• bencin
    Dabei seit: 1128816000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1209146481000

    @ronny87,

    naja merk schon, wird schwierig.

    Wie weit ist der Startpunkt denn von Agia Roumeli weg ? Taxi ?

    Danke für den Alternativtipp ! Habe auch noch über die Irini-Schlucht gelesen. Auch gut ?

    LG :laughing:

    Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag...
  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1209153830000

    Die Entfernung zurück zum Startpunkt kann ich dir nicht sagen! :?

    Ich weiß ja nicht wie wanderbegeistert ihr seid, aber so eine Tour sollte (ganz allgemein) nicht unterschätzt werden und auch ist gerade die Samaria-Schlucht nicht ganz ungefährlich.

    Ja von der Irini-Schlucht habe ich auch gehört und sie soll auch sehr beleibt sein! Eine Alternative wäre vielleicht die Myli-Schlucht (Wassermühlenschlucht) bei Rethymnon, diedoch sehr bequem gemeistert werden kann.

    LG

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1209159989000

    Hallo bencin,

    nur mit dem Mietwagen geht nur wenn ihr einen Fahrer habt der nicht mitwandern möchte. Sprich, ihr lasst euch nach Omalos fahren, wandert durch die Schlucht, am Ende der Schlucht kommt ihr in Agia Roumeli an, von dort müsst ihr mit der Fähre nach Chora Sfakion (nach Agia R. gibt es keine Straßenverbindung) und in Chora Sfakion steht dann euer Fahrer und holt euch wieder ab.

    Vielleicht wäre ja der so genannte "lazy way" etwas für euch. Ihr fahrt mit dem Auto nach Chora Sfakion (ganz früh morgens natürlich) von dort mit dem Schiff nach Agia Roumeli und wandert in die Schlucht hinein solange es euch gefällt und euch die dann entgegenkommenden Menschenmassen nicht überrollen :D und zurück dann wieder mit dem Schiff.

    Oder ihr wählt die Hardcore-Variante. Auto am Einstieg oben stehen lassen und nach Agia Roumeli wandern, dort übernachtet ihr dann und am nächsten Tag wieder hoch durch die Schlucht nach Omalos. Euer Fitnessprogramm für die nächsten 4 Wochen hättet ihr dann auf einmal erledigt ;)

    Grüße

    demi

    P.S. klick mal hier, da findest du u.a. auch eine Karte von Westkreta und die Fährverbindungen

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1209169079000

    @Ronny87 sagte:

    Ich würde euch sowieso eine andere Schlucht empfehlen, es gibt so viele, schönere Schluchten, so zum Beispiel die Imbros-Schlucht, um eine zu nennen

    LG ;)

    Hallo Ronny,

    ich dachte immer, die samaria ist das "Non plus ultra" - also der absolute Höhepunkt ?

    Leider wurde ja unsere Samaria-Tour abgesagt (wollten wir bewußt organisiert machen), aber die Imbros sind wir hoch und wieder runter gelaufen - wie Du weißt, waren das auch etliche km. Tolle Tour gewesen, einfach herrlich !

    Aber ich dachte wirklich, daß die samaria da noch einen drauf setzt ???

    Was ich an der Imbros etwas schade fand, ist ihre "Trockenheit", d.h. daß da keine Wasserquellen herausschossen - waren deshalb froh, im Rucksack genügend wasserflaschen mitgenommen zu haben.

    Bei der Samaria soll es ja jede Menge trinkbares Wasser geben.

    Naja, wir werden es nochmal selbst erleben. Irgendwann, beim nächsten Kreta-Urlaub laufen wir durch !

    Gute Nacht !

    Erwin

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1209199334000

    Hallo Erwin,

    das mit der Samaria-Schlucht hat sich immer mehr hochgeschaukelt, sie ist die längste und wurde eben immergut "vermarktet"!

    Schön wird sie schon sein, ich war ja selbst nocht nicht da, höre das aber immer von unseren griechiscen Bekannten, dass es eben schönere Schluchten gibt und es rein touristisch sein sol..

