet wurde der „Übertäter“ jedoch nicht, weil meine Freundin aus Panik und Schmerz aus dem Wasser geflohen ist. Sowohl Beine als auch Arme waren großflächig betroffen. Die angegriffenen Stellen waren mit Pusteln gerötet und haben gebrannt/gejuckt.

    Als Erste Hilfe haben wir spontan alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann. Nämlich Süßwasser aus der Wasserflasche statt Salzwasser über die angegriffenen Stellen laufen lassen bzw. mit Sand abreiben. Weißweinessig soll auch helfen. Im Nachhinein hatten wir uns informiert, was man tun muss.

    Hinterher in der Apotheke haben wir ein kühlendes Mittel geholt. Der Schmerz hat im Laufe des Abends nachgelassen und die angegriffenen Stellen waren nach 36 Stunden weitestgehend verschwunden. Es ist kein  bleibender Schaden verblieben. Fotos haben wir damalig jedoch nicht gemacht.

    Wir vermuten, dass es sich hierbei um eine Feuerqualle gehandelt hat. Zumindest deutete lt. unserer damaligen Recherche bei den Ortsansässigen alles darauf hin.  

  • Alexa78
    Dabei seit: 1211414400000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1496323477057

    Wir haben immer eine Tube Rasierschaum (Reisegröße) und eine Plastikkarte zum Abziehen im Strandgepäck, aber auf Kreta, bzw. generell in GR noch nie benötigt. Einzig und alleine mit dem "Feuerwurm" durften wir Bekanntschaft machen. Haben es aber auch überlebt :-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!