• derschwennie
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1216727131000

    Hallo zusammen,

    der Reiseführer von Eberhard Fohrer gilt ja als Referenz und Vorzeigewerk für Kreta.

    Nachdem wir uns letztes Jahr mit Dumont und Marco Polo Reiseführeren rumgeärgert haben soll es dieses Jahr nun der "Fohrer" werden.

    Meine Frage nun:

    Da das Buch "neu" in der 17. Auflage (stnand März 2007) stolze 24,90€ kostet (was es ja anscheinend wert ist hab in der mayerschen mal ein bisschen geblättert) bin ich in Versuchung gekommen eine ältere Auflage zu kaufen da ich mir denke das ja nicht soooo viel veraltet sein kann.

    Die Preise hierfür:

    15 Auflage (2003) knapp 10€

    16 Auflage(2005) um die 13€

    17 Auflage(aktuell) 24,90€, bei **** "gebraucht" für ca 21-23€ zu bekommen

    Also jemand Erfahrung mit älteren Exemplaren?

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1216730472000

    Ich denke das Einzige was veraltet sein kann sind Öffnungszeiten, Eintrittspreise u. ä.

    Als Tourist, der das erste Mal nach Kreta fährt ist übrigens der Marco Polo, Dumont oder ADAC-Reiseführer vollkommen ausreichend.

    LG

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1216734584000

    @derschwennie

    bitte hilf mir, das zu verstehen:

    man gibt tausend von euros für seinen urlaub aus.

    und dann überlegt man, ob man nun 10 oder 24 euro für ein buch ausgeben soll?

    das verstehe ich nicht.

    by the way: marco polo sind gute reiseführer. ich habe in meiner bibliothek von jedem zielgebiet, dass ich bisher besucht habe, eins.

    ist so eine art sammlung von mir.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1216735273000

    Ich finde Marco Polo auch gut.

    Habe aber auch den Merian live sehr gern. 10Euro

    In beiden steht manchmal etwas, was im andern nicht erwähnt wird.

    Aber im grossen, ganzen sind sie gleich.

    Ich wünsche Dir einen ganz tollen Urlaub auf der schönen Insel Kreta.

    Gruss ALICE

  • derschwennie
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1216739325000

    @Lexilexi sagte:

    @derschwennie

    bitte hilf mir, das zu verstehen:

    man gibt tausend von euros für seinen urlaub aus.

    und dann überlegt man, ob man nun 10 oder 24 euro für ein buch ausgeben soll?

    das verstehe ich nicht.

    by the way: marco polo sind gute reiseführer. ich habe in meiner bibliothek von jedem zielgebiet, dass ich bisher besucht habe, eins.

    ist so eine art sammlung von mir.

    Hallo liebe(r) Lexilexi

    das verstehst du nicht schreibst du.. dann lass mich versuchen es dir zu erklären... die tausenden von euros die du hier ansprichts habe ich leider nicht für einen Urlaub über!

    Ich habe seit Ende letzten Jahres(November 2007) die Preise für Kreta dauerhaft beobachtet, notiert, recherchiert und verglichen. Ich hab ne Excel Tabelle mit jede Menge Eckdaten, Preisen und Veranstaltern drin.

    Aber es hat sich für mich gelohnt, im Endeffekt habe ich nun gebucht:

    Golden Beach Hotel in Adelianos Kampos vom 18.08. bis 02.09.

    Kostenpunkt für das 3,5 Sterne Hotel inkl. Halbpension, Meerblick, Klima, direkte Strandlage und netten Service: 561€ p.P

    Vor einiger Zeit noch sollte die Reise 800€ kosten, z.zt wieder 901€.. aber da ich versuche zu sparen bzw. sparsam zu leben achte ich sowohl beim buchen als auch beim kaufen von Reiseführern darauf günsitge Angebote wahr zu nehmen.

    Nicht das es mir so schlecht ginge das es gar nicht anders geht und ich jeden Euro umdrehen muss(dann würde ich nicht in den Urlaub fahren) aber die 300€ die ich beim buchen gespart habe weil ich das Angebot lange beobachtet habe sind schon mal ein nettes Taschengeld und die 10€ die ich beim Reiseführer sparen würde wären schonmal für 1 Kilo kretischen Gebirgshonig den ich mir dann mit nach hause nehme würde.

    Wie du siehst ist es also mehr ein "Ansporn" von mir ein gutes Preis- Leistungsverhältniss zu bekommen und warum sollte ich 25€ für ein Buch ausgeben das ich auch für 12€ bekommen kann nur wenn dort andere Öffnungszeiten drin stehen?