    Was mich dabei ärgert ist zudem, dass sich viele Touristen überschätzen und gar nicht wissen, was Sie sich antun. Und leider gibt es immer wieder Todesfälle, im letzten Jahr ein polnisches Pärchen, die sich verlaufen hatten und erst eine Woche später tot gefunden worden sind, da zudem der Handyempfang schlecht ist.

    Wie gesagt, ich möchte die Samaria niemanden schlecht reden, wer sich gesundheitlich fit fühlt und sie machen will, sollte sie machen!

    Grüße

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1209226061000

    Hallo Kreta-Fans!

    Die Mili- und Imbros - Schlucht können wir, , wir auch Ronny sehr empfehlen - schön und sicher etwas einfacher als die Samaria-Schlucht (kennen wir auch nur vom Hörensagen), wobei wir von vielen Freunden und Bekannten gehört haben, dass man sie mal durchwandert haben sollte.

    Die Aradena-Schlucht ( in der Sfakia) muss auch ein tolles Erlebnis sein, selbst haben wir diese Wanderung noch nicht gemacht, aber viel davon gehört.

    LG Delfini

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
  • bally70
    Dabei seit: 1187740800000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1209423034000

    Hallo,

    wer sich die Samaria mehr von oben anschauen möchte und mit Mietwagen unterwegs ist, der kann auch den Aufstieg zur Kallergi Hütte oder auf den Gingalos probieren. Beide Wege beginnen da, wo die Busladungen in die Samaria hinabsteigen.

    Der Ausblick von der Kallergi Hütte ist grandios. Bilder gibt es auf der Hütten HP zu bewundern. Wer mag, kann auch auf der Hütte übernachten und dann am nächsten Morgen ganz früh in die Samaria absteigen.

    Die Werbung zum Thema Samaria ist höchst effektiv, aber es gibt soviel andere schöne Ziele wie Imbros, Diktamos oder Douliana. Hauptsache sind dabei feste Wanderschuhe.

    Viel Spass

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1209482893000

    @bally70 sagte:

    Hauptsache sind dabei feste Wanderschuhe.

    Viel Spass

    Richtig !

    Voller Unverständnis haben wir besipielsweise in der Imbros-Schlucht gleich relativ am Anfang eine Familie überholt, die mit Sandalen und "Töchterchen" sogar eine Art Clocks dort reinlaufen wollten.

    Lass es etwa einen knappen Kilometer gewesen sein (unten von Komitades aus, wir hatten unser Auto dort am Parkplatz vor der Taverne abgestellt. Sind also komplett wieder zurückgelaufen ! Es gibt aber auch von beiden Eingängen aus einen sogenannten privaten Taxi-Transfer, womit man sich hoch-oder runterfahren lassen kann, wenn man nur einmal laufen will - sicher aber heftig teuer, denn es ist ja relativ weit).

    Jedenfalls ist diese Familie nicht weitergegangen, was bestimmt vernünftig war.

    Allerdings sind uns dann so auf halben Strecke ein paar Jungendliche entgegenkommen, die auch nur Sandalen anhatten und immer noch fröhlich auf den Steinen hüpften.

    Trotzdem, wir waren froh, unsere tollen alpine Wanderschuhe gehabt zu haben. Und nicht nur in der imbros.

    Nur im Flieger waren wir etwas aufgefallen, beide hatten wir diese Schuhe bereits an - und schon waren wir in Augen einiger Mitreisender etwas die Ungläubigen für einen Strandurlaub auf Kreta. :laughing:

    Erwin

  • -Katja82-
    Dabei seit: 1212192000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1213864350000

    Hallo zusammen,

    hab den ganzen Thread gelesen und hätte da noch eine Frage zum Preis. Wir sind Ende August im Vasia Beach in Sissi und würden die Tour dann über Alltours buchen wollen. Jetzt hatte ich gelesen, dass der Preis bei Tui so um die 40 Euro lag. Weiß jemand ob das bei alltours ähnlich ist?

    Viele Grüße

    Katja

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1213897694000

    Diese Preise ähneln sich sehr, meistens ist aber nicht der Eintritt oder die Bootsfart mit drin, darauf muss geachtet werden!

    LG

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!