• Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1216244535000

    Hallo zusammen,

    bereits auf dem Hinflug hatten wir zwei Stunden Wartezeit, weil auf dem Flughafen Heraklion Stau war, so dass der Pilot garnicht erst starten durfte. Als Grund war die beginnende Ferienzeit in Griechenland angegeben worden.

    Auf dem Rueckweg hat es auch 45 Minuten gedauert, ehe wir starten durften...

    Da die Ferien ja nun nicht ueberraschend kommen frage ich mich schon, ob der Flughafen nicht grundsaetzlich ueberlastet ist.

    Wie sind denn Eure Erfahrungen?

    LG Kathrin

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1216247275000

    Hallo Kathrin,

    der Flughafen in Heraklion ist meist so katastrophal, zu Stoßzeiten müssen die Leute draußen warten, da kein Platz im Gebäude ist.

    Nächstes Jahr soll der Bau eines neuen Flughafens in der Nähe von Kastelli beginnen und 2011 eröffnet werden, der Termin ist aber noch fraglich! :?

    Letzte Woche hatte ich das Glück, dass ich schon drei Stunden vor Abflug am Flughafen war und schon 2,5 vor Abflug der Schalter öffnete! War echt Rekord.

    Das eine Jahr standen wir 2 Stunden in der Schlange und konnten direkt zum Flugzeug.

    Wenn die Möglichkeit immer gegeben wäre, würde ich nach Chania fliegen, lohnt sich aber auch nur bedingt, wenn man zum Bsp. nach Osten der Insel will ist es fast unmöglich bzw. eine Zumutung.

    Also WARTEN auf einen neuen Flughafen.

    Guten Abend

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1216255565000

    Hallo

    Wenn ich zurückdenke was sich im alten Flughafengebäude in den 80ern abgespielt hat ist der momentane Zustand geradezu ein Musterbeispiel für Effizienz.

    Gruß

    Karl

  • derschwennie
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1216288075000

    Letztes Jahr (18.09.2007) war es die reinste Katastrophe!

    Zur Erläuterung:

    Unser Flug ging um 14:45.

    Um 10:30 wurden wir aus dem Hotel abgeholt und waren um Punkt 12:00 am Flughafen in Heraklion.

    An ein reinkommen war nicht zu denken, die Leute standen bis draussen und man musste sich samt Koffern in die brüllende Hitze zwischen die stinkenden Reisebusse nach draussen stellen.

    Anstehzeit bis zum Checkin: Ca 1 Stunde...

    Am Checkin angekommen: Sie haben 978 Gramm Übergepäck, bitte gehen sie "nach dahinten" zum Schalter, zahlen Sie 7€ für Übergepäck und kommen sie wieder!

    *grrrrrrrr* nochmal angestellt um das Geld zu zahlen, diesmal aber nur 10 Minuten, bezahlt dann Koffer abgegeben und es war mittlerweile 13:25 also musste wir "nur noch" durch die Passkontrolle und könnten dann noch Duty Free shoppen..

    Aber geschissen... Wir haben den Eingang bzw. die Schlange für die Passkontrolle gesucht und konnten zu unserer Ernüchterung feststellen das auch das Ende dieser Schlagen draussen! endete. Also wieder angestellt und erneut 1 Stunde und 7 Minuten gewartet.

    Somit war es nun 14:32 und die Passagiere für den condor Flug von Heraklion nach Düsseldorf wurden zum 2 mal gebeten sich zum Flugsteig zu begeben aber wir standen immer noch an der Passkontrolle.

    Bis wir dann durch waren war es 14:34 und wir hatten noch 11 Minuten bis das Flugzeug abheben sollte.

    Ich hab mich dann ganz flott ans Gate angestellt (wobei die schlange nicht mehr wirklich lang war da viele schon im Flieger waren) und meine Freundin ist noch schnell zur Toilette gehechtet (zum Glück ohne anstehen) so das wir dann um 14:37 in den Flieger eingestiegen sind. Duty Free Shopping war natürlich nicht mehr drin.

    Insgesamt haben wir also nur für das "unbedingt nötige"(n einchecken + Passkontrolle) über 2 1/2 Stunden gebraucht, an Toilettengänge, Essen, oder Duty Free Shopping war nicht zu denken.

    Die Erholung der 2 Wochen Urlaub war mit diesem Flughafenbesuch komplett dahin und der "Nervenkitzel" ob wir den Flieger noch kriegen oder bis zum jüngsten Tag in dieser stinkenden, siffigen, unorganisierten Flughafenhalle stehen war alles andere als angenehm.

    Leider haben wir dieses Jahr auch wieder einen Flug nach/ab Heraklion gebucht, gleicher Aufenthalt mit Flughafen Chania hätte 200€ mehr p.P gekostet und das wars uns dann doch nicht wert. Für dieses mal weiß ich auf jeden Fall das ich mir genügend kalte Getränke mitnehmen muss und am besten 3 oder 4 starke Schmerztabletten aufm Weg zum Flughafen reinschmeiss damit ich den ganzen Schiss nicht wirklich mitbekomme.