    Bitte fühl dich durch meinen Beitrag jetzt nicht angegriffen oder angeranzt aber in meinen Augen ist es mehr oder weniger eine "Kunst" oder zumindest aber "Lobenswert" wenn man versucht mit wenigen Mitteln viel zu erreichen und nicht immer alles "neu, teuer, sofort" haben zu müssen sondern es über das angemessene Preis-Leistungsverhältniss entscheidet.

    Zurück kommend auf Ronnys Antwort: Die Reiseführer von Dumont und Marco Polo hatten wir im letzten Jahr und warne nicht sonderlich zufrieden, das Kartenmaterial war mehr als schlecht und gerade kleine, uhrige und verschlafene Ortschaften wurden entweder überhaupt nicht erwähnt oder standen nur als "Durchfahrtsort" auf den Plänen. Dieses Jahr wollen wir mehr in die "Tiefe" gehen und da solls der Fohrer sein.. also du meinst nur Öffnungszeiten und Eintrittspreise wären veraltet, dann werde ich mir wohl die Auflage von 2005 (gibts zur Zeit beim großen Konkurrenten von ebay.de für 7,00€ zzgl. 3€ Versand) kaufen und mich an selbigem versuchen. Oder gibts noch andere Meinungen/ Erfahrungen mit dem Fohrer?

  • Judita
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1216740605000

    Hallo derschwenni,

    ich kann dir den Fohrer nur wärmstens empfehlen!

    Wir waren letztes Jahr und dieses Jahr auf Kreta mit diesem Reiseführer unterwegs und fanden die Aktualität der Tipps, die Wegbeschreibungen für etwas "abenteuerliche" Ausflugsziele, empfohlene Tavernen und vieles mehr einfach sehr gut.

    Wir hatten (weil wir immer gerne gleichzeitig im Reiseführer stöbern ;) ) noch einen ADAC-Führer von Freunden dabei, fanden aber beide, dass der Fohrer um Längen besser ist-gerade, wenn man wie du schreibst, etwas mehr in die Tiefe gehen möchte.

    Ob sich ältere Auflagen allzu sehr von der neuesten unterscheiden, weiss ich nicht, aber ich vermute auch, dass es inhaltlich nicht allzu viel Neues geben wird.

    Falls du aber (wie wir,z.B) durch deinen diesjährigen Urlaub zum Kreta-Fan wirst, und die nächsten Jahre öfter dorthin reist, lohnt sich vielleicht schon die Anschaffung der neuesten Auflage :D

    Einen schönen Urlaub!

    Judith

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1216741254000

    ich kann mich judith nur anschließen - besser als "der fohrer" geht's meiner meinung nach nicht.

    gruß

    harry

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1216748380000

    Hallo derschwennie,

    eine noch günstigere Möglichkeit einen Reiseführer zu erhalten, bieten manche Stadtbüchereien. Bei uns leihe ich mir auch die M. Müller Reiseführer unentgeltlich aus. Dabei auch der Fohrer von 2005, der wirklich überzeugend ist.

    Die "Weiterverwertung" von älteren Reiseführern, bei denen sich nur die Preise geändert haben scheint mir auch aus Gründen der Ressourcenschonung eine sinnvolle Aktion.

    Leider gibt es bei diesen sparsamen Varianten ein Problem. Der Autor verdient durch seinen Reiseführer. Welchen Anreiz gibt es einen guten Reiseführer zu erstellen, wenn jeder nur ausleiht oder verbilligte Exemplare kauft? Ein zweischneidiges Schwert, bei dem jeder für sich entscheiden muss, mit welcher Seite er schneidet.

    Gruß

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1216748423000

    @derschwennie

    danke für deine ausfürhliche antwort.

    nun habe ich ein wenig mehr durchblick, wie manche menschen in ihrer urlaubsvorbereitung aufblühen.

    ich dachte immer schon, ich verbringe viel zeit im preise vergleichen. ;)

    und nein: ich führle mich überhaupt nicht angegriffen durch deinen beitrag.

    waum auch? du hast das doch total nett geschrieben.

    ich hoffe, du hast dich durch meine frage auch nicht irgendwie auf den schlips getreten gefühlt.

    aber eine frage hätte ich dann doch noch: du schreibst, du hast excel tabellen und recherchierst schon seit monaten.

    wenn doch deine recherche schon so lange geht, dann müßtest du ja eigentlich mit allen homepages etc. bewaffnet sein.

    du hast aber am 18.07 einen fred eröffnet mit der frage nach zimmerpreisen. es wäre doch dann ein leichtes gewesen, deine "quellen anzuzapfen", oder? nichts für ungut.

    und p.s.:

    bin vom 22.08 bis zum 05.09 in adelianos kampos.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1216752363000

    Wir erst ab 14. Alex, mit dir hätte ich gerne einen getrunken! :disappointed:

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!