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1216288442000

    Mit dem Übergepäck bist du dann aber wirklich eine der ganz wenigen Ausnahmen am flughafen Heraklion.

    In den Jahren 2005-2008 hatte ich grundsätzlich 5-8 Kg Übergepäck und müsste nie einen einzigen € zahlen, so geht es auch Bekannten und Kunden. Also warst du da echt ne Ausnahme, aber was Recht ist muss Recht bleiben!

    Man kann echt nur hoffen, dass die es mit neuem Airoprt besser hinbgekommen.

    LG

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • mimihagi
    Dabei seit: 1214870400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1216293101000

    Hallo zusammen!

    Also wie sind die letzten 8 Jahre auch nach Kreta geflogen,

    und das mit 2 Töchtern (jeder einen Koffer) und hatten jedes Jahr zuviel Gebäck. Wir mussten noch nie dafür bezahlen. :D :D

    Und was das Kaos am Flughafen betrifft, ich denke das ist in den südlichen Ländern öffter so, muss man halt ein wenig lockerer sehen.

    Ich würde mir deshalb wirklich keine Sorgen machen :laughing:

    flg Michaela

  • delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1216314489000

    Kalispera zusammen!

    Auch wir hatten in den letzten 10 Jahren, die wir nach Kreta fliegen, oft schon Übergepäck und noch nie eine Drachme respektive Euro bezahlt. Auch hatten wir irgendwie immer Glück und mussten nie lange warten. Einmal hatte ein Flugzeug Verspätung, da kam aber schon in D nicht weg, also lag's nicht an Heraklion. Prinzipiell ist natürlich der Flughafen in Chania viel "entspannter",aber wie Ronny schon schreibt, lohnt sich das nur wenn man auch im Westen oder Süd-Westen Urlaub.

    Aber man ist ja im Urlaub und nicht auf der Flucht :laughing: :rofl: :rofl:

    LG Delfini

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
  • Torbole
    Dabei seit: 1090281600000
    Beiträge: 560
    geschrieben 1216373494000

    hallo,

    das ist richtig, dass wir im urlaub sind und nicht auf der flucht, aber wenn man schon mehr als 2,5 std. vor abflug am flughafen ist und man trotzdem so mit ach und krach den flug erwischt, dann ist das nicht mehr lustig :shock1:

    bei uns wars vor 2 jahren ende september so und da ist bekanntlich nicht mehr hochsaison, aber trotzdem haben die warteschlangen bis auf den parkplatz gereicht, seltsamerweise wurde der schalter für den flug, der 1 std. nach uns gegangen ist, früher als unserer aufgemacht, nach einer weile hat sich dann eine reiseleiterin erbarmt und mal nachgefragt, warum unser schalter nicht geöffnet wird, dann tat sich endlich was, der näxte schreck war dann bei der passkontrolle, wieder eine riesenschlange, wir haben uns dann einfach vorgedrängt, wir wurden zwar ausgebuht, aber es ging nicht anders, unser flug wurde schon aufgerufen :?

    und vom chaos bei der ankunft in heraklion spreche ich jetzt mal lieber nicht mehr :shock:

    wir haben jedenfalls beschlossen, kreta bzw. den flughafen heraklion zu meiden

    ciao

    Rita

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1216376389000

    Hallo Rita,

    ich kann deinen Ärger nachvollziehen, aber so schrecklich wie du es schreibst, ist es wahrlich nicht!

    Natürlich ist es ärgerlich, wenn man zwei Stunden oder mehr vorher am Flughafen ist und sich anstellen muss. Aber so ist das eben, wo viel Tourismus ist, hat auch alles seine Nachteile. Aber deswegen gleich die Insel meiden? Wenn ich beim ersten Mal hätte abschrecken lassen, wäre ich nie wieder zu miener Lieblinds-Mittelmeerinsel zurückgekehrt :shock1: .

    Auch bei der Ankunft braucht der Reisende viel Gedult, aber es ist eben Urlaub und der Grieche meine eben gerne "siga, siga" (wo er nicht unrecht hat!) ;) ... Ich habe letzte Woche genau 50 Minuten auf meinen Koffer gewartet! Na und? :laughing:

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • Torbole
    Dabei seit: 1090281600000
    Beiträge: 560
    geschrieben 1216378399000

    hallo ronny,

    es gibt genügend andere flughäfen in europa, wo noch viel mehr passagiere sind und man nicht ewig warten muß, wo alles ein wenig strukturierter abläuft als in heraklion

    ich sehe auch ein, dass alles seine zeit braucht, ich bin viel in italien unterwegs, ich weiß was warten heisst ;)

    aber ich habe auch immer im hinterkopf, was tu ich, wenn ich den flieger verpass, und das macht mich einfach nervös und grantig, wenn ich wegen so einer "schaltertussi", die es grad mal nicht freut, unannehmlichkeiten bekomme, ich denke nicht, dass der flieger grad auf mich wartet :frowning:

    ciao

    Rita

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!